Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Für alle mit div. Funkwandlern verwandten Probleme.
ehemals "funkende Harmony"
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Apfeltasche
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 23
Registriert: 30. November 2015 13:57
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P55VT60
Heimkino 2: AVR: Pioneer SC-2022
Heimkino 3: 5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Heimkino 4: Media Player: Nvidia Shield Android TV
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von Apfeltasche » 24. Oktober 2016 09:07

Hallo zusammen,

ich möchte zukünftig in einem Zimmer LED-Birnen von Philips über den Lightmanager Air bzw. Harmony Elite steuern (auch dimmen) - und zwar sowas wie diese hier:
http://www.philips.de/c-p/8718291749073 ... ot-dimmbar

In dem Zimmer ist ein 220 V Deckenkabelauslass vorhanden.
Allerdings habe ich von Elektronik leider überhaupt keine Ahnung.
Ich habe bei Intertechno drei verschiedene Dimmermodule gefunden:

http://intertechno.at/front/produkte/em ... r/itl-210/

http://intertechno.at/front/produkte/em ... /itdm-250/

http://intertechno.at/front/produkte/em ... r/itl-250/

Leider verstehe ich nicht so ganz, welches von diesen für mich am besten geeignet und am einfachsten einzubauen ist.
Welches würdet ihr nehmen? Wie viele LEDs kann ich mit diesen insgesamt jeweils dimmen / steuern?

Viele Grüße

Apfeltasche
TV: Panasonic TX-P55VT60
AVR: Pioneer SC-2022
5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Media Player: Nvidia Shield Android TV

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 24. Oktober 2016 09:47

Apfeltasche hat geschrieben: Leider verstehe ich nicht so ganz, welches von diesen für mich am besten geeignet und am einfachsten einzubauen ist.
Vorweg:
Da Du hierbei unter 230V-Netzspannung arbeitst, solltest Du das auf jeden Fall von einem Fachmann (Elektriker) machen lassen.
Apfeltasche hat geschrieben: Welches würdet ihr nehmen? Wie viele LEDs kann ich mit diesen insgesamt jeweils dimmen / steuern?
In Frage kommen der ITDM-250 oder der ITL-250. Nicht der ITL-250.
Ich würde zum ITDM-250 greifen, weil Du damit den vorhanden Schalter weiter benutzen kannst.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Apfeltasche
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 23
Registriert: 30. November 2015 13:57
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P55VT60
Heimkino 2: AVR: Pioneer SC-2022
Heimkino 3: 5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Heimkino 4: Media Player: Nvidia Shield Android TV
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von Apfeltasche » 24. Oktober 2016 10:02

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die Warnung.
Das Einbauen wird in jedem Fall ein Elektriker machen.
Ich möchte nur vorab alles besorgen.
Das Problem ist, dass die Philips LED in Deckensegel verbaut sein werden und diese erst später geliefert werden.
Könnte ich mit dem "ITDM-250" vom Elektriker alles schon so vorbereiten lassen, dass die LEDs nach Anschluss an den Deckenauslass per Funk steuerbar sind oder geht das nur, wenn alle Teile da sind? Könnte ich an einem Deckenauslass auch mehrere ITDM-250 verwenden, falls die Leistung von einem für die Anzahl meiner LEDs nicht ausreichen würde? Wo genau würdest du den ITDM-250 verbauen?

Wieso würde der ITL-210 nicht gehen (ich vermute mal du meintest den, da du zwei mal 250 geschrieben hast :) )?
Intertechno schreibt auf deren Landingpage, dass der ITL-210 jetzt auch mit LEDs funktionieren würde.

Viele Grüße
Apfeltasche
TV: Panasonic TX-P55VT60
AVR: Pioneer SC-2022
5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Media Player: Nvidia Shield Android TV

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 24. Oktober 2016 10:26

Apfeltasche hat geschrieben: Das Problem ist, dass die Philips LED in Deckensegel verbaut sein werden und diese erst später geliefert werden.
Könnte ich mit dem "ITDM-250" vom Elektriker alles schon so vorbereiten lassen, dass die LEDs nach Anschluss an den Deckenauslass per Funk steuerbar sind oder geht das nur, wenn alle Teile da sind?
Gegenfrage: Was soll der Elektriker da vorbereiten?
Wenn die LED's eingebaut sind, wird der ITDM-250 hinter dem vorhandenen Schalter verbaut, programmiert und fertig.
Ich würde das erst machen lassen, wenn die LED'S verbaut sind. Dann könnt ihr direkt testen, ob alles wie erwartet läuft.
Apfeltasche hat geschrieben: Könnte ich an einem Deckenauslass auch mehrere ITDM-250 verwenden, falls die Leistung von einem für die Anzahl meiner LEDs nicht ausreichen würde? Wo genau würdest du den ITDM-250 verbauen?
Jein. :wink:
Ja, sofern Du alle ITDM's ausschließlich per Funk steuern willst.
Nein, wenn Du zusätzlich auch per manuellem Schalter steuern willst. Da wird der Anschluß (alle ITDM-Drähte in einen konventionelle Schalter) schwierig.
Apfeltasche hat geschrieben: Wieso würde der ITL-210 nicht gehen (ich vermute mal du meintest den, da du zwei mal 250 geschrieben hast :) )?
Intertechno schreibt auf deren Landingpage, dass der ITL-210 jetzt auch mit LEDs funktionieren würde.
Richtig. Dort schreiben sie es. Bei den Details zum ITL-210 schreiben sie es aber (noch) nicht.
Von daher wäre ich mit dieser Aussage vorsichtig.

Was ich vergessen habe:
Du brauchst auf jeden Fall auch einen IR/RF-Wandler (z.B. den Lightmanager Pro oder Air von JB Media), denn die Harmony bzw. der Hub ist nicht in der Lage, diese Funk-Schalter/-Dimmer direkt anzusteuern.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Apfeltasche
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 23
Registriert: 30. November 2015 13:57
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P55VT60
Heimkino 2: AVR: Pioneer SC-2022
Heimkino 3: 5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Heimkino 4: Media Player: Nvidia Shield Android TV
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von Apfeltasche » 24. Oktober 2016 10:43

TheWolf hat geschrieben: Gegenfrage: Was soll der Elektriker da vorbereiten?
Wenn die LED's eingebaut sind, wird der ITDM-250 hinter dem vorhandenen Schalter verbaut, programmiert und fertig.
Ich würde das erst machen lassen, wenn die LED'S verbaut sind. Dann könnt ihr direkt testen, ob alles wie erwartet läuft.
Okay, ich hatte nur Bedenken, dass der Elektriker am Ende wieder alles abbauen muss, damit er den ITDM-250 einbauen kann.
Aber wenn ich dich richtig verstehe muss der Elektriker dazu nur an den ganz normalen Lichtschalter ran, was ja jederzeit problemlos geht.
TheWolf hat geschrieben: Jein. :wink:
Ja, sofern Du alle ITDM's ausschließlich per Funk steuern willst.
Nein, wenn Du zusätzlich auch per manuellem Schalter steuern willst. Da wird der Anschluß (alle ITDM-Drähte in einen konventionelle Schalter) schwierig.
In erster Linie sollen alle per Funk gesteuert werden. Wo würden dann die weiteren ITDM-250 verbaut werden?
Ich nehme mal an direkt hinter dem Lichtschalter ist nur Platz für ein so ein Teil :)
Optimal wäre es, wenn einige über den Schalter steuerbar wären und alle über Funk. :)
TheWolf hat geschrieben: Richtig. Dort schreiben sie es. Bei den Details zum ITL-210 schreiben sie es aber (noch) nicht.
Von daher wäre ich mit dieser Aussage vorsichtig.
Okay, verstanden. Unter der Annahme, dass der ITL-210 tatsächlich funktionieren würde, würdest du diesen dann dem ITDM-250 vorziehen oder wäre der ITDM-250 dennoch die beste Wahl?
TheWolf hat geschrieben: Was ich vergessen habe:
Du brauchst auf jeden Fall auch einen IR/RF-Wandler (z.B. den Lightmanager Pro oder Air von JB Media), denn die Harmony bzw. der Hub ist nicht in der Lage, diese Funk-Schalter/-Dimmer direkt anzusteuern.
Den JB Lightmanager Air habe ich schon :)
TV: Panasonic TX-P55VT60
AVR: Pioneer SC-2022
5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Media Player: Nvidia Shield Android TV

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 24. Oktober 2016 11:22

Apfeltasche hat geschrieben: Aber wenn ich dich richtig verstehe muss der Elektriker dazu nur an den ganz normalen Lichtschalter ran, was ja jederzeit problemlos geht.
Richtig.
Apfeltasche hat geschrieben: In erster Linie sollen alle per Funk gesteuert werden. Wo würden dann die weiteren ITDM-250 verbaut werden?
Der/die könnten z.B. am Lampen-Auslass sitzen oder eben irgendwo in der Leitung zwischen Schalter und Lampen-Anschluß.
Apfeltasche hat geschrieben: Ich nehme mal an direkt hinter dem Lichtschalter ist nur Platz für ein so ein Teil :)
Richtig.
Apfeltasche hat geschrieben: Optimal wäre es, wenn einige über den Schalter steuerbar wären und alle über Funk. :)
Generell wäre das zwar möglich, aber beachte, dass die Dimm-Funktion dann nicht garantiert synchron läuft. Bedeutet: Die LED's würden unterschiedlich gedimmt.
Rechnen wir mal durch (Milchmädchen-Rechnung):
Eine der LED's nimmt sich 5,7 Watt. Runden wir auf 6 Watt.
Der ITDM verträgt bis zu 250 Watt. Daraus folgt: 40 LED's wären mit einem ITDM möglich. Werden bei Dir mehr als 40 LED's verbaut?
Apfeltasche hat geschrieben: Okay, verstanden. Unter der Annahme, dass der ITL-210 tatsächlich funktionieren würde, würdest du diesen dann dem ITDM-250 vorziehen oder wäre der ITDM-250 dennoch die beste Wahl?
Ich würde mich da nicht auf diese Aussage verlassen sonder gleich den ITDM nehmen.
Apfeltasche hat geschrieben:Den JB Lightmanager Air habe ich schon :)
Perfekt.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Apfeltasche
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 23
Registriert: 30. November 2015 13:57
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P55VT60
Heimkino 2: AVR: Pioneer SC-2022
Heimkino 3: 5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Heimkino 4: Media Player: Nvidia Shield Android TV
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von Apfeltasche » 24. Oktober 2016 11:38

TheWolf hat geschrieben: Generell wäre das zwar möglich, aber beachte, dass die Dimm-Funktion dann nicht garantiert synchron läuft. Bedeutet: Die LED's würden unterschiedlich gedimmt.
Auch wenn ich dann per Funk dimme und alle Lampen anspreche?
TheWolf hat geschrieben: Rechnen wir mal durch (Milchmädchen-Rechnung):
Eine der LED's nimmt sich 5,7 Watt. Runden wir auf 6 Watt.
Der ITDM verträgt bis zu 250 Watt. Daraus folgt: 40 LED's wären mit einem ITDM möglich. Werden bei Dir mehr als 40 LED's verbaut?
Bei mir werden zwischen 6 und 8 LEDs verbaut schätzungsweiße.
Aber Intertechno schreibt ja auf deren Produktseite zum ITDM-250:

max. Leistung Glüh- und Halogenlampen 20-250W
LED und ESL 3-24W


Ich hab das so verstanden, dass damit bei 6W pro LED maximal 4 LEDs an einem Dimmer funktionieren würden.
Das wäre auf jeden Fall zu wenig.
TV: Panasonic TX-P55VT60
AVR: Pioneer SC-2022
5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Media Player: Nvidia Shield Android TV

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 24. Oktober 2016 11:57

Apfeltasche hat geschrieben: Auch wenn ich dann per Funk dimme und alle Lampen anspreche?
Jep.
Ich versuch's mal zu erklären:
Du hast 2 x ITDM verbaut. Nun sendest Du z.B. den Befehl "Dimmen-Runter". Der wird auch von beiden ITDM empfangen und ausgeführt. Aber es ist nicht sichergestellt, dass beide ITDM's zeitlich absolut gleich arbeiten. Es kann also eine Verzögerung zwischen den beiden geben, die dazu führt, dass die LED's am ersten ITDM schon runter gedimmt sind, währned die LED's am zweiten ITDM noch damit beschäftigt sind.
Apfeltasche hat geschrieben:Bei mir werden zwischen 6 und 8 LEDs verbaut schätzungsweiße.
Aber Intertechno schreibt ja auf deren Produktseite zum ITDM-250:

max. Leistung Glüh- und Halogenlampen 20-250W
LED und ESL 3-24W


Ich hab das so verstanden, dass damit bei 6W pro LED maximal 4 LEDs an einem Dimmer funktionieren würden.
Das wäre auf jeden Fall zu wenig.
Du hast recht, was die 3-24 W angeht. Mein Fehler. :oops:
Du müsstest als wirklich mindestens 2 ITDM verbauen. Und damit wird's schwierig, wenn Du alle LED's auch vom Schalter -also nicht nur per Funk- bedienen willst.
Der Elektriker müsste beide ITDM's z.B. in der Abzweigdose verbauen, sofern da Platz ist und den Schalter zweidrahtmäßig separat in die Abzweigdose führen.

Ein weiteres Problem hab ich gerade in den InterTechno-FAQ's gefunden.
Lies Dir mal den Punkt 6 durch.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Apfeltasche
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 23
Registriert: 30. November 2015 13:57
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P55VT60
Heimkino 2: AVR: Pioneer SC-2022
Heimkino 3: 5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Heimkino 4: Media Player: Nvidia Shield Android TV
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von Apfeltasche » 24. Oktober 2016 12:11

TheWolf hat geschrieben: Jep.
Ich versuch's mal zu erklären:
Du hast 2 x ITDM verbaut. Nun sendest Du z.B. den Befehl "Dimmen-Runter". Der wird auch von beiden ITDM empfangen und ausgeführt. Aber es ist nicht sichergestellt, dass beide ITDM's zeitlich absolut gleich arbeiten. Es kann also eine Verzögerung zwischen den beiden geben, die dazu führt, dass die LED's am ersten ITDM schon runter gedimmt sind, währned die LED's am zweiten ITDM noch damit beschäftigt sind.
Okay, verstehe ich. Aber habe ich das gleiche Problem nicht auch, wenn ich mehrere ITDM verbaue und nur Funk verwende?
TheWolf hat geschrieben: Du hast recht, was die 3-24 W angeht. Mein Fehler. :oops:
Du müsstest als wirklich mindestens 2 ITDM verbauen. Und damit wird's schwierig, wenn Du alle LED's auch vom Schalter -also nicht nur per Funk- bedienen willst.
Der Elektriker müsste beide ITDM's z.B. in der Abzweigdose verbauen, sofern da Platz ist und den Schalter zweidrahtmäßig separat in die Abzweigdose führen.
Ich würde auch auf den normalen Schalter verzichten, wenn das die Sache erleichtert. Wie / wo müssten die beiden ITDM dann am besten installiert werden? Direkt am Lichtschalter fällt dann ja flach.
TheWolf hat geschrieben: Ein weiteres Problem hab ich gerade in den InterTechno-FAQ's gefunden.
Lies Dir mal den Punkt 6 durch.
Hmm, d.h. so ein BPM-1504 bräuchte ich dann auch... oder benötige ich da pro ITDM ein eigenes?
So langsam fällt es mir immer schwieriger vorzustellen was, wo hin muss... :roll:
TV: Panasonic TX-P55VT60
AVR: Pioneer SC-2022
5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Media Player: Nvidia Shield Android TV

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 24. Oktober 2016 12:16

Apfeltasche hat geschrieben: Okay, verstehe ich. Aber habe ich das gleiche Problem nicht auch, wenn ich mehrere ITDM verbaue und nur Funk verwende?
Sag ich doch. :ja:
Mehrer ITDM's = u.U. unsynchron, egal worüber sie angesteuert werden.
Apfeltasche hat geschrieben:Ich würde auch auf den normalen Schalter verzichten, wenn das die Sache erleichtert. Wie / wo müssten die beiden ITDM dann am besten installiert werden? Direkt am Lichtschalter fällt dann ja flach.
Wie gesagt: In der Abzweigdose oberhalb des Schalters sofern dort Platz genug ist. Ansonsten z.B. direkt am Anschluß-Punkt der LED's in der Decke.
Apfeltasche hat geschrieben:Hmm, d.h. so ein BPM-1504 bräuchte ich dann auch... oder benötige ich da pro ITDM ein eigenes?
Keine Ahnung. Ich befürchte aber ja. Frag am Besten mal direkt bei InterTechno nach.
Apfeltasche hat geschrieben: So langsam fällt es mir immer schwieriger vorzustellen was, wo hin muss... :roll:
Tja, einach ist das Unterfangen nicht.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 24. Oktober 2016 12:42

Hi.
Ich hab nochmal etwas gesucht und bin dabei evtl. auf eine einfache aber reine Funk-Lösung gestoßen.
Voraussetzung für diese Lösung ist aber: Du verbaust keine 230V-LED's sonder 12-24V-LED's also solche mit einem Trafo.

Dann wäre der Trust Smart Home ACM-LV24 Mini 12-24 V LED dimmer eine Lösung.
  • Trust Smart Home 12 bis 24V Mini-LED-Dimmer zum drahtlosen Dimmen von LED-Beleuchtung von 12 bis 24 V.
  • Leicht anzuschliessen zwischen einem LED-Treiber 12 bis 24 V Gleichstrom-Konstantspannung und LED-Licht von 12 bis 24 V.
Den ACM-LV24 gibt's übrigens auch im Shop bei JB Media.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Apfeltasche
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 23
Registriert: 30. November 2015 13:57
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P55VT60
Heimkino 2: AVR: Pioneer SC-2022
Heimkino 3: 5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Heimkino 4: Media Player: Nvidia Shield Android TV
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von Apfeltasche » 24. Oktober 2016 14:49

Erstmal vielen Dank für deine Mühe :)
TheWolf hat geschrieben:Hi.
Ich hab nochmal etwas gesucht und bin dabei evtl. auf eine einfache aber reine Funk-Lösung gestoßen.
Voraussetzung für diese Lösung ist aber: Du verbaust keine 230V-LED's sonder 12-24V-LED's also solche mit einem Trafo.

Dann wäre der Trust Smart Home ACM-LV24 Mini 12-24 V LED dimmer eine Lösung.
  • Trust Smart Home 12 bis 24V Mini-LED-Dimmer zum drahtlosen Dimmen von LED-Beleuchtung von 12 bis 24 V.
  • Leicht anzuschliessen zwischen einem LED-Treiber 12 bis 24 V Gleichstrom-Konstantspannung und LED-Licht von 12 bis 24 V.
Den ACM-LV24 gibt's übrigens auch im Shop bei JB Media.
Das wäre natürlich genial.
Der Trafo wird direkt am Deckenkabelauslass angebracht?
Ich habe z.B. diesen hier gefunden:
https://www.amazon.de/gp/product/B016MM ... remotef-21
(Sorry, ich hoffe der Link ist okay - wenn nicht bitte löschen. Ich habe das Teil nur leider nicht auf einer neutralen Seite gefunden.
Kann ich an diesen mehrere LEDs über solche Fassungen:
https://www.amazon.de/Lampenfassung-Uni ... remotef-21
anschließen? Wenn eine LED 8,5 Watt vebraucht könnte ich dann ja locker 10 LEDs an dem Trafo betreiben.
Allerdings scheint es davon keine wirklich langen Kabel zu geben. Diese sind alle nur so ca. 18 cm lang. Ich bräuchte aber für ein paar LEDs bestimmt mehr als einen Meter... Gibt es sowas?
TV: Panasonic TX-P55VT60
AVR: Pioneer SC-2022
5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Media Player: Nvidia Shield Android TV

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 24. Oktober 2016 15:18

Apfeltasche hat geschrieben: Der Trafo wird direkt am Deckenkabelauslass angebracht?
Jep.
Apfeltasche hat geschrieben:Allerdings scheint es davon keine wirklich langen Kabel zu geben. Diese sind alle nur so ca. 18 cm lang. Ich bräuchte aber für ein paar LEDs bestimmt mehr als einen Meter...
... und wie hättest Du Deine im Eingangs-Thread erwähnten Spot's angeschlossen?
Dein Elektriker sollte wissen, was er zum Anschluß der Spot's braucht.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Apfeltasche
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 23
Registriert: 30. November 2015 13:57
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P55VT60
Heimkino 2: AVR: Pioneer SC-2022
Heimkino 3: 5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Heimkino 4: Media Player: Nvidia Shield Android TV
1. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von Apfeltasche » 25. Oktober 2016 08:13

Danke dir - mein Elektriker kommt am Freitag vorbei, um alles zu besprechen.
Ich hoffe er kennt sich auch mit Intertechno gut aus...
Eine Frage noch:
Ich habe gerade diesen hier entdeckt:
http://cms.jbmedia.de/index.php?option= ... &Itemid=74

Dieser verkraftet angeblich 50 Watt - was sehr gut wäre. Wenn ich das richtig verstehe funktioniert der auch für GU10-LEDs ohne Trafo oder?
TV: Panasonic TX-P55VT60
AVR: Pioneer SC-2022
5.1: Q Acoustics 2050i/2020i
Media Player: Nvidia Shield Android TV

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16168
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Auswahl Intertechno LED-Dimmer

Beitrag von TheWolf » 25. Oktober 2016 10:18

Apfeltasche hat geschrieben: Wenn ich das richtig verstehe funktioniert der auch für GU10-LEDs ohne Trafo oder?
... was ich bezweifeln möchte, denn woher sollen die 12V für die LED's kommen?
Aus dem ACM-100? Wohl kaum, wenn man sich mal ansieht, wie groß andere LED-Trafo's sind.

Aber fragt doch sicherheitshalbe mal bei JB Media nach.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 7 Gäste