Harmony Lichtsteuerung


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 15. September 2017 16:44

jonasvc hat geschrieben:
15. September 2017 15:10
also ich habs jetzt mal mit dem Denon versucht. Der taucht aber nicht in der List auf.
Kannst ja mal den x2000 nehmen der sollte sich nicht zu sehr unterscheiden. Der x2200 müsste wohl noch ergänzt werden, wenn der sich stark unterscheiden sollte.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
jonasvc
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 105
Registriert: 26. April 2017 16:12
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KD55S8505
Heimkino 2: UHD Player: Panasonic UB900
Heimkino 3: AV Receiver: Denon X2200
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von jonasvc » 15. September 2017 16:48

ich meinet eher, dass es gar nichts in dieser Richtung. Gibt. Keine AV-Receiver und so
TV: Sony KD55S8505
UHD Player: Panasonic UB900
AV Receiver: Denon X2200


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 15. September 2017 17:17

jonasvc hat geschrieben:
15. September 2017 16:48
ich meinet eher, dass es gar nichts in dieser Richtung. Gibt. Keine AV-Receiver und so
Was meinst Du damit das es dazu kein Modul gibt? Hier wirst Du fündig bzw. findest Infos dazu, hinzufügen unter der Instanz Modules mit

Code: Alles auswählen

https://github.com/Wolbolar/IPSymconDenon.git
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
jonasvc
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 105
Registriert: 26. April 2017 16:12
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KD55S8505
Heimkino 2: UHD Player: Panasonic UB900
Heimkino 3: AV Receiver: Denon X2200
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von jonasvc » 15. September 2017 23:52

Ok. Also das mit dem AVR klappt. Meine anderen Geräte habe ich allerdings bisher noch nicht gefunden. (Blurayplayer, Fernseher, etc)
Wenn ich jetzt zum Beispiel meinen AVR in IPS einbinde, inwiefern nutze ich das in Kombination mit der Harmony?
PS: Ist es eigentlich nicht eigentlich möglich die Farbwerte von IPS bei den LEDs direkt mit der Harmony zu steuern / abzufragen?
TV: Sony KD55S8505
UHD Player: Panasonic UB900
AV Receiver: Denon X2200


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 16. September 2017 00:26

jonasvc hat geschrieben:
15. September 2017 23:52
Meine anderen Geräte habe ich allerdings bisher noch nicht gefunden. (Blurayplayer, Fernseher, etc)
Wenn Du diese über IP zusätzlich steuern willst gibt es da z.B. für Sony wohl Möglichkeiten ich besitze aber Samsung kann dazu also nichts sagen. Ansonsten kannst Du natürlich auch die Harmony Befehle abschicken um die Geräte zu steuern mit Logitech Modul. Hat der Blueray Player eine App zum steuern. Panasonic TV lassen sich wohl ansteuern. Bei dem Blueray Player müsste man da mal näher hinschauen was geht.
jonasvc hat geschrieben:
15. September 2017 23:52
Wenn ich jetzt zum Beispiel meinen AVR in IPS einbinde, inwiefern nutze ich das in Kombination mit der Harmony?
Du kannst einerseits wenn Du möchtest eine Oberfläche bauen mit der Du sowohl Harmony Befehle versendest also auch Rückmeldung vom AVR angezeigt bekommst wie aktuelle Lautstärke. Du kannst anderseits fortgeschrittene erweiterte Harmony Aktionen nutzten. So kannst Du z.B. bei der Harmony Aktion Fernsehen Tags über Dynamic Volume Day aktivieren wenn die gleiche Harmony Aktion Nachts ausgeführt wird setzt Du z.B. Dynamic Volume Midnight. Du hast Zugang zu Befehlen die es mit der Harmony alleine gar nicht gibt.
jonasvc hat geschrieben:
15. September 2017 23:52
Ist es eigentlich nicht eigentlich möglich die Farbwerte von IPS bei den LEDs direkt mit der Harmony zu steuern / abzufragen?
Theoretisch schon praktisch habe ich das noch nicht probiert. Wenn die Harmony auf Port 80 sendet kann man das in IPS auswerten. Das geht aber nur wenn nicht schon auf dem gleichen Rechner etwas Port 80 belegt wie ein Webserver und außerdem muss dazu die Harmony IPS als HUE Bridge erkennen. Man müsste also das was die HA-Bridge macht nachbauen. Das ist möglich aber nicht in ein paar Minuten erledigt. Theoretisch soll die HA-Bridge ab Version 5 auch Farbwerte durchreichen können das wäre zur Zeit wohl noch der einfachere Weg.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
jonasvc
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 105
Registriert: 26. April 2017 16:12
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KD55S8505
Heimkino 2: UHD Player: Panasonic UB900
Heimkino 3: AV Receiver: Denon X2200
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von jonasvc » 16. September 2017 00:49

Ok, danke für die erlauterungen.
Bei der Frage mit der Farbe geht es mir gerade eher darum, dass bei Harmony (auch in der App) nur AN/AUS/Dimmen möglich ist. Eine Farbauswahl bekomme ich nirgendwo angezeigt
TV: Sony KD55S8505
UHD Player: Panasonic UB900
AV Receiver: Denon X2200


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 16. September 2017 09:30

jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 00:49
Bei der Frage mit der Farbe geht es mir gerade eher darum, dass bei Harmony (auch in der App) nur AN/AUS/Dimmen möglich ist. Eine Farbauswahl bekomme ich nirgendwo angezeigt
Das ist eine Sache, die kann am ehesten der Author der HA-Bridge anpassen, bzw. man müsste das selber nachbauen bzw. händisch im Code der HA-Bridge ändern. Die HA-Bridge meldet der Harmony zurück, das es sich um eine dimmbare Lampe handelt vom Typ LWB004, diese kann keine Farben, folglich bietet die Harmony Remote auch richtig keine Farbauswahl an. Eine Farbauswahl steht nur dann zur Verfügung wenn die HA-Bridge z.B. an eine echte HUE Bridge durchreicht, dann wird eine Lampe mit Farbe auch als solche an die Harmony gemeldet.

In welcher Art und Weise die HA-Bridge die Lampen an die HUE zurückmeldet steht in der Klasse DeviceResponse.class . Das Problem was man hat ist, das bei Java dies schon compiliert ist, d.h. der Quellcode wurde in Binärcode umgewandelt. Du kannst also die Datei DeviceResponse.class nicht einfach mit einem Texteditor ändern. In der Datei würde man dann den Lampentyp abändern, dann würde die HA-Bridge solche Lampen als Farblampen zurückmelden. Ich gehe davon aus, das eine Anpassung in der HA-Bridge für Farbe für Version 5.0 auch geplant ist, so lange müsste man selber damit behelfen den Code der HA-Bridge selber umzuschreiben. Ob sich das lohnt weis ich nicht, ich werde das mal mitverfolgen was sich bei der HA-Bridge tut, ansonsten muss man wohl selber was basteln das dies funktioniert. Ansonsten bleibt vorerst nur der Workarround mit mehreren Geräten die eine Farbe einstellen.

Wenn Du den Code ändern willst musst Du die HA-Bridge decompilieren z.B. Java Decompiler project und dann alles abspeichern.
Anschließend hast Du den Code als java in lesbarer Form.
In dem Verzeichnis der HA-Bridge com/bwssystems/HABridge/api/hue/DeviceResponse.java findest Du den Abschnitt den Man ändern müste für einen Farbresponse dort ist

Code: Alles auswählen

    response.setManufacturername("Philips");
    response.setType("Dimmable light");
    response.setModelid("LWB004");
    response.setSwversion("66012040");
    response.setLuminaireuniqueid(null);
gegen

Code: Alles auswählen

response.setManufacturername("Philips"); 
response.setType("Extended color light");  
response.setModelid("LCT010");  
response.setSwversion("1.15.2_r19181");  
response.setSwconfigid("F921C859");  
response.setProductid("Philips-LCT010-1-A19ECLv4");  
auszutauschen.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
jonasvc
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 105
Registriert: 26. April 2017 16:12
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KD55S8505
Heimkino 2: UHD Player: Panasonic UB900
Heimkino 3: AV Receiver: Denon X2200
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von jonasvc » 16. September 2017 11:11

ok. ich fasse also zum Thema Farbe nochmal zusammen:
1. Ab Version 5 der HA-Bridge vermutlich einfach möglich mit den bisher vorhandenen Mitteln
2. Harmony zeigt Farbwechsel nur an, wenn HA-Bridge auch eine farbige Lampe weitergibt
3. Die Farbsteuerung aus IPS kann nicht als Gerät auf die Harmony gelegt werden
4. Würde ich mir z.B. Alexa kaufen, dann wäre Farbwechsel, nach dem was ich so im Internet gelesen habe, möglich .?

korrekt?
TV: Sony KD55S8505
UHD Player: Panasonic UB900
AV Receiver: Denon X2200


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 16. September 2017 12:06

jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 11:11
1. Ab Version 5 der HA-Bridge vermutlich einfach möglich mit den bisher vorhandenen Mitteln
Eventuell, das hat man ja nicht selbst in der Hand, das kann nur der Author der HA-Bridge ändern. Ist als Milestone für 5.0 gesetzt. Wann die denn kommt weis man nicht.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 11:11
2. Harmony zeigt Farbwechsel nur an, wenn HA-Bridge auch eine farbige Lampe weitergibt
Genau bei echten Hue Lampen bei denen die HA Bridge den Status nur an die echte Hue Bridge durchreicht, lässt sich auf einer Harmony auch die Farbe einstellen.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 11:11
3. Die Farbsteuerung aus IPS kann nicht als Gerät auf die Harmony gelegt werden
Es gibt bei der Harmony keine Farbsteuerung außer der Hue, daher ist das die einzige Möglichkeit eine "Hue Lampe" mit Farbe zu steuren. Wenn Du die Farbe jetzt nicht unbedingt auf der Harmony Remote im Display einstellen willst, wäre das simpelste Du nutzt z.B. die IP-Symcon App oder so was wie IPS-View, dann kannst Du Dir eine eigene "Harmony App" zusammenklicken. Mit der Oberfläche kannst Du dann auch simpel die Farbe verstellen und gleichzeitig Aktionen oder Befehle über den Harmony Hub absetzten. Der Befehl geht dann nämlich direkt an IP-Symcon ohne Umweg über die HA-Bridge, bzw. von der App direkt an den Harmony Hub wenn dieser etwas schalten soll.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 11:11
Würde ich mir z.B. Alexa kaufen, dann wäre Farbwechsel, nach dem was ich so im Internet gelesen habe, möglich .?
Wenn Du Dir so was wie Alexa kaufst und IP-Symcon dann besitzten solltest wäre auch ohne weiteres ein Farbwechsel und andere Dinge über Alexa mit deiner Steuerung der LEDs möglich. Um IP-Symcon mit Alexa nutzten zu können ist eine Subscription notwendig, damit kannst Du jederzeit auf die neuste Version updaten und hast von der ganzen Welt gesicherten Zugriff auf den System und kannst dies steuern. Eine Subskription kostet 39,99 Euro im Jahr. Testen lässt sich Alexa mit der IP-Symcon Demo nicht, wenn sich Geräte in der Demo aber so komplett schalten lassen geht das dann auch mit Alexa. Falls Du eine Domain besitzt und ein SSL Zertifikat kannst Du Dir die Subskription theoretisch auch schenken und Dein Rechner für Amazon selber erreichbar machen. Der ganze Aufwand war es mir persönlich aber nicht wert, Domain anlegen, SSL beantragen und einrichten, da zahle ich lieber 3,33 Euro im Monat und habe meine Ruhe und alles funktioniert.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
jonasvc
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 105
Registriert: 26. April 2017 16:12
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KD55S8505
Heimkino 2: UHD Player: Panasonic UB900
Heimkino 3: AV Receiver: Denon X2200
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von jonasvc » 16. September 2017 12:17

Oh, das hatte ich jetzt gar nicht so mitbekommen. Eigentlich war eine Sprachsteuerung fest eingeplant, aber die 39 Euro im Jahr habe ich defnitiv nicht übrig (Student) :(
Eine andere (einfache) Möglichkeit gibt es da nicht?

Edit: evt über google home oder ifttt?
TV: Sony KD55S8505
UHD Player: Panasonic UB900
AV Receiver: Denon X2200


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 16. September 2017 12:33

jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:17
Eine andere (einfache) Möglichkeit gibt es da nicht?
Kann ich verstehen als Student überlegt man sich genau für was man Geld ausgibt. Einfacher in dem Sinne nicht, wenn Du aber Zeit investieren willst geht das auch anderes. Ich sehe das inzwischen so Zeit ist auch Geld aber es macht ja auch durchaus Spaß Dinge anders zu lösen. Um mit Alexa einen Kontakt aufzubauen benötigst Du einen Zugang zu Deinem Rechner aus dem Internet über eine Domain die ein SSL Zertifikat hat. Wenn Du jetzt also eine Möglichkeit suchst die 3,33 Euro im Monat zu sparen dann musst Du
  • eine günstige Domain erwerben, eventuell hast Du ja auch schon eine z.B. eigene Homepage oder Fritzbox usw.
  • für die Domain eine SSL Zertifikat einrichten bei einer Zertifizierungsstelle, da gibt es unterschiedliche teilweise sogar kostenlose SSL Zertifikate
Das ganze ist zumindest mit viel gebastel verbunden, da ist die Frage wenn man daran Spass hat ok, ansonsten würde ich die Zeit anders verwenden oder aber als Student schnell am Wochenende oder Semsterferien irgendwas Jobben da hast Du auch schnell Geld in der Kasse. Aber bei den Mietpreisen für Studentenbuden in Großstädten kann ich verstehen das man auf jeden Euro schaut.

Egal wie Du es anstellst auch mit IFTTT oder anderen Diensten, deine Geräte werden zu Hause gesteuert, also muss auch IFTTT Kontakt zu Deinem Rechner der etwas steuert, wie Deine Lampen, herstellen. Daher brauchst Du stets eine Möglichkeit diesen rechner einfach zu erreichen. das ist zumindest mit so einer Subskription einfach gegeben da kannst Du auch von IFTTT auf Dein Rechner zugreifen. Ansonsten musst Du wie gesagt dafür sorgen das der Rechner aus dem Internet abgesichert erreichbar ist. Und dabei kann man auch viel Schmu machen wie Portweiterleitungen einrichten dann ist Deine Steuerung im Internet offen wie ein Scheunentor. daher würde ich solche Dinge nur machen wenn man das wirklich will und kann und sich das Geld anderweitig sparen kann.
Zuletzt geändert von Fonzo am 16. September 2017 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
jonasvc
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 105
Registriert: 26. April 2017 16:12
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KD55S8505
Heimkino 2: UHD Player: Panasonic UB900
Heimkino 3: AV Receiver: Denon X2200
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von jonasvc » 16. September 2017 12:35

Ok. Ich hatte noch überlegt ob es evt mit Google home und ifttt ohne den monatlichen Preis geht?
TV: Sony KD55S8505
UHD Player: Panasonic UB900
AV Receiver: Denon X2200


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 16. September 2017 12:39

jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:35
Ok. Ich hatte noch überlegt ob es evt mit Google home und ifttt ohne den monatlichen Preis geht?
Ne siehe oben auch IFTTT muss schließlich Deinen Rechner aus dem Internet erreichen können. Da gilt das selbe wie für Alexa, der Raspberry muss über eine gesicherte Verbindung erreichbar sein.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
jonasvc
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 105
Registriert: 26. April 2017 16:12
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Sony KD55S8505
Heimkino 2: UHD Player: Panasonic UB900
Heimkino 3: AV Receiver: Denon X2200
1. Fernbedienung: H Touch
2. Fernbedienung: H Hub
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von jonasvc » 16. September 2017 12:57

Ok. Dann nochmal abschließend ein paar Sachen:

1. Ich kann Alexa/GoogleHome/IFTTT nur einbinden, wenn ich IPS zugang zum Intenet gebe, was über die Suscription laufen würde.
Wenn ich in der HA-Bridge ein paar Farben einstelle und die einzeln in die Harmony einbinden würde, dann könnte ich aber so über Alexa/Google alles Steuern, weil ich damit die Harmony steuern kann. Wenn dann HA-Bridge V5 rauskommt dann wären also alle Probleme soweit gelöst.

2. Wenn ich z.B. BEwegungsmelder oder "reale" Dimmschalter installieren will, dann müsste ich mir die normale Bridge von Phillips holen und die in die HA-Bridge einbinden.?

3. Letztlich kann ich über IPS alles steuern was ich will. Sprache klappt aber nur mit der Subscription. Ich kann mir aber z.B. ein günstiges Tablet oder so an die Wand machen und damit dann alles steuern/ abfragen .?

4. IPSView kostet ja auch nochmal 80 Euro :shock:
kommt man auch ohne gut klar?

PS: Ich habe meinen Musikserver über die Audiostation von Synology laufen. Gibt es auch eine Möglichkeit den in mein System einzubinden?
TV: Sony KD55S8505
UHD Player: Panasonic UB900
AV Receiver: Denon X2200


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 396
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Harmony Lichtsteuerung

Beitrag von Fonzo » 16. September 2017 14:32

jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:57
1. Ich kann Alexa/GoogleHome/IFTTT nur einbinden, wenn ich IPS zugang zum Intenet gebe, was über die Suscription laufen würde.
Systeme wie Alexa, Google Home oder IFTTT setzten eine Erreichbarkeit über das Internet vorraus. Wie man das realisiert ist einem selbst überlassen. Die Subkription ist eine der Möglichkeiten diese Dinge unkompliziert zu nutzten.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:57
Wenn ich in der HA-Bridge ein paar Farben einstelle und die einzeln in die Harmony einbinden würde, dann könnte ich aber so über Alexa/Google alles Steuern, weil ich damit die Harmony steuern kann. Wenn dann HA-Bridge V5 rauskommt dann wären also alle Probleme soweit gelöst.
Was für die Zukunft geplant ist und was sich dann eventuell wie nutzten lassen wird weis nur der Author der HA-Bridge. Auch ist so eine Lösung davon abhängig ob die Hersteller wie Google, Philips das überhaupt dauerhaft unterstützten oder nicht nur noch eine Kommunikation über die Cloud zulassen. Google Home wurde die Möglichkeit eine Hue Bridge lokal anzusprechen zwischenzeitlich mal abgeschafft, dann aber doch wieder ermöglicht. Ob und wie das dann dauerhaft funktioniert hängt also letztendlich von den Herstellern ab und wenn es Änderungen geben sollte an Anpassungen an der HA-Bridge.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:57
2. Wenn ich z.B. BEwegungsmelder oder "reale" Dimmschalter installieren will, dann müsste ich mir die normale Bridge von Phillips holen und die in die HA-Bridge einbinden.?
Das weis ich nicht ob sich so was einbinden lässt in die HA-Bridge mit einer normalen Hue Bridge funktioniert das logischerweise einwandfrei.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:57
3. Letztlich kann ich über IPS alles steuern was ich will. Sprache klappt aber nur mit der Subscription. Ich kann mir aber z.B. ein günstiges Tablet oder so an die Wand machen und damit dann alles steuern/ abfragen .?
Du kannst letztendlich alles steuern von dem die Kommunikation bekannt ist und nicht verschlüsselt bzw. Dir die Verschlüsselung nicht bekannt ist. So kann man zumindest meist das steuern was man will. Sprache klappt nicht nur mit Subskription bzw. Verbindung zum Internet. Das sind neue Möglichkeiten, die sich durch Amazon und Google ergeben, bei denen jeweils erst die Datenverarbeitung im Internet erfolgt und dann die Befehle wieder zurück an das Gerät geschickt werden. Man kann eine Sprachsteuerung auch völlig unabhängig vom Internet durchführen und es gibt auch genügend Befürworter die von der ganzen Anbindung an die Cloud gar nichts halten. Ein Beispiel zur Sprachsteuerung von mehreren ist z.B. Haussteuerung. Echo und Google Home haben halt einen Vor- bzw. vielleicht auch Nachteil, diese hören kontinuierlich mit und warten auf das Wakeword damit diese dann aktiv werden. Das kann man als Vor- oder Nachteil sehen. Bei einer Sprachsteuerung mit Siri must Du z.B. eine Taste drücken bevor etwas passiert. Du kannst Dir ein günstiges Tablet an die Wand hängen oder billiges Smartphone auf die Coach legen und so alles steuern bzw. abfragen.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:57
IPSView kostet ja auch nochmal 80 Euro
IP-Symcon läst sich vollkommen eigenständig mit der Weboberfläche und den Apps, die dazu verfügbar sind, steuern, dazu ist keine weitere Zusatzsoftware notwendig oder nochmals weiteres Geld auszugeben. IPSView ist unabhängig entwickelt worden und kostet daher extra Geld, es ist aber keine Notwendgkeit dies zu nutzten. Wenn Du Dir deine eigene App bauen willst, die vollkommen individuell aussieht, dann ist IPSView eine gute Ergänzung. Daher nutzen das viele um sich eine komplett individuelle Oberfläche zu bauen. Du könntest auch die Harmony App 1:1 vom Aussehen nachbauen nur mit mehr Funktionen ohne Programmieren zu können, Du musst nur Grafiken einbinden. Für die Bedienung und Funktionen von IP-Symcon ist IPSView nicht notwendig. Wenn Dir irgendwann eckige Buttons nicht mehr reichen, Du frei entscheiden willst wie Du so eine Benutzeroberfläche selber gestalten willst, dann ist das zu einem späteren Zeitpunkt eine Ergänzung, aber nicht notwendig damit eine Steuerung funktioniert.
jonasvc hat geschrieben:
16. September 2017 12:57
Ich habe meinen Musikserver über die Audiostation von Synology laufen. Gibt es auch eine Möglichkeit den in mein System einzubinden?
Was für ein Musikserver denn? Es gibt auch Ansätze IP-Symcon als UPNP Control Point zu betreiben, dann kannst Du auch so was Twonky usw nutzten z.B. hier. Wesentlich einfacher ist es so was wie Kodi oder den Squeezebox Server zu nutzten, das geht simpel einzubinden. Ich selber nutzte z.B. immer noch meine guten alten Squeezeboxen, nachdem da Logitech leider irgendwann das System eingestellt hat, ist aber immer noch besser als vieles was jetzt auf dem Markt ist.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer