Problem mit Revolt Steckdose

Für alle mit div. Funkwandlern verwandten Probleme.
ehemals "funkende Harmony"
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
puffyx
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 14
Registriert: 21. September 2015 14:24
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com
Heimkino 1: Samsung UE55H6600
Heimkino 2: Raspberry Pi 3
Heimkino 3: LG Soundbar NB3530A
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com

Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von puffyx » 23. Februar 2017 09:16

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Samsung TV, eine LG Soundbar und einen Raspberry Pi3. Nun habe ich mir diese Steckdose gekauft

https://www.amazon.de/gp/product/B003KU ... UTF8&psc=1

Mit folgender Anleitung habe ich die Steckdose eingerichtet:

viewtopic.php?t=11123

Hat auch soweit alles geklappt, wenn ich die Aktion "Fernsehen" starte, schaltet sich zuerst die Revolt an dann der TV und anschliessend die Soundbar. Der Kanal den ich eingestellt habe der beim starten angewählt werden soll kommt nicht, was mich aber jetzt nicht so groß stört.

Was leider gar nicht funktioniert ist die Aktion "Film wiedergeben". Also die Revolt soll starten, der TV, die Soundbar und es sollte Hdmi 1 ausgewählt werden da an dem Port mein Raspberry hängt.

Leider schaltet sich nur die Revolt ein, der TV und die Soundbar bleiben aus. Also muss ich immer erst die Aktion "Fernsehen" starten und wenn alles eingeschaltet ist die Aktion Film wiedergeben um auf Hdmi 1 mit meinem Raspberry zu kommen.

Zum besseren Verständnis habe ich mal meine Einstellungen angehhängt.

Könnte mir jemand freundlicherweise sagen was ich einstellen muss damit die "Film wiedergeben" Aktion korrekt anläuft?

Das Ausschalten, also TV aus, Soundbar aus und dann die Revolt aus, geht mit beiden Aktionen.

Wäre für Hilfestellung dankbar... :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Samsung UE55H6600
Raspberry Pi 3
LG Soundbar NB3530A

Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16590
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von TheWolf » 23. Februar 2017 09:50

Hi.

Starte die Aktion "Film wiedergeben". Wenn die Aktion soweit fertig ist, benutze die Hilfe-Funktion um zu sehen, ob die es schafft, die Geräte einzuschalten.
Wenn "ja", dann solltest Du beim Kodi und beim Media-Player mal die Geräte-Verzögerung erhöhen (Ruhig maximal. Reduzieren kannst Du immer noch) .

Zum Problem
Der Kanal den ich eingestellt habe der beim starten angewählt werden soll kommt nicht, was mich aber jetzt nicht so groß stört.
Passiert das auch, wenn der TV bereits läuft (also in einer anderen Aktion gestartet wurde)?
Wenn "nein", dann setz beim TV mal die korrekte Einschalt-Verzögerung.
Bild Harmony FAQ (nur myharmony.com) | 2.09 Anleitung: Befehle einer Aktion werden nicht ausgeführt (Verzögerungen)
Stichwort: Ermitteln der korrekten Einschalt-Verzögerung.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


Themenersteller
puffyx
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 14
Registriert: 21. September 2015 14:24
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com
Heimkino 1: Samsung UE55H6600
Heimkino 2: Raspberry Pi 3
Heimkino 3: LG Soundbar NB3530A
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von puffyx » 23. Februar 2017 15:22

Okay, probier ich nach der Arbeit mal aus und gebe nochmal Rückmeldung.

Danke schon mal für die Hilfe. 8)
Samsung UE55H6600
Raspberry Pi 3
LG Soundbar NB3530A


Themenersteller
puffyx
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 14
Registriert: 21. September 2015 14:24
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com
Heimkino 1: Samsung UE55H6600
Heimkino 2: Raspberry Pi 3
Heimkino 3: LG Soundbar NB3530A
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von puffyx » 27. Februar 2017 13:57

Also, wenn ich die Aktion "Film wiedergeben" erfolglos starte, kann ich mit der "Hilfe Taste" den TV und die Soundbar starten. Den Befehl "Kodi" hba ich mittlerweile gelöscht weil ich den gar nicht brauche. Wie baue ich denn dei Verzögerung ein? Wenn ich ein Verzögerung hinzufügen will, wird diese immer an letzter Stelle gesetzt.
Samsung UE55H6600
Raspberry Pi 3
LG Soundbar NB3530A

Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16590
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von TheWolf » 28. Februar 2017 09:49

puffyx hat geschrieben:
27. Februar 2017 13:57
Wie baue ich denn dei Verzögerung ein? Wenn ich ein Verzögerung hinzufügen will, wird diese immer an letzter Stelle gesetzt.
So bzw. dort gar nicht.
Erhöh beim TV und der Soundbar mal die Geräte-Verzögerung.
Bild Harmony FAQ (nur myharmony.com) | 2.09 Anleitung: Befehle einer Aktion werden nicht ausgeführt (Verzögerungen)
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


Themenersteller
puffyx
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 14
Registriert: 21. September 2015 14:24
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com
Heimkino 1: Samsung UE55H6600
Heimkino 2: Raspberry Pi 3
Heimkino 3: LG Soundbar NB3530A
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von puffyx » 1. März 2017 11:11

So, hab jetzt mal die Geräteverzögerung für den TV und der Soundbar an meiner 650 direkt erhöht. Mit leider demselben Ergebnis, Revolt schaltet sich ein, TV und Soundbar bleiben aus. Mit Hilfe der "help" Taste startet der Tv und die Soundbar.

Kann es eventuell mit dem Plex Media Player zu tun haben?

Zu meiner Situation.
Ich hatte bis jetzt meinen Raspberry Pi 2 immer per USB am TV hängen, da war es so, dass wenn ich den TV eingeschaltet habe sich auch der PI 2 miteingeschaltet hat (so wie beim Ausschalten). Bin jetzt auf einen Pi 3 umgestiegen und da scheint es als würde der nicht mehr mit genügend Strom seitens des Tv`s versorgt (Blitzsymbol in der rechten oberen Ecke). Also hab ich mir ein Netzteil für den Pi 3 gekauft.
Der Pi hängt jetzt also immer am Strom, was an sich kein Problem wäre, da der Pi 3 per MySql Datenbank aber mit meiner Synology NAS verbunden ist, kann die Synology nicht in den Ruhezustand wechseln solange der Pi 3 an ist.

Daher dachte ich mit einer Funksteckdose kann ich dieses Strom Problem lösen.

Der Plex Media Player ist also nirgends angeschlossen sondern mit dem hab ich die Tastatur Befehle für den Pi mit dem ich Kodi steuere, programmiert.
Samsung UE55H6600
Raspberry Pi 3
LG Soundbar NB3530A

Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16590
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von TheWolf » 1. März 2017 12:56

puffyx hat geschrieben:
1. März 2017 11:11
... Revolt schaltet sich ein, TV und Soundbar bleiben aus. Mit Hilfe der "help" Taste startet der Tv und die Soundbar.
Du hast bei der Revolt nach dem Power-Befehl eine Verzögerung von 3500 msec gesetzt.
Bist Du sicher, das die Geräte schon nach diesen 3,5 Sekunden empfangsbereit sind?
Setz doch mal diese Verzögerung richtig hoch.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


Themenersteller
puffyx
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 14
Registriert: 21. September 2015 14:24
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com
Heimkino 1: Samsung UE55H6600
Heimkino 2: Raspberry Pi 3
Heimkino 3: LG Soundbar NB3530A
1. Fernbedienung: H 650
Software: myharmony.com

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von puffyx » 3. März 2017 07:21

Jetzt gehts. Bei meiner 650 kann ich die Geräteverzögerung auf maximal 2 Sekunden stellen. Hab dann den Power Befehl von der Revolt auf 1,5 Sekunden gestellt und siehe da, jetzt funktionierts.

Danke für die Hilfe. :gut:
Samsung UE55H6600
Raspberry Pi 3
LG Soundbar NB3530A


trohn_javolta
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 5. April 2017 07:52
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Smart Keyboard
3. Fernbedienung: H Hub
Software: nur SmartPhone-App
Heimkino 1: TV: LG 55LF5809
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR636
Heimkino 3: 5.1: Teufel Consono 25 Mk3
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Smart Keyboard
3. Fernbedienung: H Hub
Software: nur SmartPhone-App

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von trohn_javolta » 5. April 2017 08:04

Ermm... vllt. hab ich's falsch verstanden, aber diese Anleitung: viewtopic.php?t=11123
gilt doch für Funksteckdosen..... Der Arduino wandelt hier die Infrarot Befehle von der Harmony in Funkbefehle für eben eine Funktsteckdose um.

Die eingangs verlinkte Revolt Steckdose hat doch eh schon von Haus aus einen Infrarot Empfänger, hab auch schon gelesen, dass die IR Befehle manuell mit der Harmony einprogrammiert werden können....ohne Arduino usw...
Oder stehe ich hier gerade etwas auf'm Schlauch?
TV: LG 55LF5809
AVR: Onkyo TX-NR636
5.1: Teufel Consono 25 Mk3


BlackStone
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 1
Registriert: 20. April 2017 15:37
1. Fernbedienung: H Elite
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Samsung LE37-A616A3F
Heimkino 2: Verstärker: Pioneer VSX-S500
Heimkino 3: Blueray Player: Samsung BD-D6500
Heimkino 4: Telekom Media Receiver 400
Heimkino 5: Amazon Fire Stick
1. Fernbedienung: H Elite
Software: Beides

Re: Problem mit Revolt Steckdose

Beitrag von BlackStone » 21. April 2017 15:31

Hallo, erst einmal muss ich sagen, dass ich froh bin, dieses Forum gefunden zu haben. Mein erster Beitrag soll gleich einmal eine Frage sein. Seit vielen Jahren benutze ich die Harmony. Angefangen hat es mit der 555 und seit kurzem bin ich Besitzer einer Harmony 950 incl. zugekauftem Hub.
Gern würde ich jetzt folgende IR-Steckdose einbinden, um die Bassboxs und die LED-Lichtleiste zu steuern.

http://www.pearl.de/a-PX2151-1430.shtml ... AtGg8P8HAQ

Je mehr man im Internet darüber liest, umso unsicherer wird man. Kann ich diese verwenden?

Nun noch eine zweite Frage.
Seitdem ich den Hub eingebunden habe, gibt es Probleme mit der Lautstärkeregelung. Bei der Aktion "Fernsehen" wird der TV auf HDMI 2 geschalten und der Telekomreceiver schaltet sich ein. Die Lautstärke wird über den TV geregelt. Sobald die Aktion gestartet wird, geht alles richtig an. Die Lautsärke lässt sich allerdings erst nach 5-6 Minuten regeln. Hat jemand eine Ahnung, an was das liegen könnte?
Vielen Dank schonmal im vorraus.

Upppssss....habe gerade gesehen, dass es im ersten Beitragschon einen Link zu einer IR-Steckdose gibt. Bin mir aber nicht nicher, ob das die gleiche, wie in meinem Link, ist. :?:
TV: Samsung LE37-A616A3F
Verstärker: Pioneer VSX-S500
Blueray Player: Samsung BD-D6500
Telekom Media Receiver 400
Amazon Fire Stick