Osram Lightify Lampen voll kompatibel mit Hue-Bridge?

Alles was sonst nirgens passt
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11720
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: Beides

Osram Lightify Lampen voll kompatibel mit Hue-Bridge?

Beitrag von std » 17. April 2017 10:21

Hi

ich will mir eine neue Wohnzimmerlampe kaufen, und im gleichen Zug endlich meinen Wunsch nach Pilips Hue umsetzen.
Da es mind. ein 6-Strahler werden soll wird auch ziemlich teuer. Deswegen bin ich auf der Suche nach Alternativen. Lampe: https://www.amazon.de/dp/B00OQB0ZDG/ref ... 5N7LYPFQ6Q

Die beiden festen Leuchtmittel in der Mitte sollen Farbig werden. Dafür will ich nen Starterset mit Bridge kaufen (hätt ich halt ein Leuchtmittel als Ersatz)
Die vier anderen sollen Weß werden. Nu ist die Preisgestaltung der Händler recht merkwürdig. Es gibt nen 3er Set für ca. 80€. 2er Set für über 60, und sogar Einzellampen für fast 60€. Geht man vom Setpreis aus fürfte eine Einzelne ja max 30€ kosten. Kann ich zu dem Preis aber nirgends finden
Für 80€ bekomme ich aber schon fast 4 Osram Lightify (22€/Stck).
Die Frage ist nun ob die Inkompatibilität der Systeme wirklich nur ein kurzes Intermezzo war wie in diesem Bericht beschrieben: http://www.appgefahren.de/osram-lightif ... 66164.html
und ob das jetzt problemlos funktioniert

Edit: alternativ würden mir auch 3 Weiße reichen wenn sich Weiße und Farbige auf denselben Weißwert einstellen lassen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11720
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: Beides

Re: Osram Lightify Lampen voll kompatibel mit Hue-Bridge?

Beitrag von std » 17. April 2017 18:10

Hi

lt Amazon-Rezensionen kommt es wohl immer wieder mal zu Problemen, vor allem wenn man die Firmware der Osram updaten will

Da ich jetzt, mit einigem stöbern doch ne einzelne Hue für 32€ gefunden habe, habe ich mich entschieden die sichere Variante zu wählen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini


nervzwerch
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 5
Registriert: 1. Januar 2018 18:04
1. Harmony: 650
Heimkino 1: Sony
Heimkino 2: Telekom Entertain
Heimkino 3: Apple TV
Heimkino 4: Yamaha Receiver
Heimkino 5: Ligato HDMI Switch
1. Harmony: 650

Re: Osram Lightify Lampen voll kompatibel mit Hue-Bridge?

Beitrag von nervzwerch » 1. Januar 2018 18:15

Wenn Du auf Homekit verzichten kannst, kannst Du die Tradfri von IKEA nehmen. Sie funktionieren in Hue super, nur leider kein Siri.
Sony
Telekom Entertain
Apple TV
Yamaha Receiver
Ligato HDMI Switch


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 452
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.4
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
1. Harmony: Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Osram Lightify Lampen voll kompatibel mit Hue-Bridge?

Beitrag von Fonzo » 1. Januar 2018 23:10

nervzwerch hat geschrieben:
1. Januar 2018 18:15
Wenn Du auf Homekit verzichten kannst, kannst Du die Tradfri von IKEA nehmen. Sie funktionieren in Hue super, nur leider kein Siri.
Tradfri geht auch mit Siri, man muss man nur zusätzlich eine Homebridge z.B. nfarina installieren und dann Tradfri über die Hue API ansteuern, aber nur mit der Hue Bridge alleine geht das zur Zeit nicht.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.4
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro