Harmony Hub

Ist eine Harmony das Richtige für mich? Wenn ja, welche passt am besten zu meinen Bedürfnissen?
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
burnett
Beiträge: 2
Registriert: 17. April 2021 07:41

Harmony Hub

Beitrag von burnett »

Hi. Habe mal eine Frage bezüglich des Harmony Hubs. Den Hub kann man auch ohne Fernbedienung nutzen so wie ich gelsesen habe. Dann mit der App. Wenn man dann quasi den Hub eingerichtet hat klappt alles was man mit der FB machen kann auch mit der App.

Wie sieht das mit dem Worst Case aus, wenn Harmony die Server abschaltet aufgrund der Support Einstellung? Die FB funktioniert nach wie vor da die Geräte lokal vorhanden sind aber man kann keine Neuen Geräte hinzufügen.

Beim Hub sollte das ähnlich sein, aber klappt das ganze dann noch mit der Verbindung Hub und App? Oder hat man den Hub als Elektroschrott imm Schrank stehen?

Vielen Dank für eure Hilfe. :)

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1362
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub

Beitrag von Fonzo »

burnett hat geschrieben: 17. April 2021 07:49 Den Hub kann man auch ohne Fernbedienung nutzen so wie ich gelsesen habe.
Ja
burnett hat geschrieben: 17. April 2021 07:49 Dann mit der App.
Ja oder alternativ mit einer Drittanbieter App, die entweder über die Cloud oder lokal auf den Harmony Hub zugreift. Der Funktionsumfang ist dabei dann von der App abhängig, die Du persönlich nutzt. Es gibt Apps bei denen Du selber das Layout der App anpassen kannst, also auch bestimmen kannst wie die Interaktion über die App (User Interface) mit dem Harmony Hub stattfinden soll.
burnett hat geschrieben: 17. April 2021 07:49 Wenn man dann quasi den Hub eingerichtet hat klappt alles was man mit der FB machen kann auch mit der App.
Du hast halt keine richtigen Tasten zur Verfügung im Unterschied zu einer Harmony Remote. Das ist und war wohl auch der Grund für die meisten Harmony Nutzer eine Harmony Remote mit einem Harmony Hub zu nutzten. Wenn Du einfach nur ein IR Gateway erwerben willst mit einer App, gibt es da auch Alternativen, aber keine Alternative im DIY Segment in Kombination mit einer richtigen Remote. Auch unterstützten andere günstige IR Gateways kein Bluetooth und so was wie die Smart States, die der Logitech Hub nutzt.
burnett hat geschrieben: 17. April 2021 07:49 Wie sieht das mit dem Worst Case aus, wenn Harmony die Server abschaltet aufgrund der Support Einstellung?
Dann kannst Du keine neuen Geräte mehr hinzufügen und die Harmony Software nicht mehr nutzten, diese braucht die Logitech Server. Den eingerichteten Harmony Hub mit den eingerichteten Geräten kannst Du dennoch weiter nutzten, bis die Hardware das Zeitliche segnet.
Wenn Du Spass am basteln hast, die notwendige Zeit und Nerven, sowie die notwendigen Kenntnisse, kannst Du Dir dann höchstens zu so einem Zeitpunkt selber Sofware schreiben bzw. Du müsstest auch erst mal den Harmony Hub hacken, um eigene Software oder Firmware auf den Hub aufspielen zu können. Es sei denn Logitech selber würde zu diesem Zeitpunkt Schnittstellen oder Software offenlegen. Andere Logitech Produkte, die Logitech abgekündigt hat, wie eine Squuezebox kann man auch immer noch heute nutzen, insofern die Hardware selber noch funktioniert.
burnett hat geschrieben: 17. April 2021 07:49 Die FB funktioniert nach wie vor da die Geräte lokal vorhanden sind aber man kann keine Neuen Geräte hinzufügen.
Wie gesagt Geräte die eingerichtet sind am Harmony Hub kannst Du dann so lange nutzten, bis das Gerät einen Hardware Defekt haben sollte. Drittanbieter Apps, die meinen über die Cloud auf den Harmony Hub zugreifen zu müssen, funktionieren dann ab so einem Zeitpunkt logischerweise nicht mehr. Apps von Drittanbietern, die den Harmony Hub lokal ansteuern, werden aber bis zum Hardware Tod des Harmony Hub auch weiter funktionieren.
burnett hat geschrieben: 17. April 2021 07:49 Beim Hub sollte das ähnlich sein, aber klappt das ganze dann noch mit der Verbindung Hub und App? Oder hat man den Hub als Elektroschrott imm Schrank stehen?
Siehe oben, Apps die die Cloud API nutzten funktionieren dann logischerweise nicht mehr, diese Apps unterstützten aber so oder so nicht den gesamten Funktionsumfang des Harmony Hub, sondern können lediglich Harmony Aktion starten und beenden. Wenn Du auch Einzelbefehle über den Harmony Hub senden willst, wie dies mit der Harmony App auch möglich ist, geht das dann unbegrenzt weiter mit einer App von einem Drittanbieter, die lokal auf den Harmony Hub im gleichen Netzwerk zugreift.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
burnett
Beiträge: 2
Registriert: 17. April 2021 07:41

Re: Harmony Hub

Beitrag von burnett »

Vielen Dank für die perfekte und ausführliche Aussage die mir sehr weitergeholfen hat. :D