Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von std » 22. April 2017 17:45

Hi

die originale App von Philips hat ja nicht gerade gute Bewertungen. .
Hue Pro und Hue Switcher schneiden bei den Usern wohl ganz gut ab. Was ich nicht ersehen kann ist ob man mit diesen alternativen Apps das System auch grundlegend einrichten kann.

Auch Apps fürs iPhone wären möglich bzw sogar gewünscht. Meine Frau nutzt nur iPhones/iPad
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von std » 6. Mai 2017 16:40

Hi

bevor ich jetzt Geld für iConnectHue ausgebe, denn bisher läuft eigentlich alles zufriedenstellend, würde mich interessieren ob auch mein Killerfeature ds für diese App spricht funktioniert

Kann man bei der Anwesenheitserkennung auch Androidgeräte integrieren (der Erste macht das Licht an, der Letzte aus) oder geht das nur mit iPhones? Dass es auf nem Applegerät konfiguriert werden muss ist eh klar
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von std » 25. Mai 2017 11:58

Hi

nachem ich heute Morgen um halb drei aufgewacht bin hab mich dann um halb fünf wieder hingelegt, konnte ich endlich mal im Dunkeln ausführlich mit Hue spielen.
Jede Lampe einzeln ansteuern zu können hat sich da als schon ziemlich coll herausgestellt. Trotz 6 Leuctmitteln die ich alle einzeln ausrichte kan hat sich doch eine teils ungleichmäßige Ausleuchtung herausgestellt, die dann doch störte wenn man das mal so auf sich wirken ließ. Es gab dunkle Flecken und Lichtspots an den Wänden
Hab dann mal in allen Szenen einzelne Lampen angepasst und so konnte ich dann gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes zu erreichen

Doof ist das HuePro die mit der original HueApp agelegten Szenen nicht aus dem Hub ausliest. So muss man die Szenen zwischen den Apps immer manuell hin und her kopieren.
Was mich noch mehr wundert ist das es in der OgirinalApp keine Gruppen gibt, obwohl sie, wie ich gelesen habe, wohl auch von anderen Apps auf dem Hu gespeichert werden (können). In HuePro gibt es da ja sogar eine Option "auf Hub übertragen/speichern"
In der OriginalApp muss man die gewünschten Lampen für jede Szene erneut auswählen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar

m4d-maNu
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 187
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: 2x Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von m4d-maNu » 30. Mai 2017 08:32

Also ich selber spiele aktuell mit iConnectHue herum, bin aber von den Einstellmöglichkeiten auch hier noch nicht so ganz überzeugt. Will aber vermutlich auch einfach zu viel bzw. zu viel das die Hues selbständig in Abhängigkeit von bestimmten Voraussetzungen machen.

Die einfachen Sachen wie, über einen Bewegungssender die Beleuchtung im Kleiderschrank anmachen und Zeit X laufen lassen Funktioniert wunderbar. Auch wenn die Lampen noch 1 Minute dann an ist bevor sie ausgeht, aber das stört mich weniger nun.

Soll aber über einen anderen Bewegungssender nur ab Uhrzeit X (die über denn Sonnenuntergang bzw. -aufgang geregelt wird) nun die Lampen einschalten. So Funktioniert das nicht wie ich es mir Wünsche oder die Möglichkeiten sind total verschachtelt so das ich sie noch nicht verstehe. Dann ist iConnectHue auch nicht darauf ausgelegt das man Ambiente Light Lampen hat, denn diese dann über eine eigene Animation an bzw. ausgehen lassen gestaltet sich sehr schwer. Da man die gleiche "Farbe" nicht in mehren Helligkeitsstufen abspeichern kann und so der Animation hinzufügen kann.


So wie ich das gelöst habe, wollte ich mich eigentlich um die Geofencing Sachen mal kümmern bzw. mit einbauen.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: 2x Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von Fonzo » 4. Juni 2017 09:56

std hat geschrieben:
6. Mai 2017 16:40
bevor ich jetzt Geld für iConnectHue ausgebe, denn bisher läuft eigentlich alles zufriedenstellend, würde mich interessieren ob auch mein Killerfeature ds für diese App spricht funktioniert
Über einen HUE Bewegungsmelder eine bestimmte Abfolge auslösen ist denke ich für iConnectHue einmalig und kann auch nur iConnectHUE da die HUE Bewegungsmelder an sich für eine Hausautomation zur Zeit nicht zu gebrauchen sind da diese kein Push senden. Es muss also ständig der Status des Bewegungsmelders abgefragt werden was im Sinne einer Automatisierung nicht zielführend ist, ob man also Überhaupt einen Bewegungsmelder von HUE benutzt bleibt jedem selbst überlassen. Wenn dann sind die HUE Bewegungsmelder zur Zeit aber eigentlich nur sinnvoll mit IConnectHue nutzbar bus sich Phillips eines Tages doch mal einen Ruck gibt und ein Push schickt. Insofern man einen Hausautomation besitzt würde ich persönlich keine HUE Bewegungsmelder verbauen da hier einfach ein Push Signal an das Hausautomationssystem fehlt, das lässt sich nur mit iConnectHue lösen. Ansonsten einfach bei einer Hausautomation einen anderen Bewegungsmelder verbauen und davon abhändig dann etwas mit der HUE oder auch andere Dinge schalten.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von std » 18. Juni 2017 09:40

das die OriginalApp keine Gruppen kann ist ja mal doof. Ich stelle mir gerade vor ich kaufe zu jeiner Deckenlampe noch nen Deckenfluter, ne kleine Tischlampe und nen LED-Band für den TV
Da steigt ja die Zahl der Szenene im selben Raum ins unermeßliche.
Um die per Sprachsteuerung einzeln zu schalten kann man je zumindest in Alexa Gruppen erstellen. Aber dann geht nur an/aus. Okay, Fluter und Tischlampe werden wahrscheinlich eh nur weiß.
Aber wie schalte ich komfortabel Deckenlampe und LED-Band mal jeweils einzeln oder zusammen (dann zusammen auf dieselbe Farbe) ein?

Wie habt ihr das gelöst
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini


STurtle75
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 9
Registriert: 14. Juni 2017 22:58
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H Hub
3. Fernbedienung: H 885
Software: Beides
Heimkino 1: Samsung BD-H8909S
Heimkino 2: Onkyo TX-SR607
Heimkino 3: Sony KDL-37W5810
1. Fernbedienung: H 950
2. Fernbedienung: H Hub
3. Fernbedienung: H 885
Software: Beides

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von STurtle75 » 19. Juni 2017 21:34

Ich benutze lampshade.io

Einfach zu bedienen, kostenlos, falls geofencing oder NFC tags nicht benötigt werden. Ich finde die NFC Tags aber praktisch: z.b einer am Nachttisch für Nacht Beleuchtung

Weiteres plus: man kann schöne dynamische Effekte machen, wie zB langsamer Sonnenuntergang, oder langsamer Farbwechsel, oder leichtes Flackern: für eine Szene legt man pro Lampe fest, ab welcher minute mit welcher Dauer welche Farbe eingefadet werden soll.
Samsung BD-H8909S
Onkyo TX-SR607
Sony KDL-37W5810


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von Fonzo » 19. Juni 2017 23:41

std hat geschrieben:
18. Juni 2017 09:40
Aber wie schalte ich komfortabel Deckenlampe und LED-Band mal jeweils einzeln oder zusammen (dann zusammen auf dieselbe Farbe) ein?

Wie habt ihr das gelöst
Für Alexa nutze ich da selber einen eigenen Custom Skill mit dem Patami Alexa Skill Framework und SymconHue da kannst Du das dann so einstellen wie Du willst. Zur Visualisierung habe ich mir eine eigene Remoteoberflche mit NEO bzw. IPSView gebastelt und sende dann darüber alle Befehle an Hue über SymconHue und schalte die Szenen die brauche. Für spezielle Szenen nutze ich OnSwitch.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von std » 29. Oktober 2017 21:49

Hi

habe mir heute morgen mal iConnectHue gegönnt. Auch um meiner Frau evtl. eine komfortablere Bedienung zu ermöglichen. Sie nutzt mit Vorliebe das Phone da sie Alexa hasst

Aber irgendwie bin ich zu doof das Widget einzurichten. Das ist natürlich leeer, undklicke ich darauf öffnet sich die App. Da finde ich aber auch keine Möglichkeiten das Widget zu konfigurieren.
Auch finde ich prinzipell die Auswahl von Szenen in der pp recht aufwändig. Erst Raum auswählen, da sehe ich dann die einzelnen Lampen (wer braucht die denn) und muss dann noch einen Button drücken um Szenen auswählen zu können
Umgekehrt wärs sinnvoller

Die Konfiguration für MotionSensor und SwitchDimmer ist aber Klasse. och auch da hätte ich schon wieder Ideen was man da noch verbessern könnte
Die Tage mal die Entwickler aschreiben
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von std » 30. Oktober 2017 16:00

Hi

Widget-Editor hab ich gefunden, unter Einstellungen ganz oben. Wie kann man so blind sein?
Hat zwar nochmal 1,09€ gekostet aber das hat sich gelohnt

Klasse an der App ist das man Lampen mehreren Grupen zuordnen kann.
So kann ich jetzt die Deckenlampe (enthält 6 Leuchtmittel) und den LED-Stripe (zu dem ene weitere Tischlampe immer synchron geschaltet wird) wahlweise getrennt oder zusammen schalten.
Das vermisse ich bei der Hue-Ap schmerzhaft
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Welche App nutzt ihr für Philips Hue?

Beitrag von std » 1. November 2017 12:39

also iConnectHue ist genial. Sorry wenn ich ich teilweise wiederhole, habe einfach mal so ruter geschrieben

Mit den Möglichkeiten von iConnectHue macht das ganze Hue-System noch viel mehr Spaß. Da sollte sich Philips mal was abgucken.
Die bleiben mit ihrer App doch weit unter den Möglichkeiten
In den Hue-Labs habe die ja z.B. auch seit kurzem "do not disturb my Scenes", also das der Bewegungsmelder inaktiv ist sobald vorgegebene Lampen aktiv sind, funktioniert nur nicht korret
Bei iConnectHue funzt das problemlos. Auch die Konfigurationsmöglichkeiten für den Dimmer-Switch sind Hammer
Oder das man Lampen in mehrer Räume/Gruppen einfügen kann
So kann ich für Lichtstimmungen alle Lampen einsetzen, und dann beim Fernseh schauen alle Lampen bis au den LED-Stripe abschalten
In der HueApp muss man sich dafür 2 Szenen im selben Raum erstellen, was das Ganze schnell unübersichtlich macht
Auch der Ausschalter läßt sich mehrfach belegen. Sind Deckenlampe und LED an deaktiviert dieser er nur die Deckenlape. Ist nur die LED an schaltet er diese aus
Und als dritte Option schaltet ein langer Druck Beides aus (oder an drückt eben zweimal)
Dimmerschalter sind ebenso konfigurierbar. Deckenlampe an wird diese gedimmt (einziger Nachteil es gibt kein stufenloses Dimmen). Deckenlampe aus kann ich damit Szenen für die LED schalten.
Oder man belegt die Taster je nach Tageszeit anders

Das Widget, das nochmal 1,09€ extra kostet, kann mit mehr als 4 Buttons belegt werden. Maximalanzahl hab ich icht ausprobiert, hab derzeit 7


Edit: Anfangs hatte ich Schwierigkeiten da ich mich erst daran gewöhnen mußte das es kein Drag&Dro gibt, wie beiAndroid, sondern man für alles einen Edit-Button bemüen muss. Hatt Apple damals nicht das Drag'n Drop erfunden?
Dann ging aber alles flüssig zu konfigurieren
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini