Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck


Themenersteller
filmgucker
Beiträge: 13
Registriert: 24. Januar 2020 20:13
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony VPL-VW300ES
Heimkino 2: Marantz 5010
Heimkino 3: VU+ 4K
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software

Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von filmgucker »

Liebe Gemeinde,
das Thema "langer Tastendruck" wurde wohl verschiedentlich hier schon erörtert. Richtig verstanden
habe ich es aber noch nicht...und die Beiträge sind auch schon ziemlich betagt.

Problem: Mein Sony 4 K Beamer mit nicht verstellbarer Leinwand soll ein bestimmtes Bildformat ausfüllen, und
das mit einem Knopfdruck oder Sprachbefehl, vielleicht später auch automatisiert.
Ausgangspunkt ist 16:9. Wenn ein Film mit Breitbildformat abzuspielen
ist, soll der Zoom aufgehen, das Bild nach oben wandern und der "Aspect" des Beamers auf 2,35:1 geschaltet werden.
Dann füllt das Bild auch die ganze Leinwand aus.
Mit der Originalfernbedienung drücke ich zwei Mal hintereinander "Pattern". Es wird "Zoom" angeboten. Mit der Taste
DirectionUp kann ich das Bild vergrößern. 1 x kurz drücken, der Elektromotor im Beamer vergrößert einen kleinen Schritt. Lang drücken:
Es wird stufenlos, je nachdem wie lange gedrückt, bis zum Maximum aufgefahren. Das mit den kleinen Schritten habe ich
schon in einer Rule hingekriegt. Oft hintereinander ruckelt er sich jeweils minimal größer, geht aber viel zu langsam. Er soll gleich zum Maximum,
also mit dem "Langen Tastendruck", so ähnlich also wie bei langen Tastendrücken zu VolumeUp oder Down.
Hat vielleicht jemand von Euch einen Tipp, wie ich diese stufenlose, schnelle Reaktion hinkriege? Entweder in einer Rule
oder mit dem Hub oder der Touch oder der 350er?

Vielen Dank im voraus!

Filmgucker
Sony VPL-VW300ES
Marantz 5010
VU+ 4K

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5057
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
bei der Harmony kann man die Zeit nur bei den Power-Befehlen angeben. Kann man den Beamer übers Netzwerk bedienen? Wenn ja wäre das eine gute Option. Wenn nicht müsstest Du ein Dummy-Gerät kreieren und die Up/Down-Befehle als Power-Befehle benutzen. Mit diesen Geräten dann eine neue Beamer-Aktion erstellen und das jeweilige Gerät zusätzlich einbauen.

Ralf
Zuletzt geändert von Kat-CeDe am 9. Februar 2020 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion


Themenersteller
filmgucker
Beiträge: 13
Registriert: 24. Januar 2020 20:13
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony VPL-VW300ES
Heimkino 2: Marantz 5010
Heimkino 3: VU+ 4K
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von filmgucker »

Es gibt zwar ein Binding für Openhab2, das ist aber sehr unvollständig. Die DirectionUp
Befehle hat es nicht, auch nicht den "Pattern". Was sind Powser-Befehle?
Sony VPL-VW300ES
Marantz 5010
VU+ 4K

Benutzeravatar

Wolfram
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 856
Registriert: 30. März 2009 15:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
Heimkino 2: BluRay: Yamaha BD-S671
Heimkino 3: TV: Samsung UE49KS8090
Heimkino 4: Telekom Media Receiver: MR 401
Heimkino 5: Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Heimkino 6: Streaming-Box: Apple TV 4
Heimkino 7: Alexa: Echo + Show 5
Heimkino 8: Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Heimkino 9: Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
Heimkino 10: NAS: Synology DiskStation DS218+
Heimkino 11: Google Nest Hub
Heimkino 12: Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Heimkino 13: Logitech Pop Home-Schalter
Heimkino 14: Telekom Smart Speaker
Heimkino 15: Play Station 4 Pro
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von Wolfram »

Powser = Power..... da ist er wohl beim eingeben des "w" noch auf das "s" gekommen :wink:

Verwende mal den VPL-VW570ES
der dürfte die gewünschten Befehle haben
VPL-VW570ES.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
BluRay: Yamaha BD-S671
TV: Samsung UE49KS8090
Telekom Media Receiver: MR 401
Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Streaming-Box: Apple TV 4
Alexa: Echo + Show 5
Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
NAS: Synology DiskStation DS218+
Google Nest Hub
Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Logitech Pop Home-Schalter
Telekom Smart Speaker
Play Station 4 Pro


Themenersteller
filmgucker
Beiträge: 13
Registriert: 24. Januar 2020 20:13
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony VPL-VW300ES
Heimkino 2: Marantz 5010
Heimkino 3: VU+ 4K
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von filmgucker »

Nein, nein. Mein Harmony Hub hat alle Befehle. Das Binding nur nicht.
Der Sony ist über das Netzwerk erreichbar. Mit dem Binding funktioniert
das nur nicht. Wie funktioniert das prinzipiell mit den Fernbedienungsbefehlen?
Drücke ich kurz, vergrößert er minimal. Die gleiche Taste lang, und schon fährt
er schnell auf. Wirkt dann wie ein "Slider".
Kriegt er dann einen anderen Code? Wie krieg ich den raus?

VG
Knut
Sony VPL-VW300ES
Marantz 5010
VU+ 4K


Themenersteller
filmgucker
Beiträge: 13
Registriert: 24. Januar 2020 20:13
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony VPL-VW300ES
Heimkino 2: Marantz 5010
Heimkino 3: VU+ 4K
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von filmgucker »

Nein, nein. Mein Harmony Hub hat alle Befehle. Das Binding nur nicht.
Der Sony ist über das Netzwerk erreichbar. Mit dem Binding funktioniert
das nur nicht. Wie funktioniert das prinzipiell mit den Fernbedienungsbefehlen?
Drücke ich kurz, vergrößert er minimal. Die gleiche Taste lang, und schon fährt
er schnell auf. Wirkt dann wie ein "Slider".
Kriegt er dann einen anderen Code? Wie krieg ich den raus?

...noch nicht abgeschickt. Aber bevor ich den ausprobiere: Ich werde
dem "Zoom" Knopf irgendeinen Wert geben müssen. So, wie etwa bei
einem Wippschalter für eine bestimmte gewünschte Lautstärke, oder einem
Dimmer für eine gewünschte Helligkeit...

VG
Knut
Sony VPL-VW300ES
Marantz 5010
VU+ 4K


Themenersteller
filmgucker
Beiträge: 13
Registriert: 24. Januar 2020 20:13
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony VPL-VW300ES
Heimkino 2: Marantz 5010
Heimkino 3: VU+ 4K
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von filmgucker »

...und außerdem kann mein Beamer keine Bildgrößen und Formate speichern,
er wäre dann damals schon 2.000 € teurer gewesen.
Sony VPL-VW300ES
Marantz 5010
VU+ 4K


Themenersteller
filmgucker
Beiträge: 13
Registriert: 24. Januar 2020 20:13
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony VPL-VW300ES
Heimkino 2: Marantz 5010
Heimkino 3: VU+ 4K
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von filmgucker »

...es dämmert langsam: Der Power Knopf des Dummy-Gerätes und dessen eingestellte
"Drückzeit" ist die Wippe?
Sony VPL-VW300ES
Marantz 5010
VU+ 4K

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5057
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
Powser war ein Druckfehler und ja die Power-Befehle eines Dummygerätes als "Slider" zu benutzen ist meine Idee. Getestet habe ich es aber bisher nicht selbst.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion


Themenersteller
filmgucker
Beiträge: 13
Registriert: 24. Januar 2020 20:13
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony VPL-VW300ES
Heimkino 2: Marantz 5010
Heimkino 3: VU+ 4K
1. Harmony: Hub
2. Harmony: 350
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Openhab - Harmony Hub und der lange Tastendruck

Beitrag von filmgucker »

Ganz, ganz langsam geht es voran. Beide Posts waren hilfreich:
In der Harmony die Fernbedienung ausgetauscht. Der 570ES hat einen
eigenen Button für Zoom. Auch die anderen bisherigen Tasten funktionieren,
natürlich nicht die neuen mit Features, die meiner nicht hat. Aber ich brauche
nicht mehr 2x "Pattern" zu drücken, um den Zoom angezeigt zu bekommen.
Auch der "Dummy" wurde angelegt. OneForAll, wie hier beschrieben. Er hat
viele An/Aus Schalter, was wohl für hiesige Zwecke gewollt ist. Dann dem
Dummy den DirectionUp Befehl zugewiesen. Dauer auf 4 Sekunden eingestellt.
Auf Geräteebene wieder nur bei Knopfdruck minimale Zoomvergrößerung. Wenn
ich aber eine Aktion schaffe, dann fährt er auf, aber noch ziemlich ungeregelt.
Ist also die Befehlsdauer nur bei Aktionen bedeutsam?
Da muss ich weiter pfriemeln....

Viele Grüße!
Knut
Sony VPL-VW300ES
Marantz 5010
VU+ 4K