Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Benutzeravatar
m4d-maNu
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 177
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von m4d-maNu » 17. Mai 2017 13:54

Hallo Leute,

in meinen Profil steht es nun ja schon drinnen und ich meine auch damals bei meiner Vorstellung oder im Showroom habe ich das ganze schon mal kurz angesprochen das ich mir ein HUE System zulegen will. Von damals bis jetzt ist ein bisschen Zeit vergangen, die Harmonys sind von damals 1000/1100 auf Ultimates/Touch umgestellt worden und die ganzen Räumlichkeiten haben sich geändert (bin umgezogen). Der Umzug ist nun beendet, es steht alles da wo es stehen soll und auch die Harmonys arbeiten wieder so wie sie es sollen. Heißt es ist eigentlich der Perfekte Zeitpunkt um sich was neues zukaufen um wieder an den Harmonys rumspielen zu können :mrgreen:

Dieses neue soll eine HUE Bridge werden inklusive ein paar Lampen fürs Wohnzimmer. Hier kommt nun Ihr mit ins Boot, denn ich bin mir sicher das der eine oder andere von euch auch schon ein HUE Bridge verwendet in Kombination mit einen Ultimate Hub.

Was generell über die Harmony steuern will sind vermutlich ganz Simple Dinge, doch bevor ich nun losrenne und einfach kaufe. Wollte ich vorher abklären ob diese Dinge überhaupt möglich wären.

1. Ich will über die Harmony nur Szenen ändern können (Fernsehbeleuchtung, romantische Stimmung, Farblich etwas schönes für Feiern und natürlich einfach nur Hell).

Das sollte vermutlich ziemlich einfach zum einstellen sein nehme ich an.

2. Falls es über die Bridge nicht möglich ist, soll immer die Standardbeleuchtung über die Harmony eingeschaltet werden unabhängig davon welche Szene vorher verwendet wurde. Ich denke dafür muss ich einfach nur die Szene "Fernsehbeleuchtung " als Startbedienung in meine Aktionen mit aufnehmen. Hoffe sehr das diese Start Bedienung über die Bridge möglich ist, den auch wenn die Harmony sicherlich bei den Start der Aktionen immer die Standardbeleuchtung einschalten kann. So hätte es den Nachteil das eben auch das Licht geändert wird wenn man einfach nur von einer Aktion zur anderen Wechselt (falls eine andere Szene schon verwendet wird an diesen Abend).

3. Ich habe beim herum stöbern in der App gesehen das man auch solche Zeitpläne setzten kann wie Sonnenuntergang / -aufgang. Das liest sich sehr gut, den ich brauch kein Licht wenn es Hell ist draußen. Diese Aktion wird ja automatisch gestartet, was an sich schon mal gut ist. Kann man diese Aktion aber auch abhängig von weiteren Faktoren machen? Bsp. Sonnenuntergang + Infrarot Steckdose ist an. Denn das Licht muss ja nicht brennen wenn ich gar nicht im Wohnzimmer bin, bin ich im Wohnzimmer ist immer diese Steckdose an, denn diese gibt Strom an die Soundanlage die für alles mitverwendet wird (Fernsehen, Konsolen spielen, BluRay schauen, Media Player nutzen, Musik hören, Radio hören).

Das wäre nun mal so alles fürn Anfang was ich wissen möchte.

Kann sein das sich die Bedingungen die ich an das System habe, noch ändern sowie ich mehr darüber nachdenke wie was so Funktionieren soll.

Ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10938
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von std » 17. Mai 2017 17:01

Hi

die Steuerungsmöglichkeiten der Harmony bezüglich Hue sind sehr rudimentär
Mit der Ultimate geht eigentlich gar nix, auer Licht an/aus beim Aktiosstart/Ende, aber dann auch immer volle Festbeleuchtung

Über die Hue-Ap geht aber prinzipiell die Automation die du dir vorstellst. Noch mehr Möglichkeiten bietet die App "Tasker" m Zusammenspiel mit der App "Hue Pro"

Das Prolem mit dem Sonnenuntergang ist aber das, wenn der Himel bewölkt ist, es viel eher Dunkel ist. Da schaltet das Licht viel zu spät ein.
Außerdem hat Samsung beim Upgrade auf "Nougat" das WLAN verhunzt. Wenn das Display in Standby geht schaltet sich nach einier Zeit das WLAN ab. Und macht man das Display dann wieder an löst die Einuchung ins WLAN die Aktion wieder ungewollt aus. Bzw wird sie zuerst gar nicht ausgeführt da das Handy nicht im WLAN ist

Ich hab ir zusätzlich Alexa gekauft. Das hat zwar auch einige Kinderkrankheiten, aber wenn an die umschifft hat lassen sich Lichtszenen komfortabel ausführen

Ich hab zu Tasker ud Alexa jeweils nen Thread hier in "Sonstiges" aufgemacht. Da kannst du meine ersten Erfahrungen nachlesen

Meine Hofnung ruht aber auf GoogleHome, das das nochmal wesentlich besser funktioniert
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
m4d-maNu
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 177
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von m4d-maNu » 17. Mai 2017 17:40

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 17:01
Mit der Ultimate geht eigentlich gar nix, auer Licht an/aus beim Aktiosstart/Ende, aber dann auch immer volle Festbeleuchtung
Nicht mal die Szenen kann man ändern über den Ultimate Hub dann? Dann hätte Logitech es gleich bleiben lassen können die HUE mit aufzunehmen.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 17:01
]Über die Hue-App geht aber prinzipiell die Automation die du dir vorstellst. Noch mehr Möglichkeiten bietet die App "Tasker" m Zusammenspiel mit der App "Hue Pro"
Das es über die offizielle Hue App gehen soll ist schon mal gut. Tasker werde ich mir wohl nicht anschauen können, da ich ein iPhone habe, muss da nach einer alternative dann mal suchen. Hue Pro gibt es aber.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 17:01
Das Prolem mit dem Sonnenuntergang ist aber das, wenn der Himmel bewölkt ist, es viel eher Dunkel ist. Da schaltet das Licht viel zu spät ein.
Von der FritzBox kenne ich die Möglichkeit X Zeit vor Sonnenuntergang. Mit so etwas könnte man das umgehen zum groß Teil. Wenn ich Manuell Zeiten vergebe, darf man aber halt eben mehrmals diese ändern.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 17:01
Außerdem hat Samsung beim Upgrade auf "Nougat" das WLAN verhunzt. Wenn das Display in Standby geht schaltet sich nach einier Zeit das WLAN ab. Und macht man das Display dann wieder an löst die Einuchung ins WLAN die Aktion wieder ungewollt aus. Bzw wird sie zuerst gar nicht ausgeführt da das Handy nicht im WLAN ist
Komme da wie gesagt aus einen anderen Lager, solche Probleme hatten wir in iOS auch mal. Jedoch zur Zeit nicht.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 17:01
Ich hab mir zusätzlich Alexa gekauft. Das hat zwar auch einige Kinderkrankheiten, aber wenn an die umschifft hat lassen sich Lichtszenen komfortabel ausführen.
Kommt mir aus 2 Gründen nicht ins Haus.
1. Android drauf somit Google
2. Ständig ein Micro an wo man nicht weiß was alles aufgenommen wird und wo es hin kommt.

Punkt 2. würde natürlich auch immer noch gelten wenn es so dein Ding von Apple geben würde.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 17:01
Ich hab zu Tasker ud Alexa jeweils nen Thread hier in "Sonstiges" aufgemacht. Da kannst du meine ersten Erfahrungen nachlesen
Die werde ich mir mal ansehen, danke.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 17:01
Meine Hoffnung ruht aber auf GoogleHome, das das nochmal wesentlich besser funktioniert
Sicherlich ein Interessanter Tipp, jedoch würde mir auch so ein Ding nicht ins Haus kommen. Ist Google.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10938
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von std » 17. Mai 2017 18:04

Hi

fürs iPhone/-Pad ist "iConnectHue" das Maß der Dinge

Hier die ausführliche Beschreibung: http://iconnecthue.com/features/
Hatte auch schon sehr netten Kontakt mit dem Entwickler. Ist deutschsprachig, und ein Namensvetter von mir :D
Habs aber bislang noch nicht installiert da ma ins Geofencing leider keine Androidn einbinden kann. Und wir haben in der Familie halt Beides
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
m4d-maNu
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 177
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von m4d-maNu » 17. Mai 2017 18:28

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 18:04
fürs iPhone/-Pad ist "iConnectHue" das Maß der Dinge
Danke für den Tipp, werd ich mir merken.

Auch wenn es irgendwie Seltsam ist, das man die App kauft und dann immer noch In App Käufe machen muss für die Automation...

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 18:04
Habs aber bislang noch nicht installiert da ma ins Geofencing leider keine Androidn einbinden kann. Und wir haben in der Familie halt Beides
Ja, hier ist das ganze sehr iOS bzw. macOS lastig. Daher würde das ganze wohl funktionieren bei uns.

Wobei ich das ganze eh dann erst mal nur auf meinen iPhone testen werden, bevor auf den anderen dann auch die In App Käufe gemacht werden. Habe ich damals auch so bei SmartFranz gemacht, so das meine Heizungen an das Geofencing gekoppelt sind.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10938
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von std » 17. Mai 2017 19:32

Auch wenn es irgendwie Seltsam ist, das man die App kauft und dann immer noch In App Käufe machen muss für die Automation...
ist bei ¨Tasker¨ nicht anders. Dort bezahlst für diese App, dann gibt es dazu kostenlose, wie kostenpflichtige Erweiterungen
Bei einer App mit hohem Entwicklungsaufwand habe ich nichts dagegen, wenn sie denn gut gemacht ist
Da habe ich bei anderen Geschäftmodellen, wo jetzt auch große Softaresschmieden auf jährliche Gebühren setzen, deutlich mehr Bauschschmerzen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
Kat-CeDe
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 3673
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung A350/F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: Beamer: TW3200
Heimkino 3: DVD: Sony DVP-NS900
Heimkino 4: BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
Heimkino 5: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
Heimkino 6: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 7: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 8: AVR: Onkyo TX-NA905
Heimkino 9: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 10: Philips Hue / Z-Wave / Fritz!DecT
Heimkino 11: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 12: Echo / Dot / OpenHAB2 / SmartThings
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von Kat-CeDe » 17. Mai 2017 19:33

Hi,
bei der Hue kannst Du angeben wie hell es beim Start/Ende einer Aktion sein soll (Szenen weiß ich nicht). Also nicht nur volle Pulle.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung A350/F6510/PS50C430/43KU5079
Beamer: TW3200
DVD: Sony DVP-NS900
BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Onkyo TX-NA905
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue / Z-Wave / Fritz!DecT
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo / Dot / OpenHAB2 / SmartThings

Benutzeravatar
m4d-maNu
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 177
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von m4d-maNu » 17. Mai 2017 19:49

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 19:32
ist bei ¨Tasker¨ nicht anders. Dort bezahlst für diese App, dann gibt es dazu kostenlose, wie kostenpflichtige Erweiterungen
Bei einer App mit hohem Entwicklungsaufwand habe ich nichts dagegen, wenn sie denn gut gemacht ist
Ich habe nichts gegen das zahlen, nur kaufen und dann noch mal In App Käufe finde ich irgendwie seltsam. Lieber kostenlos machen so das man testen kann und dann die in App Käufe teurer machen. So muss ich allein fürs erste testen schon mal Geld ausgeben und wenn sie mir nicht gefällt darf ich mich an den Apple Support wenden bzgl. des Rückgängig machen...

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 19:32
Da habe ich bei anderen Geschäftmodellen, wo jetzt auch große Softaresschmieden auf jährliche Gebühren setzen, deutlich mehr Bauschschmerzen
Auch gegen ein Abo habe ich perse nichts, die App muss mir nur genügend nutzen und das auch öfter wie 1x. Was bei iConnectHue ja dann sogar der Fall wäre, wenn sie mir das ermöglicht was ich will.

Kat-CeDe hat geschrieben:
17. Mai 2017 19:33
bei der Hue kannst Du angeben wie hell es beim Start/Ende einer Aktion sein soll (Szenen weiß ich nicht). Also nicht nur volle Pulle.
Wie Hell oder Dunkel die andere Szene st, sollte doch eigentlich die Hue Bridge regeln oder nicht?

Gut im großen und ganzen wird es wohl funktionieren, werd wohl demnächst dann die Bestellung für so ein Starter Set machen und es an der Wohnzimmer Lampe testen.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10938
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von std » 17. Mai 2017 19:57

Hi

konfiguriern kannst du das nur über die Harmony MobileApp, am PC geht das nicht.
Als ich dann an die Stelle kam wo man nur die einzelnen Lapen auswählen kann hab ich nicht weiter gemacht, weil es mir so, ohne Szeen, nichts nutzt. Dann durchaus sein das man da weigstes die Heligkeit regeln kann

Auf Tasten legen kann man das eh nur bei Elite, 950 und Companion. Aber da weiß ich gar nicht in wie weit man da "frei" ist

Wie gesgt, ich find die Alexa-Lösung gut. Nicht nur das ich fürs Licht nicht imer erst ne FB suchen muss (die für Hue habe ich auch) sondern ich starte/beende immer öfter auch die Harmony-Aktionen per Sprachbefehl.
So kann ich wenn ich nach Hause komme schon aus dem Flur die Anlage starten, so das der Kabelreceiver sconmal hochfahren kann.
Oder ich schalte morgens aus dem Flur heraus alles aus, so das ich mit einen Baustellenschuhen nicht mehr ins Wohnzimmer muss.

Der "gläserne" Google-Nutzer bin ich eh schon. Deswegen mache ich mir um Überwachung eigentlich keine Gedanken. Ich genieße einfach den Komfort den es mir bietet. So lege ich z.B. aum einen Weg mehr ohne Maps zurück, da es mich um innerstädtische Staus weitestgehen zuverlässig herumführt
Google Kalender enthält Ort und Zeit für "Treffen" so werde ich rechtzeitig informiert loszufahren, wenn die Verkehrslage eine frühere Abfahrt erfordert, etc
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
m4d-maNu
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 177
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von m4d-maNu » 17. Mai 2017 20:27

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 19:57
Auf Tasen legen kann man das eh nur bei Elite, 950 und Companion. Aber da weiß ich gar nicht in wie weit man da "frei" ist
Ja die 950 würde auch auf meiner Liste stehen, aber erst wenn das mit der Hue so weit klappt.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 19:57
Wie gesgt, ich find die Alexa-Lösung gut. Nicht nur das ich fürs Licht nicht imer erst ne FB suchen muss (die für Hue habe ich auch) sondern ich starte/beende immer öfter auch die Harmony-Aktionen per Sprachbefehl.
Wie gesagt, mir kommen solche Dinge die einen Aushorchen nichts ins Haus. Weder eines von Apple (angeblich wollen sie ja an einen Echo Dot Mitbewerber arbeiten) und erst recht nichts wo Android drauf ist und somit Google mich aushorcht.

Wenn andere das aber gerne nutzen, so sollen sie es.

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 19:57
So kann ich wenn ich nach Hause komme schon aus dem Flur die Anlage starten, so das der Kabelreceiver sconmal hochfahren kann.
Oder ich schalte morgens aus dem Flur heraus alles aus, so das ich mit einen Baustellenschuhen nicht mehr ins Wohnzimmer muss.
Kann man machen, wobei das in meinen Augen mit einer Smarten Lösung nichts zu tun hat. Denn man hat einfach die Schalter geändert von Finger druck auf Sprache. Das sollte bei mir eben alles Automatisiert laufen oder eben mit bestimmten Vorraussetzungen verknüpft sein und das müsste auch möglich sein, sonst wäre ich von der HUE schon schwer Enttäuscht.

AVM mit ihrer FritzBox, Dect 200, Dect 210, Dect300 (alternative ComectDect) + der App SmartFranz bekommt das ja auch hin.
Philips mit ihrer Bridge den ganzen Lampen + iConnectHue würde ich das nun eigentlich auch zutrauen, das dies ziemlich Automatisiert funktioniert. Die Frage ist nur wie ich eben einen Harmony Hub mit einbinden kann für bestimmte Bedienungen.

Eventuell muss man halt kleine Workarounds machen wie zum Beispiel.
Das ich noch eine Hue fähige Steckdose (OSRAM LIGHTIFY Plug) in den Mehrfachstecker stecke, der den Strom von meiner Infrarot Steckdose (Harmony kann die ja schalten) bekommt. Nun müsste theoretisch man nur der OSRAM LIGHTIFY Plug sagen können, das wenn sie Strom hat das sie sofort AN ist und somit eine der Startbedienungen gibt für da das Licht angehen darf.

Eventuell braucht man vielleicht ja sogar noch mehre Solcher Steckdosen, damit man oder Bedienungen erstellen kann. So ist es bei SmartFranz und den FritzDect zeug auch. Aber das sehe ich dann, wenn ich das Starter Set habe und iConnectHue.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10938
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von std » 17. Mai 2017 20:35

natürlich ist das nicht "smart". Aber eine solche Steuerung ist halt recht aufwändig. Was du da machst ist zwar erstmal schick, aber es sind halt einzelne Insellösungen, jede mit ihren eigenen Problemen und Einschränkungen

Mit nem richtigen System wie fhemoder OpenHAB krigst du as alles unter einen Hut, und dann wird es wirklich smart. Aber es ist halt recht auswändig
Dazu kommt das Kollegen die da wirkl umfangreiche Lösungen haben (Bei Ankunft kriegt z.B. jeder seine bevorzugte Playlist abgespielt und je nch Tageszeit ne andere, Rolladen schließen sich wenn die Sonne aufs Fenster steht etc) desto mehr Ausnahmen gibt es auch (das Radio spielt die Playlist für die gegnwärtige Stmmung zu laut ab oder sowas) Und dann braucht man eine komfortable Möglichkeit das zu ändern

Wollte mir auch ws mit fhem basteln, hab aber nach einigen Tagen frustriert aufgegeben. Ohne Skripte in Pearl kommt man da nicht weit. In Tasker läßt sich schon einiges einfach zusamenklicken

Mein Handy hat z.B. nen stummen Alarm. Dieser schaltet den Hue-Sonnenaufgang ein, und mit 5Min Verzögerung das Internetradio. Und das natürlich nur wenn ich Zuhause bin. Und den Sonnenaufgang natürlich nur wenn zum Weckzeitpunkt kein ausreichendes Tageslicht vorhanden ist. Im Sommer bleibt Hue dann aus (ich schlafe bei offenen Rolladen)
Wenn man das Prinzip von Tasker einmal verstanden hat klickt man das in 3 Min zusammen. Von dieser Einfachheit sind Systeme wie fhem und und OpenHAB weit enrfernt
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
m4d-maNu
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 177
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von m4d-maNu » 17. Mai 2017 21:00

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 20:35
Was du da machst ist zwar erstmal schick, aber es sind halt einzelne Insellösungen, jede mit ihren eigenen Problemen und Einschränkungen
Du hast vollkommen Recht es sind Insel Lösungen. Solange in Prinzip das Handy mit verschiedenen Apps die im Hintergrund laufen die Automatisch ablaufende Schaltzentrale ist, passt das ja. Stört mich aktuell auch nicht, wer weiß was ich in 10 Jahren hab oder will.
std hat geschrieben:
17. Mai 2017 20:35
Mit nem richtigen System wie fhemoder OpenHAB krigst du as alles unter einen Hut, und dann wird es wirklich smart.
Ja, nur damit man das von Anfang an hat. Muss man recht viel Geld ausgeben. Durch diese Insellösungen kann ich immer wieder mal etwas machen, das würde zwar auch bei den richtigen Systemen gehen. Nur kenne ich mich ja schon gut genug, ich würde alles auf einmal wollen.
std hat geschrieben:
17. Mai 2017 20:35
Dazu kommt das Kollegen die da wirkl umfangreiche Lösungen haben (Bei Ankunft kriegt z.B. jeder seine bevorzugte Playlist abgespielt und je nch Tageszeit ne andere, Rolladen schließen sich wenn die Sonne aufs Fenster steht etc) desto mehr Ausnahmen gibt es auch (das Radio spielt die Playlist für die gegnwärtige Stmmung zu laut ab oder sowas) Und dann braucht man eine komfortable Möglichkeit das zu ändern
Kann man alles machen, ist für den ein oder anderen auch sicherlich super. Was zum Beispiel aber die Musik angeht. Würde ich das nie so machen können, ich höre andere Musik als meine Lebensgefährtin.

Solche Sachen mit den Sonnenrollos, sind auch eine Super Lösung. Nur muss das in meinen Augen nicht in die gleiche Steuerung mit rein wie ich meinen Heizung schalten lassen. Anders wäre es nun wenn ich ein Heimkino hätte, da müsste dann natürlich die Sonnenrollos mit an das Heimkino angebunden werden, damit diese eben zugehen wenn ich das Heimkino nutzen will. Aber das sieht ja jeder zum Glück anders, nur deswegen haben wir überhaupt doch so mächtige Apps mittlerweile für solche Lösungen dann.
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10938
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von std » 17. Mai 2017 21:06

Würde ich das nie so machen können, ich höre andere Musik als meine Lebensgefährtin.
wie gesagt, kriegt jeder seine eigene Playlist :)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
m4d-maNu
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 177
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung UE46D8090
Heimkino 2: <---- Gehört noch zum linken System
Heimkino 3: TV: Samsung UE22F5470
Heimkino 4: DVR: Sagemcom RCIi88-320
Heimkino 5: Sound: Harman Kardon HS350
Heimkino 6: DVR: Samsung SMT-C7200
Heimkino 7: HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Heimkino 8: Sound: Lindy Toslink Switch
Heimkino 10: Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Heimkino 11: Strom: Revolt Infrarot Steckdose
Heimkino 12: TV: Samsung LE23R32B
Heimkino 13: Konsole: PlayStation 4 (Pro)
Heimkino 15: DR: Sagemcom DCI85HD KD
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Touch
Software: myharmony.com

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von m4d-maNu » 17. Mai 2017 21:40

std hat geschrieben:
17. Mai 2017 21:06
wie gesagt, kriegt jeder seine eigene Playlist :)
Dann laufen +2 Playlist gleichzeitig?

Was denn das für ein Mischmasch dann? Ist ja schlimmer als auf irgend einen Volksfest wo sich die Fahrgeschäfte mit der Musik übertönen wollen ;-)
greez maNu
TV: Samsung UE46D8090
<---- Gehört noch zum linken System
TV: Samsung UE22F5470
DVR: Sagemcom RCIi88-320
Sound: Harman Kardon HS350
DVR: Samsung SMT-C7200
HTPC: Mac mini (mid '11) -> Plex
Sound: Lindy Toslink Switch
Konsole: PlayStation 3 (Fat)
Strom: Revolt Infrarot Steckdose
TV: Samsung LE23R32B
Konsole: PlayStation 4 (Pro)
DR: Sagemcom DCI85HD KD

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 10938
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Frage zu Ultimate Hub in Kombination mit HUE Bridge

Beitrag von std » 17. Mai 2017 21:51

nein

natürlich nicht. Ich denke man kommt getrennt nach Hause und/oder hat mehrere Räume
Du regelst deine Heizug doch auch jeweils individuell für dich und deine Frau
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste