[Hub] Aktion mit Taster/Schalter statt mit Fernbedienung/App starten?

Für alle Hardware Fragen, die ein bestimmtes Harmony Modell betreffen.
z.B: "Harmony 900 - Display defekt"
Forumsregeln
In diesem Forum bitte immer im Thementitel das Modell angeben. Beispiel: [900] Harmony kocht keinen Kaffee mehr
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
gben
Beiträge: 5
Registriert: 18. August 2015 21:19
1. Harmony: Smart Control
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Smart Control
Software: PC-Software 7.7.0

[Hub] Aktion mit Taster/Schalter statt mit Fernbedienung/App starten?

Beitrag von gben » 12. November 2018 22:43

Hallo zusammen,

bin nicht sicher ob ich nur die Suche nicht richtig nutze oder es tatsächlich irgendwie keine geschmeidige Lösung dafür gibt:

Im Prinzip suche ich eine robuste und natürlich gerne günstige Möglichkeit, eine einfache Anordnung von Tastern zu bauen, die jeweils einer bestimmten Aktion oder Gerätefunktion in einem Harmony Hub zugeordnet sind. Also z.B. drei an der Wand nebeneinander angeordnete Taster, die ich mit "Radiosender 1", "Radiosender 2" und "AUS" beschriften kann, und die in ihrer Wirkung jeweils einer Favoritentaste auf einer Harmony-FB entsprechen (also eine Aktion im Hub auslösen).

Ich habe die POP Schalter gefunden, die schon ziemlich nahe an meinem Bedarf sind, für die ich aber neben einigem Geld offenbar zusätzlich zum Hub auch noch die POP Bridge betreiben muss? Was für eine Art Signal sendet denn die Favoritentaste auf der Harmony-FB zum Hub? Wie ließe sich das "emulieren"?

Hintergrund ist der Wunsch, demenzkranken Menschen bestimmte Aktionen mit einem simplen Schalter bereitzustellen. Die Bedienung einer normalen Harmony-Fernbedienung oder gar einer App scheidet aus weil zu kompliziert bzw. zu viele Nebenwirkungen möglich (falscher Knopf kann gedrückt werden)... Denkbar wäre vielleicht noch eine App auf einem Tablet, die eben genau nur die drei Buttons anbietet, sich ansonsten aber nicht beenden oder sonst aus der Ruhe bringen lässt, so eine Art "Kiosk Mode". Hatte aber keine Idee wie sowas simpel umzusetzen ist, ohne eine eigene App mit wie-auch-immer-geartetem Harmony-Interface zu bauen.

Vielen Dank für Eure Ideen!
gben


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: [Hub] Aktion mit Taster/Schalter statt mit Fernbedienung/App starten?

Beitrag von Fonzo » 13. November 2018 01:31

gben hat geschrieben:
12. November 2018 22:43
Im Prinzip suche ich eine robuste und natürlich gerne günstige Möglichkeit, eine einfache Anordnung von Tastern zu bauen, die jeweils einer bestimmten Aktion oder Gerätefunktion in einem Harmony Hub zugeordnet sind. Also z.B. drei an der Wand nebeneinander angeordnete Taster, die ich mit "Radiosender 1", "Radiosender 2" und "AUS" beschriften kann, und die in ihrer Wirkung jeweils einer Favoritentaste auf einer Harmony-FB entsprechen (also eine Aktion im Hub auslösen).
In Kombination mit einer Hausautomation kann man dazu eigentlich jeglichen Taster nehmen der entweder an ein Bus System angebunden ist wie KNX, LCN, 1-Wire usw. oder eine Funktaster der zu einem bidirektionalen Funksystem gehört wie Homematic, Z-Wave, EnOcean usw.

Ich selber nutze dazu einen HM-PB-6-WM55 von Homematic. Die Tastendrücke wertet IP-Symcon aus, beim Druck auf den Taster kann dann mit IPSymconHarmony ein beliebiges Kommado der Harmony Remote über einen Harmony Hub versendet werden. Sollte in dem Gebäude nicht schon ein Bus wie KNX verbaut sein, ist die günstigste Lösung meist einen Funkschalter zu verbauen. Im Fall von Homematic braucht man dazu dann den Schalter wie den HM-PB-6-WM55 und eine CCU3.
gben hat geschrieben:
12. November 2018 22:43
Hintergrund ist der Wunsch, demenzkranken Menschen bestimmte Aktionen mit einem simplen Schalter bereitzustellen. Die Bedienung einer normalen Harmony-Fernbedienung oder gar einer App scheidet aus weil zu kompliziert bzw. zu viele Nebenwirkungen möglich (falscher Knopf kann gedrückt werden)... Denkbar wäre vielleicht noch eine App auf einem Tablet, die eben genau nur die drei Buttons anbietet, sich ansonsten aber nicht beenden oder sonst aus der Ruhe bringen lässt, so eine Art "Kiosk Mode". Hatte aber keine Idee wie sowas simpel umzusetzen ist, ohne eine eigene App mit wie-auch-immer-geartetem Harmony-Interface zu bauen.
Man kann auch eine App gestalten mit so vielen Buttons wie man das will, dabei ist das Aussehen der Oberfläche bzw. die Buttongröße dann anpassbar. Ich nutzte dazu ebenfalls IP-Symcon in Kombination mit IPSStudio, da kann man dann passend zur Geräte Größe eine Oberfläche erstellen und darüber einen Befehl an den Harmony Hub senden.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

Wolfram
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 522
Registriert: 30. März 2009 15:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
Heimkino 2: BluRay: Yamaha BD-S671
Heimkino 3: TV: Samsung UE49KS8090
Heimkino 4: Media Receiver: MR 401
Heimkino 5: Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Heimkino 6: Streaming-Box: Apple TV 4
Heimkino 7: Amazon Echo
Heimkino 8: Klima 1: Trisa
Heimkino 9: Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
Heimkino 10: NAS: Synology DiskStation DS218+
Heimkino 11: Klima 2: Koenik
Heimkino 12: Licht: Philips Hue
Heimkino 13: Logitech Pop Home-Schalter
Heimkino 14: Klima 3: Casaya
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony

Re: [Hub] Aktion mit Taster/Schalter statt mit Fernbedienung/App starten?

Beitrag von Wolfram » 13. November 2018 12:18

mal drei Möglichkeiten, alle drei setzen den Harmony Hub voraus

Zu den bereits erwähnten Pop Schaltern
die gibt es ein zwei Versionen
altes Modell:
Logitech Pop Home Switch, Starterset für Smart Home
neues Modell:
Logitech Pop Smart Button Starter Kit

einzig mir bekannter Unterschied ist, die neuen "Smart Button" sind Apple HomeKit kompatibel, bzw die dazugehörige Bridge
die Schalter/Taster selbst sind identisch

das "Home Switch" Starterset (Bridge und 2 Schalter) hab ich vor kurzem selbst als Schnäppchen für 39€ gekauft

Jeder Schalter hat drei Funktionen einmal drücken, 2 mal drücken und lang drücken, die beliebig belegt werden können
Geschaltet werden jedoch nur Aktionen der Harmony, keine Favoriten (sind ja eh nur für TV-Sender vorbehalten)
Aber du kannst ja für jeden gewünschten Radiosender eine Aktion anlegen.
Somit startet z.B. einmal drücken Sender 1, 2mal drücken Sender 2. bzw. es wird umgeschaltet wenn 1 bereits läuft
erneutes drücken der jeweiligen Funktion schaltet die Aktion wieder aus
über die erweiterte Funktion kann auch nur ein oder ausschalten festgelegt werden, also einmal drücken ein, 2 mal drücken aus

funktioniert alles ohne Probleme auch gekoppelt mit Hue Lampen

2te Möglichkeit wäre z.B. ein Echo Dot mit den Echo Buttons (gibts sicher günstig in der Cyber Monday Woche vom 19.11 bis zum 26.11.)
Über die Buttons können seit kurzem Routinen ausgelöst, also in Verbindung mit dem Harmony Skill, wie bei den Pop Schaltern oben Aktionen gestartet werden
Hiermit könnten dann auch Favoriten und was sonst so in Alexa hinterlegt ist gestartet werden

3te Möglichkeit von den Kosten wohl am günstigsten, setzt etwas Programmierarbeit voraus, funktioniert über die Home Remote App ("Pro" für selbst programmiertes) und Einsatz des Home Remote Designer
da kannst du deine App nach belieben gestalten, also z.B. nur die gewünschten Radiosender einfügen
geht relativ einfach, da der Designer den Hub ausliest und dir somit die vorhandenen Aktionen zur Verfügung stellt
hab mich aber mit dem Designer nur kurz mit beschäftigt, da mir die Standard-App genügt
AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
BluRay: Yamaha BD-S671
TV: Samsung UE49KS8090
Media Receiver: MR 401
Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Streaming-Box: Apple TV 4
Amazon Echo
Klima 1: Trisa
Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
NAS: Synology DiskStation DS218+
Klima 2: Koenik
Licht: Philips Hue
Logitech Pop Home-Schalter
Klima 3: Casaya