wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Offtopic - Hier ist (fast) alles erlaubt, Small-Talk, Geschnacke - alles was nicht mit dem Thema Harmony zu tun hat.
Werbung ist allerdings nicht erwünscht!

Themenersteller
Gunni
Beiträge: 24
Registriert: 7. November 2016 17:08
Software: nur SmartPhone-App
Software: nur SmartPhone-App

wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Gunni » 22. Februar 2017 15:33

Hallo,

wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile? Bei welchen Wohnungen oder Häusern setzt ihr sie ein? Auf was muss man achten? Danke im voraus!


Maddin77
Beiträge: 131
Registriert: 13. Dezember 2016 21:16
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV / Samsung UE46ES6300
Heimkino 2: DVB-S / Humax PR3000
Heimkino 3: DVB-S / Samsung UE-46ES6300
Heimkino 4: IP-TV / Meida MR400
Heimkino 5: Sonos 5.1
Heimkino 6: Switch / 4 Port Tosl.-Switch SpeaKa Prof
Heimkino 7: Zyxel 310 NAS
Wohnort: Fürth a Frangge
Wohnort: Fürth a Frangge
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Maddin77 » 22. Februar 2017 20:52

ich möchte Sie nicht mehr missen, aber da solltest du dich in einem Forum umschauen, das dafür weit mehr Infos führt.
TV / Samsung UE46ES6300
DVB-S / Humax PR3000
DVB-S / Samsung UE-46ES6300
IP-TV / Meida MR400
Sonos 5.1
Switch / 4 Port Tosl.-Switch SpeaKa Prof
Zyxel 310 NAS

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4414
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
Heimkino 7: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H
Heimkino 10: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 3 FosCams
Heimkino 13: Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Kat-CeDe » 23. Februar 2017 09:52

Hi,
ich möchte meine Beiden auch nicht mehr missen. Glatter Boden und Kurzhaarteppiche klappen klasse. Wenn Du allerdings sehr viel Mist am Boden rumstehen hast ist der Nutzen eingeschränkt. Ach ja "Sauger" ist eher übertrieben sie arbeiten eher wie ein Besen mit Kehrschaufel. Bei <100W kann man kaum von saugen sprechen.

ciao
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Denon 4400H
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 3 FosCams
Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Leinwand: VNX Atlantis Dream

Benutzeravatar

Kevin
Administrator
Administrator
Beiträge: 2188
Registriert: 29. Mai 2009 07:16
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Philips 65PUS8602
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-V350
Heimkino 3: BluRay: Panasonic DMP-BDT310
Heimkino 4: Apple TV 4K
Heimkino 5: Streaming: SqueezeBox Touch
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Kevin » 23. Februar 2017 10:05

Dem kann ich mich anschließen - sind eine sehr praktische Ergänzung.
Gören haben wieder den halben Garten mit in den Eingangsbereich getragen? Roomba aussetzen und ihn einmal mit der Spot Funktion rödeln lassen.
In der Küche wurde wieder rum gekrümelt? Roomba rein setzen, anschalten, Tür zu.
Kat-CeDe hat geschrieben:
23. Februar 2017 09:52
Ach ja "Sauger" ist eher übertrieben sie arbeiten eher wie ein Besen mit Kehrschaufel. Bei <100W kann man kaum von saugen sprechen.
Ist aber trotz dieses Umstandes immer wieder erstaunlich, was das kleine Dinge sich an Mengen an Kram einverleibt.

Man muss aufpassen keinerlei Kabel, Stoffgeschichten, etc rum liegen zu haben. Die zieht er sich sonst rein und wickelt die um seine Welle.
Also: ich möchte unseren auch nicht missen.
~~~ Je sorgfältiger man plant, desto wirkungsvoller trifft einen der Zufall. ~~~
TV: Philips 65PUS8602
AVR: Yamaha RX-V350
BluRay: Panasonic DMP-BDT310
Apple TV 4K
Streaming: SqueezeBox Touch


Maddin77
Beiträge: 131
Registriert: 13. Dezember 2016 21:16
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV / Samsung UE46ES6300
Heimkino 2: DVB-S / Humax PR3000
Heimkino 3: DVB-S / Samsung UE-46ES6300
Heimkino 4: IP-TV / Meida MR400
Heimkino 5: Sonos 5.1
Heimkino 6: Switch / 4 Port Tosl.-Switch SpeaKa Prof
Heimkino 7: Zyxel 310 NAS
Wohnort: Fürth a Frangge
Wohnort: Fürth a Frangge
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Maddin77 » 23. Februar 2017 10:20

Kat-CeDe hat geschrieben:
23. Februar 2017 09:52
Ach ja "Sauger" ist eher übertrieben sie arbeiten eher wie ein Besen mit Kehrschaufel. Bei <100W kann man kaum von saugen sprechen.
Also bei einer Saugkraft von 1400-1800pa der neuen Sauger, würde ich schon von Saugen sprechen.
Alle andere sind Kehrmaschinen 8) in meinen Augen.

Aber sie werden zur Zeit noch keiner normalen Sauger ganz ersetzen, jedoch die Verwendung weit weit nach hinten schieben.
Danke Hepa und täglicher Reinigung, hat sich auch der Staub auf den Möbel reduziert
TV / Samsung UE46ES6300
DVB-S / Humax PR3000
DVB-S / Samsung UE-46ES6300
IP-TV / Meida MR400
Sonos 5.1
Switch / 4 Port Tosl.-Switch SpeaKa Prof
Zyxel 310 NAS

Benutzeravatar

Lotta_1987
Beiträge: 3
Registriert: 3. März 2017 11:21
1. Harmony: 350
1. Harmony: 350

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Lotta_1987 » 3. März 2017 11:36

Ja genau du solltest große freie Flächen haben, weil der Roboter ständig überall ran kommt und dann seine Richtung ändert. Die Mutter eine Freundin hat so ein Roboter. Hab den vor ca. zwei Jahren bei ihr gesehen. Ich meine vielleicht haben sich die Roboter stark verbessert, aber ich fand die eher unnötig. Hat super lange gedauert und meiner Meinung nach ist das dann eher Stromverschwendung.
Aber ja vielleicht guckst du noch einmal extra in einem anderen Forum dafür ;)
Schlechte Zeiten machen einen aufmerksam auf die guten Zeiten, denen man zu wenig Beachtung geschenkt hat.

Benutzeravatar

Lotta_1987
Beiträge: 3
Registriert: 3. März 2017 11:21
1. Harmony: 350
1. Harmony: 350

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Lotta_1987 » 3. März 2017 11:38

Schau mal hier vielleicht rein!

Könnte vielleicht für dich sinnvoll sein!
Schlechte Zeiten machen einen aufmerksam auf die guten Zeiten, denen man zu wenig Beachtung geschenkt hat.


Themenersteller
Gunni
Beiträge: 24
Registriert: 7. November 2016 17:08
Software: nur SmartPhone-App
Software: nur SmartPhone-App

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Gunni » 7. März 2017 13:24

Lotta_1987 hat geschrieben:
3. März 2017 11:38
Schau mal hier vielleicht rein!

Könnte vielleicht für dich sinnvoll sein!
vielen Dank. Das war sehr hilfreich!


Themenersteller
Gunni
Beiträge: 24
Registriert: 7. November 2016 17:08
Software: nur SmartPhone-App
Software: nur SmartPhone-App

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Gunni » 7. März 2017 13:27

Kat-CeDe hat geschrieben:
23. Februar 2017 09:52
Hi,
ich möchte meine Beiden auch nicht mehr missen. Glatter Boden und Kurzhaarteppiche klappen klasse. Wenn Du allerdings sehr viel Mist am Boden rumstehen hast ist der Nutzen eingeschränkt. Ach ja "Sauger" ist eher übertrieben sie arbeiten eher wie ein Besen mit Kehrschaufel. Bei <100W kann man kaum von saugen sprechen.

ciao
Hallo, wie sieht es bei denjenigen aus, die kleine Kinder haben? Saugroboter und kleine Kinder- sind das die Sachen, die verbunden werden können oder eher nicht? Maine Frau macht sich Sorgen, dass unser Kind an den Roboter gehen wird und es wird sich verletzen... :(

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4414
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
Heimkino 7: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H
Heimkino 10: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 3 FosCams
Heimkino 13: Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Kat-CeDe » 7. März 2017 14:34

Hi,
bei meinen Roombas ist eigentlich nichts wo man sich verletzten kann aber ich bin auch kein kleines, erfinderisches Kind. Akku ist mit Schrauben gesichert. Ich würde sie mal in einem Geschäft/bei einem Bekannten begutachten.

@Maddin77,
die Saugleistung mag ja so groß sein aber bei welcher Fläche. Mit einem Strohhalm kann ich auch so einen Unterdruck erzeugen aber das klappt bei einem C-Rohr nicht mehr:-) Ich bleib dabei Sauger ist übertrieben.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Denon 4400H
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 3 FosCams
Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Leinwand: VNX Atlantis Dream

Benutzeravatar

Kevin
Administrator
Administrator
Beiträge: 2188
Registriert: 29. Mai 2009 07:16
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Philips 65PUS8602
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-V350
Heimkino 3: BluRay: Panasonic DMP-BDT310
Heimkino 4: Apple TV 4K
Heimkino 5: Streaming: SqueezeBox Touch
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Kevin » 8. März 2017 09:10

Gunni hat geschrieben:
7. März 2017 13:27
Hallo, wie sieht es bei denjenigen aus, die kleine Kinder haben? Saugroboter und kleine Kinder- sind das die Sachen, die verbunden werden können oder eher nicht? Maine Frau macht sich Sorgen, dass unser Kind an den Roboter gehen wird und es wird sich verletzen... :(
Wir haben ja zwei Zwerge (jetzt 4 und 1,5) - den Saugrobotor schon länger. Ein Verletzungsrisiko sehe ich gar nicht.
Da kommen andere Sachen. Sie haben erstmal Schiss, dann sind sie fasziniert und stalken den Roboter, verfolgen ihn, stoppen ihn, wollen sich drauf setzen oder rennen quietschend hinter ihm her - oder stehen im Weg. Und fingern an ihm rum, programmieren ihn so, dass er mitten in der Nacht auf einmal los fährt, etc. Schon diverse "interessante" Situationen gehabt.
Unser Jüngster war so von dem Teil besessen, dass wir den Roboter in Sicherheit bringen mussten, ansonsten ist er immer voll auf den Mann gegangen. :lol:
Also kein Verletzungsrisiko, sondern Unterhaltungswert.
~~~ Je sorgfältiger man plant, desto wirkungsvoller trifft einen der Zufall. ~~~
TV: Philips 65PUS8602
AVR: Yamaha RX-V350
BluRay: Panasonic DMP-BDT310
Apple TV 4K
Streaming: SqueezeBox Touch


Themenersteller
Gunni
Beiträge: 24
Registriert: 7. November 2016 17:08
Software: nur SmartPhone-App
Software: nur SmartPhone-App

Re: wie sinnvoll sind Saugroboter mittlerweile?

Beitrag von Gunni » 14. März 2017 15:14

Kevin hat geschrieben:
8. März 2017 09:10
Gunni hat geschrieben:
7. März 2017 13:27
Hallo, wie sieht es bei denjenigen aus, die kleine Kinder haben? Saugroboter und kleine Kinder- sind das die Sachen, die verbunden werden können oder eher nicht? Maine Frau macht sich Sorgen, dass unser Kind an den Roboter gehen wird und es wird sich verletzen... :(
Wir haben ja zwei Zwerge (jetzt 4 und 1,5) - den Saugrobotor schon länger. Ein Verletzungsrisiko sehe ich gar nicht.
Da kommen andere Sachen. Sie haben erstmal Schiss, dann sind sie fasziniert und stalken den Roboter, verfolgen ihn, stoppen ihn, wollen sich drauf setzen oder rennen quietschend hinter ihm her - oder stehen im Weg. Und fingern an ihm rum, programmieren ihn so, dass er mitten in der Nacht auf einmal los fährt, etc. Schon diverse "interessante" Situationen gehabt.
Unser Jüngster war so von dem Teil besessen, dass wir den Roboter in Sicherheit bringen mussten, ansonsten ist er immer voll auf den Mann gegangen. :lol:
Also kein Verletzungsrisiko, sondern Unterhaltungswert.
Das klingt nach viel Spass!!! Danke für deine Meldung!