Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???


Themenersteller
brabbit2712
Beiträge: 3
Registriert: 30. Juni 2011 16:33

Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von brabbit2712 » 13. Januar 2018 08:57

Hallo zusammen.

Laut diesem Link: Klick Soll jetzt Goggle Home mit dem Harmony Hub funktionieren.
Vorher stand da immer im moment nur ins Usa und Kanada möglich.
Aber mein Google Home Mini reagiert nicht auf die einrichtung und In der Home App gibts auch kein "Erkunden" zum manuel einfügen.

Kann da wer was zu sagen oder bin ich einfach nur zu böd?

MFG


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von Fonzo » 13. Januar 2018 10:23

brabbit2712 hat geschrieben:
13. Januar 2018 08:57
Kann da wer was zu sagen oder bin ich einfach nur zu böd?
Geht bei mir auch nicht, scheint zwar auf der Logitech Seite übersetzt zu sein aber noch nicht zu funktionieren. Muss man wohl nach wie vor IFTTT nutzten wenn man Google Home nutzten will.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home


Themenersteller
brabbit2712
Beiträge: 3
Registriert: 30. Juni 2011 16:33

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von brabbit2712 » 13. Januar 2018 12:14

Ok danke erstmal für deine antwort!
ich habe schon an mir selbst gezweifelt.
aber komisch das logitech das so freigibt obwohl es (noch) nicht funktioniert.
dann muss man wohl leider noch bisschen warten

MFG

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12248
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von std » 13. Januar 2018 13:56

Doch,
Funktioniert 1a. Die Anleitung ist falsch.
Android Assistant in die Einstellungen unter Smarthome--Geräte das +Zeichen drücken
Hab gestern auch ewig gesucht

Die Liste der unterstützten Hersteller ist übrigens wesentlich länger als bei Alexa.
Wenn die jetzt noch ermöglichen das Routinen mehrere Befehle abarbeiten........
Nur andere Namen vergeben ist ja recht sinnlos
Auch per Sprache zwei Befehle aneinanderhängen wäre nett.
"Starte Netflix (Harmony Aktion) und spiele *Seit Serie* ab" ohne ein zweites Mal Hey Google zu sagen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von Fonzo » 13. Januar 2018 14:15

std hat geschrieben:
13. Januar 2018 13:56
Funktioniert 1a. Die Anleitung ist falsch.
Android Assistant in die Einstellungen unter Smarthome--Geräte das +Zeichen drücken
Kannst Du vielleicht mal ein Screenshot machen? Ich finde da auch auf diesem Wege nichts unter Dienste. Nur Yonomi wird da angezeigt, aber es soll ja angeblich auch direkt mit dem Logitech Hub gehen.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12248
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von std » 13. Januar 2018 14:46

Ui
Sorry, hab ich wohl gerade nicht richtig gelesen. Ich dachte du meinst Yonomi.
Aber dieses "mit Harmony" finde ich ja schon bei Alexa nervig.
Hatte mich gestern gefreut das es Yonomi endlich für Google gibt.
IFTTT macht ja derzeit Probleme, und ich finde Yonomi generell besser
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von Fonzo » 13. Januar 2018 15:42

std hat geschrieben:
13. Januar 2018 14:46
IFTTT macht ja derzeit Probleme, und ich finde Yonomi generell besser
IFTTT geht bei mir wie immer, was sind denn da die Probleme? IFTTT finde ich persönlich in dem Fall besser, weil ich über Google Home und IFTTT das an meine Hausautomation weiterleite und damit dann mehr schalten kann auch Einzelbefehle, damit stelle ich dann auch lauter. Bei Yonomi kann ich ich ja wieder nur Aktionen auslösen, daran hat sich ja nichts geändert, da die Harmony API immer noch nicht mehr hergibt.

Daher fände ich grundsätzlich ja die Logitech Lösung interessant, mit dieser kann man dann auch ohne Hausautomationsoftware lauter / leiser stellen oder stoppen. Dies geht in der Form ja zur Zeit nur mit einer Hausautomationssoftware, ich wüste zumindest nicht wie das mit Google Home und Yonomi einzurichten ist.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12248
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von std » 13. Januar 2018 16:21

Das Problem ist das es bei manchen Usern zu falschen Aktiosststarts kommt wenn IFTTT aktiviert ist.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


A.D.I.O.S
Beiträge: 16
Registriert: 26. August 2017 00:16
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony+PC-Software
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von A.D.I.O.S » 17. Januar 2018 23:51

wenn man den einrichtungsprozess auf englisch durchlaufen hat und dann die sprache umstellt, kann man unter der verknüpfung im assistant, selbigen auch in deutsch ausführen. unter "erkunden" findet man dann trotzdem nix, was mich zu dem schluss bringt, dass google hier liefern muss.. genauso war es bei autovoice für deutschland auch..


A.D.I.O.S
Beiträge: 16
Registriert: 26. August 2017 00:16
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony+PC-Software
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von A.D.I.O.S » 20. Januar 2018 05:18

die Anleitung wurde nun entfernt und durch einen ebenso falschen Hinweis ersetzt:

Beachten Sie Folgendes
Die „Harmony“-Aktion für Google Assistant ist derzeit nur in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den USA verfügbar.


hatte auch mal ne mail an den support geschrieben, aber erst nur ne sinnfreie Computer Antwort bekommen und dann gar keine mehr.. :roll:


jab0Oo
Beiträge: 1
Registriert: 19. Februar 2018 09:47
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: Sony KD-55XE9005
Heimkino 2: Yamaha RX V-483
Heimkino 3: Unity Media Horizon
Heimkino 4: Apple TV 3
Heimkino 5: Playstation 4 Pro
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von jab0Oo » 19. Februar 2018 09:59

Funktioniert bei mir auch nur in Verbindung mit IFTTT.

Was anderes: Hat jemand mit diesem Setup ein Weg gefunden, wie per Aktion die Lautstärke am Receiver lauter/leiser gestellt werden kann? Oder kann ich mit GH und IFTTT bislang noch keine Lautstärke an den Devices ändern?
Sony KD-55XE9005
Yamaha RX V-483
Unity Media Horizon
Apple TV 3
Playstation 4 Pro


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von Fonzo » 20. Februar 2018 01:48

jab0Oo hat geschrieben:
19. Februar 2018 09:59
Funktioniert bei mir auch nur in Verbindung mit IFTTT.

Was anderes: Hat jemand mit diesem Setup ein Weg gefunden, wie per Aktion die Lautstärke am Receiver lauter/leiser gestellt werden kann? Oder kann ich mit GH und IFTTT bislang noch keine Lautstärke an den Devices ändern?
Das funktioniert, aber nicht mit dem Harmony Dienst von IFTTT der nutzt die Harmony API und die kann ausschließlich Aktionen durchführen sonst nichts. Um so was wie Lautstärke einzustellen brauchst Du einen Rechner im lokalen Netzwerk der dem Harmony Hub Befehle sendet und von IFTTT per https per Webhook entweder per eigener Domain oder über eine Subdomain von einem Dienst erreichbar ist.

Funktioniert eigentlich analog z.B. zu hier, nur das du ein anders Sprachkommado wählst, aber Du willst ja auch einfach einen Tastendruck x mal wiederholen, in dem Fall die Lautstärke Taste.

Deutlich besser zu steuern ist es wenn das Gerät, das die Lautstärke einstellt, per Netzwerk und nicht über den Harmony Hub gesteuert wird. Dann kannst Du nämlich einfach einen % Wert übergeben und so die Lautstärke exakt einstellen als umständlich x mal hintereinander die lauter oder leiser Taste zu drücken.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von Bahni » 6. März 2018 15:19

Hallo,
will nun auch mal probieren meine Harmony und meine Homematic mit Sprachsteuerung auszurüsten.
Habe Smartphones und Tablet´s mit Android, also Google. Deshalb denke ich währe mir von der Sache her Google Home lieber, da man das vom Smartphone her kennt.
Allerdings soll wohl Amazon´s Alexa zur Zeit noch besser und einfacher mit Harmony und Homematic arbeiten bzw. einzurichten sein?
Wie ist eure Meinung? Google oder Amazon kaufen?
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von Fonzo » 6. März 2018 15:44

Bahni hat geschrieben:
6. März 2018 15:19
Allerdings soll wohl Amazon´s Alexa zur Zeit noch besser und einfacher mit Harmony und Homematic arbeiten bzw. einzurichten sein?
Wie ist eure Meinung? Google oder Amazon kaufen?
Das kann man imho nicht pauschal beantworten, das hängt ganz davon ab wie Du das denn genau steuern willst und was Du genau an Ansprüche hast an die Steuerung, Einzelbefehle oder nur Aktionen bei der Harmony. Oder ob Du individuelle Sprachbefehle haben willst oder eine Rückmeldung von den jeweiligen Systemen brauchst. Es gibt zumindest zur Zeit noch mehr Möglichkeiten Homematic auf unterschiedliche Arten über Alexa zu steuern als über Google Home. Abgesehen von Homematic IP, das auch mit Google Home funktioniert, brauchst Du für eine Steuerung von Homematic selber ja auch noch zusätzliche Clouddienste oder eine Hausautomationssoftware um Homematic steuern zu können.

Wenn Du eine individuelle Rückmeldung haben willst, geht dies zur Zeit über Google Home besser als über Alexa. Bei Alexa brauchst Du einem Custom Skill dafür. Wenn es jetzt nicht unbedingt eilt, würde ich vielleicht noch ein wenig abwarten, dann ist erstens absehbar wann Amazon den Entertainment Device Type für Deutschland freischaltet, dann kann man endlich auch einen SmartHomeSkill nutzten um die Harmony richtig zu steuern, auf der anderen Seite wird es denke ich in nächster Zeit auch mehrere Möglichkeiten geben das auch über Google Home zu steuern. Da Google Home ja später im Markt war, kommen Dinge da halt zeitverzögert raus. Aber auch wenn Google Home später in den Markt kam machen die doch viele Dinge von vorn herein besser als Amazon mit Alexa, meine persönliche Meinung.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Google Home mit Harmony Hub soll jetzt funktionieren???

Beitrag von Bahni » 7. März 2018 10:05

Ok., habe es jetzt einfach mal per IFTTT mit meinem Smartphone getestet.
Geht soweit erst mal ganz gut, war ja einfacher einzurichten als ich dachte.
Wenn ich aber nun auch die Sender und Lautstärke per Sprache einstellen möchte, geht das auch? Muss ich bei den Sendern wohl die Favoriten in Harmony einrichten?
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home