Harmony Hub, Echo, TV und Kerze


Themenersteller
Detto
Beiträge: 3
Registriert: 10. Dezember 2017 15:08
1. Harmony: Hub
1. Harmony: Hub

Harmony Hub, Echo, TV und Kerze

Beitrag von Detto » 10. Dezember 2017 15:14

Hi!

Ich habe einen neuen Harmony Hub und 2 Aktionen definiert:
1) Fernseher: Einschalten und Kanal x
2) Kerze (mit IR-FB): Einschalten

Ich könnte die Kerze natürlich auch als reines Gerät einbinden, aber das kann dann scheinbar nicht von Alexa angesprochen werden.

Mein Problem ist nun, dass der TV aus geht, wenn ich die Kerze einschalte und umgekehrt.

Wie bekomme ich hin, dass sich die beiden NICHT beeinflussen?!

Danke!

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Hub, Echo, TV und Kerze

Beitrag von std » 10. Dezember 2017 15:17

Hi

gar nicht, es kann immer nur eine Aktion aktiv sein.
Aber EIN Lämpchen über einen Knopf der F schalten kann ja jetzt nicht wirklich ein Problem sein
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Themenersteller
Detto
Beiträge: 3
Registriert: 10. Dezember 2017 15:08
1. Harmony: Hub
1. Harmony: Hub

Re: Harmony Hub, Echo, TV und Kerze

Beitrag von Detto » 10. Dezember 2017 18:03

Danke!

Mein Use Case für den Harmony Hub ist die Steuerung von IR-Geräten via Alexa, ich möchte gar keine zusätzliche Universalfernbedienung benutzen.

Aktionen sind also die einzige Möglichkeit mit dem Hub zu steuern und ich muss für jede denkbare Kombination von IR-Geräten eine eigene Aktion definieren?

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Hub, Echo, TV und Kerze

Beitrag von std » 10. Dezember 2017 18:11

und du willst für lauter/leiser, Programm rauf/runter (powerzappen) etc immer
"Alexa, tue diesunddas mit Harmony" sagen?

Außerdem kann man gar nicht alle Befehle per Sprachbefehl absetzen. Mmenüaufrufe gehen nicht. Und selbst wenn es ginge, wie willst du durch Menüs navigieren?

Nen Sprachbefehl zwischendurch ist ganz nett, Filme/Serien bei netflix per Sprachbefehl starten, oder Musik/Playlists bei Spotify ist cool. Aber anduerne Alexa aktivieren, oft mehrmals hintereinander?
Das ist nicht nur nervig, das ist krank(sorry)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Themenersteller
Detto
Beiträge: 3
Registriert: 10. Dezember 2017 15:08
1. Harmony: Hub
1. Harmony: Hub

Re: Harmony Hub, Echo, TV und Kerze

Beitrag von Detto » 11. Dezember 2017 08:25

Nein, möchte ich nicht.

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass es früher ein Makro-Konzept gab. Kann man das irgendwie re-aktivieren? Damit müsste es auch ohne Aktionen gehen, nehme ich an


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub, Echo, TV und Kerze

Beitrag von Fonzo » 11. Dezember 2017 09:15

Detto hat geschrieben:
10. Dezember 2017 18:03
Mein Use Case für den Harmony Hub ist die Steuerung von IR-Geräten via Alexa, ich möchte gar keine zusätzliche Universalfernbedienung benutzen.

Aktionen sind also die einzige Möglichkeit mit dem Hub zu steuern und ich muss für jede denkbare Kombination von IR-Geräten eine eigene Aktion definieren?
Aktionen bzw. die Befehle die der Logitech Hub Skill bietet ist das einzige was alleine nur mit dem Harmony Hub möglich ist. Wenn Du mit Alexa unabhängig von Aktionen Einzelbefehle über Alexa absenden willst geht das zur Zeit nicht ohne zusätzliche Hard bzw. Software. Du könntest dazu z.B. die HA-Bridge nutzten oder auch wenn nicht ausschließlich der Harmony Hub gesteuert werden soll eine Hausautomationssoftware wie z.B. IP-Symcon.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home