Ist der Hamony Hub die Lösung?

Ist eine Harmony das Richtige für mich? Wenn ja, welche passt am besten zu meinen Bedürfnissen?
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
Jag_Willi
Beiträge: 3
Registriert: 7. März 2021 11:51
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Ist der Hamony Hub die Lösung?

Beitrag von Jag_Willi »

Hallo liebe Harmony Gemeinde,
ich hatte viele Jahre lang eine Philips Pronto TSU2000. Diese ist leider vor vielen Jahren kaputt gegangen und seither habe ich diese vielen Fernsteuerungen auf dem Tisch liegen :? Da es keine Prontos mehr gibt ( Win XP Notebook hätte ich sogar noch mit RS232 :D ) , macht das keinen Sinn mehr. Ich hatte alles sauber hinbekommen, so wie ich es wollte. Genug Verrgangenheit.
Im Moment habe ich 3 Fernsteuerungen rumliegen ( Verstärker Onkyo TX-SR505e, Samsung TV aus 2018 und Sony CD Player) und suche nun aktiv eine langfristige Lösung. So wie ich sehe ( rel. Preisunabhängig) , gibt es auf dem Markt nur die Harmonylösungen. Ursprünglich wollte ich mir die Harmony Elite zulegen, die scheint mir eine gute Mischung aus Hardwaretasten und Touch zu haben. Ich will keine Fernsteuerung mit 148 Tasten. Am liebsten wäre mit eine Fernsteuerung mit ein par Tasten zum Ein - ausschalten, Programmwahl, Lautstärke und wegen mit noch Geräteanwahl. Der Rest gerne als Touch, Zusatzmenü oder was auch immer.
Da es die z.Zt. Elite nicht zu kaufen gibt, habe ich mir mal den Hub gekauft um damit in Verbindung mit einem freien Handy zu testen.
Die PC- Harmony Software ist installiert, er erkennt den Hub, meine Gräte sind benannt usw. Dann die App drauf und mit einander verbunden und es passiert auch etwas wie ein ausschalten usw, aber die Oberfläche ist ein Graus. Das einzigst schöne ist ( auf der Seite 3 der App) die Programmauswahl für den Fernseher per passenden Senderbilder.
Kann man sich die ganze Darstellung mehr anpassen? Ich habe dann weiter festgestellt, dass die Harmony Software nun doch schon seit 2015 ( also vor 6 Jahren) kein Update mehr gab, also nicht mehr weiter entwickelt wird.
Deshalb die ganz kezerische Frage: Macht das Sinn oder gibt es Lösungen ( ggf. andere) die eher meinen Vorstellungen entsprechen ?

Viele Grüße aus dem Schwäbischen, Willi

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1361
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Ist der Hamony Hub die Lösung?

Beitrag von Fonzo »

Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 12:37 So wie ich sehe ( rel. Preisunabhängig) , gibt es auf dem Markt nur die Harmonylösungen.
Das siehst Du falsch, Harmony ist was für Leute die das selber einrichten wollen. So wie die Pronto damals vom Fachhändler verkauft und eingerichtet worden ist, bekommst Du beim Fachhändler auch immer noch ganz andere Hersteller angeboten, diese werden aber genauso wie die Pronto nicht von Dir selber, sondern vom Fachhändler bzw. Integrator eingerichtet. Außerdem bewegst Du Dich dann auch in einer anderen Preisklasse als bei Logitech.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 12:37 Kann man sich die ganze Darstellung mehr anpassen?
Die Darstellung der Logitech App kannst Du nicht anpassen. Wenn Du so was wollen würdest, gibt es dafür separate Apps mit denen so was möglich ist und Du das individuell anpassen kannst. Das ist aber letztlich zwar nett für die Oberfläche, aber auch kein Ersatz für eine richtige Fernbedienung, da Dir bei einer App eben die Tasten fehlen und Du zur Bedienung stets auf das Display schauen musst. Ein Steuerkreuz, was man auch erfühlen kann, ist eben durch nichts auf einem Display zu ersetzten.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 12:37 Macht das Sinn oder gibt es Lösungen ( ggf. andere) die eher meinen Vorstellungen entsprechen ?
Das musst Du ja wissen was Du genau haben willst, eine Alternative im Preissegment der Logitech Elite für eine Fernbedienung mit Display wirst Du kaum finden. Wenn Du was brauchbares gefunden haben solltest gib Bescheid. Alles andere ist teurer, kann vom Funktionsumfang deutlich mehr, wird aber auch nur vom Fachhändler verkauft und eingerichtet.
Eine App Oberfläche anpassen kannst Du auch mit Zusatzsoftware bei einem Harmony Hub. Allerdings ist das ja wohl nicht primär das was Du suchst, sondern eine Fernbedienung mit Tasten und keine App. Ansonsten musst Du halt für Dich wissen was Du genau brauchst, Du könntest wahrscheinlich für grundlegende Dinge genauso gut die Remote des AVR nehmen und darüber auch den TV bedienen, hast halt dann keine Displayanzeige.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
Jag_Willi
Beiträge: 3
Registriert: 7. März 2021 11:51
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Ist der Hamony Hub die Lösung?

Beitrag von Jag_Willi »

Hallo Fronzo,
die Pronto TSU200 hatte ich selbst komplett mit der Pronto- Software nach meinen Vorstellungen konfiguriert. Ich komme aus der EDV, kenne noch DOS wie Windows 3.11 usw. Die Logik hinter der Programmierung hatte ich bei der Pronto damals rel. schnell verstanden. Bei der Harmony Software habe ich nichts gefunden, irgend wie Tasten(Symbole) auf den Bildschirm zu legen und dann z.B. mit der originalen Tastatur die Taste zu belegen. Mit einem Handy als Fernbedienungsersatz könnte ich mich schon anfreunden.

Grundsätzlich gibt es also doch noch andere Fernsteuerungen , die der HiFi - Händler einrichten könnte ? Kannst du mit irgend welche Hersteller der Hard- Software nennen? Würde ich mir online anschauen. Der Händler bezieht die Teile ja auch irgend wo her.....................

Ich werde jetzt mal nach alternativer Harmony Software fürś Handy schauen. Oder kannst du da was empfehlen?
Ich glaube dass ich mich da mehr nach Android Apps zur Software- Konfiguration umschauen muß? PC- Software wäre mir da natürlich sympatischer, da der PC ein Werkzeug ist :ja:

Grüße, Willi

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1361
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Ist der Hamony Hub die Lösung?

Beitrag von Fonzo »

Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 die Pronto TSU200 hatte ich selbst komplett mit der Pronto- Software nach meinen Vorstellungen konfiguriert.
Das war leider mit ein Grund warum Phillips die Pronto Serie aufgegeben hat, weil sie die Software am Schluss nicht nur für Fachhändler zur Verfügung gestellt haben. Aber bringt ja nichts der Pronto hinterher zu trauern, gibt diese ja leider nicht mehr und bis heute können viele vergleichbare Fernbedienungen auch nicht viel mehr bis auf die Sprachsteuerung, die es damals noch nicht gab.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 Mit einem Handy als Fernbedienungsersatz könnte ich mich schon anfreunden.
Meine persönliche Sache wäre es nicht das als einzige Lösung zu nutzten, das ist einer der Hauptgründe warum ich persönlich eine Fernbedienung wie die Logitech Harmony nutzte, weil ich Tasten haptisch erfassen will. Es gibt wie gesagt Software mit der Du die Oberfläche individuell anpassen kannst. Die Ansteuerung der Geräte bzw. das senden der Befehle passiert dann eben über den Harmony Hub. Ich selber nutzte als App mit angepasster Oberfläche für den Logitech Hub NEO.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 Grundsätzlich gibt es also doch noch andere Fernsteuerungen , die der HiFi - Händler einrichten könnte ?
Ja logisch oder meist Du alle Kunden, die ein Heimkino besitzen, nutzten eine Logitech Harmony? Was der Fachhändler vor Ort führt musst Du eben dort wo Du wohnst vor Ort schauen. Das ist zu Zeiten von Corona zugegebenermaßen schwierig wenn nicht gerade unmöglich. Aber auf der anderen Seite kannst Du Dir den Weg zu so einem Händler auch sparen wenn Du nicht tief in den Geldbeutel greifen willst. Unter einem vierstelligen Betrag bekommst Du meist nichts, in sofern auch nicht im Ansatz im Preis aber aber vom Funktionsumfang mit einer Logitech Harmony zu vergleichen.
Und wenn Du der Meinung bist selber irgendwas machen zu wollen, bist Du da auch falsch, da muss dann wirklich jede Kleinigkeit vom Händler eingerichtet werden, weil im Gegensatz wie vielleicht bei der Pronto odder der Logitech Harmony Du selber keine Möglichkeit hast als Endkunde das System selber zu konfigurieren.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 Kannst du mit irgend welche Hersteller der Hard- Software nennen?
So richtig bringt das ja nichts, weil letzlich muss das der Händler Deines Vertraues ja auch anbieten. Und da hat halt jeder was anderes im Sortiment bzw. besitzt für ein unterschiedliches System eine Zertifizierung. Wenn schaue halt was der Händler vor Ort anbietet.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 Würde ich mir online anschauen.
Online kauft Du so was in der Regel nicht bzw. erhälst das erst gar nicht ohne zum Händler zu gehen, ist ja eben kein Logitech. Du kannst die entsprechenden Hersteller alle meist auf der ISE oder Cedia finden, da kannst Du Dir in Zeiten von Covid das teilweise auch Online anschauen. Entsprechende Hersteller die so was im Sortiment haben sind Crestron, Savant, RTI, Pro Control, Control 4, URC usw.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 Der Händler bezieht die Teile ja auch irgend wo her....
Das schon, nur wenn Du was selber machen willst oder kaufen bist Du bei einer Logitech Harmony richtig, alles andere kannst Du wie gesagt in der Regel weder selber konfigurieren noch bei irgendwelchen typischen Online Anbietern kaufen.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 Oder kannst du da was empfehlen?
Wie ich oben schon sagte, ich selber nutzte NEO.
Jag_Willi hat geschrieben: 7. März 2021 20:31 PC- Software wäre mir da natürlich sympatischer, da der PC ein Werkzeug ist
So ist das bei NEO, die Oberfläche wird im NEO Creator auf einem PC oder Mac erstellt. Die App mit der eigenen Oberfläche kann man dann unter iOS oder Android nutzten. NEO steuert dann den Harmony Hub an, ersetzt also die Logitech eigene App, mit einer App mit individuell anpassbarer Oberfläche.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
Jag_Willi
Beiträge: 3
Registriert: 7. März 2021 11:51
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Hub
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Ist der Hamony Hub die Lösung?

Beitrag von Jag_Willi »

Vielen Dank für den Hinweis mit dem Neo Creator. Die bieten sogar eine Testversion an. Das lobe ich mir.
Ich sitze gerade nur am falschen Gerät um zu testen ( Ubuntu Notebook :) ).
Danke,
Grüße, Willi
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5555
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Ist der Hamony Hub die Lösung?

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
die Pronto war damals auch mein Traum allerdings hatte die mir zu wenig Tasten. die 950/Touch von Logitech sind ein passabler Kompromiss. Die App von Logitech ist kein Glanzstück und nicht wirklich gut zu konfigurieren. Es gibt allerdings alternative Apps die das deutlich besser machen. Such mal nach "IRControl" oder "IRControl Plus".

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion