Fremdprodukte die mit Philips-Hue kompatibel sind?

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12493
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Fremdprodukte die mit Philips-Hue kompatibel sind?

Beitrag von std » 2. Juli 2017 09:45

Hi

da ich meinen einfachen LED-Stripe hinter dem TV demnächst durch einen von Hue ersetzen will ist die Steckdose für den Subwoofer die einzige die ich dann noch über den Lightmanager steuere. Deswgen würde ich diesen gerne einsparen und den Sub über Hue, und dann natürlich beim Aktionsstart mit der Harmony einschalten

Telweise lest man das die Osram Lightify Plugs funktionieren. Dann, an anderer Stelle, liest man wieder das dem nicht so wäre. Hat da jemand pers. Erfahrungen mit nem funtionerenden Zwischenstecker?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


geniussoft
Beiträge: 16
Registriert: 26. Februar 2015 13:52
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: LG OLED65 E6D
Heimkino 2: Denon AVR X4100W
Heimkino 3: SONY BDP-S6200
Heimkino 4: Amazon Fire TV 4k
Heimkino 5: Apple TV
Heimkino 6: Philips HUE
Heimkino 7: Lightify Plug
1. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Steckdose für Philips-Hue

Beitrag von geniussoft » 2. Juli 2017 10:17

Der Lightify Plug funktioniert - prinzipiell. Updates von Osram können nicht über die Hur Bridge geladen werden. apple homekit geht auch nicht. Und ich habe den für eine Lampe - da schaltet der Lightify Plug beim Einschalten manchmal 2-3mal ein und aus, danach leuchtet die Lampe. Das passiert wenn ich beim Einschalten eine andere Szene hab, als vorher.
Ich würde das einem Subwoofer nicht zumuten wollen. Allerdings - die Subwoofer die ich bisher hatte, waren ohnehin immer vom Receiver gesteuert, ich kenne das gar nicht anders. Der Subwoofer bleibt immer am Netz im Standby und wenn der Receiver ein Signal schickt (also das erste Mal Tiefbass) schaltet der Sub sich ein. Wenn die Musik aus ist geht der Sub nach einer Weil ein Standby. Ist das bei deinem nicht so?

Ich würde in jedem Fall vom Lightify Plug für den Sub abraten.
LG OLED65 E6D
Denon AVR X4100W
SONY BDP-S6200
Amazon Fire TV 4k
Apple TV
Philips HUE
Lightify Plug

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12493
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Steckdose für Philips-Hue

Beitrag von std » 2. Juli 2017 10:23

ehrlich gesagt habe ich die autom. Einschaltung noch nie bei meinem Sub getestet, und auch gar nicht dran gedacht. Wäre eine Möglichkeit :)
Vorausgesetzt die Automatik arbeitte wie gewünscht. Ist ja bei vielen Subwoofern nicht der Fal
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12493
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Steckdose für Philips-Hue

Beitrag von std » 2. Juli 2017 13:36

Der Lightify Plug funktioniert - prinzipiell. Updates von Osram können nicht über die Hur Bridge geladen werden
das heißt wenn ich mal so einen Plug einsetzen will, z.B. fr die Weihnachtsbeleuchtung, brauch ich auch ne Lightify-Bridge? Oder braucht man die Updates nicht unbedingt

Kennt sonst noch jemand ne Alternative die mit Hue funktioniert?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

m4d-maNu
Beiträge: 312
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Touch
Software: MyHarmony

Re: Steckdose für Philips-Hue

Beitrag von m4d-maNu » 2. Juli 2017 18:54

Also ich habe in Wohnzimmer eine Hue Iris und einen Osram Plug, diese sind beide mit der Hue Bridge gekoppelt und schalten sich so Zeitgleich ein und ab, das Funktioniert wunderbar. Eine weiterer Osram Plug ist im Begehbaren Kleiderschrank inklusive eines Hue Beweungssensor. So das die Lampe vom Schrank angehen, wenn der Sensor eine Bewegung Registriert.

Das ich keine Updates fahren kann so, stört mich relativ wenig. Denn die Steckdosen schalten ja nur ein oder aus.


In Bezug auf den Sub, würde ich das so aber auch nicht machen wollen. Da nutze ich das Remote Kabel welches von Verstärker kommt, so das der Verstärker den Sub ins Standby schickt oder aufweckt. Da mich das Standby aber auch stört, habe ich eine Revolt Steckdose dran. Die in meine Aktionen mit eingebunden ist und dann eben den Verstärker + Sub, Strom gibt oder nicht.
greez maNu


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 891
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.2
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Steckdose für Philips-Hue

Beitrag von Fonzo » 3. Juli 2017 00:02

std hat geschrieben:
2. Juli 2017 13:36
Kennt sonst noch jemand ne Alternative die mit Hue funktioniert?
WeMo sollte wohl noch mit Logitech funktionieren. Ansonsten wenn Du FHEM oder eine andere Hausautomationssoftware wie IP-Symcon nutzten willst kannst Du auch einen CUL Stick und jede Baumarkt Funksteckdose nehmen.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.2
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12493
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Steckdose für Philips-Hue

Beitrag von std » 5. August 2017 19:17

Hab mir gerade einfach mal ne Steckdose (vor-)bestellt und werde es einfach testen. Leider derzeit bei Amazon nicht lieferbar

Ich frag mich nur gerade ob iich diese anders als das Licht schalten kann. Für die LED-Stripe habe ich ja beim Aktionsstart angegeben "Nur nach Sonnenuntergang"
Die Steckdose müßte aber "Immer" schalten
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12493
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Fremdprodukte die mit Philips-Hue kompatibel sind?

Beitrag von std » 13. August 2017 14:48

Hi

hab den Titel von der reinen Stellgemein geändert, da ich mich gerade ziemlmich aufregen mußte

Wollte den normalen Lichtschalter im Wohnzimmer entfernen und den Hue Dimmer/Switch auf die Unterputzdose aufschrauben, da meine Familie den Hues immer den Strom klaut. Der Griff zum Lichtschalter sitzt einfach so drin.
Mußte dabei feststellen das die Löcher de Trägerplatte zu nah beieinander sind, so das sie nicht in die Unterputzdose passen.
Zu allem Überfluss sitzt der Magnet auch nochin der Trägerplatte und nicht im Switch so das man diesen nicht einfach an irgendwas metallenes anpappen, oder ne schicke Metallplatte an die Wand schrauben kann um den Switch dann daran zu befestigen.

Der Osram Lightify Schalter den ich mir gestern mal im MM mal näher angesehen habe ist auch kleiner als normale Schalter, was ich schon vermutet hatte als ich das Maß von 63mm las
Wenn man da nun den alten Schalter übertapeziert hat und diesen, mit seinen knapp 80mm entfernen muss, wird die Tapete so weit beschädigt das der Osramschalter das nicht abdeckt

Die entsprechenden Schalter von Busch-Jäger und GIRA sind preislich eigentlich indiskutabel

Muss ich wohl Montag irgendwas basteln das ich die Trägerplatte des Philips Switch da irgendwie befestigt kriege, und das ohne die Tapete zu weit einzureißen bei entfernen des alten Schalters
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12493
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Fremdprodukte die mit Philips-Hue kompatibel sind?

Beitrag von std » 13. August 2017 15:01

überhaupt muss ich feststellen das die Hersteller entweder doof sind, oder unverschämt
Philips und Osram schaffen es nicht ihre Schalter kompatibel zu Standardkoponenten zu machen. Und warum bringt Philips keine Steckdose zu System? Wenistens da ist Osram schon weiter.

Jetzt zu den Unverschämten: da ich den Komfort des Philips bwegungsmelders schätzen gelernt habe dachte ich: "das willste in der Küche auch"
Aber da ich dort kein dimmen oder gar Farbspiel brauche wollte ich den UP-Schalter einfach gegen einen Dimmer ersetzen. Das Ding kostet bei Busch-Jäger knappe 140€ :evil:
Warum zum Teufel ist das so teuer wenn Philips das incl. Funkmodul für 1/4 des Preises schafft?
Für das Geld kriege ich ann doch 4 White Ambience und Bewegunsmelder
Dieselbe Situation im Bad
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12493
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Fremdprodukte die mit Philips-Hue kompatibel sind?

Beitrag von std » 13. August 2017 18:11

Hier mal Links zu den angesprochenen Produkten

Osram Lightify Schalter: https://www.amazon.de/Osram-Dimmer-Lich ... B00YSXBROI

Busch&Jäger Schalter. 1-4 Kanäle zwischen 60 und 100€
https://www.busch-jaeger.de/de/produkte ... ight-link/

Der Vollständigkeit halber (hat ja nix mit Hue zu tun) Busch&Jäger Unterputz-Bewegungsmelder
https://www.amazon.de/Busch-Jaeger-Bewe ... B00H54IKFQ
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot