LightManager Pro - Astro-Funktion

Für alle mit div. Funkwandlern verwandten Probleme.
ehemals "funkende Harmony"
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16045
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

LightManager Pro - Astro-Funktion

Beitrag von TheWolf » 8. April 2012 11:55

[+] Quicklink

Code: Alles auswählen

[img]http://www.harmony-remote-forum.de/images/harmony/arrowbullet.gif[/img] [b]Harmony  mit IR/RF-Wandler[/b] | [url=http://www.harmony-remote-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=9487]LightManager Pro - Astro-Funktion[/url]
Hi Freunde,

es hat zwar etwas gedauert (auch der Beta-Test war umfangreicher als gedacht) aber jetzt ist sie da, die
Astro-Funktion
für den LightManager Pro. :ja:

Wofür ist die gut:
Einige von uns haben ja eine TV-Hintergrund-Beleuchtung, die immer dann angeht, wenn auch der TV angeht. Irgendwie blöd, wenn draußen noch die Sonne scheint, drinnen aber diese Beleuchtung schon an ist. :(
Bislang war es eben so, dass diese Beleuchtung anging, egal ob es draußen noch hell war oder nicht.
Mit dieser neuen Funktion lässt sich realisieren, dass die Beleuchtung erst dann wirklich angeht, wenn aufgrund der Astro-Funktion der Punkt "Abenddämmerung" erreicht ist. :gut:
Das bedeutet, die Beleuchtung wird über die Harmony genauso eingeschaltet wie bisher (also keine Änderungen in der Harmony-Software nötig) aber das reale Einschalten der Beleuchtung erfolgt erst dann, wenn es draußen wirklich dämmert.
Ursprünglich hatte ich "geplant", diese Funktion ganz simpel über eine Option (rechte Maustaste auf einen Aktor) zu realisieren, aber so einfach ist das Leben eben nicht immer. Details, wie man diese Funktion einbaut, seht ihr unten.

Voraussetzung für die Nutzung:
Voraussetzung ist die Version 3.2 von Lightman Studio, die die Firmware 3.0 beinhaltet. Diese Firmware muss auf dem Lightmanager installiert werden.
Lightman Studio 3.2: Download bei JB Media
Bild Harmony mit IR/RF-Wandler | LightManager - Firmware-Update

Einstellungen in Lightman Studio:

1. Astro-Funktion setzen:
Da wir den Zeitpunkt "Abenddämmerung" der Astro-Funktion benötigen, muss die Astro-Funktion erstmal wissen, wo wir wohnen.
Anhand der Koordinaten unseres Wohnortes werden die Zeitpunkte "Morgendämmerung" und "Abenddämmerung" festgelegt.
Wir rufen also die Astro-Funktion auf ...
30-Astro-Funktion setzen.jpg
... und klicken auf "Google Maps":
31-Koordinaten holen.jpg
Im folgenden Fenster geben wir nun unseren Standort ein (1). Dies kann entweder nur der Wohnort (Beispiel: Hamburg) sein oder -um bei großen Städten möglichst exakt zu sein- Wohnort und Strasse getrennt durch ein Komma (Beispiel: Hamburg, Hauptstrasse) und klicken auf "Go":
32-Standort eingeben.jpg
Längen- und Breitengrad sind nun aktuell und wir sehen anhand die beiden Kurven für Morgendämmerung (grün) und Abenddämmerung (rot), wie sich die Zeiten hierfür Tag für Tag verändern werden.

Hierfür ist die Echtzeit-Uhr des LightManagers zuständig, die sich jedoch nur im Pro befindet. Der Mini kann diese Funktion also nicht ausführen.

Unter "Aktuelle Woche" sehen wir die realen Zeiten für beide Punkte. Diese Punkte kann man mittels der Schieber (2) noch individuell anpassen. So war mir der Zeitpunklt "Abenddämmerung" zu spät und ich habe ihn um eine Stunde vorgezogen (-01:00).
Nun ist die Astro-Funktion bereit.

2. Aktor einschalten anpassen:
Ausgangssituation für die weitere Einstellung ist, dass wir jeweils eine Taste zum Ein- und Auschalten der Hintergrund-Beleuchtung definiert haben:
000-Ausgangssituation.jpg
Im ersten Schritt setzen wir die Taste 3 (Einschalten) auf "Nur abends" (rechte Maustaste auf den Aktor):
02-Taste3-Nur abends setzen.jpg
Das sieht dann so aus:
03-Taste3-nur abends gesetzt.jpg
Im nächsten Schritt setzen wir für diese Taste den "Marker 1".
Dazu klicken wir einmal auf den Aktor (1), wählen dann rechts die Rubrik "Marker" aus und wählen dort "Marker 1 setzen" aus (2) und klicken auf "Hinfügen" (3).

:arrow: Seit der letzten Software-Änderung steht bei (2)
Marker n Ein anstatt Marker n Setzen und Marker n Aus statt Marker n Löschen
was aber unter'm Strich identisch ist. :ja:
04-Marker1 setzen.jpg
Ist alles korrekt, sieht das dann so aus:
05-Marker1 gesetzt.jpg
3. Zeitereignis setzen:
Um nun die "Verbindung" zur Astro-Funktion herzustellen, klicken wir im Bereich "Auslöser" auf "Zeitsteuerung" (1) ...
06-Zeitsteuerung Abenddämmerung auswählen.jpg
... markieren dann "Abenddämmerung" und klicken abschließend auf "Hinzufügen" (2).
Schon hier kann jetzt eine Zeit-Korrektur über den Schieber erfolgen. Das lässt sich aber jederzeit später auch noch vornehmen.
Genauso können Tage der Woche aus der Funktion herausgenommen werden (Häckchen vor dem Tag entfernen).

Diesem Zeitereignis müssen wir nun auch noch den Marker 1 hinzufügen, da wir diesen ja auch schon bei unserem Aktor festgelegt haben.
Dazu klciken wir mit der rechten Maustaste auf das Ereignis und wählen "Marker Auswahl":
07-Marker auswählen.jpg
Da wir bei dem betreffenden Aktor ja mit "Marker 1" arbeiten, wählen wir diesen auch hier aus (1) ...
08-Marker 1 ausgewählt.jpg
... und klicken auf "OK" (2).
Ist alles korrekt, sieht das Ergebnis so aus:
09-Marker 1 gesetzt.jpg
Als Letztes muss dem Zeitereignis noch der zugehörige Aktor zugewiesen werden.
Dazu im Bereich "Aktoren" den Aktor auswählen und auf "Hinzufügen" klicken.
Ist auch hier alles korrekt, sieht alles so aus:
10-Aktor hinzugefügt.jpg
4. Aktor ausschalten anpassen:
Nornmalerweise wir die Hintergrund-Beleuchtung ausgeschaltet, wenn auch der TV ausgeschaltet wird. Das erfolgt -wie bekannt- entweder über den Wechseln in eine Aktion ohne TV oder über die Taste OFF auf der Harmony um alle Geräte auszuschalten. In beiden Fällen wird die "Taste 4" (Hintergrundlicht ausschalten) an den LightManager geschickt.
Um nun dort den Marker 1 zu löschen, klicken wir auf diesen Aktor und wählen im Bereich "Marker" den Eintrag "Marker 1 löschen" aus.

Am Ende sieht die Konfiguration der beiden Tasten dann so aus:
20-Taste4-Marker 1 löschen.jpg
Jetzt muss diese Konfiguration natürlich noch auf den LightManager übertragen werden ...
11-Konfiguration übertragen.jpg
... und kann dann ausprobiert werden.

Anmerkungen:
:arrow: Soll die Hintergrund-Beleuchtung eingeschaltet werden, obwohl es draußen noch hell ist, muss dafür eine eigene Taste definiert werden (In meinem Beispiel: Taste 2).
:arrow: Die "Taste 3" kann zwar jederzeit gesendet werden, jedoch erfolgt das Einschalten der Beleuchtung eben erst dann, wenn es dunkel ist.

Zur Diskusion oder bei Fragen hierüber macht bitte einen neuen Thread auf. :tippen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste