Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Für alle Hardware Fragen, die ein bestimmtes Harmony Modell betreffen.
z.B: "Harmony 900 - Display defekt"
Forumsregeln
In diesem Forum bitte immer im Thementitel das Modell angeben. Beispiel: [900] Harmony kocht keinen Kaffee mehr
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Rammstein
Beiträge: 1
Registriert: 8. April 2021 13:20
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Sony VPL-VW 500
Heimkino 2: Denon AVR-X7200
Heimkino 3: Panasonic DMP-UP900
Heimkino 4: 2 SVS PB 16 Ultra
Heimkino 5: 3 SVS Ultra Bookshelf
Heimkino 6: 2 SVS Ultra Surround
Heimkino 7: ´ne 40 Zoll Samsung-Glotze
Heimkino 8: Diverser anderer HK-Krempel...
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von Rammstein »

Moin,

in der Fritte würde ich auch mal vor dem Neustart dieser, die unter „ungenutzte Verbindungen“ (Untermenu: „Heimnetzwerk“ - „Netzwerk“) aufgelisteten Geräte, welche nicht mehr funktionieren wollen, löschen. Damit werden alle in der Fritte gespeicherten Daten des Gerätes gelöscht.

Die nächste Frage ist, wieviele Geräte dümpeln denn in Euren Netzwerken herum, vor allem per WLAN? Ich bin vor knapp einem Jahr umgestiegen, weil meine Fritte mit zusätzlich 7 (!) Repeatern - alle von AVM - mit meinem „Netzfuhrpark“ hoffnungslos in die Knie gegangen ist.

Tschüss gut

Rammstein
Sony VPL-VW 500
Denon AVR-X7200
Panasonic DMP-UP900
2 SVS PB 16 Ultra
3 SVS Ultra Bookshelf
2 SVS Ultra Surround
´ne 40 Zoll Samsung-Glotze
Diverser anderer HK-Krempel...

Themenersteller
Aaron_from_Canada
Beiträge: 33
Registriert: 12. März 2021 14:55
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von Aaron_from_Canada »

lonofit hat geschrieben: 2. April 2021 11:51
Aaron_from_Canada hat geschrieben: 30. März 2021 16:34 Die neue App-Version hat leider nicht geholfen. Gerade schon wieder eine rote LED. Ich bestelle mal einen neuen Hub und gebe hier nochmal ein Update
Bin gespannt, ob das wirklich ein Defekt des Hubs ist, denn ich habe meinen erst vor kurzem gebraucht gekauft. Er hatte beim Vorbesitzer angeblich nie Probleme gemacht. Etwas Restgarantie ist aber noch drauf.
Also mit meinem neuen Hub klappt es nicht besser. Liegt bei mir vermutlich nicht an einem Defekt.
sebastianhenning hat geschrieben: 5. April 2021 17:51 der harmony hub wird nicht mehr im WLAN angezeigt aber die Lampe leuchtet weiterhin grün.
der hub ist weder per app noch per alexa zu erreichen. Erst Stecker ziehen bringt abhilfe für ein paar Stunden danach wieder das gleiche Problem. Lampe grün und trotzdem nicht zu erreichen 😩
Genau so ist es bei mir auch 😐
TheWolf hat geschrieben: 6. April 2021 11:33
Dann:
Was ist eigentlich mit Deinem Devol?
Du schreibst weiter oben:
Aaron_from_Canada hat geschrieben: 25. März 2021 17:58 Hatte ihn aber auch schon mal wieder offline genommen und keine Veränderung.
... ein Zeichen dafür, dass der Hub sich nicht über den Develo verbindet.

Also:
1. Pairing korrekt durchführen
2. Harmony und Hub möglichst nahe an den Router bringen. Nicht an den Devolo, da der offenbar nicht mit dem Hub kommunizieren mag.
3. Was passiert/was klappt/was klappt nicht?
Da ich am Wochenende jetzt kein WLAN im DG, also Büro brauche, schließe ich mal den Devolo komplett ab. Damit kann ich sicherstellen, dass es nicht am Devolo liegen wird. Möchte es gerne nochmal prüfen zur Sicherheit!

Harmony und Hub haben sich jetzt wieder mit dem alten, ersten Gerät verbunden. Mal schauen was heute Nacht passiert. Ich berichte 😄

An die anderen, die die gleichen Probleme haben: Ihr habt kein Devolo, oder?
Rammstein hat geschrieben: 8. April 2021 13:31
Die nächste Frage ist, wieviele Geräte dümpeln denn in Euren Netzwerken herum, vor allem per WLAN? Ich bin vor knapp einem Jahr umgestiegen, weil meine Fritte mit zusätzlich 7 (!) Repeatern - alle von AVM - mit meinem „Netzfuhrpark“ hoffnungslos in die Knie gegangen ist.

Tschüss gut

Rammstein
Also ich habe 2 Repeater und ein Devolo Mesh. Insgesamt sind aktuell 18 Geräte online, 8 davon im WLAN. Hilft das?

Themenersteller
Aaron_from_Canada
Beiträge: 33
Registriert: 12. März 2021 14:55
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von Aaron_from_Canada »

TheWolf hat geschrieben: 6. April 2021 11:33
Dann:
Was ist eigentlich mit Deinem Devol?
Du schreibst weiter oben:
Aaron_from_Canada hat geschrieben: 25. März 2021 17:58 Hatte ihn aber auch schon mal wieder offline genommen und keine Veränderung.
... ein Zeichen dafür, dass der Hub sich nicht über den Develo verbindet.

Also:
1. Pairing korrekt durchführen
2. Harmony und Hub möglichst nahe an den Router bringen. Nicht an den Devolo, da der offenbar nicht mit dem Hub kommunizieren mag.
3. Was passiert/was klappt/was klappt nicht?
Also der Devolo macht definitiv keine Probleme. Ich habe ihn seit Freitag Abend aus gehabt und der Hub ist wieder auf rot gesprungen und hat die Verbindung verloren.


Was meinst du denn genau mit „Was klappt bzw. passiert“?
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 17776
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von TheWolf »

Aaron_from_Canada hat geschrieben: 11. April 2021 11:55 Ich habe ihn seit Freitag Abend aus gehabt und der Hub ist wieder auf rot gesprungen und hat die Verbindung verloren.
Ab er genau das könnte das Problem sein.
Der Devolo arbeitet als WLAN-Repeater, wird aber vom Hub als solcher nicht erkannt.
Ergo verbindet er sich mit dem weit entfernten Router, was dann zu den Abbrüchen führt.
Anders gesagt: Egal ob der Devolo läuft oder nicht, die Abbrüche am Hub bleiben.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Themenersteller
Aaron_from_Canada
Beiträge: 33
Registriert: 12. März 2021 14:55
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von Aaron_from_Canada »

TheWolf hat geschrieben: 11. April 2021 16:23
Aaron_from_Canada hat geschrieben: 11. April 2021 11:55 Ich habe ihn seit Freitag Abend aus gehabt und der Hub ist wieder auf rot gesprungen und hat die Verbindung verloren.
Ab er genau das könnte das Problem sein.
Der Devolo arbeitet als WLAN-Repeater, wird aber vom Hub als solcher nicht erkannt.
Ergo verbindet er sich mit dem weit entfernten Router, was dann zu den Abbrüchen führt.
Anders gesagt: Egal ob der Devolo läuft oder nicht, die Abbrüche am Hub bleiben.
Ich hatte den Devolo eher ausschließen wollen wegen Störungen bzw. Strahlungen die den Hub stören. Der Devolo ist nur für das Mesh, um im DG Internet zu haben. Der Abstand zwischen Router und Hub ist etwa 20 cm. Verbindung sollte grundsätzlich stabil sein. Habe auch den Abstand schon mal entfernt, leider ohne Ergebnis

Themenersteller
Aaron_from_Canada
Beiträge: 33
Registriert: 12. März 2021 14:55
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von Aaron_from_Canada »

Hallo zusammen, hat noch jemand eine Idee oder vielleicht schon eine Lösung? :D

Themenersteller
Aaron_from_Canada
Beiträge: 33
Registriert: 12. März 2021 14:55
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von Aaron_from_Canada »

Habe noch keine wirkliche Lösung, aber einen kleinen Workaround, den ich mit Euch teilen möchte. Über die Fernbedienung könnt ihr den Hub Neustarten, dann kurz warten und dann funktioniert auch die App wieder. Besser als nix :lol:

flyingscot
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dezember 2016 14:50
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Smart Control
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: Beamer: Sony HW40ES
Heimkino 2: TV: Panasonic TX-L42V20E
Heimkino 3: AVR: Yamaha RX-A1010
Heimkino 4: BluRay: Oppo BDP-93EU
Heimkino 5: Media/Streaming: Bluesound Node
Heimkino 6: Streaming: Amazon Fire TV Stick
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Smart Control
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von flyingscot »

Ich hab das Problem hier auch seit einiger Zeit. Allerdings habe noch ein zweites WLAN-Gerät, dass ähnliche Probleme zeigt: Meine KEF LSX (aktive Wireless Lautsprecher). Und es dauert bei mir meist 2-3 Tage bis der Hub rot zeigt, kann also weder mit der nächtlichen WLAN-Deaktivierung (mein WLAN bleibt an), noch mit der nächtlichen Internet Zwangstrennung zu tun haben.

Bei den KEF LSX ist mir das Problem auch zuerst aufgefallen, allerdings ließ es sich da auch super einfach lösen: LAN-Kabel anschließen.

Allerdings legt diese Tatsache nahe, dass es eher ein Fritzbox-Problem ist und kein Logitechproblem.
Beamer: Sony HW40ES
TV: Panasonic TX-L42V20E
AVR: Yamaha RX-A1010
BluRay: Oppo BDP-93EU
Media/Streaming: Bluesound Node
Streaming: Amazon Fire TV Stick
Benutzeravatar

A.E.G.
Beiträge: 181
Registriert: 25. August 2010 23:11
1. Harmony: Elite
2. Harmony: 600
3. Harmony: 600
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Panasonic TX49FXW584
Heimkino 2: Media: AppleTV 4K
Heimkino 3: Bluray: Sony BDP-S3700
Heimkino 4: Verstärker: Onkyo TX-7820
Heimkino 5: Konsole: Nintendo Wii
1. Harmony: Elite
2. Harmony: 600
3. Harmony: 600
Software: MyHarmony

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von A.E.G. »

Hallo,

ich hatte tagelang das ähnliche Problem, dass sich der Hub nicht mit dem - in 30 cm Entfernung stehenden - Hauptrouter, sondern immer wieder mit dem am weitesten entfernten Repeater im Dachgeschoss verbunden hat.

Anschließend verlor er dann alle ca. 10 Minuten die Verbindung und die LED des Hub blieb auf "Rot", bis ich entweder über die Fernbedienung oder durch Ziehen des Netzsteckers einen Neustart durchgeführt habe.

An anderer Stelle in diesem Forum habe ich gelesen, dass das mit der Einstellung des WLAN-Kanals zusammenhängen könnte.

Die Umstellung von "automatisch" auf "Kanal 9" brachte Besserung für einige Stunden, aber nach Änderung auf "Kanal 6" war das Problem dann tatsächlich beseitigt!

Jetzt bleibt der Hub dauerhaft mit 72 Mbit/s mit dem Hauptrouter verbunden.

Ich hoffe, ich kann mit meinem Hinweis hier weiterhelfen.

Gruß
A.E.G.
TV: Panasonic TX49FXW584
Media: AppleTV 4K
Bluray: Sony BDP-S3700
Verstärker: Onkyo TX-7820
Konsole: Nintendo Wii

lonofit
Beiträge: 22
Registriert: 28. Mai 2010 22:16
1. Harmony: 700
2. Harmony: Elite
3. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
1. Harmony: 700
2. Harmony: Elite
3. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von lonofit »

A.E.G. hat geschrieben: 4. August 2021 03:41 ich hatte tagelang das ähnliche Problem, dass sich der Hub nicht mit dem - in 30 cm Entfernung stehenden - Hauptrouter, sondern immer wieder mit dem am weitesten entfernten Repeater im Dachgeschoss verbunden hat.
Interessanter Hinweis. Ich habe diese Fehlerquelle jetzt ausgeschlossen, indem ich für den Hub eine eigene SID angelegt habe
A.E.G. hat geschrieben: 4. August 2021 03:41 Die Umstellung von "automatisch" auf "Kanal 9" brachte Besserung für einige Stunden, aber nach Änderung auf "Kanal 6" war das Problem dann tatsächlich beseitigt!

Jetzt bleibt der Hub dauerhaft mit 72 Mbit/s mit dem Hauptrouter verbunden.
Ich wünschte, das könnte ich auch sagen. Trotz Kanal 6 und eigener SID kam es nach gut zwei Tagen wieder zu einem Verbindungsabbruch - wie gewohnt mit grüner LED.
flyingscot hat geschrieben: 25. Juli 2021 11:35 Allerdings legt diese Tatsache nahe, dass es eher ein Fritzbox-Problem ist und kein Logitechproblem.
Habe keine Fritz!Box, sondern einen Router von Asus. Das Problem habe ich trotzdem.

Bin weiterhin an Vorschlägen zur Behebung interessiert - die Hoffnung stirbt zuletzt...

Themenersteller
Aaron_from_Canada
Beiträge: 33
Registriert: 12. März 2021 14:55
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App
1. Harmony: Ultimate
Software: nur SmartPhone-App

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von Aaron_from_Canada »

Hallo zusammen, mein Fehler ist (und ich hoffe das ändert sich jetzt nicht wieder) ausgeblieben. Das einzige was ich geändert habe: Ein neues  TV. Mein altes war über LAN verbunden, weil es einen Fehler mit dem WLAN gab damals. Das neue ist jetzt wieder mit WLAN verbunden, seitdem keinerlei Ausfälle mehr. Ich weiß nicht, ob es zusammenhängt. Für mich wichtig und erfreulich: Das Problem ist auf einmal weg.

flyingscot
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dezember 2016 14:50
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Smart Control
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: Beamer: Sony HW40ES
Heimkino 2: TV: Panasonic TX-L42V20E
Heimkino 3: AVR: Yamaha RX-A1010
Heimkino 4: BluRay: Oppo BDP-93EU
Heimkino 5: Media/Streaming: Bluesound Node
Heimkino 6: Streaming: Amazon Fire TV Stick
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Smart Control
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Hub verliert über Nacht WLAN, feste IP hilft nicht

Beitrag von flyingscot »

Ich habe mein Problem auch dem AVM-Fritzbox Support mitgeteilt.

Die waren durchaus bemüht, allerdings mit weitgehend sinnlosen Tipps. Und div. Einstellungen wie getrennte SSID für 2.4 und 5GHz und festgelegte WLAN-Kanäle supporten sie gar nicht!

Um dem Problem auf die Spur zu kommen, habe ich aber einfach alle Vorschläge befolgt. Entscheidend war: alle Geräte bis auf das betreffende aus dem WLAN entfernen und siehe da... der Harmony Hub funktioniert mehr als eine Woche ohne Netzwerk-Störung!

Dann wieder Handy und Tablet ins WLAN gelassen... auch dann funktionierte der Hub eine Woche.

Gestern dann den Amazon FireTV-Stick wieder angeschlossen... nach wenigen Stunden war der Hub wieder gestört!

Ich mache jetzt wieder den Gegentest ohne FireTV-Stick... der Hub ist wieder seit einem Tag stabil...

Was an der Sache etwas verwirrt: Sowohl der Hub als auch der FireTV-Stick sind jahrelang gemeinsam im WLAN hier gelaufen... jetzt mögen sie sich offenbar nicht mehr, vermutlich durch ein Update auf einer der beiden Geräte...
Beamer: Sony HW40ES
TV: Panasonic TX-L42V20E
AVR: Yamaha RX-A1010
BluRay: Oppo BDP-93EU
Media/Streaming: Bluesound Node
Streaming: Amazon Fire TV Stick