Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub


Themenersteller
OliV
Beiträge: 2
Registriert: 3. Juli 2019 11:03
1. Harmony: Companion
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
1. Harmony: Companion
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von OliV » 3. Juli 2019 11:14

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit haben meine Echos offensichtlich ein Kommunikationsproblem mit dem Hub. Das hatte eigentlich alles mal zuverlässig funktioniert, bis ich den Router ersetzt habe (jetzt Fritzbox 7590) und einen neuen TV gekauft habe.

Wenn ich jetzt sage "Alexa, schalte den Fernseher ein" kommt zurück "Ich hatte Schwierigkeiten mit der Kommunikation von Provider, bitte überprüfe die Netzwerkverbindung und Stromversorgung deines Gerätes".

Die Echos laufen im 5GHz Wlan, der Hub im 2,4GHz Wlan. Alle Geräte verwenden den gleichen IP-Adressen Bereich. Der Harmony Skill ist aktiviert und das Konto erfolgreich verknüpft. In der Alexa App sehe ich alle Szenen, inkl. Fernseher und alle anderen Geräte allerdings doppelt und dreifach. Hat jemand evt. einen Tipp, woran das noch liegen kann?

Danke und Grüße,
Oli

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4760
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Kat-CeDe » 3. Juli 2019 12:22

Hi,
ich habe auch 7590 mit 2.4+5GHz im Einsatz und keine Kommunikationsprobleme. Ich würde mal auf alexa.amazon.de gehen und dort alle Geräte löschen. Vorsicht es gehen auch alle Gruppen und Szenen verloren, d.h. Du musst Räume und Zuordnungen wieder neu erstellen. Danach suchst Du wieder neue Geräte und die doppelten Einträge sollten weg sein.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Themenersteller
OliV
Beiträge: 2
Registriert: 3. Juli 2019 11:03
1. Harmony: Companion
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
1. Harmony: Companion
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von OliV » 3. Juli 2019 13:17

Hallo,

danke für den Tipp, das hat schon mal etwas gebracht :D Ich habe jetzt keine doppelten Einträge mehr.

Ich habe jetzt beide Skills (den mit dem blauen Icon und den für den zweiten Hub mit dem roten Icon) aktiviert. Ich kann jetzt die Geräte auch wieder schalten jedoch nur, wenn ich den Zusatz "Alexa, Schalte den Fernseher ein...mit Harmony" Früher ging das auch ohne den Zusatz. Gibt es da noch eine Konfiguration, die anzupassen ist?

1000 Danke und Grüße,
Oli

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4760
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Kat-CeDe » 3. Juli 2019 15:15

Hi,
früher ging ein Skill mit und einer ohne. Ich weiß nicht ob es noch so ist da ich die Teile nicht mehr benutze. Einmal musst Du es auf jeden Fall nennen glaube ich und danach hast Du einige Minuten Zeit und brauchst Harmony nicht mehr zu nennen.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12480
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von std » 3. Juli 2019 16:37

Der blaue geht ohne Zusatz "mit Harmony"
Evtl ist dein Befehl etwas komisch.
Versuche mal
Schalte Fernsehen (r) ein, oder
Fernsehen (r) einschalten
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Catweazle112
Beiträge: 4
Registriert: 5. Juni 2010 17:39
1. Harmony: 1100
1. Harmony: 1100

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Catweazle112 » 23. Juli 2019 08:05

Hallo zusammen,
hänge mich mal an den thread ran.
Habe seit ein paar Tagen auch einen Echo Plus und versuche seitdem die Steuerung mit Alexa über den Harmony Hub hinzubekommen. Leider ohne Erfolg.
Der Skill ist richtig eingereichtet und die Verbindung steht. Die Aktionen (Szenen) sind alle richtig übernommen. Wenn ich Alexa einen Sprachbefehl erteil antwortet Sie mit "OK" es passiert aber nix. Die Kontrollleuchte am HUB blinkt auch nicht. Danach läßt sich auch mit der Harmony Ultimate die Anlage nicht mehr steuern, die Harware Tasten sind funktionslos, erst nachdem ich eine Aktion über den Touchscrenn gestarte habe funktionieren auch die Tasten wieder?!
Habe den Sklill mehrfach enterfernt und neu eingerichtet, ohne Erfolg. Habe dann den Harmony Hub auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und neu Synchronisiert. Danach hat es an dem Tag funktioniert. Habe dann glaube ich Abends mit der Ultimate die Anlage ausgeschaltet. Am nächsten Tag funktioniert die Steuerung über Alexa wieder nicht mehr... :(

Hat jemand noch einen Tip für mich?!

Benutzeravatar

Wolfram
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 694
Registriert: 30. März 2009 15:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
Heimkino 2: BluRay: Yamaha BD-S671
Heimkino 3: TV: Samsung UE49KS8090
Heimkino 4: Media Receiver: MR 401
Heimkino 5: Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Heimkino 6: Streaming-Box: Apple TV 4
Heimkino 7: Echo + Show 5 + Telekom Smart Speaker
Heimkino 8: Klima 1: Trisa
Heimkino 9: Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
Heimkino 10: NAS: Synology DiskStation DS218+
Heimkino 11: Klima 2: Koenik
Heimkino 12: Licht: Philips Hue
Heimkino 13: Logitech Pop Home-Schalter
Heimkino 14: Klima 3: Casaya
Heimkino 15: Play Station 4 Pro
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Wolfram » 23. Juli 2019 08:47

Catweazle112 hat geschrieben:
23. Juli 2019 08:05
Wenn ich Alexa einen Sprachbefehl erteil antwortet Sie mit "OK" es passiert aber nix.
Nun wenn Alexa "OK" sagt, dann funktioniert der Skill sowie die Kommunikation zwischen Alexa und Logitech-Server.
Das Problem ist dann dein Router, der den Befehl über den Server blockt, also zum Hub nicht durch lässt.
Du musst im Router also Einstellungen vorgenommen haben, die externen Zugriff auf den Hub blockiert.
Oder die WLAN Verbindung zum Hub ist nicht stabil, wenn es mal funktioniert und mal nicht.
AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
BluRay: Yamaha BD-S671
TV: Samsung UE49KS8090
Media Receiver: MR 401
Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Streaming-Box: Apple TV 4
Echo + Show 5 + Telekom Smart Speaker
Klima 1: Trisa
Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
NAS: Synology DiskStation DS218+
Klima 2: Koenik
Licht: Philips Hue
Logitech Pop Home-Schalter
Klima 3: Casaya
Play Station 4 Pro


Catweazle112
Beiträge: 4
Registriert: 5. Juni 2010 17:39
1. Harmony: 1100
1. Harmony: 1100

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Catweazle112 » 23. Juli 2019 09:26

Aber das die Ultimate nach einem Versuch der Sprachsteuerung über Alexa nict mehr richtig funktioniert sollte doch bedeuten, daß irgendwas am HUB passiert?!
Gibts bestimmte Ports die ich am Router freigeben muß?

Mein Router is ein Asus RT-AC86U.

Benutzeravatar

Wolfram
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 694
Registriert: 30. März 2009 15:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
Heimkino 2: BluRay: Yamaha BD-S671
Heimkino 3: TV: Samsung UE49KS8090
Heimkino 4: Media Receiver: MR 401
Heimkino 5: Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Heimkino 6: Streaming-Box: Apple TV 4
Heimkino 7: Echo + Show 5 + Telekom Smart Speaker
Heimkino 8: Klima 1: Trisa
Heimkino 9: Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
Heimkino 10: NAS: Synology DiskStation DS218+
Heimkino 11: Klima 2: Koenik
Heimkino 12: Licht: Philips Hue
Heimkino 13: Logitech Pop Home-Schalter
Heimkino 14: Klima 3: Casaya
Heimkino 15: Play Station 4 Pro
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Wolfram » 23. Juli 2019 10:54

Ich hab bei meinem Router nichts einstellen/freigeben müssen
es sind glaub die Ports 5222, 8222 und 8088

wenn externer Zugriff auf den Hub blockiert ist, funktioniert auch die Steuerung per App im "mobilen Netz" nicht, kannst also nur im WLAN die App nutzen

Wenn die Tasten der FB nach Alexa nicht mehr funktionieren, hängt wohl die über Alexa nicht ausgeführte Aktion irgend wo und durch die lokale Auswahl einer Aktion funktionierts dann wieder
AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
BluRay: Yamaha BD-S671
TV: Samsung UE49KS8090
Media Receiver: MR 401
Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Streaming-Box: Apple TV 4
Echo + Show 5 + Telekom Smart Speaker
Klima 1: Trisa
Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
NAS: Synology DiskStation DS218+
Klima 2: Koenik
Licht: Philips Hue
Logitech Pop Home-Schalter
Klima 3: Casaya
Play Station 4 Pro

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12480
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von std » 23. Juli 2019 14:55

Wie genau lautet denn dein Befehl? Alexa ist da manchmal pingelig
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Catweazle112
Beiträge: 4
Registriert: 5. Juni 2010 17:39
1. Harmony: 1100
1. Harmony: 1100

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Catweazle112 » 25. Juli 2019 08:30

std hat geschrieben:
23. Juli 2019 14:55
Wie genau lautet denn dein Befehl? Alexa ist da manchmal pingelig
Nun die Befehle sind die Standartbefehle die auch so in den Skills hintelegt sind. ich denke hier gibt es kein Problem, da Alexa ja immer mit "OK" antwortet. Hab ein bischen recherchiert und bin im englischen Harmony Forum über zwei mögliche Ansätze gestolpert. Zum einen wird da (allerdings bei Dayterek Routern) von einem zu geringen TCP Timeout geschrieben, das muss ich beim Asus noch suchen. Zum anderen könnte es wohl auch an meiner DNS Einstellung liegen. In meinem Heimnetz laufen die DNS requests über einen RasperryPI mit PIhole. Möglicherweise ist hier die latency zu hoch. Werde heute mal den DNS Server im Router vom RasPI auf Google (8.8.8.8 ) ändern und schauen was passiert.
Werde berichten...


Catweazle112
Beiträge: 4
Registriert: 5. Juni 2010 17:39
1. Harmony: 1100
1. Harmony: 1100

Re: Kommunikationsproblem Echo und Harmony Hub

Beitrag von Catweazle112 » 25. Juli 2019 08:32

Wolfram hat geschrieben:
23. Juli 2019 10:54
Ich hab bei meinem Router nichts einstellen/freigeben müssen
es sind glaub die Ports 5222, 8222 und 8088

wenn externer Zugriff auf den Hub blockiert ist, funktioniert auch die Steuerung per App im "mobilen Netz" nicht, kannst also nur im WLAN die App nutzen

Wenn die Tasten der FB nach Alexa nicht mehr funktionieren, hängt wohl die über Alexa nicht ausgeführte Aktion irgend wo und durch die lokale Auswahl einer Aktion funktionierts dann wieder
Zugriff von "aussen" über WAN (mit der APP) auf den HUB funktioniert problemlos.