XMBC auf Zotac ZBOX Nano AQ01 und Harmony 785

Alle Themen, betreffend der Steuerung von (Media-) PCs mit der Harmony.
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
Guinnes
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 21
Registriert: 3. August 2008 12:13
1. Fernbedienung: H 785
Software: PC Software
Wohnort: Thüringen, nähe Jena
Wohnort: Thüringen, nähe Jena
1. Fernbedienung: H 785
Software: PC Software

XMBC auf Zotac ZBOX Nano AQ01 und Harmony 785

Beitrag von Guinnes » 8. Dezember 2014 14:19

Hallo,

Es gibt eine sehr schöne Möglichkeit , eine Harmony als MCE Keyboard zu "tarnen" und somit alle Tastenbefehle einer normalen Tastatur an XBMC zu senden.
Hatte mal einen "normalen HTPC" mit MCE kompatibler IR Empfngereinheit, da ging das wunderbar.

Nun hab ich ne ZBOX mit internem IR Empfänger, da funktioniert das nicht.
Ich habe ein zusätzl. Geräte (ein MCE Keyboard) auf der Harmony angelegt, schalte ich das über das Devicemenu der FB an (wenn XBMC gestartet ist) geht es. Das ist umständlich und der WAF ist gering! :wink:

Problem erklär ich mir so:

Da man einen (scheinbar nicht MCE kompatiblen IR Empfänger hat) muss man die ZBOX in die Aktion aufnehmen, genau wie das virtuelle MCE Keyboard.
Die ZBox fährt hoch -> Win8.1 -> XBMC , das MCE Keyboard wird aber nicht aktiviert. Hab schon die ZBOX als erstes und das MCE Keyboard als letztes starten lassen. Bringt nix.
Nehme ich die ZBox aus der Aktion raus und lasse das MCE Device drin, startet die ZBox erst gar nicht......

Kann mir jemand folgen ? ;D

Gibts ne bessere Möglichkeit als über das Device Menü das MCE Device aufzurufen und damit XBMC gut steuren zu können ?
Bzw. kann man ein Device irgendwie am Ende einer Aktion automatisch aufrufen ???

Vielen Dank,

Guinnes :D
TH-42PZ85e | BD-D6900S | Yamaha RX-V1300 RDS | ZBOX Nano AQ01 | Harmony 785

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste