Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Für alle mit div. Funkwandlern verwandten Probleme.
ehemals "funkende Harmony"
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Mark_MK_1978
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 13. Juli 2010 21:43

Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von Mark_MK_1978 » 14. Juli 2010 11:37

Ein "Hallo" an alle Forenmitglieder,

ich habe mich hier angemeldet, da ich meine Beleuchtung und meine Rollade im Wohnzimmer per Fernbedienung steuern möchte. Doch mir fehlt da der Durchblick und die physikalischen Grundlagen.

Anfänglich sollte nur mein technischer "Fuhrpark" mit einer Fernbedienung angesteuert werden, doch jetz hätte ich gerne die Beleuchtung und die Rollade dabei.

1. Rolladensteuerung
Ein elektrischer Gurtwickler kann Unterputz montiert werden. Die Gurtbreite beträgt 23mm. Eine Programmierung des Wicklers ist nicht notwenig. Mir geht es hier nur um die Möglichkeit die Rollade bei zu hohem Lichteinfall per Fernbedienung schließen zu können.
Die Rollade besteht aus Kunststofflamellen und hat eine Fläche von ca. 10qm.
Gegebenfalls darf der Wickler einen Lichtsensor haben, damit bei zu hohem Lichteinfall die Rollade selbstständig schließt - zum Schutz der Ledergarnitur.

2. Wandbeleuchtung
Zwei Wandleuchten, 230V und je 100W, sollen in Reihe geschaltet werden.
Diese möchte ich sowohl per Fernbedienung ein/aus und dimmen können, als auch per einem Handtaster ein/aus schalten können.

3. Deckenbeleuchtung
Eine Niedervolthalogenlampe
Bedienung wie 2.

Benötige ich für die Realisierung einen Light Manager? Oder ist jener "nur" für die Programmierung von Lichtsequenzen verantwortlich --> Per Fernbedieung festgelegte Lichtmodii abrufen?

Bitte nennt mir für die Realisierung meines Plans die notwendigen Anschaffungen.
Ein Arbeitskollege, Elektriker, wird die Verkablung in Angriff nehmen. Mein Job wird die Beschaffung und das Verlegen der Kabel sein, denn die Wandleuchten müssen noch installiert werden.

Für Eure Hilfe bin ich sehr dankbar!

martinalejandro
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 94
Registriert: 8. August 2009 13:29
1. Fernbedienung: H 885
Wohnort: Spanien
Wohnort: Spanien
1. Fernbedienung: H 885

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von martinalejandro » 14. Juli 2010 14:06

Mark_MK_1978 hat geschrieben: Benötige ich für die Realisierung einen Light Manager? Oder ist jener "nur" für die Programmierung von Lichtsequenzen verantwortlich --> Per Fernbedieung festgelegte Lichtmodii abrufen?
Hallo,
Du benötigst in jedem Fall ein Gerät, das die IR-Signale der Harmony in RF-Signale zur jeweiligen Licht- und/oder Rollladensteuerung (ich glaube neuerdings mit 3xL) ´übersetzt´ ! Die Frequenz dieses RF-Signals muss dann mit den Empfängern (im Rollladen, im Stromkreislauf fürs Licht etc.) kompatibel sein. Ein solches Gerät wäre beispielsweise der LightManager, zu dem es dann die passenden Empfänger (´Aktoren´) gibt. Es gibt aber noch andere Hersteller !! Die Suchfunktion hier im Forum gibt da viele Auskünfte.
Der LightManager kann noch eine Menge mehr, als nur Lichtsequenzen (es gibt auch 2 unterschiedliche Modelle vom LightManager, je nach Geschmack, Einsatzzweck und Geldbeutel). Lies mal auf der Seite von JB Media ...hier
Und lies in den FAQs hier im Forum mal nach über die ´funkende Harmony´ .... da wird alles fantastisch erklärt ....
Gruss, Martin-Alejandro

Mark_MK_1978
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 13. Juli 2010 21:43

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von Mark_MK_1978 » 14. Juli 2010 15:24

Mh, dann werde ich mir den Light Manager Mini zulegen.

Für die Wand- und Deckenbeleuchtung käme jeweils ein Intertechno ITL-210 in betracht.
Für die Rollade ein Gurtwickler und ein Intertechno CMR-500.

Letztlich eine Fernbedienung. Spiele mit dem Gedanken mir eine Logitech Harmony 1100 zu kaufen.

Das ganze Paket würde mich 500€ kosten. :(
Muss da mal in mich gehen und überlegen ob mir das den preislichen Aufwand wert ist.

martinalejandro
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 94
Registriert: 8. August 2009 13:29
1. Fernbedienung: H 885
Wohnort: Spanien
Wohnort: Spanien
1. Fernbedienung: H 885

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von martinalejandro » 14. Juli 2010 15:32

Hallo,
tja, ganz schön viel Geld ....
aber wenn´s funktioniert möchtest Du den Komfort nicht mehr missen, versprochen !
Gruss, Martin-Alejandro

mla2415
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 36
Registriert: 21. Juni 2010 16:41
1. Fernbedienung: H 895
1. Fernbedienung: H 895

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von mla2415 » 14. Juli 2010 17:32

Hallo

Ich Verkaufe den Light Manager Clasic
Wenn du Interesse hast dann melde dich doch
Hab dir mal eine PM Geschickt

Gruß Markus

martinalejandro
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 94
Registriert: 8. August 2009 13:29
1. Fernbedienung: H 885
Wohnort: Spanien
Wohnort: Spanien
1. Fernbedienung: H 885

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von martinalejandro » 15. Juli 2010 11:42

mla2415 hat geschrieben:Wenn du Interesse hast dann melde dich doch
Hab dir mal eine PM Geschickt
Hallo,
falls Du mich meinst, dann ist bei mir keine PN angekommen ...
ABER ich habe den LightManager classic selbst !
Trotzdem vielen Dank für Dein Angebot
Grüsse, Martin-Alejandro

Mark_MK_1978
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 13. Juli 2010 21:43

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von Mark_MK_1978 » 31. Juli 2010 16:38

Ich habe nun die Logitech Harmony 900 erworben.

Am Montag folgt der Lightmanager Pro oder Mini - bin mir da noch nicht sicher. Sollte ich die Einbauschalter von Intertechno nutzen, dann reicht ja der Lightmanager MIni. Im Angebot befänden sich aber noch FS20 oder Z-Wave.

Wo liegen die Vor- und Nachteile der drei genannten Funksysteme?
Welche könnt Ihr empfehlen?

Danke für die Hilfe!

Benutzeravatar
listener
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 3696
Registriert: 19. April 2007 21:49
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE32H6410
Heimkino 2: PVR: Topfield CRP-2401CI+
Heimkino 3: AVR: Yamaha RX-V577
Heimkino 4: 5.1-Speaker: Teufel Concept S
Heimkino 5: Minisystem: Marantz M-CR610
Heimkino 6: DVD: Sony DVP-NS76H
Heimkino 7: Streaming: Logitech Squeezebox Touch
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von listener » 31. Juli 2010 17:20

Hallo,

FS20 kann soweit ich weiß nur der LM Pro, Z-Wave konnte nur die ausgelaufene Harmony 895, aber dann direkt von der FB ohne Wandler. Mit der 900 ist Z-Wave nicht zu machen, da es keine passenden Wandler gibt.

Grüße
listener
Grüße
listener


Kein Support per PN oder E-Mail!
Stellt eure Fragen bitte im Forum!
TV: Samsung UE32H6410
PVR: Topfield CRP-2401CI+
AVR: Yamaha RX-V577
5.1-Speaker: Teufel Concept S
Minisystem: Marantz M-CR610
DVD: Sony DVP-NS76H
Streaming: Logitech Squeezebox Touch

Mark_MK_1978
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 13. Juli 2010 21:43

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von Mark_MK_1978 » 31. Juli 2010 19:33

Dann nehme ich wohl besser den Lightmanager Mini und die Einbauempfänger von Intertechno.

Auf der HP von Intertechno sind die Einbausender Unterputz ohne eine Blende. Welche Blenden kann ich dafür nehmen oder soll ich die Unterputzdosen mit einer Blindkappe versehen und dann darüber tapezieren?

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16370
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von TheWolf » 1. August 2010 10:50

Mark_MK_1978 hat geschrieben:Dann nehme ich wohl besser den Lightmanager Mini und die Einbauempfänger von Intertechno.

Auf der HP von Intertechno sind die Einbausender Unterputz ohne eine Blende. Welche Blenden kann ich dafür nehmen oder soll ich die Unterputzdosen mit einer Blindkappe versehen und dann darüber tapezieren?
Ich würde aus heutiger Sicht den Pro nehmen, schon um die Option der FS20-Dimmer zu haben.
Für InterTechno's gibt's keine Schalter-Blenden. Dazu musst Du schon auf die DÜWI-Produkte zurückgreifen.
InterTechno-Produkte sind meist in den Baumärkten preiswerter zu bekommen.
Bild Harmony FAQ | Bezugsquellen Funktechnik
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Mark_MK_1978
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 13. Juli 2010 21:43

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von Mark_MK_1978 » 1. August 2010 18:18

Ich wohne zur Miete und werde nur diesen einen Raum mit Funkempfängern ausstatten, daher wird es keine Erweiterungen dieser Art geben. Somit kann ich gut auf die FS20 verzichten. Ehrlicherweise sehe ich nun auch keinen Vorteil der FS20 (wäre hier auf Äußerungen gespannt).
DÜWI ist auch keine Option, denn dann müßte ich alle Blenden und Taster im Wohnzimmer auf die Neuanschaffungen ausrichten. Wird mir am Ende zu teuer.
Die Rolladensteuerung setze ich mit in den Rolladenkasten. Hier gehe ich weder Unterputz noch brauche ich eine Blende oder Taster. In dem Kasten sieht man den Empfänger eh nicht.
Weiterhin sieht man den ITL-210 auch nicht, denn der kommt einfach mit in die Unterputzdose.
Lediglich beim Unterputzdimmer ITL-300 bleibt die Frage wie ich den optisch "verstecke". Da es nun keine Abdeckungen hierfür gibt, kann ich den in eine Unterputzdose packen, diese mit einer Blindblende versehen und darüber tapezieren?

mla2415
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 36
Registriert: 21. Juni 2010 16:41
1. Fernbedienung: H 895
1. Fernbedienung: H 895

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von mla2415 » 1. August 2010 19:20

kann ich den in eine Unterputzdose packen, diese mit einer Blindblende versehen und darüber tapezieren?
Was spricht den dagegen? Tapete drüber und gut ist! :mrgreen: :mrgreen:
Gruß Markus

Mark_MK_1978
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 13. Juli 2010 21:43

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von Mark_MK_1978 » 1. August 2010 21:48

Dann mache ich das so.
Gebe Bescheid, wenn ich alles installiert habe.
Herzlichen Dank für die Hilfe!

Mark_MK_1978
Themenersteller
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 13. Juli 2010 21:43

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von Mark_MK_1978 » 2. August 2010 19:39

Tut mir leid, aber ich bräuchte nochmals Hilfe.

Kann ich meine beiden Wandleuchten an einer Intertechno ITL-210 oder einer ITL-300 anschließen?
Intertechno garantiert bei der Nutzung von je einem Dimmer pro Wandleuchte nicht, dass die Leuchtstärke beim Dimmen identisch ist, daher möchte ich nicht jeder Wandleuchte einen Dimmer spendieren.
Die Gesamtleistung beider Wandleuchten läge maximal bei 140W.
Oder sollte ich die beiden Wandleuchten parallel an einen dieser Dimmer anschließen?

Zur Steuerung meiner Rolllade will ich den Intertechno ITL-500 nutzen. Kann ich in Reihe vor der ITL-500 einen mechanischen Taster zur Steuerung (Rollladenschalter und Taster) anbringen? Also so wie mit dem Intertechno Micromodul zur Lichtsteuerung?

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16370
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Licht- und Rolladensteuerung per Logitech Harmony

Beitrag von TheWolf » 3. August 2010 08:13

Mark_MK_1978 hat geschrieben: Oder sollte ich die beiden Wandleuchten parallel an einen dieser Dimmer anschließen?
Wenn beide exakt synchron dimmen sollen, bleibt Dir nichts anderes übrig.
Mark_MK_1978 hat geschrieben: Zur Steuerung meiner Rolllade will ich den Intertechno ITL-500 nutzen. Kann ich in Reihe vor der ITL-500 einen mechanischen Taster zur Steuerung (Rollladenschalter und Taster) anbringen? Also so wie mit dem Intertechno Micromodul zur Lichtsteuerung?
Wie soll das gehen?
Entweder die Steuerleitungen kommen vom mechanischen Schalter oder vom ITL.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste