Hub pairing

Für alle Hardware Fragen, die ein bestimmtes Harmony Modell betreffen.
z.B: "Harmony 900 - Display defekt"
Forumsregeln
In diesem Forum bitte immer im Thementitel das Modell angeben. Beispiel: [900] Harmony kocht keinen Kaffee mehr
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
hm-electric
Beiträge: 6
Registriert: 10. Mai 2021 22:20
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Samsung UE48U6050
Heimkino 2: AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 3: Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Heimkino 4: Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
Heimkino 5: DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Heimkino 6: Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
Heimkino 7: AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 8: Musik Spieler: Cocktail Audio X35
Heimkino 9: TV-Büro: Samsung UE 40C6800
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software

Hub pairing

Beitrag von hm-electric »

Hallo,

ich habe mich hier ein wenig um gelesen, und so langsam kommt mir der verdacht, dass, das was ich will nicht funktioniert.
hab ich da richtig gelesen: Ein Hub, eine Fernbedienung? Und eine zweite Fernbedienung lässt sich nicht mit einem Hub pairen?

Ziel: Vier Räume gleichzeitig zu beschallen, und mit einem Tastendruck den Jeweiligen Raum einschalten.
Konfiguration: Ein AV-Receiver im Büro und auch dort das Zuspielgerät (Cocktail Audio) Dort hängt an Zone2 die Küche.
Ein weiterer AV-Receiver befindet sich im Hifi-Raum, dort die Zone 2 im Bad.
Beide AV Receiver bekommen über ein Kabel das Signal von meinem Zuspielgerät. Funktioniert :D
Jetzt soll eine Fernbedienung in die Schublade des Schreibtisches im Büro, eine Fernbedienung kommt in die Küche, und eine weitere in das Bad.
Küche und Büro: Beide Fernbedienungen sollen den einen Hub im Büro bedienen.
Bad: Diese Fernbedienung soll Beide Hubs bedienen.
Und ich denke, dass das so nicht möglich sein wird...
TV: Samsung UE48U6050
AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Musik Spieler: Cocktail Audio X35
TV-Büro: Samsung UE 40C6800

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1361
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Hub pairing

Beitrag von Fonzo »

hm-electric hat geschrieben: 10. Mai 2021 22:34 Und ich denke, dass das so nicht möglich sein wird...
Zumindest nicht mir einer normalen Harmony Elite alleine. Multi Zone unterstützt ausschließlich eine Harmony Pro und die wird nur von Integratoren eingerichtet.
Da Logitech die Geräte so auch nicht mehr verkauft, stellt sich ja auch die Frage besitzt Du denn schon zum jetzigen Zeitpunkt 4 Harmony Elite?
Wenn Du zur Zeit noch keine 4 Harmony Elite besitzt, kommt es bei vier Remotes wahrscheinlich inzwischen auch nicht teurer auf einen anderen Hersteller aus dem Pro Bereich zu wechseln und dort ein passendes Gesamtsystem anzuschaffen.

Für den Fall das Du bereits 4 Harmony Elite zur Zeit besitzt hast Du unterschiedliche Optionen.
Wenn Du nicht zwingend eine richtige Harmony Remote nutzten willst, sondern Dir auch alternativ eine App reichen würde, dann kannst Du zumindest im Büro eine Harmony Remote nutzten und in der Küche dann halt eine Harmony App.

Wenn Du tatsächlich mit 4 Harmony Remotes arbeiten willst, wäre die einzige reelle Option das durch die Kombination mit einem Hausautomationssystem zu lösen. Das ist dann in dem Setting auch nicht einfach zu konfigurieren, aber das würde dann zumindest in der Theorie funktionieren. Das Grundprinzip das eine Harmony Remote nur mit einem Harmony Hub gekoppelt ist, würde dadurch zwar nicht aufgehoben, aber das Hausautomationssystem könnte sich dennoch darum kümmern, wenn auf dem einen Harmony Hub ein Befehl gesendet wird, das der gleiche Befehl auf einem zweiten Harmony Hub ausgeführt werden würde.

Wenn Du nicht unbedingt einen Harmony Remote nutzten willst kannst Du auch z.B. an Zone zwei jeweils zum Bespiel einen Alexa Echo Dot zur Spracheingabe nutzten und damit die Aktion starten oder eben alternativ im Raum mit der Zone 2 jeweils die Harmony App mit einem passenden Device nutzten.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5599
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Hub pairing

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
an einem Hub können maximal 2 Fernbedienungen angemeldet werden und auch nur in der Kombi 1mal mit Touchscreen und 1mal ohne Touchscreen. Eine Fernbedienung a 2 Hubs geht gar nicht.

Was man machen könnte wäre eine Touchfernbedienung so einzurichten das ein Raum per Hub bedient wird und der Rest direkt von den IR-Sendern der Fernbedienung. Im Raum mit Hub könnte man dann eine Fernbedienung ohne Display liegen haben.

Was aber bleibt ist die Beschränkung die Fonzo erwähnte. Wenn Du eine Aktion startest wird die laufende Aktion beendet.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
hm-electric
Beiträge: 6
Registriert: 10. Mai 2021 22:20
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Samsung UE48U6050
Heimkino 2: AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 3: Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Heimkino 4: Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
Heimkino 5: DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Heimkino 6: Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
Heimkino 7: AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 8: Musik Spieler: Cocktail Audio X35
Heimkino 9: TV-Büro: Samsung UE 40C6800
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Hub pairing

Beitrag von hm-electric »

Es sollen drei Companion`s werden. Eine One+ habe ich bereits seit Jahren, die läuft im Hifi Raum nur per Infrarot, und das bleibt erstmal so.
Eine "Multiraumlösung" sollte es nicht werden braucht es auch nicht.
Dazu erkläre ich das mal: Mein Musik zuspieler liefert die Musik über ein Kabel zu dem AV-Receiver im Büro, über ein weiteres Kabel, den AV- Receiver im Hifi Raum. (Paralell) Somit bekommen beide AV-Receiver das gleiche Signal.
Es genügt also den AV-Receiver (z.B. Hifi Raum) einzuschalten, und den richtigen Eingangskanal zu wählen, und schon höre ich die Musik in diesem Raum.
Ich werde einen AV-Receiver (da ich zwei gleiche habe, und diese mit dem gleichen IR-Code reagieren) auf die Fernbedienungsebene 2 umstellen.
Zur Programmierung: Aktionen werde ich nur ausführen, wenn die Anlage noch nicht an ist. Ansonsten werde ich über eine Taste den AV-Receiver einschalten. Das Funktioniert auch, wenn ich nur die Zone2 einschalten tu. (Dafür wird ein andere IR-Code gesendet) Dafür werden die Fernbedienungen unterschiedlich Programmiert.
Beispiel: Die Anlage läuft im Büro. Ich gehe in das Bad, betätige dort an der Fernbedienung eine Taste, die Sagt: "AV-Receiver HIfi-Raum, Zone 2 ein" Da ich die Zone2 deren Eingangsquelle meist auf "Source" (alles was kommt wiedergeben) steht, brauch ich nichts weiter zu tun, und Höre die Musik im Bad.
Verlasse ich das Bad, drücke ich wieder die Taste für das ausschalten.
Die Fernbedienungen, werden dann fest an die Wand montiert, so dass ich nur drücken muss, und es "läuft". Deshalb kommt keine APP-Steuerung, und auch keine Fernbedienung mit Akku in Frage. (Wenn meine One+ laden tut, kann man keine Befehle senden!)

So wie das derzeit sehe, werde ich wohl auf die 665 umschwenken, und das ganze über externe ir-extender realisieren....
TV: Samsung UE48U6050
AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Musik Spieler: Cocktail Audio X35
TV-Büro: Samsung UE 40C6800

guidokapanke
Beiträge: 13
Registriert: 25. April 2021 19:17
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Dreambox Kabelbox
Heimkino 2: Technics A900S Reference Verstärker
Heimkino 3: Yamaha DVD-S557
Heimkino 4: lightmanager
Heimkino 5: Nokiy d-box 1
Heimkino 6: Nokiy d-box 2
Heimkino 7: Sony DAT DTC-690
Heimkino 8: Philips VR 1000 VCR
Heimkino 9: Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Heimkino 10: Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Heimkino 11: Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Heimkino 12: Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
Heimkino 13: LG 50UK6500PLA Smart-TV
Heimkino 14: Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Heimkino 15: Windows-PC
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Hub pairing

Beitrag von guidokapanke »

Ich war auch mal so naiv und dachte, man kann beliebig viele Fernbedienungen an einem Hub anmelden, wie beim PC. Dazu hatte ich mir auch schon einige Smart-Add-Ons gekauft, jedoch hat jedesmal, wenn ich eine 2 angemeldet habe, diese die erste abgemeldet.
Was aber geht ist folgendes: Du kannst insgesamt 3 Fernbedienungen an einem Hub anmelden: Eine mit Display und eine Companion und ein Smart-Add-On. Du kannst also nur unterschiedliche Fernbedienungen anmelden, nie gleiche. Und das geht auch nur, nachdem ich massiv und sehr aufwendig und über Monate beharrlich reklamiert habe! Denn zunächst hing bei dieser Konfiguration der Hub immer mal wieder. Mit dem von mir initiiertem Firmwareupdate auf 4.15.119 (6/2018) wurde der Fehler jedoch bereinigt und seitdem läuft alles störungsfrei.
Ich habe bei mir zusätzlich noch einen weiteren Hub mit 2 Fernbedienungen (Companion + Smart Add-on) in Betrieb, beide habe ich über eine abgeschirmte NF-Leitung (RJ45-Netzwerkkabel geht auch, wenn man z.B. ein RJ45-Dosensystem hat) zusammengeschaltet und daran meine IR-Diode, die and er Decke nefestigt ist, angeschlossen. So kann ich meine Anlage von beiden Hubs aus fernbedienen. Zusätzlich habe ich noch 3 weitere, ältere Vivanco-Fernbedienungen und den lightmanager daran angeschlossen, alles parallel. Dazu habe ich den lightmanager und die 3 Fernbedienungen entsprechend mit Buchsen umgebaut. So kann ich mit insgesamt 8 Fernbedienungen meine Anlage sowie den lightmanager fernbedienen bzw. der lightmanager kann ja ebenfalls per IR fernbedienen. Den lightmanager kann man auch so prima als IR-IR-Relais verwenden, z.B. wenn eine Fernbedienung bestimmte Codes nicht erzeugen kann oder der Speicher voll ist. Im Prinzip habe ich so so ziemlich genau das realisiert, was Du willst.

Was übrigens auch dabei geht: Du kannst auf den beiden Tastenfernbedienungen eine Aktion starten und gleichzeitig auf der 950 über "Geräte" ein Gerät direkt anwählen. So hast Du tatsächlich 2 Zonen an einem Hub und kannst mit der 950 ein Gerät und mit den beiden anderen Fernbedienungen eine Aktion aktivieren. Bei einem Gerät kannst Du ja normalerweise nur dieses eine Gerät fernbedienen, Du kannst Dich damit behelfen, dass Du die benötigten Befehle weiterer Geräte einfach bei diesem Gerät anlernst.
Harmony_m_3_Fb.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dreambox Kabelbox
Technics A900S Reference Verstärker
Yamaha DVD-S557
lightmanager
Nokiy d-box 1
Nokiy d-box 2
Sony DAT DTC-690
Philips VR 1000 VCR
Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
LG 50UK6500PLA Smart-TV
Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Windows-PC
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5599
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Hub pairing

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
Du kannst 3 anmelden aber ob es stabil und lange Zeit geht weiß ich nicht. Die 3 kommt daher das Logitech eine Fernbedienung mit und eine ohne Display sowie ein SmartKeyboard vorsieht bzw. vorgesehen hat.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

guidokapanke
Beiträge: 13
Registriert: 25. April 2021 19:17
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Dreambox Kabelbox
Heimkino 2: Technics A900S Reference Verstärker
Heimkino 3: Yamaha DVD-S557
Heimkino 4: lightmanager
Heimkino 5: Nokiy d-box 1
Heimkino 6: Nokiy d-box 2
Heimkino 7: Sony DAT DTC-690
Heimkino 8: Philips VR 1000 VCR
Heimkino 9: Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Heimkino 10: Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Heimkino 11: Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Heimkino 12: Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
Heimkino 13: LG 50UK6500PLA Smart-TV
Heimkino 14: Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Heimkino 15: Windows-PC
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Hub pairing

Beitrag von guidokapanke »

Indirekt hat Logitech mit seinem Firmwareupdate ja offiziell diese Funktionalität bestätigt. Seit 3 Jahren läuft das bei mir ohne Probleme, insofern würde ich schon sagen, dass das auch langzeitstabil ist. Zumal ich alle Fernbedienungen täglich sehr oft benutze, über den lightmanager ja auch für Licht, Schaltsteckdosen etc..
Dreambox Kabelbox
Technics A900S Reference Verstärker
Yamaha DVD-S557
lightmanager
Nokiy d-box 1
Nokiy d-box 2
Sony DAT DTC-690
Philips VR 1000 VCR
Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
LG 50UK6500PLA Smart-TV
Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Windows-PC

Themenersteller
hm-electric
Beiträge: 6
Registriert: 10. Mai 2021 22:20
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Samsung UE48U6050
Heimkino 2: AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 3: Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Heimkino 4: Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
Heimkino 5: DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Heimkino 6: Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
Heimkino 7: AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 8: Musik Spieler: Cocktail Audio X35
Heimkino 9: TV-Büro: Samsung UE 40C6800
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Hub pairing

Beitrag von hm-electric »

Es ist jetzt so gekommen, wie ich es erahnt hatte: Es wurden drei 665. Um keinen Ir-Repeater benutzen zu müssen, habe ich an der FB Küche, die 665 aufgemacht. Sie hat zwei IR-Dioden verbaut, eine davon habe ich ausgelötet, da, zwei Drähte ran. Unten habe ich zwei Löcher in die 665 gebohrt, zwei Nägel eingebracht, und die Zwei Drähte drangelötet. Da in der Küche unter der FB eine Sprechanlage sitzt, hab ich dort ein Anschluss mit Magnete. Von dort geht es mit einem Kabel direkt zur Anlage. Dort habe ich das Kabel, dass von der Küche kommt aufgeteilt: Die Diode von der 665 befindet sich jetzt in meinem Musikzuspieler, und einmal an meinem AV-Receiver, am Anschluss IR-IN. Ja, das funktioniert. Diese IR-IN Anschlüsse erwarten ein Digitales Signal, wie das von der Fernbedienung. Ich habe am Schreibtisch einen IR-Repeater, mit dem Funktioniert das nicht, weil der ein Analoges Signal liefert. Eine IR-Diode ausgerichtet am IR-Empfänger des AV-Receivers aber schon.
Der nächste "Bug" liefert dann gleich der Hersteller des AV-Receivers: Man kann zwar die Fernbedienungsebene umstellen, das funktioniert auch einwandfrei, AAABer: Nicht für Zone 2! Also darf der eine AV-Receiver bei Zone 2, nichts vom anderem wissen, sonst schalten beide die Zone 2 ein, was nicht erwünscht ist.
Das gleiche wie in der Küche, werde ich jetzt noch in das Bad einbauen.....

Ach ja der Hub: Ich finde das Gerät gar nicht so dolle: Irgendwie fehlt dem Gerät ein Anschluss, wo man ein dezentrales IR-Signal einspeisen kann, also sprich ein IR_Empfänger...
TV: Samsung UE48U6050
AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Musik Spieler: Cocktail Audio X35
TV-Büro: Samsung UE 40C6800

guidokapanke
Beiträge: 13
Registriert: 25. April 2021 19:17
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Dreambox Kabelbox
Heimkino 2: Technics A900S Reference Verstärker
Heimkino 3: Yamaha DVD-S557
Heimkino 4: lightmanager
Heimkino 5: Nokiy d-box 1
Heimkino 6: Nokiy d-box 2
Heimkino 7: Sony DAT DTC-690
Heimkino 8: Philips VR 1000 VCR
Heimkino 9: Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Heimkino 10: Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Heimkino 11: Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Heimkino 12: Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
Heimkino 13: LG 50UK6500PLA Smart-TV
Heimkino 14: Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Heimkino 15: Windows-PC
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Hub pairing

Beitrag von guidokapanke »

krasse Lösung, aber so ähnlich habe ich das bei mir auch gemacht: Bei dem lightmanager habe ich eine Buchse eingebaut, die gleichzeitig Ein- und Ausgang ist und an meine Ringleitung angeschlossen. Bei meiner alten Aiwa-Kompaktanlage habe ich auch einen IR-Eingang eingebaut, da ich sonst nur für diese irgendwie davor eine IR-LED an die Front hätte dranbasteln müssen, was häßlich wäre. Ich habe mir dafür eine kleine Schaltung mit Optokoppler und Widerständen ausgedacht.

Wofür sollte der Hub denn einen IR-Eingang haben? Er kann doch gar nicht auf IR reagieren (im Gegensatz zum lightmanager), sondern nur senden. Und was sollte denn dann passieren? Er ist eben der verlängerte Arm der Bluetooth-Fernbedienungen, man muss nicht mehr auf die Geräte zielen, es geht auch aus anderen Räumen und aus dem Garten sicher und zuverlässig und als kleinen Bonus gehen auch einige Netzwerk- und Bluetoothgeräte (wie PCs). Im Vergleich zu den analogen RF-Systemen wie z.B. v. Philips funktioniert das wesentlich zuverlässiger und auf größere Entfernung, ich selbst hatte jahrelang mich mit der RF-Fernbedienung v. Philips (SBC RU 880) herumgequält. Und das, obwohl ich dort sogar die Sendeleistung durch eine kleine zusätzliche Endstufe und eine externe Antenne vergrößert habe!

Was mich bei Dir wundert: Das das mit den Nägeln zuverlässige Kontakte ergibt und die Fb mittels Magnet bei Bedienung so präzise dran bleibt, ganz ohne spezielle Halterung dazu. Ich habe bei meinen umgebauten Fernbedienungen immer 3,5mm-Klinkenbuchsen eingebaut, dann kann man die Fb auch in die Hand nehmen. Im Bad habe ich sie durch eine durchsichtige Plastiktüte geschützt, dann geht es auch aus der Wanne sehr gut. Zudem habe ich stereo-Buchsen genommen und den 3. Pol zur Spannungsversorgung verwendet. So brauche ich nie mehr Batterien wechseln.
Dreambox Kabelbox
Technics A900S Reference Verstärker
Yamaha DVD-S557
lightmanager
Nokiy d-box 1
Nokiy d-box 2
Sony DAT DTC-690
Philips VR 1000 VCR
Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
LG 50UK6500PLA Smart-TV
Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Windows-PC

Themenersteller
hm-electric
Beiträge: 6
Registriert: 10. Mai 2021 22:20
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Samsung UE48U6050
Heimkino 2: AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 3: Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Heimkino 4: Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
Heimkino 5: DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Heimkino 6: Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
Heimkino 7: AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Heimkino 8: Musik Spieler: Cocktail Audio X35
Heimkino 9: TV-Büro: Samsung UE 40C6800
1. Harmony: One
2. Harmony: 665
3. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Hub pairing

Beitrag von hm-electric »

guidokapanke hat geschrieben: 26. Mai 2021 08:39 krasse Lösung, aber so ähnlich habe ich das bei mir auch gemacht: Bei dem lightmanager habe ich eine Buchse eingebaut, die gleichzeitig Ein- und Ausgang ist und an meine Ringleitung angeschlossen.
Ringleitung... Intressant. Da hätte ich Angst dass es zu ungewollten Ausgleichsströme kommen könnte, und hab sowas bisher vermieden.
hat geschrieben:Bei meiner alten Aiwa-Kompaktanlage habe ich auch einen IR-Eingang eingebaut, da ich sonst nur für diese irgendwie davor eine IR-LED an die Front hätte dranbasteln müssen, was häßlich wäre.
Das ist genau der Grund, warum ich sämtliche Geräte aufschraube und im Inneren eine IR-Diode plaziere, die genau auf den Empfänger zielt. Außerdem umgeht man dass das Gerät, wegen dem davor gekleber Ir-Diode, ein direktes Bedienen mit der FB nicht mehr möglich ist.
hat geschrieben:Ich habe mir dafür eine kleine Schaltung mit Optokoppler und Widerständen ausgedacht.
Auch Intressant. Für sowas bin ich zu wenig Elektroniker. Hast du mir mal eine Schaltbild?
hat geschrieben:Wofür sollte der Hub denn einen IR-Eingang haben? Er kann doch gar nicht auf IR reagieren (im Gegensatz zum lightmanager), sondern nur senden.
Ja klar, so nicht. Mit einem IR-Empfänger /Eingang aber schon. Ich stell mir da folgendes vor: Man hat im Wohnzimmer alle Geräte schön in einen Schrank verstaut, so dass man sie nicht sieht, inclusive dem Hub. Jetzt könnte man, wenn man ein kleiner Ir-Empfänger neben dem TV hat, alles mit einer reinen IR-FB steuern, z.B. mit meiner one+ Oder wenn man ein seltener Befehl braucht auch mit der Original FB. In anderen Räumen dann mit einer Companion z.B.
hat geschrieben:Und was sollte denn dann passieren? Er ist eben der verlängerte Arm der Bluetooth-Fernbedienungen, man muss nicht mehr auf die Geräte zielen, es geht auch aus anderen Räumen und aus dem Garten sicher und zuverlässig und als kleinen Bonus gehen auch einige Netzwerk- und Bluetoothgeräte (wie PCs). Im Vergleich zu den analogen RF-Systemen wie z.B. v. Philips funktioniert das wesentlich zuverlässiger und auf größere Entfernung, ich selbst hatte jahrelang mich mit der RF-Fernbedienung v. Philips (SBC RU 880) herumgequält. Und das, obwohl ich dort sogar die Sendeleistung durch eine kleine zusätzliche Endstufe und eine externe Antenne vergrößert habe!

Was mich bei Dir wundert: Das das mit den Nägeln zuverlässige Kontakte ergibt und die Fb mittels Magnet bei Bedienung so präzise dran bleibt, ganz ohne spezielle Halterung dazu.
Nein, so ist das nicht. Die 665 hat Oben unterhalb der IR-Dioden eine Abdeckung. Darunter befinden sich zwei Schrauben, die das Gerhäuse zuhalten.
Das Gehäuse bliebt auch ohne die Schrauben zu, und da hab ich länger Schrauben eingeschraubt. Diese Greifen in ein "Blech" mit Schlitze. Das Ganze ist so, dass es stramm reingeht. Somit bliebt die FB absolut in Position, obwohl unten die Rundung beim Batteriefach ist. Die Magnete, machen nur den Kontakt.
hat geschrieben:Ich habe bei meinen umgebauten Fernbedienungen immer 3,5mm-Klinkenbuchsen eingebaut,
Das hab ich auch schon oft gemacht. Man findet aber nicht immer eine schöne Position für so eine Buchse.
hat geschrieben: dann kann man die Fb auch in die Hand nehmen.


Das ist ja der Clou bei meiner FB in der Küche, da sie noch eine IR-Diode hat. (An anderen FB hab ich einfach Paralell verdrahtet) Kann ich sie aus der Halterung ziehen, und direkt verwenden. Und das schöne: Kein Stecker mehr einstecken.
hat geschrieben:Im Bad habe ich sie durch eine durchsichtige Plastiktüte geschützt, dann geht es auch aus der Wanne sehr gut. Zudem habe ich stereo-Buchsen genommen und den 3. Pol zur Spannungsversorgung verwendet.
Da muß man aber ein wenig aufpassen, dass der Masse Anschluss der IR-Diode, auch der von der Batterie ist. Und man braucht Irgendwo eine 3V Quelle, sprich Netzgerät
hat geschrieben:So brauche ich nie mehr Batterien wechseln.
Auch Klasse!
TV: Samsung UE48U6050
AV-Receiver: Onkyo TX-RZ 730
Blue-Ray Player: Samsung BD-F7500
Sat-Receiver: TechniSat Digit HD8+
DVD Recorder: Panasonic DMR-EZ49V
Sat-Receiver Büro: VU+ Ultimo4K
AV-Receiver Büro: Onkyo TX-RZ 730
Musik Spieler: Cocktail Audio X35
TV-Büro: Samsung UE 40C6800

guidokapanke
Beiträge: 13
Registriert: 25. April 2021 19:17
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Dreambox Kabelbox
Heimkino 2: Technics A900S Reference Verstärker
Heimkino 3: Yamaha DVD-S557
Heimkino 4: lightmanager
Heimkino 5: Nokiy d-box 1
Heimkino 6: Nokiy d-box 2
Heimkino 7: Sony DAT DTC-690
Heimkino 8: Philips VR 1000 VCR
Heimkino 9: Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Heimkino 10: Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Heimkino 11: Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Heimkino 12: Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
Heimkino 13: LG 50UK6500PLA Smart-TV
Heimkino 14: Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Heimkino 15: Windows-PC
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Hub pairing

Beitrag von guidokapanke »

Zur Ringleitung: Ne, das geht perfekt. Das liegt daran, das die Ausgänge alle hochohmig sind, wenn man nicht sendet.

Hier mal das Schaltbild:
Kiki_Kompaktanlage_IR_Direktanschluss_Schaltplan_2017_11_18.jpg

Zum IR-Eingang für den Hub: Aber das ist doch überflüssig, da die Companion z.B. ja per Bluetooth sendet! Man kann halt den Hub nicht als IR-Relais verwenden, aber dafür gibt es ja andere Lösungen (IR-Verlängerungen o.ä.).

Zur Stromversorgung: Ja, ich habe dafür ein zentrales Netzteil, dass alle Fernbedienungen (und elektr. Heizkörperthermostate) versorgt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dreambox Kabelbox
Technics A900S Reference Verstärker
Yamaha DVD-S557
lightmanager
Nokiy d-box 1
Nokiy d-box 2
Sony DAT DTC-690
Philips VR 1000 VCR
Samsung BD-H6500 Blue Ray Player
Pioneer DVR-5100H DVD-Recorder
Philips BDP 3200/12 BluRay Player
Aiwa NSX-S16 Kompaktanlage
LG 50UK6500PLA Smart-TV
Samsung UE46H7080SV Smart-TV
Windows-PC