Relais zur Steuerung TV Lift

Für alle Hardware Fragen, die ein bestimmtes Harmony Modell betreffen.
z.B: "Harmony 900 - Display defekt"
Forumsregeln
In diesem Forum bitte immer im Thementitel das Modell angeben. Beispiel: [900] Harmony kocht keinen Kaffee mehr
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

Habe seit kurzem den Harmony Hub in Betrieb, alles soweit prima.
Für den TV habe ich einen Motorlift, der mit 2 potentialfreien Kontakten gesteuert werden kann.
Welche Hardware würdet Ihr dafür empfehlen ?

Probiert habe ich bisher:
1) Smart Doppelrelais, Billig China Produkt. Mit eWeLink App klappt das auch 1a, aber der Harmony Hub kennt das Teil natürlich nicht
2) 2x IR-Relais. Im Prinzip funktionieren diese, habe sie aber über einen Trick versucht anzulernen, da die Dinger keine eigene Fernbedienung haben.
Im Hub habe ich ein "Dummy" Gerät mit 2 "Dummy" Tasten angelegt. Diese habe ich dann mit der FB des Fernsehers auf zwei beliebige Tasten eingelernt, damit die mal einen Befehl haben. Dann jeweils ein Relais am Hub auf die entsprechende Taste eingelernt.
Resultat: Im Prinzip geht's aber nicht zuverlässig. Es sieht so aus, als würden die Befehle immer von beiden Relais aufgenommen werden. Wenn ich die Relais in eine Aktion einbaue klappt es manchmal, aber nicht sicher.

Deshalb die Frage an die erfahrenen User :)
Wäre z. B. so etwas wie der ACM-3000H2 von JB Media eine Alternative ?

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1288
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von Fonzo »

roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 13:12 Welche Hardware würdet Ihr dafür empfehlen ?
Besitzt Du denn ansonsten schon irgendein Funksystem was Du überwiegend nutzt? Dann macht es auch Sinn einen Aktor zu nutzten, der zum verwendeten Funkprotokoll passt.
roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 13:12 Wäre z. B. so etwas wie der ACM-3000H2 von JB Media eine Alternative ?
Dazu musst Du erst mal wissen was Du an Anforderungen hast. Das Gerät ist nicht von JB Media sondern von Trust und nutzt 433 MHz d.h. aber auch, dass Du mit dem Gerät keine Rückmeldung bekommst. Daher ist es an sich zeitgemäßer ein Aktor und ein Funkprotokoll zu nutzten, dass auch bidirektional arbeitet und bei dem Du sicher gehen kannst, dass der Befehl ausgeführt wurde und eine Rückmeldung vom Gerät vorliegt.
Ein HM-LC-Sw4-WM würde bidirektional arbeiten, dazu bräuchtest Du dann aber noch ein passendes Gateway, dass das IR Signal der Logitech empfängt und den Homematic Aktor HM-LC-Sw4-WM schalten kann wie z.B. ein AIO Gateway V6 Mini.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

Fonzo hat geschrieben: 30. Dezember 2020 14:15 Besitzt Du denn ansonsten schon irgendein Funksystem was Du überwiegend nutzt?
Nein, ich bin da noch ganz frei und wollte da auch erst mal nicht groß einsteigen.
Fonzo hat geschrieben: 30. Dezember 2020 14:15 Dazu musst Du erst mal wissen was Du an Anforderungen hast
Es gibt eigentlich nur eine Anforderung: 2 Relais (Schließerkontakte) in Aktion(en) des Hub einzubinden.

Bitte korrigieren, falls ich das falsch verstanden habe, aber ich dachte es gibt generell 2 Möglichkeiten:
a) ein SMART Gerät ins Wlan eingebunden, welches der Hub kennt und unterstützt
b) ein IR Gerät direkt vom Hub kontrolliert
mit c) käme jetzt noch Funk ins Spiel ?

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1288
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von Fonzo »

roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 14:41 Nein, ich bin da noch ganz frei und wollte da auch erst mal nicht groß einsteigen.
Was auch immer groß einsteigen für Dich bedeutet, aber typische Aktoren, die so was ansteuern, hängen an einem Bus System, das gibt es aber nur bei Neubauten, als Nachrüstlösung eignet sich da eben ein Funk Aktor oder ein Aktor der über WLAN angesteuert wird. Ein Aktor der über WLAN angesteuert wird, ist aber umständlicher an einen Logitech Hub bzw. Remote anzubinden. Da brauchst Du dann in der Regel ein Hausautomationsssystem oder Software für und das ist für den Anwendungszweck wohl über das Ziel hinausgeschossen bzw. mit Kanonen auf Spatzen geschosssen.
roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 14:41 Es gibt eigentlich nur eine Anforderung: 2 Relais (Schließerkontakte) in Aktion(en) des Hub einzubinden.
Das ist aber ein bisschen allgemein formuliert bzw. beschreibt ja noch nicht den Weg den Du dann möglichweise einschlagen willst. Was mit IR das wirklich zuverlässig funktioniert, kenne ich persönlich nicht, also geht wahrscheinlich nur etwas mit Funk oder mit WLAN. WLAN hast Du schon mit experimentiert mit dem China Doppelrelais. Das Experiment kannst Du wenn Du willst ausbauen. Dazu bräuchtest Du im einfachsten Fall etwas wie einen Raspberry auf dem Du dann eine Software der Wahl installiert. Diese Software wertet dann die gestartete Harmony Aktion aus und schaltet Dein China Doppelrelais. Aller Wahrscheinlichkeit müsstet Du für das Experiment aber auch noch die Firmware des China Produkts flashen, damit das funktioniert.
Möglichkeit zwei ein Funkrelais, dazu brauchst Du aber ein Gateway, dass ein diskreten IR Code des Harmony Hub als Trigger auswerten kann und dann eben das Funkrelais schaltet.
roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 14:41 Bitte korrigieren, falls ich das falsch verstanden habe, aber ich dachte es gibt generell 2 Möglichkeiten:
a) ein SMART Gerät ins Wlan eingebunden, welches der Hub kennt und unterstützt
Das sind leider nicht sonderlich viele Geräte, die Du so bei Logitech einbinden kannst, eine Hue Steckdose in Kombination mit einer Hue Bridge würde dazu gehören. Da ist dann aber nichts mit potentialfrei.
roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 14:41 b) ein IR Gerät direkt vom Hub kontrolliert
Das wäre Möglichkeit zwei, die Du ja schon ausprobiert hast, bei der Du aber berichtest, dass diese nicht zuverlässig funktioniert.
roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 14:41 mit c) käme jetzt noch Funk ins Spiel ?
Die dritte Möglichkeit hast Du ja selbst ins Spiel gebracht mit einem Funkaktor, in dem Fall eben basierend auf Deinem Vorschlag 433 MHz. Da der Harmony Hub aber weder Funkprotokolle mit 433 MHz noch 868 MHz selber unterstützt, musst Du bei dieser Möglichkeit noch ein weiteres Gateway nutzten, dass eben einen IR Befehl des Harmony Hub empfängt und dann aber den eigentlichen Funkbefehl sendet. Das kann eben bei einem 433 MHz Aktor z.B. ein Gateway von JB Media sein oder wenn Du bidirektionale Funkprotokolle wie z.B. Homematic / Homematic IP nutzten willst (868 MHz) eben z.B. ein AIO Gateway von Mediola.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

Fonzo hat geschrieben: 30. Dezember 2020 15:09 Dazu bräuchtest Du im einfachsten Fall etwas wie einen Raspberry auf dem Du dann eine Software der Wahl installiert. Diese Software wertet dann die gestartete Harmony Aktion aus
An die Variante habe ich auch schon gedacht, aber mit einem Arduino statt Pi und die Relais direkt vom Arduino geschaltet. (die chinesischen SMART Relais brauch ich ja dann nicht)

Ok, also Variante 1) mit Wlan scheidet offensichtlich aus.
Bei Variante 2) IR bin ich mir nicht sicher ob es generell in die falsche Richtung führt oder ob lediglich der Weg des Code teachen nicht ok war.
Es gibt vermutlich keine Möglichkeit sich die geteachten Codes auf dem Hub irgendwo anzuschauen oder selbst welche zu definieren, oder ?
Ich will heute Abend mal die beiden Relais mit jeweils einer anderen FB zu teachen, damit die sich 100% nicht ins Gehege kommen.

Also dann doch wegen 2 potentialfreien Kontakten Gateway und Funk :?
Fonzo hat geschrieben: 30. Dezember 2020 15:09 bidirektionale Funkprotokolle wie z.B. Homematic / Homematic IP nutzten willst (868 MHz) eben z.B. ein AIO Gateway von Mediola.
Das schaue ich mir mal genauer an, danke :)

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 15:39 Das schaue ich mir mal genauer an
Nö, kommt nicht in Frage :cry:
Das sprengt alles den Rahmen immens. Es geht hier um einen Raum mit diversen IR-Geräten, kein Licht, kein...einzig dieser TV-Lift.
Aber gut dann halt 2 Varianten:
1) 2 ganz normale Schalter handbetätigt :)
2) anderer IR Hub ( ich sträube mich zwar, aber es sieht so aus als wäre die eWeLink Lösung in diesem Fall leider die ...)
Wie schon erwähnt läuft die Relais-Platine ja schon, d.h. wenn der IR Hub von denen läuft, habe ich alles was ich brauche

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1288
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von Fonzo »

roadrunner250 hat geschrieben: 30. Dezember 2020 20:18 Das sprengt alles den Rahmen immens.
Du könntest es höchstens noch mit einem GWA1521 probieren, ob sich dieser aber an eine Hue Bridge anlernen lässt oder ein vergleichbares Zigbee Gateway, das dann auch vom Harmony Hub erkannt wird, keine Ahnung. Das wäre also try and error.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

el-hagge
Beiträge: 3
Registriert: 31. Dezember 2020 09:09
1. Harmony: One
1. Harmony: One

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von el-hagge »

na wenn du schon einen Arduino ins spiel gebracht hast dann mach es doch mit dem.
Du programmierst den code von zwei Tasten die keine Funkion haben auf den Arduino und steuerst dann damit z.B. zwei Relais.
Kostet keine 10 Euro und ist zuverlässig.

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

el-hagge hat geschrieben: 31. Dezember 2020 09:21 Du programmierst den code von zwei Tasten die keine Funkion haben
Vielleicht liegt da mein Verständnis Problem, wie mach ich das auf dem Hub ohne Fernbedienung ?

Denn im Prinzip habe ich ja alles:
IMG_20201231_094921.jpg
Mein Problem ist nur: die Dinger, wie auch ein Arduino oder IR Steckdosen haben keine eigene Fernbedienung.
Der Hub verlangt aber beim Festlegen von Tasten eine Fernbedienung !?!

Ich bin mir sicher, wenn ich 2 Tasten festlegen kann, die sicher einen unterschiedlichen Code haben, dann kann ich auch mit den beiden IR-Platinen auf dem Bild zuverlässig arbeiten, hoffe ich ;D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1288
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von Fonzo »

roadrunner250 hat geschrieben: 31. Dezember 2020 09:58 Ich bin mir sicher, wenn ich 2 Tasten festlegen kann, die sicher einen unterschiedlichen Code haben, dann kann ich auch mit den beiden IR-Platinen auf dem Bild zuverlässig arbeiten, hoffe ich ;D
Und wo ist da jetzt das genaue Problem? Nimm halt irgendein zusätzliches Gerät, dass Du dem Harmony Hub hinzufügst, dann hast Du doch deine IR Fernbedienung mit zwei eigenständigen IR Codes. Entscheidend ist dann nur die Sichtverbindung zwischen Harmony Hub und dem IR Empfänger.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

So jetzt Tuts :!:

Der Trick war eine Fernbedienung zu finden, die
a) noch nicht in den vorhandenen Geräten verwendet wird und
b) die IR Empfänger die Codes auch unterschiedlich auffassen und auswerten

Zumindest als eigenständige Aktion Auf/Ab klappt es mal

Das war jetzt viel Spielerei aber am Ende erfolgreich :mrgreen:

Leider "denkt" die Harmony Software/App zu viel mit, bisschen mehr Freiheiten wären schon nett

Jetzt muss die Sache nur noch erfolgreich in andere Aktionen rein

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

Ich werd zum ....

In den Aktionen kann man die Reihenfolge nicht beliebig selbst festlegen :twisted:
Bevor ich den Fernseher einschalten kann muss ich ihn erst aus der Kiste rausfahren, sonst bekommt er natürlich das IR Signal nicht mit.
Das kann ich aber nicht.
In der PC Software kann ich zwar die Reihenfolge verändern:
Reihenfolge.jpg
Aber er führt es so definitiv nicht aus !! Und auch in der App sieht die Reihenfolge anders aus :(

Gibt es da einen Trick die Reihenfolge so zu ändern, wie ich das will und nicht wie Logitech das will ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

el-hagge
Beiträge: 3
Registriert: 31. Dezember 2020 09:09
1. Harmony: One
1. Harmony: One

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von el-hagge »

roadrunner250 hat geschrieben: 31. Dezember 2020 12:58 So jetzt Tuts :!:

Der Trick war eine Fernbedienung zu finden, die
a) noch nicht in den vorhandenen Geräten verwendet wird und
b) die IR Empfänger die Codes auch unterschiedlich auffassen und auswerten

Zumindest als eigenständige Aktion Auf/Ab klappt es mal

Das war jetzt viel Spielerei aber am Ende erfolgreich :mrgreen:

Leider "denkt" die Harmony Software/App zu viel mit, bisschen mehr Freiheiten wären schon nett

Jetzt muss die Sache nur noch erfolgreich in andere Aktionen rein
du wirst doch irgendwelche Tasten auf deinen vielen Fernbedienungen haben die keine Funktionen oder auswirkungen haben.
Die beiden Tasten legst du dir als eigenständige Fb ab un dspeicherst sie z.B auf 2 Favoritentasten ab und schon gehts

el-hagge
Beiträge: 3
Registriert: 31. Dezember 2020 09:09
1. Harmony: One
1. Harmony: One

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von el-hagge »

Ich weiß ja nicht wie Fit du im programmieren bist, aber das alles kannst du auch bei dem kleinen code in ein Attiny rein spielen.
Das heißt, du hast nur ein IC mit dem IR Empfänger und deinen beiden Relais.

Themenersteller
roadrunner250
Beiträge: 9
Registriert: 30. Dezember 2020 12:42
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Relais zur Steuerung TV Lift

Beitrag von roadrunner250 »

el-hagge hat geschrieben: 31. Dezember 2020 15:31 Ich weiß ja nicht wie Fit du im programmieren bist
Beruflich einer meiner Hauptjobs, privat auch mit allem Gedöns, deshalb ja auch die Idee mit dem Arduiono.
(C#/C++/VB/VBA...AWL/KOP/FUP...Python/Kuka...)
Aber irgendwann hat man keine Lust mehr ... getreu nach dem Motto der Schuster und...
Im Moment habe ich das so gelöst:
Aktion 1: TV Ausfahren
Aktion 2+x. Streamen oder TV oder was auch immer
Aktion End: TV Einfahren