Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 25. August 2018 12:40

Hallo Fonzo,
herzlichen Dank für die Ausführliche Erläuterung.
Die Installation auf einen Raspberry würde ich noch hinbekommen.
Ist die Konfiguration über einen Web GUI möglich und für einen "Endverbraucher" machbar?
Wie gesagt ich würde die Harmony (HUB) und Homematic per Google Home steuern wollen.
Danke!
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Fonzo » 25. August 2018 15:43

Bahni hat geschrieben:
25. August 2018 12:40
Die Installation auf einen Raspberry würde ich noch hinbekommen.
Das wäre zumindest schon die halbe Miete und der Beginn das Du schauen kannst ob so ein System grundsätzlich in Frage kommt.
Bahni hat geschrieben:
25. August 2018 12:40
Ist die Konfiguration über einen Web GUI möglich und für einen "Endverbraucher" machbar?
Wie gesagt ich würde die Harmony (HUB) und Homematic per Google Home steuern wollen.
ich denke schon das dies machbar ist, im Zweifelsfall musst Du da dann halt mal im IP-Symcon Forum nachfragen falls etwas beim Testen unklar ist oder Du nicht zurecht kommst. Insgesamt ist IP-Symcon ein extrem mächtiges Tool, dessen ganze Möglichkeiten einem sich sicher nicht nach 5 Minuten erschließen, aber einfache Dinge wie Geräte schalten kannst Du hoffentlich nach kürzester Zeit, da zum Schalten alles automatisch angelegt wird, sobald Du ein Gerät hinzugefügt hast. Sobald das System auf welchem Rechner auch immer installiert und gestartet wurde, ist es entweder über eine Konsole von einem Windows Rechner aus erreichbar oder einfacher mit einem Browser wie Chrome von irgendeinem Rechner oder Tablett. Dazu gibst Du dann im Browser

Code: Alles auswählen

http://<IP IP Symcon>:3777/console/
ein, wobei eben <IP IP Symon> durch die IP Adresse des Rechners auf dem IP-Symcon installiert wurde, in dem Fall der Raspberry zu ersetzten ist. Dann hast Du die Oberfläche von IP-Symcon und kannst Da erst mal rumspielen bzw. sich das anschauen. Ein Modul wie das Logitech Modul fügst Du hinzu indem Du dann im Objektbaum auf öffnen klickst und hier unterhalb von Kern Instanzen die Instanz Modules öffnest. Mit dem Plus Zeichen unten Rechts fügst Du dort dann eine Modul URL hinzu.
Für Logitech wäre das z.B.

Code: Alles auswählen

https://github.com/Wolbolar/IPSymconHarmony
und bestätigst dann mit OK. Falls Du noch weitere Geräte in Deinem Haushalt besitzt, die sich vielleicht über das Netzwerk steuern lassen wie Lampen, AV Verstärker oder so kannst Du diese zum Testen auch einbinden mit einer jeweiligen Instanz bzw. Modul. Sobald ein Gerät (Instanz) erstellt wurde wird automatisch auch eine Weboberfläche zum schalten des Geräts aus einem Browser erzeugt. Diese Weboberfläche rufst Du dann auf mit

Code: Alles auswählen

http://<IP IP Symon>:3777/
wobei eben <IP IP Symon> durch die IP Adresse des Rechners auf dem IP-Symcon installiert wurde ersetzt wird.
Beispiel wie so was aussehen kann ist z.B. webfront.info, da ist jetzt ist der Demo Weboberfläche kein Logitech Harmony Hub eingebunden ;-).

Zunächst würde ich mal schauen was Du für Geräte besitzt die man vielleicht steuern kann, diese anlegen und dann über den Browser testen ob sich diese lokal schalten lassen. Wenn das funktioniert muss man abschließend ähnlich der Konfiguration des Alexa Skill von Harmony einmalig jedem Befehl, den man z.B. über Google oder Siri starten will einen Namen und den Befehl in einem Konfigurationsformular zuweisen. Danach kann man dann solche Befehle auch per Sprache auslösen. Falls Du ein iOS Gerät besitzt kannst Du das auch zunächst mit Siri testen, dafür brauchst Du nämlich keine Internetanbindung bzw. Lizenz und Subskription von IP-Symcon wie bei Google Home. Bei Fragen würde ich einfach konkrete Fragen wo was hängt im IP-Symcon Forum stellen.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 25. August 2018 19:12

Danke für die ausführlichen Zeilen.
Habe mich gerade noch mal mit Tasker und Autovoice beschäftigt. Was ja bis vor einigen Wochen wunderbar funktioniert hat.
Ich habe nun festgestellt das es folgendermaßen noch geht:
Ich sage "OK Google Autovoice" Google Home Antwortet "Nenne deinen Autovoice Befehl" ich sage z.b. "schalte den Fernsehr ein" und der Fernsehr wird eingeschalten.
Das ist natürlich sehr umständlich.
Ich habe an der Konfiguration nicht geändert, auch im GA steht unter Verknüpfungen z.b. drin "Autovoice schalte den Ferseher ein"
Hat dazu jemand eine Idee?
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 618
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Fonzo » 25. August 2018 19:51

Bahni hat geschrieben:
25. August 2018 19:12
Habe mich gerade noch mal mit Tasker und Autovoice beschäftigt. Was ja bis vor einigen Wochen wunderbar funktioniert hat.
Ich habe nun festgestellt das es folgendermaßen noch geht:
Ich sage "OK Google Autovoice" Google Home Antwortet "Nenne deinen Autovoice Befehl" ich sage z.b. "schalte den Fernsehr ein" und der Fernsehr wird eingeschalten.
Das ist natürlich sehr umständlich.
Ich habe an der Konfiguration nicht geändert, auch im GA steht unter Verknüpfungen z.b. drin "Autovoice schalte den Ferseher ein"
Hat dazu jemand eine Idee?
Ich selber nutze AutoVoice nicht, aber Autoremote was ja vom gleichen Entwickler ist. Ich würde mal annehmen das Autovoice einfach einen anderen Weg geht, normalerweise müsste man ja über die Google Home API gehen, das scheint aber AutoVoice nicht zu tun, sonst wäre die App ja in der Google Home App unter den verfügbaren Diensten aufgeführt. Daher muss sich Autovoice wohl erst aktivieren um dann auch genau auf den Befehl reagieren zu können. Ob man das irgendwie ändern kann würde ich am ehesten beim Entwickler bzw. im Forum der AutoApps nachfragen.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer
Play Station 4 Pro
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 27. August 2018 12:21

std hat geschrieben:
24. Februar 2018 19:59
Hi

benötigt werden

- GoogleHome
- ein Android-Gerät
- die App "Tasker"
- Tasker Plugin for Harmony (GENAU dieses. Ein anderes, sehr ähnlich heißendes finde ICH weniger komfortabel, funktionieren wird es aber auch
- Autovoice Plugin
- vieeeeel Zeit

Nu kann man das testen indem man im GoogleAssistantam Handy "Autovoice *Sprachbefehl*" einspricht oder eintippt.
Es muss im Google Assistant neuerdings eingegeben werden "frage Autovoice *Sprachbefehl*".
So funktioniert es bei mir zumindest wieder. Ohne das "frage" vor Autovoice geht es bei mir nicht.
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12255
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von std » 27. August 2018 12:59

Deswegen packe ich das "sage/Frage Autovoice xxx"
Ja im Google Assistant in eine Verknüpfung
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 27. August 2018 13:31

std hat geschrieben:
27. August 2018 12:59
Deswegen packe ich das "sage/Frage Autovoice xxx"
Ja im Google Assistant in eine Verknüpfung
Ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt.
Ja, im Google Assistant muss unter "Verknüpfungen" nicht "Autovoice *Sprachbefehl*"stehen sondern "frage Autovoice *Sprachbefehl*".
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 29. August 2018 14:51

Nun wird´s noch schöner, seit heute sind alle "Verknüpfungen" im Google Assistant verschwunden und das waren bei mir nicht wenige.
Stefan, bei dir auch?
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12255
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von std » 29. August 2018 17:01

be mir ist der Menüpunkt komplett weg. Dafür ist jetzt "Abläufr" da. Dort kann man jetzt mehrere Aktionen aneinanderreihen.
Autovoice kriegt man da (derzeit) aber nicht mehr rein
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Bahni
Beiträge: 66
Registriert: 14. Oktober 2009 15:04
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Sharp LC-37XD1E
Heimkino 2: Beamer: LG PF1500
Heimkino 3: Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
Heimkino 4: LG Heimkinosystem LHA725
Heimkino 5: JB Light Manager Classic
Heimkino 6: Google Home
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von Bahni » 29. August 2018 19:36

Habe es gerade mal probiert unter "Abläufe" kann man ähnlich wie vorher in "Verknüpfungen" die Befehle und Aktionen eintragen.
Es funktioniert auch wieder mit Autovoice!
Aber man fängt wieder an alles neu einzugeben, danke Google. :mrgreen:
TV: Sharp LC-37XD1E
Beamer: LG PF1500
Sat Receiver: Gigablue HD QUAD Plus
LG Heimkinosystem LHA725
JB Light Manager Classic
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12255
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Einzelbefehle per Sprache, ohne den Skill nennen zu müssen.

Beitrag von std » 29. August 2018 19:41

aber da gibts doch nur 5 (oder 6?) Stück?
Ansonsten sind die Abläufe nicht schlecht. Bieten einiges was Alexa nicht kann. Musik per Timer beenden oder zum Start in den Tag anstehende Termine ansagen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot