Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?


Themenersteller
carsten_h
Beiträge: 6
Registriert: 8. Januar 2019 13:30
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic 37GN23
Heimkino 2: Apple TV
Heimkino 3: Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Heimkino 4: Sony BDP 390
Heimkino 5: Kenwood HD-600
Heimkino 6: Sony HT-XT1
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von carsten_h » 27. Januar 2019 19:56

Moin!

Ich habe hier eine Harmony Companion mit Hub, die ich über homebridge (https://www.npmjs.com/package/homebridge-harmony) mit Homekit verbunden habe.

Ich habe jetzt gesehen, daß es für meine Rollladengurtwickler (Rademacher 9600) ein Infrarot Modul (9460) gibt. Die Infrarot Codes dafür kennt auch der Harmony Hub.
Nur wenn ich jetzt eine Aktion erstelle, die ich dann von Homekit aus aufrufe, wenn es die richtige Zeit zum Schließen der Rollläden ist, dann ist es blöd, wenn gerade jemand fernsieht, da dann ja die ganzen Geräte der alten Aktion ausgeschaltet werden.

Gibt es also irgendwie die Möglichkeit von außen direkt einzelne Geräte-IR-Codes zu triggern? Mit der Harmony-App ist das ja ohne weiteres möglich.

Vielen Dank für Hilfe!
Panasonic 37GN23
Apple TV
Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Sony BDP 390
Kenwood HD-600
Sony HT-XT1


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 744
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von Fonzo » 27. Januar 2019 21:58

carsten_h hat geschrieben:
27. Januar 2019 19:56
Gibt es also irgendwie die Möglichkeit von außen direkt einzelne Geräte-IR-Codes zu triggern? Mit der Harmony-App ist das ja ohne weiteres möglich.
Bei der homebridge die Du nutzt, kann ich das nicht mit Gewissheit sagen, die scheint ja Aktivitäten auszulösen.

Grundsätzlich lassen sich aber auch Einzelbefehle über einen Harmony Hub absetzten, es hängt also davon ab was Du nutzt um diese Befehle abzusetzen. Ich selber nutzte IP-Symcon mit IPSymconHarmony um Einzelbefehle über einen Harmony Hub abzusetzten über HomeKit für IP-Symcon 5.0. Man kann dann auch Siri Kurzbefehle nutzten.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home


Themenersteller
carsten_h
Beiträge: 6
Registriert: 8. Januar 2019 13:30
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic 37GN23
Heimkino 2: Apple TV
Heimkino 3: Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Heimkino 4: Sony BDP 390
Heimkino 5: Kenwood HD-600
Heimkino 6: Sony HT-XT1
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von carsten_h » 28. Januar 2019 04:30

die scheint ja Aktivitäten auszulösen.
Richtig, das macht das Plugin.
Grundsätzlich lassen sich aber auch Einzelbefehle über einen Harmony Hub absetzten
Oh, das geht, das wäre ja schön. Geht das auch über die offizielle Web-API?
Panasonic 37GN23
Apple TV
Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Sony BDP 390
Kenwood HD-600
Sony HT-XT1

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4608
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von Kat-CeDe » 28. Januar 2019 08:34

Hi,
offizielle API glaube ich nicht. Ich benutze das Programm HarmonyHubControl (gibt es mit Quellen) zusammen mit HA-Bridge.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Themenersteller
carsten_h
Beiträge: 6
Registriert: 8. Januar 2019 13:30
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic 37GN23
Heimkino 2: Apple TV
Heimkino 3: Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Heimkino 4: Sony BDP 390
Heimkino 5: Kenwood HD-600
Heimkino 6: Sony HT-XT1
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von carsten_h » 28. Januar 2019 08:41

Kat-CeDe hat geschrieben:
28. Januar 2019 08:34
offizielle API glaube ich nicht
Das wäre schlecht. Ohne offizielle API möchte ich da nicht dran, sonst ist es früher oder später wieder weg.
Panasonic 37GN23
Apple TV
Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Sony BDP 390
Kenwood HD-600
Sony HT-XT1

Benutzeravatar

m4d-maNu
Beiträge: 289
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: STB: Fire TV (Gen 2) mit 4K
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 9: STB: Fire TV Stick (Gen 2)
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom für Sound: Revolt IR Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von m4d-maNu » 28. Januar 2019 09:20

Dann brauchst du etwas anders und nicht die Harmony dafür, aktuell ist die Harmony für so etwas nicht vorgesehen. Denn wie du ja selber festgestellt hast schaltet diese Aktionen und innerhalb dieser Aktionen werden Geräte geschaltet. Auch wenn die Harmony über eventuelle Drittanbieter Tools dazu gebracht werden kann, dein Vorhaben zu realisieren. So ist die Harmony aktuell offziell immer noch Hauptsächlich eine Fernbedienung für den Entertainment Bereich inklusive der Geräte die für diesen Bereich "benötigt" werden und keine Fernbedienung für ein Smarthome.

Du kannst deine Rollos runterfahren lassen und das Licht einschalten. Wenn du das innerhalb einer Aktion in deinen Entertainment Bereich so haben willst.

Bsp.
Heim Kino starten:
Beamer an
Leinweinwand runter
Abspielgerät an
Rollo Runter
Licht Illumination an

Heim Kino beenden:
Beamer aus
Leinweinwand hoch
Abspielgerät aus
Rollo hoch
Licht Illumination aus


Wenn du es deine Rollo zum Beispiel immer separat steuern willst, musst du dir etwas anderes besorgen zum Beispiel einen Broadlink, je nach Modell kann dieser nur IR oder IR + Funk, dafür gibt es auch ein Plugin für die Homebridge.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCI88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
STB: Fire TV (Gen 2) mit 4K
Sound: Lindy Toslink Switch
STB: Fire TV Stick (Gen 2)
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom für Sound: Revolt IR Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 744
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von Fonzo » 28. Januar 2019 09:31

carsten_h hat geschrieben:
28. Januar 2019 08:41
Kat-CeDe hat geschrieben:
28. Januar 2019 08:34
offizielle API glaube ich nicht
Das wäre schlecht. Ohne offizielle API möchte ich da nicht dran, sonst ist es früher oder später wieder weg.
Grundsätzlich funktioniert das so lange wie es möglich ist die gleiche Kommunikation zu nutzten wie die Harmony App. Da die Kommunikation aber nirgends offiziell von Logitech dokumentiert ist, kann das jederzeit geändert werden von Logitech oder ganz abgeschafft wie mit Firmware 206 geschehen. Die offizielle API von Logitech kann nur Aktionen, ist also für so was nicht zu gebrauchen. Du must Dir also immer bewust sein wenn Du so was wie Homekit nutzt, dass dies nicht von Logitech unterstützt wird, wenn Du so was offiziell brauchst, must Du einen anderen Remotehersteller einsetzten, der so was dann auch offiziell unterstützt.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4608
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von Kat-CeDe » 28. Januar 2019 09:51

Hi,
ich würde mal einen Blick auf Lightmanager Air werfen. Im Gegensatz zu Broadlink lernt sie 433 und 866MHz. Ich steuere damit einmal meine Leinwand und habe mir meinen sehnlichsten Harmony_Wunsch erfüllt nämlich bei Pause auch Hue an und bei Play auch wieder Hue aus fast wie im Kino:-)

Ein bisschen haben mich die €250 schon abgeschreckt aber bevor ich noch Jahre warte bis sich bei Logitech was rührt was auch Sinn macht war es MIR das Geld dann doch wert.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion

Benutzeravatar

m4d-maNu
Beiträge: 289
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: STB: Fire TV (Gen 2) mit 4K
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 9: STB: Fire TV Stick (Gen 2)
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom für Sound: Revolt IR Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von m4d-maNu » 28. Januar 2019 10:17

Kat-CeDe hat geschrieben:
28. Januar 2019 09:51
ich würde mal einen Blick auf Lightmanager Air werfen. Im Gegensatz zu Broadlink lernt sie 433 und 866MHz.
Der Broadlink war nur ein Beispiel, es gibt hier viele Wege die nach Rom führen. Beim Lightmanger weiß ich das es ein Homebridge Plugin gibt und somit auch in Homekit genutzt werden kann.

Wie dies mit den Lightmanger Air da ist weiß ich es nicht.
Kat-CeDe hat geschrieben:
28. Januar 2019 09:51
Ich steuere damit einmal meine Leinwand und habe mir meinen sehnlichsten Harmony_Wunsch erfüllt nämlich bei Pause auch Hue an und bei Play auch wieder Hue aus fast wie im Kino:-)
Eine gute Lösung so, aber geht auch sicherlich anders.

Ich schaue über Plex meine Filme und hier funktioniert das auch, hier merkt dann HomeKit über die Homebridge und das Plugin. Das der Film eben pausiert und so könnte ich dann die Lampen heller werden lassen. Ist nur im Wohnzimmer nicht so ganz wichtig :lol:
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCI88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
STB: Fire TV (Gen 2) mit 4K
Sound: Lindy Toslink Switch
STB: Fire TV Stick (Gen 2)
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom für Sound: Revolt IR Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD


Themenersteller
carsten_h
Beiträge: 6
Registriert: 8. Januar 2019 13:30
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic 37GN23
Heimkino 2: Apple TV
Heimkino 3: Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Heimkino 4: Sony BDP 390
Heimkino 5: Kenwood HD-600
Heimkino 6: Sony HT-XT1
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von carsten_h » 28. Januar 2019 17:13

Fonzo hat geschrieben:
28. Januar 2019 09:31
Die offizielle API von Logitech kann nur Aktionen, ist also für so was nicht zu gebrauchen.
Wenn ich dieses neue Plugin https://github.com/smockle/homebridge-harmony-tv für Homebridge richtig interpretiere, kann man auch mit der offiziellen API auf einzelne Geräte gehen.
Panasonic 37GN23
Apple TV
Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Sony BDP 390
Kenwood HD-600
Sony HT-XT1


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 744
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von Fonzo » 28. Januar 2019 18:58

carsten_h hat geschrieben:
28. Januar 2019 17:13
kann man auch mit der offiziellen API auf einzelne Geräte gehen.
Nein die offizielle Harmony API ist eine reine Cloud API und kann nur Harmony Aktionen triggern. Alles andere was Du findest ist nicht von Logitech freigegeben und basiert auf Protokoll Analyse der Harmony App. Wie gesagt auf inoffiziellen Weg, d.h. nicht von Logitech freigeben, gibt es viele Wege einen Harmony Hub Einzelbefehle zu senden.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home


Themenersteller
carsten_h
Beiträge: 6
Registriert: 8. Januar 2019 13:30
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic 37GN23
Heimkino 2: Apple TV
Heimkino 3: Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Heimkino 4: Sony BDP 390
Heimkino 5: Kenwood HD-600
Heimkino 6: Sony HT-XT1
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von carsten_h » 28. Januar 2019 19:45

Moin!

Jetzt verstehe ich das nicht mehr so ganz.
Das von mir verlinkte Plugin benutzt Websockets zur Kommunikation mit dem Harmony Hub und funktioniert einwandfrei mit der aktuellen Firmware. Über die Websovkets kann man wohl auch eine Liste der vorhandenen Geräte bekommen.
Als Parametrierung gebe ich nur dile IP Adresse des Hubs ein.
Ist das jetzt eine offizielle oder inoffizielle Schnittstelle?
Panasonic 37GN23
Apple TV
Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Sony BDP 390
Kenwood HD-600
Sony HT-XT1


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 744
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von Fonzo » 28. Januar 2019 20:49

carsten_h hat geschrieben:
28. Januar 2019 19:45
Ist das jetzt eine offizielle oder inoffizielle Schnittstelle?
Die Harmony App hatte per XMPP in der Vergangenheit kommuniziert, jetzt nutzt diese Websockets. Diese Kommunikation wird nur offiziell von der Harmony App selber genutzt. Fremdsoftware hat offiziell keinen Zugriff auf diese Kommunikation, diese ist auch nirgends von Logitech dokumentiert und man kann sich als externe Software auch nicht dafür freischalten lassen. Dennoch kann man diese Kommunikation natürlich nachbauen und kann dann das gleiche machen was auch die Harmony App kann.

Das funktioniert aber genau so lange wie Logitech z.B. nicht verschlüsselt oder die Sicherheit erhöht. XMPP ist z.B. einfach mal so vor Weihnachten von Logitech per Firmwareupdate abgeschaltet worden. Du hast also kein Anspruch darauf das dies funktioniert, da nicht von Logitech freigegeben und nicht als Produkteigenschaft beworben und es sich um eine reine interne Kommunikation zwischen Harmony App und Hub handelt, die Logitech auch jederzeit anpassen oder gar ganz einstellen kann.

Was Du also findest was Websockets nutzt ist inoffiziell, ohne Garantie das dies dauerhaft funktioniert.

Offiziell ist nur die Harmony API, auf die kann man sich bewerben und wird dann gegebenenfalls von Logitech als Firma freigeschaltet. Die Harmony API kann nur Aktionen starten und beenden und funktioniert über die Cloud, diese wird z.B. von anderen Clouddiensten wie IFTTT, Conrad Connect, Yonomi genutzt.

HomeKit funktioniert immer lokal, daher ist eine Nutzung über die Cloud API auch gar nicht möglich, abgesehen davon das gar keine Einzelbefehle möglich sind.

Wenn Du also HomeKit mit Logitech nutzen willst, kannst Du eine der vielen Möglichkeiten nutzen die es gibt, davon ist keine offiziell oder von Logitech unterstützt.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home


Themenersteller
carsten_h
Beiträge: 6
Registriert: 8. Januar 2019 13:30
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic 37GN23
Heimkino 2: Apple TV
Heimkino 3: Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Heimkino 4: Sony BDP 390
Heimkino 5: Kenwood HD-600
Heimkino 6: Sony HT-XT1
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub und homebridge, Ansteuern bestimmter Geräte möglich?

Beitrag von carsten_h » 30. Januar 2019 07:53

Aaaaah, vielen Dank für die sehr ausführlich Erläuterung! Jetzt habe ich es endlich verstanden. Dann sollte es also eigentlich mit dem Plugin, wenn es geändert würde, funktionieren können.
Panasonic 37GN23
Apple TV
Topfield CRP 2401 Ci+ Conax
Sony BDP 390
Kenwood HD-600
Sony HT-XT1