Myharmony als lokale Anwendung

Neue Produkte, Infos, etc...
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von TheWolf » 19. März 2014 14:48

Hi,

im offiziellen Logitech-Forum wurde gerade die

lokale Myharmony-Anwendung

publiziert.

Aktuell handelt es sich noch noch um eine Beta-Version, aber wer's ausprobieren mag, nur zu. :ja:
Natürlich hab ich diese Version direkt bei mir installiert und das ohne Probleme. :gut:
Auf dem Desktop erscheint nach der Installation dieses neue Icon ...
Desktop-Icon.jpg
... mit diesem Verknüpfungs-Typ:
Applikations-Typ.jpg
Nach dem Start ...
Start-Bildschirm.jpg
... zeigt diese Version -genauso wie Myharmony.com über das Internet- als Erstes das Anmelde-Fenster des Kontos.
Inhaltlich sieht nach der Anmeldung alles genauso aus, wie wir's von myharmony.com gewohnt sind.

Als Sprache wird derzeit nur English "voll" unterstützt. Ein Wechsel in eine andere Sprache ist derzeit (noch) nicht möglich.

ACHTUNG:
Denkt dran, wenn ihr eure Harmony über diese Anwendung synchronisiert, spricht sie ENGLISCH mit euch. (Alle Menü-Einträge sind auf Englisch. Eure Aktions-Bezeichnung(en) natürlich weiterhin auf Deutsch).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von TheWolf » 20. März 2014 09:54

Was ich vergessen habe:

Diese Anwendung braucht weder Silverlight noch ein separates PlugIn.
Ich hab's gerade mit meinem IE10 64Bit ausprobiert:
- Logitech PlugIn deaktiviert
- Silverlight deinstalliert

Die Anwendung läuft trotzdem. :ja:
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

a_r_schulz
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 93
Registriert: 1. Januar 2008 23:45
1. Fernbedienung: H 785
Heimkino 1: TV:Samsung LE-37M87BDX
Heimkino 2: DVD:Pioneer DV656A
Heimkino 3: SAT: Comag PVR100CI/HD
Heimkino 4: VCR: Thomson VTH-6250G
Heimkino 5: Game1: Xbox360 slim
Heimkino 6: Game2: Nintendo64
Heimkino 7: AVR: Yamaha RX-V667
Heimkino 8: SPK: Infinity Beta HCS 5.1
Heimkino 9: NMP: Ellion Labo 110
Heimkino 10: Phono: NAD 5120
1. Fernbedienung: H 785

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von a_r_schulz » 24. März 2014 19:21

Kunststück - die 'APP' installiert sich mit einer eingebauten Chrome-Engine nebst Silverlight-Plugin und einer kompletten eigenen (abgespeckten? - sozusagen Silverlight-light) Silverlight-Installation, und zwar bei mir nach (keine Ahnung, ob die Zufallsfolgen irgendwie spezifisch sind):
%LOCALAPPDATA%\Apps\2.0\38BLZVNR.9OE\7B12C2YE.JKM\...
Dort unter anderem zu finden:
Silverlight_5.1.20913.0 (~22MB)
libcef.dll (Chromium Embedded Framework) (~35MB)
Harmony Remote Driver

Silerlight komplett dagegen hat bei mir unter C:\Program Files\Microsoft Silverlight\5.1.30214.0 ca. 50MB

Alles in Allem keine echte Revolution, sondern nur ein getarnter Chrome-Browser mit Plugins (genauso, wie die alte Harmony-Software hauptsächlich ein getarnter Mozilla-Browser mit Harmony USB--Plugin ist).
Ich habe zwar keine Harmony, mit der ich die 'APP' ausprobieren könnte, aber Wunder sollte man wohl nicht erwarten.
Zumindest hat Logitech sich damit auf eine (hoffentlich gut erprobte) Version von Browser und Silverlight festgelegt.
-- this Sig intentionally left blank --
TV:Samsung LE-37M87BDX
DVD:Pioneer DV656A
SAT: Comag PVR100CI/HD
VCR: Thomson VTH-6250G
Game1: Xbox360 slim
Game2: Nintendo64
AVR: Yamaha RX-V667
SPK: Infinity Beta HCS 5.1
NMP: Ellion Labo 110
Phono: NAD 5120

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von TheWolf » 25. März 2014 09:29

a_r_schulz hat geschrieben: Alles in Allem keine echte Revolution, sondern nur ein getarnter Chrome-Browser mit Plugins (genauso, wie die alte Harmony-Software hauptsächlich ein getarnter Mozilla-Browser mit Harmony USB--Plugin ist).
Wer hat denn was von "Revolution" gesagt?
Ich denke/vermute, der Grund für solch eine Version sind die unendlich vielen Problem-User, die bei der Silverlight- bzw. PlugIn-Installation Probleme haben. Und da mit dieser Version erstmal weder Silverlight noch ein PlugIn vom User installiert werden müssen, ist das ein Schritt in die richtige Richtung oder siehst Du das anders?
a_r_schulz hat geschrieben: Ich habe zwar keine Harmony, mit der ich die 'APP' ausprobieren könnte ...
Den Zusammenhang versteh ich nun nicht.
Was hat die App (also die auf dem SmartPhone) mit dem Aufruf von myharmony.com am PC zu tun?
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

a_r_schulz
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 93
Registriert: 1. Januar 2008 23:45
1. Fernbedienung: H 785
Heimkino 1: TV:Samsung LE-37M87BDX
Heimkino 2: DVD:Pioneer DV656A
Heimkino 3: SAT: Comag PVR100CI/HD
Heimkino 4: VCR: Thomson VTH-6250G
Heimkino 5: Game1: Xbox360 slim
Heimkino 6: Game2: Nintendo64
Heimkino 7: AVR: Yamaha RX-V667
Heimkino 8: SPK: Infinity Beta HCS 5.1
Heimkino 9: NMP: Ellion Labo 110
Heimkino 10: Phono: NAD 5120
1. Fernbedienung: H 785

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von a_r_schulz » 26. März 2014 20:45

TheWolf hat geschrieben:..da mit dieser Version erstmal weder Silverlight noch ein PlugIn vom User installiert werden müssen, ist das ein Schritt in die richtige Richtung oder siehst Du das anders?
Nein-so ähnlich hatte ich das ja auch schon im letzten Satz gesagt.
TheWolf hat geschrieben:
a_r_schulz hat geschrieben: Ich habe zwar keine Harmony, mit der ich die 'APP' ausprobieren könnte ...
Den Zusammenhang versteh ich nun nicht.
Was hat die App (also die auf dem SmartPhone) mit dem Aufruf von myharmony.com am PC zu tun?
Du bist also auch noch nicht so auf Win8-Sprech eingestellt - 'MyHarmony' ist jetzt auch kein schnödes Programm mehr (ich habe mir erst unter 'Programme' einen Wolf gesucht (uups- nicht persönlich gemeint :oops:), sondern eine 'App', die sich komplett unter '%LOCALAPPDATA%\Apps' installiert...

Solange meiner treuen alten 785 nur der Chrom auf den Tasten fehlt, kommt mir jedenfalls erstmal keine neue Harmony ins Haus - außer vielleicht mal eine gebrauchte 895.. Hoffentlich bleibt uns die alte Harmony-Software noch lange genug erhalten..

Andreas
-- this Sig intentionally left blank --
TV:Samsung LE-37M87BDX
DVD:Pioneer DV656A
SAT: Comag PVR100CI/HD
VCR: Thomson VTH-6250G
Game1: Xbox360 slim
Game2: Nintendo64
AVR: Yamaha RX-V667
SPK: Infinity Beta HCS 5.1
NMP: Ellion Labo 110
Phono: NAD 5120

Ralf Remote
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 54
Registriert: 26. März 2014 17:19

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von Ralf Remote » 26. März 2014 21:24

Meines Erachtens ist die Bezeichnung "Lokale Anwendung" auch gundlegend falsch, da sie falsche Hoffnungen erweckt. Eben weil eine lokale Änderung und Speicherung der Datenbank bzw. ein Offline Modus schlichtweg immer noch nicht möglich ist. Ich denke ich spreche hier den Wunsch vieler Nutzer an, eine solche Möglichkeit zumindest optional anzubieten. Für mich als Vista/Windows 7 Nutzer bringt eine solche Anwendung somit keinerlei Vorteile. Mehr noch, sie verschwendet, wenn auch wenig, Computerressourcen.

Grüße

Ralf

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von TheWolf » 27. März 2014 09:58

a_r_schulz hat geschrieben: Du bist also auch noch nicht so auf Win8-Sprech eingestellt ...
Nein und ich werde Win8 auch meiden, solange es geht bzw. Win7 noch gibt.
Ralf Remote hat geschrieben: Meines Erachtens ist die Bezeichnung "Lokale Anwendung" auch gundlegend falsch, da sie falsche Hoffnungen erweckt.
Und welche wären das?
Ralf Remote hat geschrieben: Eben weil eine lokale Änderung und Speicherung der Datenbank bzw. ein Offline Modus schlichtweg immer noch nicht möglich ist. Ich denke ich spreche hier den Wunsch vieler Nutzer an, eine solche Möglichkeit zumindest optional anzubieten.
Und da ist sie wieder, diese uralte Diskusion (bitte nicht falsch verstehen).
Kurz zusammengefasst:
Eine lokale Speicherung der Konfiguration bringt nichts, solange der Logitech-Server das "Herz" der ganzen Geschicht ist. Ohne den Server -auf dem die Daten liegen- geht absolut nichts. Das ist die Philosophie von Logitech für die Harmony und die wird wohl auch nie geändert.
Ralf Remote hat geschrieben: Für mich als Vista/Windows 7 Nutzer bringt eine solche Anwendung somit keinerlei Vorteile.
Schön für Dich. Für mich bringt sie übrigens auch keine Vorteile.
Aber was ist mit all den Anwendern, die nach wie vor Installations-Probleme mit Silverlight und dem PlugIn haben?
Für genau die ist diese Anwendung nämlich gedacht.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Ralf Remote
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 54
Registriert: 26. März 2014 17:19

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von Ralf Remote » 27. März 2014 15:33

TheWolf hat geschrieben:
Ralf Remote hat geschrieben: Meines Erachtens ist die Bezeichnung "Lokale Anwendung" auch gundlegend falsch, da sie falsche Hoffnungen erweckt.
Und welche wären das?
Wie wäre es ganz einfach mit Harmony APP oder ähnlich.
TheWolf hat geschrieben:
Ralf Remote hat geschrieben: Eben weil eine lokale Änderung und Speicherung der Datenbank bzw. ein Offline Modus schlichtweg immer noch nicht möglich ist. Ich denke ich spreche hier den Wunsch vieler Nutzer an, eine solche Möglichkeit zumindest optional anzubieten.
Und da ist sie wieder, diese uralte Diskusion (bitte nicht falsch verstehen).
Kurz zusammengefasst:
Eine lokale Speicherung der Konfiguration bringt nichts, solange der Logitech-Server das "Herz" der ganzen Geschicht ist. Ohne den Server -auf dem die Daten liegen- geht absolut nichts. Das ist die Philosophie von Logitech für die Harmony und die wird wohl auch nie geändert.
Also mal ganz nüchtern betrachtet. Es handelt sich ja hier nicht um Astrophysik sondern einzig um die Möglichkeit die Konfiguration der Harmony auslesen und lokal speichern zu können. :wink: Denn wenn ich mich nicht irre, dann läuft auf den Harmonys nichts weiter als ein angepasstes Linuxsystem und die Konfiguration wird da vermutlich als XML oder ähnliches gespeichert sein. Die dazugehörigen Grafiken in einem lokalen Ordner. Und um diese Daten hin und her zu schieben bedarf es schlichtweg keines Servers in der Ferne sondern nur einer entsprechenden lokalen Zugriffsmöglichkeit via USB. Das kann sogar meine alte Touchscreen Fernbedienung von Pearl. Aber gut. Logitech geht da einen anderen Weg. Und wenn der weiterhin so läuft wie bisher, hab ich damit auch kein großes Problem. Ich bin halt noch einer von der alten Schule und habe meine Daten lieber vor Ort und bin dadurch unabhängig von anderen.
TheWolf hat geschrieben:
Ralf Remote hat geschrieben: Für mich als Vista/Windows 7 Nutzer bringt eine solche Anwendung somit keinerlei Vorteile.
Schön für Dich. Für mich bringt sie übrigens auch keine Vorteile.
Aber was ist mit all den Anwendern, die nach wie vor Installations-Probleme mit Silverlight und dem PlugIn haben?
Für genau die ist diese Anwendung nämlich gedacht.
Vor der erstmaligen Konfiguration hatte ich übrigens ein ähnliches Problem. Die Harmony Software sowie das Silverlight Plugin waren zwar ordnungsgemäß installiert. Die Harmony wurde als HID Gerät ebenfalls erkannt. Aber My Harmony hat absolut keine Fernbedienung gefunden. Der Support hat sich da auch redlich bemüht. Hat wirklich nur noch das Neuaufsetzen des Systems geholfen. Seit dem läuft es aber absolut rund. Klar, die lokale Anwendung mag vielleicht erst mal über interne Systemfehler hinweghelfen. Ein ordentliches und nicht über Jahre hinweg geschundenes Nutzersystem ziehe ich persönlich vor.

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von TheWolf » 27. März 2014 16:05

Ralf Remote hat geschrieben: Wie wäre es ganz einfach mit Harmony APP oder ähnlich.
Ganz ehrlich, wie "das Kind" letzendlich heisst, sollte doch egal sein.
Und wenn's dann "App" heißen würde, kämen bestimmt wieder jede Menge Leute um die Ecke und sagen: Aber ich will das doch nicht auf meinem SmartPhone installieren sondern auf dem PC.
Ralf Remote hat geschrieben: Also mal ganz nüchtern betrachtet. Es handelt sich ja hier nicht um Astrophysik sondern einzig um die Möglichkeit die Konfiguration der Harmony auslesen und lokal speichern zu können.
Und was hat man dann davon?
Jede Änderung der Datenbank, jede Änderung der Software würde man "ausschlagen".
Und was macht man, wenn man mal ein neues Gerät in das Heimkino einzug hält?
Ohne Server? Alles von Hand anlernen? Nicht wirklich, oder? :wink:
Ralf Remote hat geschrieben:Ich bin halt noch einer von der alten Schule und habe meine Daten lieber vor Ort und bin dadurch unabhängig von anderen.
Also kein SmartPhone, keine Cloud-Anwendung, nichts?
Keine Updates für Dein Windows bzw. andere Anwendungen?
Und Dein Mail-Postfach liegt auch nur lokal bei Dir :wink: (das ist jetzt natürlich nicht ernst gemeint)?
Ich denke, man sollte natürlich schon aufpassen, wer und was seine Daten da irgendwohin in's Netz pustet aber "nur" ein Server für eine Harmony-Konfig packe ich da nicht mit rein.
Ralf Remote hat geschrieben: Aber My Harmony hat absolut keine Fernbedienung gefunden. Der Support hat sich da auch redlich bemüht. Hat wirklich nur noch das Neuaufsetzen des Systems geholfen.
Das bestätigt meine Meinung, dass solche Problemem in den allermeisten Fällen am lokalen System liegen und nicht an myharmony.com und den beteiligten Komponenten.
Aber sobald ich das sage, krieg ich Gegenwind ohne Ende. :mrgreen:

Ironie-ON
Natürlich ist das lokale System absolut sauber und in keinster Weise verändert worden. Das Problem ist ein Logitech-Problem ... ja neee, is klar. :roll:
Ironie-OFF
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Ralf Remote
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 54
Registriert: 26. März 2014 17:19

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von Ralf Remote » 27. März 2014 17:25

TheWolf hat geschrieben:
Ralf Remote hat geschrieben: Also mal ganz nüchtern betrachtet. Es handelt sich ja hier nicht um Astrophysik sondern einzig um die Möglichkeit die Konfiguration der Harmony auslesen und lokal speichern zu können.
Und was hat man dann davon?
Jede Änderung der Datenbank, jede Änderung der Software würde man "ausschlagen".
Und was macht man, wenn man mal ein neues Gerät in das Heimkino einzug hält?
Ohne Server? Alles von Hand anlernen? Nicht wirklich, oder? :wink:
Oh, hier hast du mich anscheinend missverstanden. Ich lehne ja die Onlinekonfiguration nicht generell ab sondern spreche hier bzw. habe ich weiter oben von einer optionalen Möglichkeit gesprochen.
TheWolf hat geschrieben:
Ralf Remote hat geschrieben:Ich bin halt noch einer von der alten Schule und habe meine Daten lieber vor Ort und bin dadurch unabhängig von anderen.
Also kein SmartPhone, keine Cloud-Anwendung, nichts?
Ganz genau. :D Ich nutze nur ein ganz simples 20 Euro Handy.
TheWolf hat geschrieben:Keine Updates für Dein Windows bzw. andere Anwendungen?
Und Dein Mail-Postfach liegt auch nur lokal bei Dir :wink: (das ist jetzt natürlich nicht ernst gemeint)?
Ich denke es ist schon ein Unterschied zwischen einer simplen Fernbedienung und webbasierenden Anwendungen. Und wenn wir schon dabei sind. Selbst Windows Updates und E-Mails werden lokal gespeichert und können entsprechend gesichert werden.
TheWolf hat geschrieben:Ich denke, man sollte natürlich schon aufpassen, wer und was seine Daten da irgendwohin in's Netz pustet aber "nur" ein Server für eine Harmony-Konfig packe ich da nicht mit rein.
Es geht mir ja auch nur um eine Art optionalen Notbetrieb. Das dürfte der Grundphilosophie der Harmonys kaum entgegenstehen. Ich meine mal angenommen der Logitech Server schmiert wirklich mal dermaßen ab, daß sämtliche Konfigs futsch sind. Ich denke da würde es doch für einige hier wieder massig Arbeit bedeuten. Was ist also gegen eine optionale, zusätzliche lokale Speicherung der individuellen Konfiguration einzuwenden?
TheWolf hat geschrieben:
Ralf Remote hat geschrieben: Aber My Harmony hat absolut keine Fernbedienung gefunden. Der Support hat sich da auch redlich bemüht. Hat wirklich nur noch das Neuaufsetzen des Systems geholfen.
Das bestätigt meine Meinung, dass solche Problemem in den allermeisten Fällen am lokalen System liegen und nicht an myharmony.com und den beteiligten Komponenten.
Aber sobald ich das sage, krieg ich Gegenwind ohne Ende. :mrgreen:

Ironie-ON
Natürlich ist das lokale System absolut sauber und in keinster Weise verändert worden. Das Problem ist ein Logitech-Problem ... ja neee, is klar. :roll:
Ironie-OFF
Ehrlich, an der Stelle verstehe ich viele Nutzer ebenfalls nicht. Es dürfte doch nun mittlerweile wirklich kein Geheimnis mehr sein, daß ein Windowssystem mit zunehmendem Alter auch instabiler wird, je mehr man daran herumgebastelt. Dann kommen noch all die netten, kleinen Tuningtools dazu und das Chaos ist komplett.

Ich bin da anders. Wenn es bei anderen läuft und bei mir nicht, muss ich mir eben eine Birne machen. Allein schon um einen Defekt auszuschließen habe ich eben mein System neu aufgesetzt. Ist ja auch nicht wirklich eine so große Sache wenn einem ständig das My Harmony Logo auf dem Display angrinst und man einfach nur noch will, daß es läuft. :wink:

So, nun aber genug gemeckert. :wink:

Meine beiden Harmony machen was sie sollen und die kleinen Unzulänglichkeiten, Schwamm drüber. Ist eben wie Weihnachten. Wünschen kann man sich immer was. Nur bekommen tut man es eben nicht immer. :wink: Und ich denke den Job den Logitech da macht um möglichst viele Nutzerinteressen unter einen Hut zu bringen, macht Logitech sehr gut.

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
Kevin
Administrator
Administrator
Beiträge: 2148
Registriert: 29. Mai 2009 07:16
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KDL-46NX725
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-V350
Heimkino 3: BluRay: Panasonic DMP-BDT310
Heimkino 4: Apple TV 4K
Heimkino 5: Streaming: SqueezeBox Touch
Heimkino 6: Multimedia: FireTV Stick
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von Kevin » 27. März 2014 19:46

Alternativ könnte Logitech ja eine Art "Wiederherstellungspunkte" anbieten. Dort könnte man z.B. 5-10 Konfigurationen an selbst zu wählenden Zeitpunkten bennen und speichern. Wäre schon praktisch, wenn man mal was Größeres debuggen muss, ein Backup wieder herstellen zu können.
~~~ Je sorgfältiger man plant, desto wirkungsvoller trifft einen der Zufall. ~~~
TV: Sony KDL-46NX725
AVR: Yamaha RX-V350
BluRay: Panasonic DMP-BDT310
Apple TV 4K
Streaming: SqueezeBox Touch
Multimedia: FireTV Stick

Ralf Remote
Tasten-Beleger
Tasten-Beleger
Beiträge: 54
Registriert: 26. März 2014 17:19

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von Ralf Remote » 27. März 2014 20:25

Kevin hat geschrieben:Wäre schon praktisch, wenn man mal was Größeres debuggen muss, ein Backup wieder herstellen zu können.
Hallo :wink:

Sehr guter Vorschlag. :)

Etwas ähnliches war z.B. bei der Xsight Touch von One For All möglich. Die Anzahl der Accounts war dort ebenfalls nicht limitiert. Man konnte aber die aktuelle Konfiguration der FB von der FB auf den Server von One For All sichern und dann alternativ mit einem anderen Account herumexperimentieren oder aber verschiedene Konfigurationen sichern. Kurzum, die Kommunikation ging dort in beide Richtungen, was ich hier ein wenig vermisse. Also quasi die aktuelle Konfiguration der FB auslagern zu können. Auch um bei Bedarf eine Änderung durch Zwangssynchronisation wieder rückgängig machen zu können.

Aber trotzdem würde ich meine Harmonys natürlich nie wieder gegen eine von One For All eintauschen wollen. :wink: Denn was die Usability als auch die Qualität der Hard- und Software betrifft, da liegen zwischen One For All und Logitech einfach Welten.

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von TheWolf » 28. März 2014 10:18

Ralf Remote hat geschrieben:
Kevin hat geschrieben:Alternativ könnte Logitech ja eine Art "Wiederherstellungspunkte" anbieten. Dort könnte man z.B. 5-10 Konfigurationen an selbst zu wählenden Zeitpunkten bennen und speichern.
Sehr guter Vorschlag. :)
Auf jeden Fall. :gut:

Aber um sowas zu realisieren, müsste "man" richtig programmieren können.
Wenn "man" schon beim Thema "Favoriten für jede Aktion" offenbar vor unlösbaren Problemen steht, wie soll "man" dann eine Versions-Verwaltung realisieren? :roll:
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Hagbard235
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 4
Registriert: 10. April 2010 07:12
1. Fernbedienung: H One
1. Fernbedienung: H One

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von Hagbard235 » 10. Mai 2014 07:28

Die PC-Anwendung kann anscheinend nicht benutzt werden wenn man das Gerät nicht per USB angeschlossen ist, da war die Web-Konfiguration viel besser, da konnte ich in Ruhe konfigurieren und danach per Handy auf den Hub übertragen, das geht jetzt nicht mehr. Zum Glück kann man immer noch die Konfiguration über die Webseite aufrufen, wenn man auf "Ich habe ein Problem beim Download" klickt.

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Myharmony als lokale Anwendung

Beitrag von TheWolf » 10. Mai 2014 10:23

Hagbard235 hat geschrieben:Die PC-Anwendung kann anscheinend nicht benutzt werden wenn man das Gerät nicht per USB angeschlossen ist ...
Definitiv nicht.
Egal ob die Harmony angeschlossen ist oder nicht, der Konto-Aufruf geht immer.
Sollte das bei Dir anders sein, ist die Anwendung nicht nicht richtig installiert (Deinstallieren und Neuinstallieren).
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste