Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden


Themenersteller
sparky76
Beiträge: 3
Registriert: 24. April 2020 13:05
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Elite
Software: MyHarmony
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Elite
Software: MyHarmony

Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden

Beitrag von sparky76 »

Hallo Logitech Spezialisten,

ich habe eine Harmony Elite mit Hub und steuere damit weitestgehend mein Heimkino.
Nun muss ich zusätzlich zur Leinwand und den Hifi Geräten noch 2 Rolladen runter fahren bei Start des Kinos.
Die Rolladensteuerung hat einen eigenen Home Server der mit Alexa verbunden ist. Ich kann also per Sprache und Routine die Rolläden steuern.
Nun möchte ich das eine Aktion auf der Harmony eine Alexa Routine aktiviert. Das es umgekehrt geht ist klar, aber ich möchte keinen Sprachbefehl nutzen der dann die Fernbedienung benutzt, sondern im Grunde genau den umgekehrten Weg.
Die Rolläden muss ich zwingend über den Home Server nutzen. Eine Einbindung über z.b. jbmedia Air funktioniert nicht, da die Rolläden einen rollierenden Code nutzen und damit nicht eingebunden werden können.

Hat jemand eine Idee?

Danke!


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1073
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.4
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden

Beitrag von Fonzo »

sparky76 hat geschrieben:
24. April 2020 13:10
Nun muss ich zusätzlich zur Leinwand und den Hifi Geräten noch 2 Rolladen runter fahren bei Start des Kinos.
Die Rolladensteuerung hat einen eigenen Home Server der mit Alexa verbunden ist.
Um was für Rollläden bzw. was für ein System handelt es sich denn genau? Stellt der Hersteller einen SmartHome Skill zur Verfügung mit dem sich die Rollläden per Sprache in einer Alexa Routine starten lassen? Lassen sich auf dem Home Server des Herstellers des Systems weitere Dinge installieren oder ist das ein geschlossenes System?
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.4
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home


Themenersteller
sparky76
Beiträge: 3
Registriert: 24. April 2020 13:05
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Elite
Software: MyHarmony
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Elite
Software: MyHarmony

Re: Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden

Beitrag von sparky76 »

Hallo Fonzo,

es handelt sich um den SELVE Home Server 2.0. Auf dem System des Herstellers lassen sich keine weiteren Apps installieren.
Der Hersteller hat eine App und diese kann ich mit Alexa einbinden d.h. ich kann via Alexa per Sprache die Rolläden fahren.

Ich kenne keinen Weg die Harmony direkt anzuweisen mit dem Home Server zu sprechen, deshalb würde ich gern Alexa Routinen anlegen und diese von der Harmony bei Bedarf starten lassen. Alex übernimmt dann via Verbindung mit der HomeServer App ja den Rest, so zumindest mein Gedanke :-)


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1073
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.4
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden

Beitrag von Fonzo »

sparky76 hat geschrieben:
24. April 2020 13:47
Ich kenne keinen Weg die Harmony direkt anzuweisen mit dem Home Server zu sprechen
Gibt es denn irgendeine API die vom Hersteller dokumentiert ist für den Home Server? Kannst Du die Befehle der App eventuell mitlesen oder ist die Kommunikation verschlüsselt?
sparky76 hat geschrieben:
24. April 2020 13:47
deshalb würde ich gern Alexa Routinen anlegen und diese von der Harmony bei Bedarf starten lassen. Alex übernimmt dann via Verbindung mit der HomeServer App ja den Rest, so zumindest mein Gedanke :-)
Das geht theoretisch schon, aber dazu brauchst Du dann wieder zusätzliche Hardware und Software bzw. zusätzliche Gateways um auf die Harmony Aktion reagieren zu können und dann eine Routine zu triggen, die die Rollläden runter fährt. Musst Du wissen ob es sich lohnt wegen den 2 Rollläden deshalb extra Hardware, im günstigen Fall ein Raspberry, anzuschaffen.
Primär würde ich an Deiner Stelle zunächst mal schauen ob der Hersteller der Rollläden nicht vielleicht eine API anbietet. Oder unterstützt der vielleicht IFTTT oder ähnliches?
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.4
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home


Themenersteller
sparky76
Beiträge: 3
Registriert: 24. April 2020 13:05
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Elite
Software: MyHarmony
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Elite
Software: MyHarmony

Re: Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden

Beitrag von sparky76 »

Mitlesen kann man den Traffic nicht. Es handelt sich um ein Funksignal das sich ständig ändern.
Mit dem jbmedia Air habe ich mal ein anlernen versucht und dann die unterschiedlichen Frequenzspektren gesehen.
Da ist kein Knopfdruck wie der nächste d.h. so geht es also nicht.

Raspberry's hab ich hier noch haufenweise "rumliegen", daran würde es nicht scheitern.
Hab eh überlegt ob ich nicht alles auf Yonomi umstellen soll. Da ist das ganze etwas flexibler bzw. erweiterbarer.

Wie würdest du vorgehen?


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1073
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.4
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden

Beitrag von Fonzo »

sparky76 hat geschrieben:
24. April 2020 16:10
Wie würdest du vorgehen?
Ich kenne weder den Hersteller noch das Gateway, aber es sieht zumindest äußerlich einem customized AIO Gateway sehr ähnlich. AIO Gateways besitzen auch einen IR Sender und Empfänger. Dein Gateway besitzt zumindest eine Sichtscheibe, die an sich nicht notwendig wäre, wenn das Gateway nur Funk senden würde. Daher wäre das erste was ich machen würde im Handbuch nachzuschauen oder beim Hersteller nachzufragen ob das Gateway nur Funk oder vielleicht auch IR unterstützt. Wenn es IR unterstützten sollte, dann kannst Du Dir Alexa schenken, dann lernst Du den IR Code der Harmony Remote an und das Gateway schaltet dann Deine Rollläden.
Falls das doch nicht möglich sein sollte, dann müsste man wohl in der Tat den Umweg über einen Raspberry gehen. Das der Funk Code ein Rolling Code ist, ist klar, die Frage bezog sich auf die Kommunikation zwischen der App und dem Gateway. Wenn Dir bekannt ist was die App an das Gateway schickt als Steuerbefehl, dann kannst Du ebenfalls auf Alexa verzichten. Oft sind das einfache REST API Schnittstellen, dann wäre das ein HTTP Request, den man dann auch anders absetzten könnte. Wenn Dir der HTTP Request bekannt ist, könntest Du z.B. auf einem Raspberry die HA-Bridge installieren und dort auf die Harmony Aktion reagieren und von dort einen HTTP Request zum Gateway absetzten und so die Rollläden anfahren.
Ich selber nutzte um Alexa Routinen auszulösen IP-Symcon und IPSymconEchoRemote und IPSymconHarmony. Damit werte ich die Harmony Aktion aus und schalte dann auch bei Bedarf eine Alexa Routine. Das wäre aber ehrlich gesagt für Deinen Fall mit 2 Rollläden der absolute Overkill und mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Falls Du beabsichtigen solltest grundsätzlich noch andere Dinge zu automatisieren oder zu monitorieren, mag so was dann wiederum sinnvoll sein. Daher hängt das am Schluss davon ab, was Du insgesamt alles machen willst wieviel Zeit Du für eine Lösung investieren willst und auch ob es was kosten darf.
Wenn Du technisch in der Lage bist und die Zeit nicht scheust, würde ich versuchen an Deiner Stelle die Kommunikation zwischen der App und dem Gateway mit Wireshark oder anderen Tools mitzulesen und dann den HTTP Befehl z.B. über die HA-Bridge abzusetzten. Dazu brauchst Du nur einen Raspberry und installiert die HA-Bridge. Wenn Du Dich selber jetzt nicht als Technik affin siehst und auch mit Netzwerk Traffic keine Erfahrung hast bzw. da Zeit investieren willst, dann kannst Du wenn Du willst ja gerne mal den Weg über z.B. IP-Symcon ausprobieren. Dazu kannst Du das mit einer Demo testen und dann beurteilen ob Du damit zurecht kommst. Aus meiner persönlichen Sicht wie gesagt nur um die 2 Rolläden zu steuern zu viel des guten, daher müsstest Du schauen ob Du für ein Hausautomationsystem eben noch anderweitig Verwendung findest.

Kannst ja mal Rückmeldung geben was die App so im Netzwerk versendet, dann siehst Du ja ob das HTTP ist oder eine andere Form der Kommunikation zwischen der Hersteller App und dem Gateway verwendet wird.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.4
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home


Protectus04
Beiträge: 3
Registriert: 12. Juni 2020 09:15
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: AV: ONKYO SR-TX707
Heimkino 2: BR: Panasonic BD DMP 60
Heimkino 3: TV: Metz Linus 42 HDTV
Heimkino 4: CO: WII
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Logitech Harmony soll Alexa Routine einbinden

Beitrag von Protectus04 »

Hi Sparky,

mach es doch in diesem Fall umgekehrt. Du kannst ja die Rollläden per Alexa steuern. Dann erstelle doch eine ALEXA Routine mit Namen XXX und starte Deine Schließen Rollläden über diese. In derselben Routine kannst Du dann deine Harmony Aktion einbinden. Diese sollte bei AKTION HINZUFÜGEN SMART HOME stehen. Nun hast Du eine ALEXA Routine mit zwei Aktionen, die Du dann per ALEXA, XXXX aufrufen kannst.

Ist ja wurscht wer wen startet.

Prot04
AV: ONKYO SR-TX707
BR: Panasonic BD DMP 60
TV: Metz Linus 42 HDTV
CO: WII