Harmony650 - mehr als 20 Befehle möglich?

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
log11
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 30
Registriert: 1. Oktober 2013 22:36
1. Harmony: 650
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Samsung UE46F5070
Heimkino 2: Marantz SR4021
Heimkino 3: Smart CX05
Heimkino 4: Philips BDP3300
1. Harmony: 650
Software: MyHarmony

Harmony650 - mehr als 20 Befehle möglich?

Beitrag von log11 » 11. August 2017 21:29

Guten Abend,

anbei kurz zur Ausgangslage. Ich nutze eine Hamrony650 um meinen TV, Marantz Audioreceiver und BD Player zu steuern und will dazu entsprechende Aktionen nutzen. Funktioniert soweit auch gut. Nun habe ich einen neuen TV, einen LG 55LB731V.
An diesem will ich den Tonausgang umschalten, da ich bei BD Player den den via optisch an den Stereoreceiver ausgeben will.
Leider muss ich dazu erst Settings->up->Ok->2xdown->right->4xdown->ok->2xdown->ok als Aktionen definieren. Mit den entsprechenden Pausenzeiten komme ich auf 22Befehle. Offensichtlich ist das zu viel, da sich die Steuerung bei ungefähr der Hälfe "verhaspelt" und ich im falschen Menü lande.
2 Fragen dazu.
1. Sind die max. Befehle pro Sequenz limitiert? Falls ja, kann man das umgehen?
2. Wisst Ihr ob es eine geheime Taste beim LG gibt, bei der man die Audioausgabe via Schnellanwahl aufruft? Das würde auch mein Problem lösen.

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Samsung UE46F5070
Marantz SR4021
Smart CX05
Philips BDP3300

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 4248
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
Heimkino 7: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H
Heimkino 10: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 3 FosCams
Heimkino 13: Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony650 - mehr als 20 Befehle möglich?

Beitrag von Kat-CeDe » 12. August 2017 09:43

Hi,
wenn es sich verhaspelt fehlt vielleicht noch eine gut gesetzte Pause.

1a. Ja. Ich glaube aber es sind 25.
1b. Jain. Nicht bei Sequenzen die man auf eine Taste legen will. Soweit ich weiß gibt es kein Limit von Befehlen die man zum Start/Ende einer Aktion hinzufügen darf.

Wir fast alle benutzen 2 Aktionen wenn sich am Ton was ändern soll. Beispiel:
TV Nachrichten: nur TV+Sat-Receiver
TV Blockbuster: TV+Sat-Receiver+AVR
so kann man gezielt Einfluss nehem wie sich etwas anhört.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Denon 4400H
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 3 FosCams
Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Leinwand: VNX Atlantis Dream

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12057
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: Beides

Re: Harmony650 - mehr als 20 Befehle möglich?

Beitrag von std » 12. August 2017 09:45

Hi

ich wei nicht warum man sich immer diesen Umstand antut statt einfach den AVR permanent mitlaufen zu lassen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot