Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16169
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Beitrag von TheWolf » 8. Januar 2010 14:43

Hi Freunde der 900.

Wie wir ja wissen, strahlen die Mini-Blaster nur "nach vorne" ab, da das Anschluss-Kabel von hinten kommt.
Dies ist natürlich bei der Platzierung vor den Geräten nicht so optimal.
Deshalb hab ich einen meiner Mini-Blaster mal geöffnet und erfolgreich umgebaut.

So sehen die Mini-Blaster vorher (Original) und nachher (Modifikation) aus:
0-Voerher-Nachher.JPG
Wie unschwer zu erkennen ist, führt das Anschluss-Kabel bei meiner Modifikation nun nach vorn aus dem Gehäuse, wodurch die IR-Dioden in Richtung des/der Geräte abstrahlen, während sie beim Original in Richtung Raum (also weg vom Gerät) abstrahlen.
Dennoch: Der Mini-Blaster wird aufgrund seines komplett durchsichtigen Oberteils und der Anordnung der 4 IR-Dioden sicher auch nach hinten abstrahlen, ob das jedoch ausreicht, um die Geräte sauber anzusteuern, müsste man ausprobieren.

Das Innen-Leben des Mini-Blasters mit bereits geänderter Kabel-Führung:
2-Unterteil.JPG
Doch kommen wir nun zum Umbau.
1. Benötigtes Werkzeug
- Cutter-Messer
- Puck-Säge o.ä.
- Kreuzschlitz- bzw. Uhrmacher-Schraubendreher

2. Öffnen des Mini-Blasters
Das Gehäuse wird an der Unterseite von einer Schraube gehalten. Diese "versteckt" sich leider unter der Gummischicht und muss daher z.B. mit einem Cutter-Messer freigelegt werden.
Mit einem kleinen Kreuzschlitz- oder Uhrmacher-Schraubendreher und sanfter Gewalt (die Schraube sitzt doch verdammt fest) kann man sie lösen und die Gehäuse-Teile vorsichtig voneinander trennen.

3. Neue Kabel-Führung
Jetzt muss sowohl im Unter- als auch im Oberteil des Blasters die neue Öffnung für das Kabel angebracht werden.
Dazu entnehmen wir die Platine mit den IR-Dioden und legen sie erstmal zur Seite um das Innenleben nicht durch die folgenden Arbeiten zu beschädigen.

:arrow: Das Unterteil ist relativ weich und lässt sich mit einem Cutter-Messer sehr gut bearbeiten. Der Steg auf dem Unterteil wird nun bis zur Boden-Platte in der Breite des Kabels ausgeschnitten.
:arrow: Das Oberteil dagegen ist härter und so habe ich die Öffnung mit einer Puck-Säge vorsichtig vorbereitet und dann mit dem Cutter-Messer nachbearbeitet. Die Kabel-Öffnung muss hier mindestens bis zur Tiefe des innenliegenden Stegs angebracht werden.

Etwas Fummelei ist die neue Kabel-Führung, weil die IR-Platine fast den gesamten Raum im Mini-Blaster beansprucht. Aber mit "Geduld und Spucke" kriegt man das Kabel so verlegt, dass beide Gehäuse-Teile wieder sauber aufeinander passen.

Nach getaner Arbeit sollten beide Gehäuse-Teile dann so aussehen:
2-Beide-Teile.JPG
:!: Achtet beim Umbau peinlich genau darauf, dass die Gehäuse-Teile sich ebenso leicht wieder schliessen lassen, wie sie zu öffnen waren. Es sollte auf keinen Fall massiver Druck ausgeübt werden, um das Gehäuse zu schliessen, da hierbei das Kabel gequetscht werden könnte und u.U. die IR-Dioden bzw. die Platine Schaden nehmen könnte. :!:

Wenn alles sauber aufeinander passt, kommt die Schraube wieder an ihren Platz und der Umbau ist damit erledigt.

Wichtig bei der ganzen Aktion ist:
a) Diese Umbau-Arbeit erfolgt auf eigene Gefahr. Geht dabei etwas kaputt oder schief, ist dass eigenes Pech.
b) Die Garantie -zumindest für den umgebauten Mini-Blaster- ist durch diesen Eingriff natürlich dahin.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
padrino
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 1831
Registriert: 28. August 2008 15:43
1. Fernbedienung: H One
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Samsung UE40J5150
Heimkino 2: Beamer: Epson EH-TW3200
Heimkino 3: Blu-ray Player: Pioneer BDP-320
Heimkino 4: DVD/HD-Rekorder: Pioneer DVR-433H
Heimkino 5: AV-Receiver: Pioneer VSX-915
1. Fernbedienung: H One
Software: PC Software

Re: Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Beitrag von padrino » 8. Januar 2010 14:57

Freak! :mrgreen:

Aber wenn ich das Innere so sehe, straht der Blaster dann nicht eher nach "oben"?

CU,
Mario
TV: Samsung UE40J5150
Beamer: Epson EH-TW3200
Blu-ray Player: Pioneer BDP-320
DVD/HD-Rekorder: Pioneer DVR-433H
AV-Receiver: Pioneer VSX-915

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16169
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Beitrag von TheWolf » 8. Januar 2010 15:16

padrino hat geschrieben:Freak! :mrgreen:
Selber. :mrgreen:
padrino hat geschrieben: Aber wenn ich das Innere so sehe, straht der Blaster dann nicht eher nach "oben"?
Ja und nein.
Die IR-Dioden liegen ca. 45° gewinkelt im Gehäuse.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

shadow03
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 20
Registriert: 25. Dezember 2009 10:37
1. Fernbedienung: H 900
2. Fernbedienung: H 515
1. Fernbedienung: H 900
2. Fernbedienung: H 515

Re: Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Beitrag von shadow03 » 8. Januar 2010 16:07

Hi Wolf.

Würde es nicht genügen die Diode zurückzubiegen, falls der Platz im Gehäuse ausreicht??

Gruß Gerald

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16169
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Beitrag von TheWolf » 8. Januar 2010 17:02

shadow03 hat geschrieben: Würde es nicht genügen die Diode zurückzubiegen, falls der Platz im Gehäuse ausreicht??
Wir reden hier nicht über eine Diode sondern über vier! :ja:
Schau Dir mal das zweite Bild an (vergrößern), dann siehst Du, das mit "zurückbiegen" da absolut nichts geht, weil die Dioden dann am Befestigungs-Steg anliegen und damit fast senkrecht stehen würden.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

shadow03
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 20
Registriert: 25. Dezember 2009 10:37
1. Fernbedienung: H 900
2. Fernbedienung: H 515
1. Fernbedienung: H 900
2. Fernbedienung: H 515

Re: Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Beitrag von shadow03 » 8. Januar 2010 17:18

Darum meinte ich ja ( FALLS DER PLATZ REICHT )
Gerald

AlmostSerious
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 1
Registriert: 30. Januar 2017 11:06

Re: Mini-Blaster-Umbau - Abstrahlen in Richtung der Geräte

Beitrag von AlmostSerious » 30. Januar 2017 11:33

Hi, das ist zwar schon etwas älter hier.. aber ich habe auch eine modifikation dieser IR Miniblaster vor.
Die IR Reichweite ist mir zu gering, und ich überlege ob es sinn macht diese IR LEDs mit neuen, stärkeren / effizienteren zu ersetzen.
Hat jemand details zu den eingebauten LEDs?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste