Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 15. März 2018 19:37

Danke Stefan, werds morgen probieren.
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 16. März 2018 13:45

Habe es nun alles auf Tablet übertragen, leider das gleiche Problem. Nach ein paar Minuten im Standby (also Handy liegt unbenutzt auf Tisch)werden keine Schaltbefehle mehr ausgeführt.
Stefan du schreibst es sei ein bekanntes Problem, ist es ein Problem von Android7 ?
Muss ich mir wirklich noch ein Galaxy 5 holen? Es muss doch auch eine Möglichkeit geben das Smartphone immer Wach zu halten?
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12255
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von std » 16. März 2018 14:18

naja

folgt man dem Samsung-Forum dann sol das Problem gelöst sein. Allerdings melden sich immer noch User bei denen es nicht behoben ist. Bei mir wie gesagt auch. Bei meinem S6 trat das mit dem Update auf Nougat auf.
Vom S7, und auch vomn S8, liest man aber ebensolche Berichte
Aber irgendwie scheint es nicht alle User zu betreffen, wobei die Meisten es wohl gar nicht merken werden. Es kommnen ja z.B auch Whatsapp Nachrichten an. Nur "von sich aus" senden kann das Phone wohl nicht. Das werden aber eben nur User merken die Tasker, oder Ähnliches, nutzen
Es ist auch nicht nur ein Problem, sondern es zeigen sich diverse Fehler. So funktioiniert oft auch der autom Wechsel von 2,4 auf 5GHz WLAN nicht, und/oder der Wechsel zwischen WLAN und Mobilen Daten

Samsung schiebt das auch auf das "Umfeld" das bei den betroffenen Usern herrscht. Aber wie gesagt hats bei mir vor Nougat funktioniert, und auch mit meinem S5 klappts mit identischen Einstellungen. Ich nutze z.B. schon seit einiger Zeit Tasker so das ein am Handy stummgeschalteter Wecker den AVR mit Internetradio und meine Hues mit "Sonnenaufgang" startet. So werde ich morgens sanft geweckt. Aber selbst ein "Forced WLAN" in Tasker kann das Handy nicht verbinden. Dazu müßte halt das Display eingeschaltet werden um das Handy aus dem Standby zu holen. Nur geht das leider ohne Root nicht

Das dein NoName Tablet denselben Fehler zeigt ist aber schon seltsam
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 16. März 2018 14:36

Bin gerade am suchen, es gibt bestimmt eine App die das Tablet/Smartphone im Hintergrund aktiv hält, das Display sollte möglichst aus sein.
WakeLock geht vielleicht.
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 16. März 2018 16:11

Habe gerade gesehen ich habe auf meinen S8 ja schon Android 8 Oreo drauf und es geht damit ja auch nicht, also Bug weitergegeben.
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 17. März 2018 11:13

Habe jetzt die App getestet:
Wake CPU
Damit scheint es zu funktionieren, Das Smartphone/Tablet wird Wach gehalten.
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12255
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von std » 17. März 2018 11:36

super :)

Dann berichte mal zur Akkulaufzeit, sobald du da Erkenntnise hast. Wenn das zu sehr am Akku sagt taugts ja nix fürs Handy das man immer mit rumschleppt.
Für so ein "Standby-Handy/Tablet" Zuhause gehts
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 23. März 2018 16:54

Habe nun alles eine Woche getestet, funktioniert gut.
Die Akkulaufzeit verkürzt sich, durch die App "Wake CPU", nicht merklich, ist vielleicht 3% am Tag schneller runter. Ich kann gut damit leben.
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12255
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von std » 23. März 2018 17:40

danke fürs Feedback

Edit: wie heißt die App genau?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 23. März 2018 18:50

TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 24. August 2018 18:05

Hallo,
diese Lösung über Tasker hat ja funktioniert, war aber bei mir sehr anfällig und geht nun bei mir seit ein paar Wochen gar nicht mehr.
Liegt wahrscheinlich an irgend einen Update einer App.
Gibt es inzwischen eine brauchbare Lösung wie man die Harmony mit Google Home steuern kann?
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12255
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von std » 24. August 2018 19:37

keine Ahnung. Das mit dem GH war nur ein Experiment.
Für Alexa nutze ich inzwischen den "Autovoice Smarthome Skill"
Da kann man virtuelle Geräte erstellenund einzelne Befehle an diese schicken. Funktioniert. Nur die Spracherkennung von Alexa bei ähnlich klingenden Namen macht es oft kompliziert.
Außerdem belegt halt Alexa viele Namen für sich selbst. Ein Gerät "ilm, Video, Musik" nennen geht gar nicht. Dabei wärs so schön einfach sagen zu können "Film starten". Nur leitet Alexa das zwangläufig an den FTV, wie sie Musik intern für Spotify vrwendet
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Fonzo » 24. August 2018 21:08

Bahni hat geschrieben:
24. August 2018 18:05
Gibt es inzwischen eine brauchbare Lösung wie man die Harmony mit Google Home steuern kann?
IP-Symcon mit Google Anbindung kannst Du alle Aktionen und alle Einzelbefehle der Harmony auslösen, geht aber auch mit Homekit (Siri) oder Alexa. Steuerung erfolgt dann über Logitech Modul für IP-Symcon.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 25. August 2018 09:27

Von diesen IP-Symcon höre ich zum ersten mal, ist das so etwas wie IFTTT oder eher wie Tasker?
Auf der Seite von IP-Symcon ist die Logitech Harmony als unterstütztes Gerät nicht aufgeführt?
Gibt es ein How-to zum einrichten IP-Symcon und Harmony? Den Link zur Google Home Anbindung hattest du ja mitgeschickt:https://www.symcon.de/service/dokumenta ... assistant/
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Fonzo » 25. August 2018 11:00

Bahni hat geschrieben:
25. August 2018 09:27
Von diesen IP-Symcon höre ich zum ersten mal, ist das so etwas wie IFTTT oder eher wie Tasker?
Kann man nicht direkt vergleichen. IP-Symcon ist die in Deutschland am längsten verfügbare kommerzielle Hausautomationsplattform, das Ziel ist es alle Geräte in einer Automation zu verknüpfen und unter einer Oberfläche zu visualisieren und zu schalten. Ebenso wie bei anderen Hausautomationsplattformen ist es das Ziel das so was in die Hand des Nutzers gehört und nicht ausgelagert auf irgendwelche Server. Daher funktionieren sämtliche Automationsprozesse auf einem Server, der bei Dir zu Hause steht, das unterscheidet es wesentlich von z.B. Clouddiensten wie IFTTT u.ä.. IP-Symcon ist auch speziell für Automationsprozesse konzipiert, damit lassen sich also selbst komplexeste Steuerungsprozesse abbilden, während Dienste wie IFTTT nur eine ganz simple Wenn -> Dann Beziehung zwischen zwei Geräten zulassen, was teilweise für den Endanwender ausreichend ist. Die Möglichkeiten mit IFTTT sind also begrenzt und Du brauchst stets einen Internetzugang, damit dies funktioniert. Was aber z.B. mit IFTTT schon nicht geht ist das Du einen Auslöser hast und dann auf mehreren Geräten etwas damit auslöst. Das ist mit IP-Symcon möglich oder mit Clouddiensten, die multiple Bedingungen zulassen wie Microsoft Flow oder Zapier. Wenn man das denn will kann man so Dienste wie IFTTT, Flow, Zapier auch nutzten um zusätzlich IP-Symcon zu triggern, damit kann man zumindest die Möglichkeiten von IFTTT deutlich zu erweitern. Im Prinzip kannst Du das was man so mit IFTTT macht auch mit IP-Symcon machen, nur eben ohne Internetdienst und es lassen sich mehr Dinge realisieren als mit IFTTT möglich ist. Eine gesicherte Internetanbindung hat IP-Symcon auch, aber diese ist eben nur dann notwendig wenn man Dienste wie Google Home, Alexa, IFTTT usw. anbinden will, weil diese kommunizieren ja aus dem Internet und brauchen einen Endpunkt den diese erreichen können oder aber wenn man von irgendwo auf der Welt auf sein System zu Hause zugreifen will und etwas schalten oder administrieren will.

Tasker ist ein Tool das speziell auf Android Geräten läuft und mit dem man dann auf diesem Gerät alles mögliche machen kann. Android wird aber hauptsächlich für mobile Geräte eingesetzt und nicht für Server. IP-Symcon läuft unter Windows, Mac, Synology, Ubuntu, Raspberry Stretch, Docker ist also auf Server Systeme ausgelegt. Im Prinzip kann man Tasker im entfernten vergleichen, das man damit Regeln aufstellen kann und einen Auslöser hat und dann bestimmt was dann passieren soll, Tasker hat den Fokus aber vor allem auf das Android Gerät selber bzw. Geräte die über Netzwerk erreichbar sind. IP-Symcon ist der Fokus nicht auf der Steuerung eines Android Geräts statt dessen eben die Anbindung vor allem von Bus und Funksystemen, die es eben so im Haushalt gibt bzw. Steuerung von Geräten über IP Control oder über IR wie z.B. über Logitech, IRTrans oder andere Systeme. Vergleichbar zu Tasker ist das Prinzip das man jeweils einen Auslöser hat und dann bestimmt was im Falle des Auslösers dann genau passieren soll.
Bahni hat geschrieben:
25. August 2018 09:27
Auf der Seite von IP-Symcon ist die Logitech Harmony als unterstütztes Gerät nicht aufgeführt?
Das liegt daran das Logitech es nicht offiziell wünscht das man Einzelbefehle absenden kann, obwohl dies ja mit der Logitech Remote selber möglich ist. Mit der offiziellen API von Logitech kann man lediglich Aktionen starten. Das ist auch der Grund warum Dienste, die auf Cloud basieren, wie IFTTT oder Yonomi lediglich Harmony Aktionen starten können, aber keine Einzelbefehle absenden, weil diese eben die limitierte Harmony API nutzten. Da IP-Symcon aber mehr kann als die offizielle API von Logitech, nämlich auf Aktionen reagieren, Aktionen starten und sämtliche Einzelbefehle absetzten und das mit Siri, Google Home und Alexa, wird es wohl auch nie eine offizielle Freigabe von Logitech erhalten. Daher wird das auch nicht vom Hersteller selber mit beworben, weil man mehr unterstützt als Logitech das vielleicht will. Funktionieren tut das dennoch, wird aber seit Jahren eben von den Nutzern des Systems IP-Symcon selber genutzt auch wenn Logitech meint, dass eben nicht offiziell freigeben zu müssen. Vielleicht ist es Logitech ja auch nur etwas peinlich das man externe Systeme braucht mit denen dann mehr möglich ist als mit dem was man selber anbietet. Open Source Systeme wie die HA-Bridge werden auch niemals den offiziellen Segen von Logitech erhalten, es sei denn Logitech hat eines Tages einen Sinneswandel und erweitert entweder sinnvoll die eigene Harmony API, damit man diese auch nutzten kann oder es gibt zumindest eine offizielle Freigabe für Systeme, die wie Logitech mit der Fernbedienung auch selber das System mit Einzelbefehlen steuern können.
Bahni hat geschrieben:
25. August 2018 09:27
Gibt es ein How-to zum einrichten IP-Symcon und Harmony?
Eine Demo für ein System der Wahl kannst Du hier runterladen die Installation, gilt auch analog für die Demo, ist hier beschrieben, wie man dann Logitech einrichtet ist unter Logitech Harmony Hub Modul beschrieben. Damit kannst Du zunächst mal grundsätzlich ausprobieren bzw. eben Einzelbefehle im lokalen Netzwerk absetzten. Wenn man so was wie Google Home dann nutzten will würde mann der Aktion bzw. Einzelbefehl eine Szene in Google Home zuweisen. Um Google Home so zu nutzten braucht man dann eine gültige Lizenz und eine Subskription für IP-Symcon. Alternative ohne Subskription wäre es wenn man selber im Besitzt einer zertifizierten Domain ist, IP-Symcon über diese Domain erreichbar zu machen und dann Dienste wie z.B. IFTTT mit Google Home zu nutzten um IP-Symcon zu triggern und von dort dann einen Einzelbefehl an den Harmony Hub zu schicken.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home