Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Alle Themen, betreffend der Steuerung von (Media-) PCs mit der Harmony.
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
DanCooper
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 7
Registriert: 20. April 2017 20:45
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software

Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von DanCooper » 20. April 2017 21:34

Hallo die Damen und Herren

erstmal meine bzw. die Kunden-Setups:

Wohnzimmer:
- Harmony Elite
- NUC6CAYH (CIR und Bluetooth)
- LibreELEC (Kodi auf Linux)

Büro:
- Harmony 950
- NUC6CAYH (CIR und Bluetooth)
- LibreELEC (Kodi auf Linux)


Ich hab nun diverse Probleme und Problemchen mit dem Einrichten bzw. vor allem mit der Logitech Software bzw. mit der Tatsache, dass man wohl nirgens richtig nachsehen kann, welches Profil was genau macht, sendet oder IR/Bluetooth unterstützt...

Die Elite kann ja Bluetooth und ich muss sagen, ich bin von der Reaktionsgeschwindigkeit gegenüber meiner alten Harmony One begeistert! Aber das ist gerade das einzige, was mich zur Zeit erfreut. Aber erstmal von Anfang an...


Büro:
Ich hab bei der 950er als Profil "Microsoft / MCE Remote" und "Microsoft / MCE Remote SE" getestet ("Microsoft / MCE Keyboard" geht ja leider unter LibreELEC/Linux nicht bzw. nicht ohne riesigem Aufwand). Bei beiden "Remote" Profilen ist die Verzögerung beim Drücken von Tasten aber unerträglich langsam, sogar wesentlich langsamer als bei meiner alten Harmony One. Die Timeouts und Wiederholungen habe ich alle erstmal alle auf "0" eingestellt, so komme ich zum besten Ergebnis. Akzeptabel ist das aber noch lange nicht...
Ich hab vor langer zeit immer wiedermal gelesen, dass der Support da noch was verbessern kann, was in der Software nicht einstellbar ist. Gibt's das noch oder war das nur für die "myharmony.com" Geräte (evtl. waren dort nicht alle Einstellungen verfügbar wie in der Desktop-Software?)?


Wohnzimmer:
Tja, was soll man da als Profil Einstellen...
Bluetooth ist nach dem ersten Test schonmal Pflicht und für mich die einzige Lösung. Nur...

Profil: "Intel / NUC6CAYH"
- steuert komplett über (C)IR, fällt also weg

Profil: "Microsoft / Kodi"
Schaltet über (C)IR ein (geht nicht anderst, also I.O.), der Rest geht über Bluetooth. Doch was soll das Profil eigentlich? Was genau wird gesendet? Sind da einfach die Tasten wie "CodecInfo" zu "O" gemappt, also so, dass der allg. Noob nicht erst rausfinden muss, dass in Kodi die Taste "O" die CodecInfo anzeigt? Wieso funktioniert "PowerOn" (On-only), "PowerOff" jedoch nicht? Wird also "PowerOff" irgendeine Windows-Kombi genutzt, die unter Linux nicht geht? Naja, die meisten der Tasten funktionieren scheinbar eh nicht oder nicht wie beschriftet, also fällt das auch weg.

Profil: "Computer / Linux"
Klingt super, sind aber gar keine Befehle hinterlegt. Somit sinnlos...

Profil: "Computer / Microsoft Windows"
Scheint mir das beste Profil zu sein, wenn auch die Hälfte nicht so geht wie es soll...
Leider gibt's hier kein "PowerToggle" oder "PowerOn", das muss ich wohl händisch einstellen.
"Info" zeigt keine Info wie bei "MCE Remote", dafür muss man "I" drücken. "Red" ist auch nicht der Red-Button usw. Hier weiss warscheinlich auch kein Mensch, was überhaupt gesendet wird. Nun bleibt mir eigentlich nur noch jede einzelne Buchstaben-Taste so zu belegen, wie wenn man eine Tastatur nutzen würde.

Abschliessend zu meinen Fragen:
- macht/kann eigentlich jemand bei Logitech seinen Job so richtig?
- Gibt's sowas wie RAW Programmierung nicht mehr?
- Kann es so schwierig sein, für User mit ein wenig technischem Know-How sowas wie Experteneinstellungen zur Verfügung zu stellen?
- Kann ich die Latenzen bei der 950er noch irgendwie verbessern?
- Kennt jemand ein sauberes "Bluetooth Keyboard" Profil für die Elite, bei der einfach ne richtige Tastatur ohne komische Sonder-Buttons zur Verfügung stellt und den Rechner trotzdem per (C)IR einschalten kann?


Ich hab mich übrigens ebenfalls mal bei Logitech/Harmony-Pro angemeldet als Verkäufer, in der Hoffnung, dass es dort bessere bzw. überhaupt mal brauchbare Tools gibt. Leider muss ich am Samstag beim Kunden installieren, wird also zu spät für richtige Tests.


infinity85
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 56
Registriert: 24. November 2016 15:57
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL6907K
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR616
Heimkino 3: MediaCenter: Amazon FireTV 2
Heimkino 4: MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
Heimkino 5: MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Heimkino 6: Konsole: Nintendo Wii
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von infinity85 » 26. April 2017 23:29

Leider habe ich auch noch kein richtiges "Bluetooth Tastatur-Profil" gefunden...

Aber:
Das beste ist meiner Meinung nach das von dir genannte Microsoft:KODI profil, das auf einer Mischung aus Bluetooth und IR basiert. Sobald du das Profil geladen hast, belässt du in der Harmony Software alles so wie es ist und installierst auf deinem LibreELEC Kodi einfach aus dem Kodi Repository das "Keymap Editor" Addon. Mit diesem addon kannst du in Kodi alle deine Tasten (die paar abweichenden) einfach deinen Wünschen nach in Kodi mappen. Das addon erstellt im Anschluss eine "gen.xml" keymap-Tasten-Zuordnungs-Datei" im Verzeichnis "/userdata/keymaps/gen.xml".

Diese gen.xml kannst du sichern und auf jedem System bzw. nach jeder Neuinstallation einfach in diesen Ordner packen und neustarten. Danach werden deine eigenen Tasten-Zuordnungen auch immer wieder gleich gut funktionieren. So mache ich das schon seit geraumer Zeit.

Auch die Herunterfahren-Taste kannst du da neu zuordnen (unter Global dann).
TV: Philips 42PFL6907K
AVR: Onkyo TX-NR616
MediaCenter: Amazon FireTV 2
MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Konsole: Nintendo Wii


Themenersteller
DanCooper
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 7
Registriert: 20. April 2017 20:45
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von DanCooper » 26. April 2017 23:46

Danke für den Hinweis mit dem Addon. Hab das zwar schon ein paar mal gelesen aber nie getestet.

Beim Kunden habe ich nun zwei Devices erstellt, eines "Computer / Windows" für die BT-Tastatur und "Microsoft / Windows MediaCenter SE" damit ich den PowerOn (nur Power-Ein) Befehl habe.

Ich bin mittlerweile Pro Member bei Logitech und hab bereits den Support angeschrieben, dass sie ein neues Profil "Computer / BT-Keyboard mit IR-Toggle/Ein/Aus" erstellen sollen. Mal gucken ob ich eine Antwort bekomme. Damit wären dann alle Probleme gelöst :-)

Inhalt der Mail, falls es jemand interessiert (oder vielleicht noch Input dafür hat):

Hi

I've started to sell and use the new Intel NUC6CAYH with LibreELEC (Linux distribution built to run Kodi) in combination with the Harmony Elite. It runs very well with the NUC6CAYH build-in Bluetooth adapter. Nevertheless, I have encountered a few problems...

The Intel NUC6CAYH (and as far as I've seen all other NUC6x / 7x) has an build-in CIR and also BT.

LibreELEC (and also OpenELEC) is a Linux distribution and does NOT support the "Microsoft / MCE Keyboard" IR profile, only the "Microsoft / MCE Remote" profile. But this is only important for IR-only remotes. The best way to control LibreELEC with Elite will be a combination of IR (Power control) and a BT-keyboard with all comon keys.

I've tried this profiles with the Harmony Elite and a NUC6CAYH with LibreELEC:

Profile "Microsoft / Kodi":
Pro:
- PowerToggle (IR): works
- PowerOn (IR): works (power on only)

Contra:
- PowerOff (IR): does not work, maybe that's a Windows-only command
- Most of all available commands are named for the default Kodi mapping (like: "Watched/Unwatched" => w). That's OK for beginners, but horrible for Pro-users.
- Most of all standard commands like "F1 - F12" are missing
- some Media-keys like "MyPictures" are missing
- Looks like some commands are only working with Windows


Profile "Computer / Windows":
Pro:
- Full (BT) keyboard commands

Contra:
- PowerToggle/On/Off (IR) are missing and it's not possible to learn that via IR (BT-only profile?)
- looks like some keyboard shortcuts like "Alt+F4" does not work (but that's not really a problem)


Profile "Computer / Linux":
Contra:
- empty profile without any command


Profile "Microsoft / MCE Keyboard":
Pro:
- PowerToggle (IR): works
- all MCE commands like "VolumeUp / Play / MyVideos / MyPictures ..." works (I think that are the same IR commands like for MCE Remote )

Contra:
- IR-only profile
- PowerOn (IR): missing
- PowerOff (IR): missing
- all standard keyboard commands does not work (missing MCE Keyboard drivers and/or mapping in Linux)


Profile "Microsoft / Microsoft Windows Media Center SE":
Pro:
- PowerToggle (IR): works
- PowerOn (IR): works (power on only)
- all MCE commands like "VolumeUp / Play / MyVideos / MyPictures ..." works

Contra:
- IR-only profile
- PowerOff (IR): does not work, maybe that's a Windows-only command
- none of the keyboard shortcuts like "Alt+F4" works (I think that are again MCE Keyboard commands, they only works with Windows)


Profile "Intel / NUCx":
Contra:
- IR only
- PowerOn: missing
- only basic MCE Remote commands


As you can see there is no profile that really works perfect. As workaround I've added two devices to fully control the NUC with the Elite:
- "Computer / Windows" to have a full BT keyboard
- "Microsoft / Microsoft Windows Media Center SE" only for "PowerOn" and the missing "MyPictures" commands

Also I manually mapped the key "F12" to the command "Shutdown" in Kodi and used that in the device "Computer / Windows" as power off command (power on is set to a not used key). But that's not a Kodi-default command or solution.

It's OK as workaround, but can't be the final solution for my customers.



My request is now:
Please create an IR-BT combined profile for HTPC with IR and BT:
- PowerToggle: IR
- PowerOn: IR
- PowerOff: not shure if a really power-off-only IR command is existing
- BT keyboard: full keyboard layout with additional MCE/Media commands like "Play / VolumeUp / MyPictures / Skip / FastForward ..." without any "name mapping" like

I think the easiest way to find that profile for customers will be to extend the "add Computer" list with an additional entry "BT keyboard with IR" or something like that. That profile will be working with any OS, not only LibreELEC or Linux).


infinity85
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 56
Registriert: 24. November 2016 15:57
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL6907K
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR616
Heimkino 3: MediaCenter: Amazon FireTV 2
Heimkino 4: MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
Heimkino 5: MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Heimkino 6: Konsole: Nintendo Wii
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von infinity85 » 26. April 2017 23:59

Diese ganzen Profile habe ich auch alle durchgetestet gehabt und dieselben Erfahrungen gemacht.

Das kombinierte IR/BT Profil, das du von denen erbittest ist eigentlich dieses Microsoft:Kodi Profil. Es kombiniert IR und BT, bloß sowas wie PowerOff als IR ist nicht auf jedem PC derselbe Befehl, fürchte ich. Jedenfalls... Mit dem Keymap-Editor kannst du einfach deinen gewünschten Power-Off button (obs nun derselbe wie der PowerOn ist, oder ein separater Befehl) anlernen bzw. "mappen" und dann geht das auch wieder. Denn der Power-Off Befehl sollte von LibreELEC interpretiert werden (also mit dessen "Herunterfahren"-Befehl verbunden sein), damit das system auch sauber herunterfahren kann. Der Power-On Befehl wird ja vom Mainboard interpretiert (somit nicht von dem Betriebssystem).

Schön wäre es tatsächlich, wenn die einfach mal ein Bluetooth Profil erstellen, das einfach alle Tastatur-Tasten auf die Harmony Tasten gemappt hat. Und die restlichen übers Display belegbar macht. Dieses kann man sich dann einfach auch per gen.xml zuweisen wie man es für sich am liebsten mag, und dann einfach für immer abspeichern. Da das Linux Computer Befehl einfach leer ist, würde sich dies einfach dafür anbieten. Ich hoffe man kann dann trotzdem noch manuell einen IR-Befehl für den Kaltstart anlernen.
TV: Philips 42PFL6907K
AVR: Onkyo TX-NR616
MediaCenter: Amazon FireTV 2
MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Konsole: Nintendo Wii


Themenersteller
DanCooper
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 7
Registriert: 20. April 2017 20:45
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von DanCooper » 27. April 2017 10:27

Das Problem ist, dass das Profil "Microsoft / Kodi" nur sehr, sehr wenige Commands hat, dazu eben viele mit den Kodi-Befehlen benannt sind. Ein Beispiel ist "Watched/Unwatched". Ich weiss zwar, dass das die Taste "w" auf dem Keyboard ist, muss aber immer über zwei Ecken denken, wenn ich die Taste anderst belegen will.

Der Power-On Befehl wird nur im ausgeschalteten Betrieb vom Mainboard interpretiert. Der physische Button wird in den Betriebssystemen als "angeschlossene" Hardware erkannt, so wie z.B. eine Tastatur oder Maus. Bei Windows wird der Schalter unter Systemgeräte => ACPI-Schalter aufgeführt. Nur so kann das OS beim Drücken das System sauber herunterfahren. Deshalb muss man auch 4 Sekunden auf dem Knopf bleiben, damit das Mainboard den Rechner direkt ausschaltet.


infinity85
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 56
Registriert: 24. November 2016 15:57
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL6907K
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR616
Heimkino 3: MediaCenter: Amazon FireTV 2
Heimkino 4: MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
Heimkino 5: MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Heimkino 6: Konsole: Nintendo Wii
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von infinity85 » 27. April 2017 11:16

DanCooper hat geschrieben:
27. April 2017 10:27
Das Problem ist, dass das Profil "Microsoft / Kodi" nur sehr, sehr wenige Commands hat, dazu eben viele mit den Kodi-Befehlen benannt sind. Ein Beispiel ist "Watched/Unwatched". Ich weiss zwar, dass das die Taste "w" auf dem Keyboard ist, muss aber immer über zwei Ecken denken, wenn ich die Taste anderst belegen will.

Der Power-On Befehl wird nur im ausgeschalteten Betrieb vom Mainboard interpretiert. Der physische Button wird in den Betriebssystemen als "angeschlossene" Hardware erkannt, so wie z.B. eine Tastatur oder Maus. Bei Windows wird der Schalter unter Systemgeräte => ACPI-Schalter aufgeführt. Nur so kann das OS beim Drücken das System sauber herunterfahren. Deshalb muss man auch 4 Sekunden auf dem Knopf bleiben, damit das Mainboard den Rechner direkt ausschaltet.
Lies meine Posts nochmal bitte. Ich glaube du hast nicht ganz verstanden wie ich das mit dem Keymap Editor Addon meine:

1. In der Hamony Software: Einfach das "Microsoft/Kodi" Bluetooth (mit ein paar IR) Profil hinzufügen
2. Harmony software ab jetzt nur noch einmal synchronisieren und nichts mehr darin ändern... also auch keine Tasten ummodeln usw.

3. Ab jetzt nur noch in Kodi: Keymap Editor Addon installieren
4. Im Keymap Editor Addon nun alle tasten, die dir (aus dem unangetasteten Harmony Profil) nicht gefallen, oder nicht funktionieren, einfach nach gusto zuweisen.
- Das Anlernen geschieht ziemlich intuitiv: Du willst, dass PowerOff in Kodi mit einer deiner Tasten auf der Harmony funktioniert? also Ist es die KeymapEditor Kategorie "Global" (damit es auch während des Videoschauens funktioniert). Einfach dann da Shutdown drücken, dann hast du 5s um die jeweilige Harmony Taste zu drücken und schon wird sie abgespeichert.
-Falls du bspw. nur im KodiLiveTV Bereich willst, dass nur dort die Guide Taste den Guide aufruft: Einfach in den FullscreenLiveTV bereich in Keymap Editor gehen und dort wieder genauso die Guide Taste anlernen.
5. Ab da werden all deine Befehle genauso funktionieren, wie du es willst, ohne um die Ecke denken zu müssen.
6. Diese rel. mühsam aber einmalig erstellte gen.xml für immer abspeichern und auf jedem System weiterbenutzen.

Das Microsoft/Kodi Profil ruft im unangetasteten Zustand halt einfach nicht alle Reaktionen in Kodi vor, aber alle Tastendrücke werden durchaus an Kodi geschickt, bloß von Kodi nicht interpretiert, weil nicht korrekt zugewiesen. Einfach meine Schritte da oben mal durchführen und dann hast du es für immer... egal, ob du deine Harmony wechselst, oder dein Harmony Konto löschst... einfach danach wieder Microsoft/Kodi hinzufügen und die gen.xml vom Keymap Editor in den gestern genannten Ordner kopieren und neustarten. Du kannst nach dieser einmaligen Einrichtung das Keymap Editor Addon auch einfach deinstallieren und brauchst es nie wieder... die gen.xml funktioniert auf jedem System auch ohne Keymap Editor Addon... es ist bloß eine Erstellungshilfe.

Du kannst in der gen.xml auch zudem manuell longpress Befehle hinzufügen... also lange Tastendrücke einrichten, ohne, dass du vorher wieder in der Harmony Software lange Tastendrücke unübersichtlich (weil Änderungen später nicht nachvollziehbar) einrichten musst. Die gen.xml kann all das und ist unter allen Kodi Systemen kompatibel. Ab und an ändern die mal was (kam bspw. zwischen Kodi 16 und 17 für eine Taste vor), aber das lässt sich notfalls schnell korrigieren.

Auch das Power-Off wird dann funktionieren, weil es einfach den sauberen "Herunterfahren" Befehl an Kodi schickt, und Kodi sagt dem Rechner halt, dass du "Herunterfahren" gedrückt hast. Der Power-On Befehl wird (wie jetzt auch schon) weiterhin normal über das Bios/Mainbaord abgewickelt.

Ich hab das selbst auch schon ewig so am laufen... einfach glauben und selbst ausprobieren.
TV: Philips 42PFL6907K
AVR: Onkyo TX-NR616
MediaCenter: Amazon FireTV 2
MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Konsole: Nintendo Wii


Themenersteller
DanCooper
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 7
Registriert: 20. April 2017 20:45
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von DanCooper » 27. April 2017 16:51

Doch doch, ich hab dich schon verstanden. Mir ging's aber um was anderes, nämlich um ein Profil, dass wirklich eine vollumfängliche BT-Tastatur inkl. IR Support bietet.

Ich habe gerade Antwort vom Logitech Supoprt erhalten:

Based on your feedback, we've added a new test device with the BT capabilities. Request you to add the device in the following format and let me know if it works as expected.

Manufacturer: Gemini
Model Name: TestKodi
Device Type: Media Center PC

Hope this helps and looking forward to hearing from you.


Ich kann das leider erst am Samstag testen, wenn ich wieder beim Kunden bin (hab gerade keine Elite mehr an Lager). Vielleicht kannst/willst du die neue Device in der Zwischenzeit auch mal testen und hier berichten.

EDIT: Ich hab das neue Gerät mal geladen in der Software. Leider erscheinen bei mir keine Befehle, die ich den Tasten oder dem Touchscreen zuordnen könnte. Ich hab bereits dem Support geantwortet, mal gucken wo das Problem liegt.


infinity85
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 56
Registriert: 24. November 2016 15:57
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL6907K
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR616
Heimkino 3: MediaCenter: Amazon FireTV 2
Heimkino 4: MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
Heimkino 5: MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Heimkino 6: Konsole: Nintendo Wii
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von infinity85 » 27. April 2017 19:01

Ich weiß ja nicht... klar wäre eine Bluetooth Tastatur am besten, denn es fehlen dem Microsoft/Kodi Profil alle Buchstaben ab "E".

Allerdings... was versprichst du dir generell davon? Du müsstest in der Harmony Software doch dann trotzdem manuell jeden einzelnen Buchstaben nach deinem Gusto auf jede Taste der Harmony legen, so wie du es gerne für Kodi hättest. Dafür musst du ja die Kenntnis über die Zuordnung jeder Kodi zur jeweiligen Funktion haben. Also müsstest du das alles mühselig durchprobieren oder irgendwo aus einer Dokumentation raussuchen und hoffen, dass diese aktuell ist. Danach hättest du ein manuell angepasstest Profil, das du mühselig angepasst hast. Und was dann? Sobald du ein neues Harmony Konto aufsetzt, musst du diesen ganzen Aufwand wieder betreiben.. oder wenn du eine neue Harmony kaufst und was beim Umziehen des Kontos schief geht oder die neue Harmonygeneration mehr oder weniger Tasten hat. Also jedenfalls ist klar, dass du dann alle tasten manuell nachjustieren musst in der Harmony Software. Und danach kannst du das mühselig erstellte Profil ja nirgends mehr backuppen für irgendwann später mal, oder für jemand anderen.

Wenn du hingegen das Harmony/Kodi Profil nimmst, so wie es ist, ist einzig die REC Taste unbelegt. Du fasst die Harmony Software gar nicht erst an. Nimmst einfach den Keymap Editor und drückst da innerhalb von 5s die Taste, die du für die jeweilige Funktion willst. Machst ein Backup der gen.xml.. bearbeitest sie manuell vielleicht nochmal. Diese gen.xml ist mit jedem Harmony Konto bei all deinen Kunden kompatibel mit dem "Microsoft/KODI" Profil. Das reinkopieren der gen.xml auf den LibreELEC HTPC des Kunden ist eine Sache von 5 Sekunden. Du hast keine Umstände mit der Harmony Software und einem Sync usw. Und musst auch nicht drauf achten, ob du da auch keinen Fehler mit dem Zuweisen in der Logitech Software gemacht hast. Einfach die gen.xml in einen Ordner kopieren und fertig. Wenn dein Kunde irgendwann in der Harmony Software pfuscht oder das Konto kaputt geht... einfach schreiben "laden Sie das Microsoft/KODI Profil" und fertig ist es.

Habs jetzt auch mal getestet, und bei mir bringt das auch nicht viel:
27-04-_2017_18-39-41.png
*Gemini Windows: Sieht ziemlich nach Microsoft/Kodi aus (nur buchstaben A bis D und rest sind Mediabefehle). REC Taste unbelegt.
*Gemini Mac: Hat alle Buchstaben drin und Mac Befehle. Hardware "Menü" und REC Taste auf der Harmony unbelegt. Ist zudem glaub ich kein BT Profil
*Beim dritten Versuch Gemini/TestKodi hat er mich nicht mehr gefragt, ob Windows oder Mac und das Profil hatte keine auswählbaren Tasten, also leer
*Gemini ODIN: wieder keine Tasten drin.
*Ja, es ist Gemini TestKodi: wieder leeres Profil.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TV: Philips 42PFL6907K
AVR: Onkyo TX-NR616
MediaCenter: Amazon FireTV 2
MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Konsole: Nintendo Wii


Themenersteller
DanCooper
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 7
Registriert: 20. April 2017 20:45
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von DanCooper » 27. April 2017 19:18

Ich seh den Vorteil der Vorgehensweise, ist im Prizip sicher die einfachste Variante. Für den Kodi-Standardnutzer reicht das sicher auch.

Grundsätzlich weiss ich so ziemlich jede Taste für Kodi auswendig, falls nötig schaue ich der keyboard.xml nach. Ich verwende aber eine ziemlich stark veränderte keyboard.xml bei mir zuhause, bei der alles soweit optimiert worden ist, dass es bedienfreundlicher um umfangreicher als mit der Standard XML ist.

Beispiel CodecInfo, standardmässig Taste "o" auf dem Keybaord, keine Taste auf der MCE Remote, auch nicht im Profil "Microsoft / Kodi" verfügbar und auch nicht über das GUI aufrufbar. Im Profil "Microsoft / Kodi" gibt's zwar den Befehl, dieser macht aber nicht was er soll und man hat grundsätzlich auch keine Ahnung, was genau gesendet wird. Natürlich könnte ich den jetzt entsprechend mit deinem genannten Addon mappen, aber es besteht ja durchaus die Gefahr, dass Logitech das Profil anpasst und den Button neu mappt. Das kann mit einem Keyboard-Profil einfach nicht passieren.

Mit dem Keyboard Profil hab ich auch einfach viel mehr Tasten, die ich in der keyboard.xml mappen kann. Da muss nicht's mehr doppelt belegt werden und ich kann ebenso bei allen Kunden meine keyboard.xml verwenden, die dann komplett durchprogrammiert ist.

Wir könnten jetzt noch ewig darüber diskutieren, was einfacher oder schneller geht. Ich hab bis anhin Kodi unter Windows mit Profil "MCE Keyboard" (was ja unter Linux nicht läuft" betrieben und bin besser damit gefahren, als mit allen anderen Profilen. Weil eben alles einstellbar war und man mehr als genügend Buttons zur Verfügung hatte.

Als Pro User kann ich übrigens auch einfach Profile kopieren und auf andere Kunden/Accounts übertragen :-)


infinity85
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 56
Registriert: 24. November 2016 15:57
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL6907K
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR616
Heimkino 3: MediaCenter: Amazon FireTV 2
Heimkino 4: MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
Heimkino 5: MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Heimkino 6: Konsole: Nintendo Wii
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von infinity85 » 28. April 2017 11:01

Verstehe. Da ich sehe, dass du ohnehin mit der keyboard.xml arbeitest: Die "gen.xml" ist an sich auch einfach die keyboard.xml, bloß anders benannt. Kodi schluckt in dem Ordner ja alle *.xml, auch mehrere parallel.

Wenn du deine eigene Keyboard.xml sowieso nutzt und dann von Logitech ein Bluetooth Profil als tastatur bekämst, musst du dennoch den Schritt gehen und dir alle Tastatur-Tasten auf die von dir gewünschten Fernbedienungs-Hardwaretasten legen, damit das auch deinen Vorstellungen entspricht, aber so wie das klingt, weißt du das sicherlich.
Das MCE Keyboard ist auch leider ein IR Profil... wäre wirklich super, wenn die das als BT Profil einfach übernehmen könnten.

Einen Tipp kann ich noch geben: Irgendwie verstehe ich das zwar noch nicht so ganz, aber wenn du dem Microsoft/Kodi Profil über die Android Harmony App die "Tastatur-Eingabe" aktivierst, dann bekommst du alle Buchstaben in dem Profil verfügbar und kannst sie dann auch auf die Fernbedienung mappen. Jedoch irgendwie nur über die Android App. In der Windows Sotware tauchen alle Buchstaben ab "E" nicht auf. Auf dem Harmony Fernbedienungsdisplay kannst du diese ganzen Buchstaben auch aufs display legen (Bearbeiten --> "+"), allerdings sind die nicht umbenennbar über diese blöde Android App. Also eigentlich könntest du da alles integrieren, wenn du magst, es ist nur komisch unerklärlich warum das nur über die Android App geht... ich bin da auch nur zufällig drüber gestolpert als ich die (eigentlich in der Harmony Windows Software nicht vorhandenen) Buchstaben in der App sah und zuweisen konnte.
TV: Philips 42PFL6907K
AVR: Onkyo TX-NR616
MediaCenter: Amazon FireTV 2
MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Konsole: Nintendo Wii


Themenersteller
DanCooper
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 7
Registriert: 20. April 2017 20:45
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von DanCooper » 4. Mai 2017 16:32

So, hab wiedermal ein Update von Logitech bekommen. Das Profil "Gemini / TestKodi" hat nun Befehle.

Die F1-F12 fehlen immer noch, dafür ist nun "MyPictures" und das komplette ABC vorhanden. Eine Warnung betreffend "Profil ist Bluetooth und nicht IR" erscheint beim hinzufügen auch nicht. Keine Ahnung, was der Support hier nun genau gemacht hat, ich kann es zur Zeit leider nicht testen (hab mir jetzt nochmals eine Elite für Tests bestellt).

Vielleicht will das sonst mal wer in der Zwischenzeit ausprobieren.

Die Kommunikation mit dem Support fällt leider auch sehr spärlich aus, der Herr will mir irgendwie nicht richtig zuhören oder sich mal betreffend "Profil-Eigenschaften" austauschen. An der Stelle fällt mir einfach wieder auf, wie sehr ich OpenSource liebe...


infinity85
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 56
Registriert: 24. November 2016 15:57
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL6907K
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR616
Heimkino 3: MediaCenter: Amazon FireTV 2
Heimkino 4: MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
Heimkino 5: MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Heimkino 6: Konsole: Nintendo Wii
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von infinity85 » 4. Mai 2017 21:45

Habe das Profil mal eben geladen. Es hat alle Buchstaben in kleiner Schreibweise drin. Es ist ansonsten glaube ich ein erweitertes "Windows Computer" Profil, denn die rot/grün/gelb/blau Tasten unten bei der Harmony Elite/950 werden von LibreELEC nicht erkannt, muss man also manuell in der Harmony Software oder SmartphoneApp mit irgendwas anderem belegen. Etwas unglücklich... ich hätte am liebsten ein Profil, wo meinetwegen alle Tasten in Kodi zunächst falsch gemappt sind, welche man aber zumindest mit einer eigenen Keymap.xml (oder keymap Editor Addon) personalisiert neu angelernt werden können - ohne, dass man im Harmony Profil auch noch was remappen muss.
Habe mir jetzt nochmal das Windows Computer Profil reingeladen und glaube, dass es dasselbe Profil ist wie dein Gemini/TestKodi, bloß die Tasten haben einfach andere Namen in diesem Profil. Und Windows Computer hat zudem alle F-Tasten mit drin (auch in der Windows MyHarmony Software). Leider wie gesagt... die vier farbigen Tasten sind nicht per LibreELEC empfangbar.

Bei deinem Gemini Profil sind in der MyHarmony Windows Software zwar die F11 Tasten usw. nicht drin, aber auf dem Harmony Display erscheinen die doch noch. Denke das liegt an der aktivierten Tastatureingabe in der Smartphone app. Diese gibt dem Hub glaube ich zu verstehen, dass der auch Buchstaben senden kann... man kann sie halt bloß nur in der Smartphone App zuweisen, aber benutzen kann man die auch mit der Fernbedienung (bloß man kann in einer Aktivität den Namen der Tasten nicht ändern. Sprich: wenn man "O" für die CodecInfo aufs Harmony Elite Display legt, kann man das "O" in der Aktivität nicht in "CodecInfo" umbenennen, was ja sonst immer in der MyHarmony Windows Software leicht machbar war.

Fazit: Das "Windows Computer" Profil ist da sinnvoller, da die F-Tasten generell mit drin sind. Bei beiden Profilen gehen in Linux/LibreELEC aber mindestens die farbigen Tasten nicht.
TV: Philips 42PFL6907K
AVR: Onkyo TX-NR616
MediaCenter: Amazon FireTV 2
MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Konsole: Nintendo Wii


infinity85
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 56
Registriert: 24. November 2016 15:57
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL6907K
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR616
Heimkino 3: MediaCenter: Amazon FireTV 2
Heimkino 4: MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
Heimkino 5: MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Heimkino 6: Konsole: Nintendo Wii
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H Smart Keyboard
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von infinity85 » 16. Mai 2017 22:23

Moin,
hat sich in der Zwischenzeit evtl. was neues ergeben? Oder hast du vielleicht die für dich optimale Lösung gefunden und könntest sie teilen?
TV: Philips 42PFL6907K
AVR: Onkyo TX-NR616
MediaCenter: Amazon FireTV 2
MediaCenter: Raspberry Pi2 mit LibreELEC
MediaCenter: Odroid C2 mit LibreELEC
Konsole: Nintendo Wii


Themenersteller
DanCooper
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 7
Registriert: 20. April 2017 20:45
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software
1. Fernbedienung: H One
2. Fernbedienung: H Elite
3. Fernbedienung: H 950
Software: PC Software

Re: Elite/950 mit NUC6CAYH und LibreELEC

Beitrag von DanCooper » 31. August 2017 22:24

Sorry, hab mich lange nicht mehr darum gekümmert. Es hat sich seit der letzten Änderung auch nichts mehr getan seitens Logitech.
Ich hab in 2 Wochen Urlaub, evtl. kämpfe ich dann nochmals mit dem Support.