Harmony 665 in Verbindung mit LG LHB655

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
checkman100
Beiträge: 1
Registriert: 17. Oktober 2020 18:23
1. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-L47ETW50
Heimkino 2: Receiver: Telekom MR401
Heimkino 3: Heimkino: LG LHB655
1. Harmony: 665
Software: MyHarmony+PC-Software

Harmony 665 in Verbindung mit LG LHB655

Beitrag von checkman100 »

Hallo Zusammen,

ich bin mir zwar recht sicher, dass mein Problem nicht von meiner Harmony herrührt, sondern vermutlich eher von meinem LG 5.1 System, aber ich hoffe trotzdem auf hilfreiche Tipps. Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und verzweifle...

Meine Harmony650 hat oben an zwei der seitlichen Tasten den Geist aufgegeben, habe mir daher jetzt eine Harmony665 zugelegt. Hatte in der Vergangenheit bereits regelmäßig das Problem, dass mein LG 5.1 System anstatt wie eigentlich programmiert nicht auf Optical In, sondern auf ARC gesprungen ist. Allerdings ohne erkennbares System mal auf ARC und beim nächsten Mal wieder auf Optical angeschaltet. Hab es dann im Zweifel halt mit der einprogrammierten Taste im Display beim LG umgestellt. Hat mich zwar auch schon genervt, aber konnte ich mit leben.

Jetzt habe ich die heute neu angekommene Harmony 665 komplett neu "programmiert", da ich eigentlich eh nur die Basics nutze und das war ja in 5 Minuten erledigt. Wie programmiert werden mein Panasonic TX-L47ETW50, mein Telekom MR401 und mein LG LHB655 zusammen einwandfrei eingeschaltet. Dazu TV auf HDMI 1 und mein LG auf Optical In. Funktioniert grundsätzlich alles einwandfrei - abgesehen vom Wesentlichen und zwar dem Ton. Wenn ich dann die Anlage ein paar Mal an und aus mache, springt LG irgendwann mal wieder auf ARC und dann funktioniert der Ton. Schalte ich dann per Harmony um auf Optical, habe ich wieder keinen Ton. Irgendwo passt da also irgendwas nicht, aber ich raff beim besten Willen nicht, wo das Problem ist!

Vielen Dank für eure Hilfe und sorry, falls es tatsächlich eindeutig ein Fall fürs LG Heimkino-Forum sein sollte!
TV: Panasonic TX-L47ETW50
Receiver: Telekom MR401
Heimkino: LG LHB655

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5196
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony 665 in Verbindung mit LG LHB655

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
brauchst Du ARC? Wenn nein CEC ausschalten. Wenn ja Einschaltverzögerung mal deutlich erhöhen.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion