Geräte vom Strom nehmen?

Offtopic - Hier ist (fast) alles erlaubt, Small-Talk, Geschnacke - alles was nicht mit dem Thema Harmony zu tun hat.
Werbung ist allerdings nicht erwünscht!
_blade
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 30
Registriert: 25. Februar 2016 08:57
1. Fernbedienung: H Ultimate One
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Pioneer PDP-4280XA
Heimkino 2: Decoder: Sagemcom RCI188-320 von KD
Heimkino 3: DVD-Player: Pana DMR-EH60EG
Heimkino 4: CD-Player: Yamaha CDX-596
Heimkino 5: Amazon Fire-Stick
Heimkino 6: TV-Dongle: drahtlos GGMM V-linker
1. Fernbedienung: H Ultimate One
Software: myharmony.com

Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von _blade » 4. März 2016 12:41

Hallo,

bisher bleiben unsere Geräte (TV etc.) nach dem Benutzen im Standby-Modus, was ich grundsätzlich nicht so gut finde.

Im Zusammenspiel mit der neue Harmony Ultimate überlege ich nun eine fernbedienbare Steckdose mit lernfähigem Infrarot-Sensor für die komplette Abschaltung der Geräte zu nutzen.

Etwas Gedanken mache ich mir wie vor allem im Decoder die tägliche Aktualisierung darauf reagiert.

Wie steht ihr zu dem Grundprinzip die Geräte nach der Benutzung vom Strom zu trennen?

VG
TV: Pioneer PDP-4280XA
Decoder: Sagemcom RCI188-320 von KD
DVD-Player: Pana DMR-EH60EG
CD-Player: Yamaha CDX-596
Amazon Fire-Stick
TV-Dongle: drahtlos GGMM V-linker

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16016
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von TheWolf » 4. März 2016 13:30

_blade hat geschrieben: Wie steht ihr zu dem Grundprinzip die Geräte nach der Benutzung vom Strom zu trennen?
Ich halte davon absolut nichts.
Früher war ein Argument dafür der Stromverbrauch im StandBy aber die heutigen, modernen Geräte sind sowas von sparsam im StandBy, dass sich das kaum bis gar nicht mehr rechnet.
Dazu kommt: Jede Funk-/IR-Steckdose verbraucht ja auch Strom und wenn man da nicht "aufpasst", spart man zwar den StandBy-Verbrauch der Geräte, hat aber dafür ggf. einen höheren Verbrauch durch die Steckdose.
Dazu kommt natürlich die "Rumbastelei" auf der Harmony-Seite.
Stichworte:
- Ein-/Ausschalt-Reihenfolge der Aktion(en) muss entsprechende geändert werden.
- Wenn Geräte zum Hochfahren nach dem Bestromen lange brauchen, gehen u.U. einige Befehle der Harmony in's Nirvana, da diese Geräte noch nicht empfangsbereit sind.
- Nicht jedes Gerät geht nach dem Bestromen in den StandBy. Fährt es komplett hoch, kriegt die Harmony davon nichts mit und schaltet das Gerät ggf. wieder aus
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

_blade
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 30
Registriert: 25. Februar 2016 08:57
1. Fernbedienung: H Ultimate One
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Pioneer PDP-4280XA
Heimkino 2: Decoder: Sagemcom RCI188-320 von KD
Heimkino 3: DVD-Player: Pana DMR-EH60EG
Heimkino 4: CD-Player: Yamaha CDX-596
Heimkino 5: Amazon Fire-Stick
Heimkino 6: TV-Dongle: drahtlos GGMM V-linker
1. Fernbedienung: H Ultimate One
Software: myharmony.com

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von _blade » 4. März 2016 16:07

Danke für deine Einschätzungen und die Hinweise im Zusammenhang mit der Harmony.

Lese ich fast täglich die Informationen der Stromanbieter, müsste ich mir aufgrund der Ersparnis bei der Deaktivierung der Stand-By-Möglichkeiten fast einen eigenen Buttler leisten können. Dazu dann die Ersparnis durch den nicht erforderlichen Kauf der Harmony. :wink: :wink: :wink:
TV: Pioneer PDP-4280XA
Decoder: Sagemcom RCI188-320 von KD
DVD-Player: Pana DMR-EH60EG
CD-Player: Yamaha CDX-596
Amazon Fire-Stick
TV-Dongle: drahtlos GGMM V-linker

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10647
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von std » 4. März 2016 16:56

Hi

schau in die Bedienungsanleitungen.
Mein Onkyo AVR braucht 0,3W, mein Panasonic TV 0,1W.
Mein Receiver muss eh immer an sein da ichausschließlich zeitversetzt TV schue und dieser deswegen oft aufnehmen muss. Aber auch der geht wenn er nicht gebraucht wird in einen Deep-Standby von glaub ich 0,3W
Eine fernbedienbare Steckdose nimmt gern mal um 1W

Ansonsten würde ich eine Master-Slave-Steckdosenleiste empfehlen. Damit ließ sic das ganze Prozedere auf der Harmony viel beser programmeren als mit der fernbedienbaren Steckdose. Warum auch immer das so ist.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
Kat-CeDe
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 3501
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Samsung A350/F6510
Heimkino 2: Beamer: TW3200
Heimkino 3: DVD: Sony DVP-NS900
Heimkino 4: BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
Heimkino 5: MP: QNap 251/NUC5i3/Fire TV/Fire Stick
Heimkino 6: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 7: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 8: AVR: Onkyo TX-NA905
Heimkino 9: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 10: Philips Hue / Z-Wave
Heimkino 11: Sonos Play:1
Heimkino 12: Echo / Dot
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von Kat-CeDe » 4. März 2016 18:35

Hi,
mein älterer Onkyo StandBy >70W (ich glaube wenn HDMI passthrough aktiv ist). Meine Heimkinogeräte ca. 200W wenn ich Dose einschalte.

Die Richtlinie mehr oder weniger zu umgehen ist recht einfach. Option in den Einstellungen. Beispiel VU+ Duo2, ohne WOL <1W aber mit WOL ca. 3W.

Aber für aktuelle und vor allem einzelne Geräte lohnt es sich garantiert nicht denn der "Stromsparer" braucht auch Strom. Beispiel neues TV StandBy < 1W und Intertechno Funkschalter braucht ca. 3W.

Mein Rat: vernünftiges Meßgerät leihen, Geräte messen, rechnen, entscheiden. Es muss schon ein vernünftiges Messgerät sein denn bei kleinen Leistungen ist der Messfehler der Baumarktgeräte zu groß.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung A350/F6510
Beamer: TW3200
DVD: Sony DVP-NS900
BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
MP: QNap 251/NUC5i3/Fire TV/Fire Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Onkyo TX-NA905
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue / Z-Wave
Sonos Play:1
Echo / Dot

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16016
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von TheWolf » 7. März 2016 09:37

_blade hat geschrieben: Lese ich fast täglich die Informationen der Stromanbieter ...
... weil die (meisten) noch immer mit "uralten" Werten um sich werfen, damit Du deren Stromspar-Gerätschaften zu kaufst.
Kat-CeDe hat geschrieben:Hi,
Mein Rat: vernünftiges Meßgerät leihen, Geräte messen, rechnen, entscheiden. Es muss schon ein vernünftiges Messgerät sein denn bei kleinen Leistungen ist der Messfehler der Baumarktgeräte zu groß.
Vollkommen richtig.
Ich hab mir seinerzeit eines von der Verbraucherzentrale geliehen, aber auch das kam mit dem Mini-Verbrauch der Funk-Steckdosen nicht klar.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
ELZMerced
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 5
Registriert: 10. März 2016 07:35

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von ELZMerced » 11. März 2016 09:37

Das klingt sehr gut und wertvoll!
Ich bin total zufrieden mit dem Kauf der iPhone 6 Case. Habe die im grün werde noch eine andere farbe kaufen.Kann nur weiter empfehlen.Super

Benutzeravatar
Burrnhard
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 20. Juli 2016 11:25

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von Burrnhard » 3. August 2016 14:37

_blade hat geschrieben:Hallo,

Wie steht ihr zu dem Grundprinzip die Geräte nach der Benutzung vom Strom zu trennen?

VG
Habe selbst abschaltbare Steckdosen, allerdings gibts da ein paar Probleme mit. Wenn ich mein Smart TV nicht ganz ausstelle sondern auf Standby lasse und dann den Strom abschalte, funktioniert danach die Fernbedienung nicht mehr, erst wenn ich das Ding einmal manuell ein- und ausgeschaltet hab. Noch schlimmer hat es meine Xbox One getroffen. Die lädt und installiert im Standby nämlich Systemupdates. Tja, Strom getrennt, System zerschossen. Box nicht mehr startbar. Musste megaumständlich über ein Hardwarereset mit USB-Stick alles neu auf das Ding aufspielen, hatte den effekt einer formatierten Festplatte... also meganervig. Ich wär da vorsichtig
Wie macht das Glasfaserkabel? "swoooosh"!

Gunni
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 7. November 2016 17:08
Software: nur SmartPhone-App
Software: nur SmartPhone-App

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von Gunni » 8. November 2016 12:44

TheWolf hat geschrieben:
_blade hat geschrieben: Wie steht ihr zu dem Grundprinzip die Geräte nach der Benutzung vom Strom zu trennen?
Ich halte davon absolut nichts.
Früher war ein Argument dafür der Stromverbrauch im StandBy aber die heutigen, modernen Geräte sind sowas von sparsam im StandBy, dass sich das kaum bis gar nicht mehr rechnet.
Kommt drauf an. An meiner "Master"steckdose im Wohnzimmer hängen TV, BluRayPlayer, Kabel-Receiver, AVR, aktiver Subwoofer, MediaCenter (Kodi) und noch ein paar andere Dinge. Selbst wenn sich alle diese Geräte im StandBy befinden, zieht alles zusammen über 20 Watt! (man muss dazu sagen, dass der Kabel-Receiver nie richtig in den StandBy geht, denn wenn er das täte, bräuchte das Ding aus dem Kaltstart ca. 30 Sekunden bis es wieder läuft) - wenn der Kabelreceiver auch im StandBy ist, messe ich immerhin noch 11 Watt. Da lohnt sich eine abschaltbare Steckdosenleiste dann schon..

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10647
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von std » 8. November 2016 12:49

aer wenn du dem Kabelreceiver den Strom klaust braucht er doch genau so lange zum booten.

meiner raucht ebenso lange. Aber das kann man doch durch richtiges Zeitmanagement lösen, wenn man nicht gewillst ist so lange zu warten.
Z.B. gehe ich wenn ich nach Hause komme als erstes duschen. Vorher mal kurz aufs Knöpfen gedrüctkt dann ist der fertig wenn ich wieder trocken und angezogen bin
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
Kat-CeDe
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 3501
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Samsung A350/F6510
Heimkino 2: Beamer: TW3200
Heimkino 3: DVD: Sony DVP-NS900
Heimkino 4: BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
Heimkino 5: MP: QNap 251/NUC5i3/Fire TV/Fire Stick
Heimkino 6: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 7: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 8: AVR: Onkyo TX-NA905
Heimkino 9: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 10: Philips Hue / Z-Wave
Heimkino 11: Sonos Play:1
Heimkino 12: Echo / Dot
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von Kat-CeDe » 8. November 2016 13:28

Hi,
mein Heimkino mit diversen auch älteren Systemen verbraucht lockere 200W wenn die Geräte im Standby sind:-) Mein Schlafzimmer-Entertainment-Systen (5-8 Geräte) liegt bei ca. 20W wenn die VU+ in Deep-Standby ist und mein PC-Tisch auch so 17W. Heimkino schalte ich manuell wenn ich es brauche und Schlafzimmer/PC werden so geschaltet das zwischen 1:15-6:15 und 7:45-16:45 (in der Woche) zwei Steckdosen beide Teile automatisch ausschalten. Macht ca. €40 Ersparnis im Jahr ohne auf meine Bequemlichkeit zu verzichten:-)

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung A350/F6510
Beamer: TW3200
DVD: Sony DVP-NS900
BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
MP: QNap 251/NUC5i3/Fire TV/Fire Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Onkyo TX-NA905
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue / Z-Wave
Sonos Play:1
Echo / Dot

Gunni
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 7. November 2016 17:08
Software: nur SmartPhone-App
Software: nur SmartPhone-App

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von Gunni » 9. November 2016 14:44

std hat geschrieben:aer wenn du dem Kabelreceiver den Strom klaust braucht er doch genau so lange zum booten.
Ja, stimmt schon. Jedoch bootet er dann sobald der Strom wieder da ist auch ohne mein Zutun - d.h. ich muss ihn nicht mehr extra anschalten. Meine Mastersteckdose kann ich fernsteuern, und wenn ich diese anschalte geht alles mit an (Kodi, TV, AVR und Kabelreceiver).
Kodi startet sobald Strom anliegt und schaltet dann über CEC den TV und den AVR ein bzw. beim Ausschalten von Kodi TV und AVR wieder aus.
Der Kabelreceiver versteht leider kein CEC, d.h. der wird beim Ausschalten eigentlich immer "abgewürgt" und nicht ordentlich ausgeschaltet.. bis jetzt hat er's zum Glück überlebt. Dieses Risiko ist mir der Zugewinn an Komfort jedenfalls wert :D

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10647
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von std » 9. November 2016 14:51

für das ganze Ein- und Ausschalt-Prozedere haben wir doch die Harmonys ;)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
Kat-CeDe
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 3501
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Samsung A350/F6510
Heimkino 2: Beamer: TW3200
Heimkino 3: DVD: Sony DVP-NS900
Heimkino 4: BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
Heimkino 5: MP: QNap 251/NUC5i3/Fire TV/Fire Stick
Heimkino 6: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 7: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 8: AVR: Onkyo TX-NA905
Heimkino 9: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 10: Philips Hue / Z-Wave
Heimkino 11: Sonos Play:1
Heimkino 12: Echo / Dot
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: Beides

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von Kat-CeDe » 9. November 2016 21:31

Hi,
es würde helfen wenn Du deine Geräte einträgst. Bei Enigma2-Boxen gibt es z.B. StartUptoStandBy als Plugin und die Box startet und geht dann gleich wieder in Standby.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung A350/F6510
Beamer: TW3200
DVD: Sony DVP-NS900
BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
MP: QNap 251/NUC5i3/Fire TV/Fire Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Onkyo TX-NA905
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue / Z-Wave
Sonos Play:1
Echo / Dot

Gunni
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 7. November 2016 17:08
Software: nur SmartPhone-App
Software: nur SmartPhone-App

Re: Geräte vom Strom nehmen?

Beitrag von Gunni » 11. November 2016 11:41

std hat geschrieben:für das ganze Ein- und Ausschalt-Prozedere haben wir doch die Harmonys ;)
Ja, da hast du wohl recht. Ich bin allerdings auch erst gerade hier angekommen und versuche mich gerade über die Harmony etwas zu informieren.
D.h. da werden in den nächsten Tagen vermutlich in dem ein oder anderen Thread ein paar Fragen von mir auftauchen ;)

Gibt's eigentlich irgendwo eine Liste aller unterstützten Geräte der Harmony? Wäre super.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste