Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
enigma2k
Beiträge: 9
Registriert: 4. Januar 2017 15:13
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von enigma2k » 10. Juni 2019 11:46

Hallo

Ist es mittlerweile möglich Geräte via Harmony zu bedienen ohne dass ich sie vorher auch per Harmony einschalten muss? Das war ja früher nie möglich weshalb ich es dann aufgegeben habe.

Möchte zB den Fernseher per Hand einschalten und dann erst per Harmony zB pause und play, lautstärke ändern benützen. Leider ist das damals nie gegangen weil harmony glaubt dass das Gerät nach wie vor ausgeschaltet ist wenn ich es nicht auch per Harmony eingeschaltet habe.

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von std » 10. Juni 2019 14:37

Sagst der Harmony einfach "Gerät hat keinen ein-/Ausschalter"
Das ging schon immer. Aber dann schaltet sie halt NIE ein.
Warum willst du das überhaupt an der Harmony vorbei machen?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von std » 10. Juni 2019 14:38

Und die Aktion starten musst doch eh, sonst weiß die Harmony ja gar nicht an welche Geräte die Befehle gehen sollen.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Themenersteller
enigma2k
Beiträge: 9
Registriert: 4. Januar 2017 15:13
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von enigma2k » 10. Juni 2019 19:00

Ich möchte die Harmony rein über Alexa bedienen und manchmal eben direkt über FB einschalten bzw ausschalten. Sobald ich zB den TV direkt über FB einschaltefunktioniert Harmony nicht mehr in weiterer Folge, weil sie denkt dass er ausgeschaltet ist.
Wenn ich Harmony sage dass der TV keinen Ein und Ausschalter hat, kann ich den TV nicht mehr über Harmony ein und ausschalten.

Warum ist es nicht möglich der Harmony nur zu sagen dass sie bestimmte Befehle abschicken soll wie ein, aus, lauter, leise, etc unabhängig von einander.

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4714
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von Kat-CeDe » 10. Juni 2019 19:34

Hi,
enigma2k hat geschrieben:
10. Juni 2019 19:00
Wenn ich Harmony sage dass der TV keinen Ein und Ausschalter hat, kann ich den TV nicht mehr über Harmony ein und ausschalten.
DAS stimmt nicht und stimmte noch nie. Nur bei Aktionen werden sie dann bei Start/Ende nicht ein-/ausgeschaltet. Wenn Du PowerToggle ins Display oder auf eine bestimmte Taste legst geht und ging es. Wenn Du beides willst musst Du jedes Gerät und jede Aktion zweimal anlegen. Einmal mit Ein/Aus und einmal ohne.
Warum ist es nicht möglich der Harmony nur zu sagen dass sie bestimmte Befehle abschicken soll wie ein, aus, lauter, leise, etc unabhängig von einander.
warum sollte man das machen? Man legt ein Kommando auf eine Taste und es wird gesendet. Man legt kein Kommando auf eine Taste und sie wird nicht gesendet. Ein wenig blöd ist nur das man die Tastenbelegung nicht löschen kann sondern einen Dummy-Befehl drauf legen muss.

Ralf
Zuletzt geändert von Kat-CeDe am 11. Juni 2019 09:20, insgesamt 1-mal geändert.
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von Fonzo » 10. Juni 2019 21:12

enigma2k hat geschrieben:
10. Juni 2019 19:00
Warum ist es nicht möglich der Harmony nur zu sagen dass sie bestimmte Befehle abschicken soll wie ein, aus, lauter, leise, etc unabhängig von einander.
Der Alexa Skill von Logitech sieht das halt einfach nicht vor unabhängig einzelne Tastendrücke abzusetzten, ebenso wie die Ansteuerung über andere Clouddienste, da diese über die Harmony API alle nur Harmony Aktionen auslösen können.

Möglich ist das dennoch wenn Du das unbedingt nutzten willst, dann aber nur unter Einsatz von einer Hausautomationslösung, die den Harmony Hub lokal ansteuert und Befehle von Alexa an den Harmony Hub durchreicht. Ich selber nutzte dazu z.B. IPSymconHamony und Ansteuerung über Alexa. Damit kannst Du dann auch unabhängig von der aktiven Harmony Aktion z.B. lauter/leiser stellen oder ein / ausschalten bzw. jeden Einzelbefehl über Alexa absetzten, der im Harmony Hub für das Gerät hinterlegt ist.

Dennoch ist so was mit Vorsicht zu geniesen und man muss dann genau darauf achten das alles korrekt eingerichtet ist, sonst kannst Du nämlich durch das Absetzten von Einzelbefehlen die ganzen Harmony Aktion durcheinander bringen. Aus diesem Grund wird das wohl auch Logitech selber nicht erlauben, weil man da genau wissen muss wie das zu nutzten und zu konfigurieren ist, sonnst würde Logitech täglich Support Anfragen bekommen warum Alexa mal wieder irgendwas nicht korrekt schaltet. Wenn man also etwas irgendwie mit einer Harmony Aktion abbilden kann, dann ist das auf alle Fälle immer vorzuziehen anstatt Einzelbefehle über Alexa abzusetzten.

Ich nutzte Einzelbefehle mit Alexa eigentlich selten für ein /aus, dazu nutzte ich überwiegend Harmony Aktionen. Einzelbefehle über Alexa setzte ich persönlich z.B. für das Leinwandformat einzustellen ein oder wenn ich die Ausgabeauflösung eines Geräts verstellen will, wie bei einem Nvidia Shield.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von std » 11. Juni 2019 07:22

Dann sei halt konsequent und starte die Aktionen IMMER über Alexa.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4714
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von Kat-CeDe » 11. Juni 2019 09:21

Hi,
bei Alexa ist aber blöd das nur Logitech bestimmt was damit passiert man hat keinerlei Möglichkeiten da etwas besser zu konfigurieren und die Einstellungen in den Aktionen werden nicht alle beachtet.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von std » 11. Juni 2019 15:55

Du verwirrst mich gerade.
Was sollte Alexa da anders machen? Und was wird nicht beachtet?
Alexa startet die Aktion genau so wie ein Tastendruck auf der Harmony das machen würde.
Warum sollte das anders sein?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von Fonzo » 11. Juni 2019 16:09

std hat geschrieben:
11. Juni 2019 15:55
Was sollte Alexa da anders machen? Und was wird nicht beachtet?
Du kannst zwar mit dem Logitech Skill eine Harmony Aktion starten, aber es fehlen dann halt die Möglichkeiten mit dem Logitech Skill passende Einzelbefehle über Alexa abzusetzen, das geht nur wenn man eine Hausautomationssoftware nutzt.
Wenn ich z.B. die Harmony Aktion „Film Leinwand“ starte, da geht das noch mit dem Logitech Harmony Skill. Wenn ich jetzt aber das Leinwandformat innerhalb der Harmony Aktion mit Alexa einstellen will, schaue ich beim Logitech Skill schon in die Röhre, das geht dann nicht mehr. Da muss dann schon zusätzliche Software und ein passender Smart Home Skill benutzt werden der diese Einzelbefehle mit dem Harmony Hub über Alexa ausführen lässt.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von std » 11. Juni 2019 16:30

Das ist klar, darum geht es hier aber ja gar nicht.
Und wenn das nur im ein oder zwei Befehle geht kann man das auch mit Autovoice lösen. Da kann man virtuelle Geräte anlegen und diese mit Alexa ein- oder ausschalten. Der Einschaltbefehl ist dann halt die entsprechende Formattaste.
Für komplexe Anwendungen aber auch zu aufwändig
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4714
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von Kat-CeDe » 12. Juni 2019 09:49

Hi Stefan,
ich rege mich immer noch über die bescheidene Lautstärkeregelung per Alexa auf. Warum senden die standardmäßig 7 Befehle? Wenn ich sieben wollte hätte ich eine Sequenz mit 7 Befehlen erstellt und die auf Vol up/down gelegt. Das ist nur ein Beispiel das die Einstellungen in MyHarmony nicht beachtet werden. Ich schätze auch umbelegen von Stop oder Pause auf eigene Befehle dürfte nicht beachtet werden.

Ich glaube die erzeugen wie bei Aktionen für Alexa auch eine Standardbelegung und die weicht oft von den eigenen Wünschen ab.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von std » 12. Juni 2019 11:07

Die Steps für die Lautstärkeänderung kannst du im roten Skill per Sprachbefehl ändern. Danach den blauen nochmal aktivieren, der übernimmt das dann.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4714
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von Kat-CeDe » 12. Juni 2019 13:23

Hi,
ist mir schon klar:-) Trotzdem verstehe ich nicht warum es so gemacht wurde. Wenn viele Leute gerne 7 Stufen hätten warum konnte man über diesen Wunsch in den Foren nichts lesen? Einer der Designer hat bestimmt eine Anlage wo ER sowas brauchte.

Wie gesagt viele/alle Änderungen in MyHarmony finden im Skill keine Verwendung.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Geräte bedienen ohne sie vorher per Harmony einschalten?

Beitrag von std » 12. Juni 2019 13:37

Das ist hast ein altbekanntes Problem bei den Harmony. Da entscheidet irgendeiner was und dann bleibt das so
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot