2.09 Anleitung: Befehle einer Aktion werden nicht ausgeführt (Verzögerungen)

Alles zur online Harmony-Konfiguration über myharmony.com
Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

2.09 Anleitung: Befehle einer Aktion werden nicht ausgeführt (Verzögerungen)

Beitrag von TheWolf » 28. Juni 2013 11:18

[+] FAQ Quicklink

Code: Alles auswählen

[img]http://www.harmony-remote-forum.de/images/harmony/arrowbullet.gif[/img] [b]Harmony FAQ (nur myharmony.com)[/b] | [url=http://www.harmony-remote-forum.de/viewtopic.php?f=58&t=10669]2.09 Anleitung: Befehle einer Aktion werden nicht ausgeführt (Verzögerungen)[/url]
Befehle aus einer Aktion werden nicht ausgeführt, die Hilfe führt sie aus (Verzögerungen)
Bereich: Geräte

In den meisten Fällen, in denen das beschriebene Problem auftritt, handelt es sich um ein Timing-Problem des betreffenden Gerätes.
Um an die Verzögerungen zu kommen, klicken wir auf Geräte und wählen danach das gewünschte Gerät aus, indem wir einmal drauf klicken.

Nun klicken wir unten auf Geräteeinstellungen ändern ...
008.0-Geräte-Einstellmöglichkeiten.jpg
... und im Folge-Fenster auf Geräteverzögerung
008.1-Geräte-Einstellungen.jpg
... und sehen nun die aktuell eingestellten Verzögerungs-Werte dieses Gerätes.
008.1.2-Verzögerungen.jpg
:!: Nicht für jedes Gerät werden alle Verzögerungen angezeigt und auch bei den Harmony's 600, 650 und 700 gibt's "Sonderlocken" (siehe weiter unten).

Bevor wir jetzt Änderungen vornehmen, beachtet beachtet unbedingt die folgenden Hinweise:
1. Schreibt euch jeden Verzögerungs-Wert auf, bevor ihr ihn ändert.
2. Ändert jeweils nur einen Wert und testet diese Veränderung, bevor ihr weitere Änderungen vornehmt, da die Verzögerungs-Zeiten sich gegenseitig beeinflussen können.


Häufigste Ursache ist, dass das Gerät nach dem Hochfahren aus dem StandBy noch gar nicht Empfangsbereit ist.
siehe: :arrow: Einschaltverzögerung

Dann kann es sein, dass die Befehle von der Harmony zu schnell gesendet werden, das Gerät ist aber noch mit der Verarbeitung des letzten Befehls beschäftigt ist.
siehe: :arrow: Tastenverzögerung

Wenn Eingänge geschaltet werden, braucht auch dies eine bestimmte Zeit. Besonders "kritisch" ist dies bei der Eingangs-Methode 1, die mit einem einzigen Befehl durch die Eingänge wandert und dabei jeden Eingang aktiviert, bevor es zum nächsten geht.
siehe: :arrow: Eingangsverzögerung

Oder das Gerät hat Befehle für ein anderes Gerät empfangen und blockiert den weiteren Empfang für eine bestimmte Zeit.
Änderung 27.06.2014: Aktuell wartet dieses Gerät seine Geräteverzögerung ab, bevor es eingeschaltet wird.
siehe: :arrow: Geräteverzögerung
:arrow: Einschaltverzögerung
Wenn ein Gerät eingeschaltet wird, benötigt es eine gewisse Zeit zum "Aufwärmen" und zur Aufnahme des Betriebs. Bei den meisten Geräten geschieht dies sehr schnell, aber manche Fernseher oder Receiver benötigen mehrere Sekunden.

:arrow: Die Einschalt-Verzögerung sorgt NICHT dafür, dass dieses Gerät verzögert eingeschaltet wird.

:!: Nicht verfügbar bei der Harmony 600, 650 und 700. Hier erreicht man diese Verzögerung direkt auf der Harmony durch langes Drücken der Help-Taste.
:!: Ermitteln der korrekten Einschalt-Verzögerung.
1. Gerät befindet sich im StandBy und wird mit der Original-Fernbedienung eingeschaltet.
2. Direkt nach dem Einschalten wird ununterbrochen z.B. "Lautstärke-Hoch" gesendet (Taste gedrückt halten).
3. Die Zeit zwischen Einschalten und erstmaligem Reagieren auf "Lautsärke-Hoch" wird auf die nächste, volle Sekunde aufgerundet und ist dann Einschalt-Verzögerung.


:arrow: Tastenverzögerung
Nachdem ein Gerät einen Befehl empfängt, ist es mit dessen Verarbeitung beschäftigt. Die Zeit, die erforderlich ist,
bevor das Gerät auf einen weiteren Tastenbefehl reagieren kann, wird Tastenverzögerung genannt und liegt üblicherweise zwischen 0 und 300 ms. Geräte mit einer langen Tastenverzögerungszeit benötigen länger, um auf aufeinander folgende Befehle zu reagieren (z.B. beim Umschalten von Fernsehkanälen).

:arrow: Eingangsverzögerung
Wenn der Eingang an einem Gerät gewechselt wird (z.B. von Video 1 auf Video 2), benötigt das Gerät etwas Zeit, um den Befehl zu verarbeiten. Die Zeit, die erforderlich ist, bevor das Gerät auf einen weiteren Befehl reagieren kann, wird Eingangsverzögerung genannt und liegt üblicherweise zwischen 500 und 3000 ms. Geräte mit einer langen Eingangsverzögerung benötigen länger zum Wechseln der Eingänge.

:arrow: Geräteverzögerung
Wenn ein Infrarotbefehl an ein bestimmtes Gerät gesendet wird, empfängt jedes Gerät im System den Befehl, aber nur ein Gerät reagiert darauf. Die anderen Geräte ignorieren den Befehl. In bestimmten Fällen ignoriert ein Gerät einen Befehl für ein anderes Gerät und akzeptiert danach kurze Zeit lang keine eigenen Befehle. Diese Zeitspanne wird als Geräteverzögerung bezeichnet, während der die Fernbedienung keine Infrarotsignale erzeugt. In seltenen Fällen kann diese Verzögerung mehrere Sekunden lang sein.
Änderung 27.06.2014: Aktuell wartet dieses Gerät seine Geräteverzögerung ab, bevor es eingeschaltet wird.
:!: Nicht verfügbar bei der Harmony 600, 650 und 700. Hier erreicht man diese Verzögerung direkt auf der Harmony durch langes Drücken der Help-Taste.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste