Ambie Light Eigenbau

Alles was sonst nirgens passt
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
ZZMajor
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 54
Registriert: 3. August 2008 14:43

Beitrag von ZZMajor » 3. September 2008 19:40

Hi,

Farbwahl erfolgt über eine in der Zuleitung integrierten Druckknopf. Da ich schon lang nicht mehr umgestellt habe, weiss ichs nicht genau, aber glaube, mit länger Draufbleiben oder mehrmals Drücken oder so. Dn kann die Harmony nix dran ändern.

Was ich aber definitiv sagen kann, ist, dass eine einmal eingestellte Farbe auch nach Strom weg mittels FB-Steckdose immer erhalten bleibt. Ich hab nämlich vor ca. nem 1/2 Jahr ein schönes angenehmes Blau eingestellt, und seitdem nur per Funk ein- und ausgeschaltet - problemlos.

Gruss

Benutzeravatar
markw
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 37
Registriert: 25. August 2008 14:48
Wohnort: Essen
Wohnort: Essen

Beitrag von markw » 3. September 2008 19:49

ZZMajor hat geschrieben: Was ich aber definitiv sagen kann, ist, dass eine einmal eingestellte Farbe auch nach Strom weg mittels FB-Steckdose immer erhalten bleibt. Ich hab nämlich vor ca. nem 1/2 Jahr ein schönes angenehmes Blau eingestellt, und seitdem nur per Funk ein- und ausgeschaltet - problemlos.
Cool ! Genau das hat mich interessiert... danke!!!
Samsung PS-42 Q 91 HX / Samsung HT-A100T / Philips DSR 5005 / Harmony ONE

Benutzeravatar
Rondras
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 37
Registriert: 8. August 2008 20:07

Beitrag von Rondras » 27. September 2008 09:20

ich habe mir einfach an der seite und oben blaue ikea leisten drangemacht und über ne funksteckdose geht alles an und aus.

man muss also nicht basteln

TooT
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 191
Registriert: 25. Mai 2008 15:10
1. Fernbedienung: H One
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: LG 37LE5310
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-V567
Heimkino 3: Mediaplayer: Raspberry Pi 2B + RemotePi
Heimkino 4: Blu-ray: Yamaha BD-S667
1. Fernbedienung: H One
Software: myharmony.com

Beitrag von TooT » 28. September 2008 18:14

Oder man verwendet eine Master/Slave-Steckdosenleiste und hängt da die Dioden einfach mit dran ;-)
TV: LG 37LE5310
AVR: Yamaha RX-V567
Mediaplayer: Raspberry Pi 2B + RemotePi
Blu-ray: Yamaha BD-S667

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10943
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Beitrag von std » 28. September 2008 18:30

warum soll man denn tagsüber die Hintergrundbeleuchtung anmachen? ;)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

suri
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 109
Registriert: 4. Juni 2008 12:03

Beitrag von suri » 28. September 2008 18:35

warum soll man denn tagsüber die Hintergrundbeleuchtung anmachen?
Dann eben noch einen Dämmerungsschalter zwischen Master-Slave-Leiste und Dioder :)

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10943
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Beitrag von std » 28. September 2008 18:41

genau diese Gedankenspiele hatte ich letztens noch mit padrino per skype :D
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16371
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Beitrag von TheWolf » 29. September 2008 08:46

std hat geschrieben:warum soll man denn tagsüber die Hintergrundbeleuchtung anmachen? ;)
Soll/muss man ja nicht. :wink:
Meine läuft auch immer mit dem Plasma mit, und da sie aus LED-Lampen besteht, interessiert mich der minimale Stromverbrauch nicht wirklich. 8)
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

BKHarmony7208
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2008 13:14

Beitrag von BKHarmony7208 » 2. Oktober 2008 19:56

Für alle "Nichtelektroniker" die auch gerne Ambie Light hätten habe ich was interessantes gefunden.
Genießen Sie Fernsehen in einer neuen Dimension. Diese TV Hintergrundbeleuchtung passt sich Ihrem Bildschirm farblich an, schont somit Ihre Augen und ermöglicht ein entspanntes Fernsehen.

Die Farben des TV Bildes werden in Echtzeit über den Rand Ihres Fernsehers hinaus erweitert. Sie erhalten somit eine optimale Hintergrundbeleuchtung. Die innovative TV Hintergrundbeleuchtung integriert sich problemlos in Ihre bestehende TV- Landschaft.

TV deLight steht für wahre Fernseh Freude, ausgezeichnet durch spektakulere Farbverläufe
Es nennt sich TV deLight und beeinhaltet folgenden Lieferumfang :

-4 LED-Streifen je 46 cm Länge mit 16,7 Mio. möglichen Leuchtfarben
-delight Box
-Netzteil für Steckdosenbetrieb
-Montagepads mit selbstklebender Rückseite für LED-Streifen.
-Kabelbinder
-Montageanleitung
-Software für optionale Anwendungen

Einzig allein der Preis ist etwas happig (329 €), aber ansonsten finde ich es absolut genial.

Hier bekommt ihr weitere Info´s und könnt es auch bestellen :

http://www.trendlicht.de/tvdelight/tvdelight.php

Benutzeravatar
padrino
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 1831
Registriert: 28. August 2008 15:43
1. Fernbedienung: H One
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Samsung UE40J5150
Heimkino 2: Beamer: Epson EH-TW3200
Heimkino 3: Blu-ray Player: Pioneer BDP-320
Heimkino 4: DVD/HD-Rekorder: Pioneer DVR-433H
Heimkino 5: AV-Receiver: Pioneer VSX-915
1. Fernbedienung: H One
Software: PC Software

Beitrag von padrino » 2. Oktober 2008 20:03

Hi,

ich weiß nicht, ob ich dieses sich anpassende Licht brauche. Wenn ich dass so im MM sehe, dann wirkt es auf mich so dezent, dass ich mir denke "wofür?" - aber vielleicht ist das Dezente ja auch der Trick daran. ;)
Ich hab hier im Moment Blaue (normal gucken) und grüne (nächste WM kommt bestimm ;)) Leuchten liegen.
Man Könnte dann noch eine rote dazu packen und dann dass ganze mit Funkdosen kombinieren. Dann einfach in der Harmony die Farben festlegen (R,G,B), fertig.
Wenn man dann noch Dimmer dazwischen schaltet kann man sich auch noch Nuancen fest einstellen. :D

CU,
Mario
TV: Samsung UE40J5150
Beamer: Epson EH-TW3200
Blu-ray Player: Pioneer BDP-320
DVD/HD-Rekorder: Pioneer DVR-433H
AV-Receiver: Pioneer VSX-915

BKHarmony7208
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2008 13:14

Beitrag von BKHarmony7208 » 2. Oktober 2008 20:17

Dieses System kann sich nicht nur an das TV Bild anpassen. Es ist auch möglich durch eine Verbindung per USB mit dem PC eine festgelegte Farbe einzustellen ( über die mitgelieferte Software ). Außerdem ist es möglich die Helligkeit und die Farbeinstellung zu verändern.

Was ich auch sehr interessant finde, ist das es 3 verschiedene Anschlußmöglichkeiten gibt.

1. Einschleifen in den Signalweg
2. Anschluss an den Videorecorder, DVD Player, Satelitten Receiver
3. Anschluss an HDMI Geräte

suri
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 109
Registriert: 4. Juni 2008 12:03

Beitrag von suri » 3. Oktober 2008 00:47

Trotzdem viieeeeeel zu teuer! Und "sogar" per USB eine festgelegte Farbe einstellen? WOW!

Sorry :roll:

BKHarmony7208
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2008 13:14

Beitrag von BKHarmony7208 » 3. Oktober 2008 15:08

suri hat geschrieben:Trotzdem viieeeeeel zu teuer! Und "sogar" per USB eine festgelegte Farbe einstellen? WOW!

Sorry :roll:
Der USB Anschluß ist nötig um die Farbeinstellung über die Software einzustellen. TV deLight hat eben mehr Möglichkeiten, als wenn man "nur" LED Streifen vom schwedischen Möbelriesen sich besorgt und sie an seinem TV festpinnt ( nur als Beispiel ).

Für absolute Laien ( ohne Elektronikenntnisse ) mit Sicherheit eine sehr komfortable Alternative, die aber seinen Preis hat. Ob man das investieren möchte, bleibt aber jedem selbst überlassen.

Für dich scheint es zumindest nicht in Frage zu kommen.

jackzone
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 4
Registriert: 25. Februar 2007 18:12

Beitrag von jackzone » 4. Oktober 2008 18:14

Hi,
BKHarmony7208 hat geschrieben: 3. Anschluss an HDMI Geräte
leider wird auch hier "nur" der Scart-Ausgang des HDMI-Gerätes benutzt. Ich hätte lieber ein System, welches am TV angeschlossen wird und das HDMI-Signal ausliest (mal angenommen, dass alle Videoquellen am AV-Receiver angeschlossen sind und von da aus per HDMI an den TV gesendet werden).

Leider funktionieren die derzeitigen Systeme aber alle nur mit dem Scart-Ausgang (benötigen das FBAS- und RGB-Signal) und das können, soviel ich weiß, nur die wenigsten Fernseher ausgeben. Vor allem bei eingehenden HDMI-Signalen werden keine Signale am Scart des TV ausgegeben.

Gruß, jackzone

P.S. Danke an delaconte für die Anleitung. Habe auch die Dioder und werde, wenn ich nun endlich den LightManager bestellt habe, es ausprobieren!

macalbert
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 112
Registriert: 6. April 2008 17:07
1. Fernbedienung: H Smart Control
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: Panasonic TH-42PZ700E
Heimkino 2: Dreambox DM 8000
Heimkino 3: Yamaha RX-V2700
Heimkino 4: SONY BDP-S300
Heimkino 5: JBmedia Light-Manager Pro
Heimkino 6: Apple TV4
Heimkino 7: Philips Hue
Wohnort: Luxembourg
Wohnort: Luxembourg
1. Fernbedienung: H Smart Control
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Beitrag von macalbert » 6. Oktober 2008 19:35

jackzone hat geschrieben:Hi,
BKHarmony7208 hat geschrieben: 3. Anschluss an HDMI Geräte

Leider funktionieren die derzeitigen Systeme aber alle nur mit dem Scart-Ausgang (benötigen das FBAS- und RGB-Signal) und das können, soviel ich weiß, nur die wenigsten Fernseher ausgeben. Vor allem bei eingehenden HDMI-Signalen werden keine Signale am Scart des TV ausgegeben.

Gruß, jackzone
Genau das ist heutzutage das Problem.

Ich habe mir vor Monaten das AurroLight von Aurrora gekauft, leider klappt das aber auch nicht da mein Pana am Scart kein RGB Signal ausgibt, und der Edision Receiver überhaupt kein Scart mehr hat. Habe noch mittels eines HDFURY – HDMI zu RGB Konverter versucht das benötigte Signal zu bekommen, hatte damit aber leider auch keinen Erfolg, die LED Strips leuchten ab und zu auf aber oft nur sehr schwach und überhaupt nicht in Übereinstimmung mit dem TV Bild.

Gruss Albert
Panasonic TH-42PZ700E
Dreambox DM 8000
Yamaha RX-V2700
SONY BDP-S300
JBmedia Light-Manager Pro
Apple TV4
Philips Hue

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste