Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
TRF
Beiträge: 4
Registriert: 28. Februar 2020 20:47
1. Harmony: Hub
Software: nur SmartPhone-App
Heimkino 1: TV LG 5UH615V
Heimkino 2: Sourround-Anlage: DK-Digital AS-50-1
1. Harmony: Hub
Software: nur SmartPhone-App

Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von TRF »

Hallo,

also entweder bin ich zu blöd für die Programmierung oder der Harmony Hub ist schlichtweg totaler Schrott.

Ich möchte einen TV und eine dazugehörige Sourroundanlage damit steuern. Dabei reicht es bei der Sourround Anlage aus, wenn diese nur ein und ausgeschalten wird.

Genau dasselbe soll erstmal auch der Fernseher können, später soll alles per Alexa steuerbar sein.

Die Hardwarekonfiguration:

Fernseher: LG 55UH615V Smart TV
Sourroundanlage: DK-Digital AS-50-1
Dazu der Harmony Hub.

In der Harmony App werden beide Geräte problemlos gefunden. Jetzt möchte ich einfach 2 Aktionen erstellen, um diese dann mit Alexa aufgreifen zu können. Die Aktionen kann ich erstellen, sie werden auch sofort von Alexa gefunden, das zumindest passt also.

Nun erstelle ich zuerst eine Aktion zum an- und abschalten der Boxen. Nachdem ich die Befehlswiederholrate von 3 auf 1 gesetzt habe, funktioniert zumindest dies inzwischen.

Nun möchte ich dasselbe beim TV machen. Hier scheint der Hub bereits heillos überfordert,

- Ich lege eine neue Aktion an - für die volle Kontrolle wähle ich die Option "Ihre eigene Aktion hinzufügen"
- Ich wähle ein Symbol und vergebe den Namen TV (auch andere Namen wurden versucht)
- Als Gerät wähle ich aus der Liste den LG TV aus
- es folgt die Aktionsart...ich wähle hier Fernsehen (die andere Option wäre Smart TV wiedergeben, die Wahl macht aber für die Problematik keinen Unterschied)
- Ich soll nun mein Gerät einschalten und bestätigen, dass es eingeschaltet ist -> Mach ich
- Jetzt soll der Eingang gewählt werden -> ich wähle TV aus (habe es aber auch schon mit HDMI Eingängen versucht)
- Ich werde gefragt, ob ich Inhalte sehen und hören kann -> der TV ist ja an, also bestätige ich mit Ja
- es folgt die Synchronisation und ich habe die Möglichkeit zu testen
- ich teste -> das Gerät springt vom Fernseher auf den Radiokanal und schaltet sich ab. Danach schaltet er sich wieder an. Er ist auf dem TV Kanal...aber ungefähr 10-20 Sekunden später schaltet er plötzlich auf einen Radiokanal - was ihm aber niemals befohlen wurde
- Ich kann nun bevorzugte Kanäle anhand der Postleitzahl auswählen, was anhand der Postleitzahl geschehen soll und somit totaler Blödsinn ist...ich ignoriere also
- Die Aktion ist nun vorhanden.
- Ich schalte aus...funktioniert. Erstmal Freude
- ich schalte an ... funktioniert erstmal ebenso

Ich denke mir: Mensch...geht doch...

ich schalte Boxen und TV aus, und denke mir: "Harmony zeig was du kannst"...

- Ich schalte in der Harmony App die Boxen an -> Die Boxen gehen an
- Ich schalte den TV an -> Der TV geht an super...doch Moment...die Boxen gehen wieder aus. Wieso zur Hölle hat der Befehl für den TV Einfluss auf die Boxen?
- Ich schalte also die Boxen wieder an (obwohl bereits jetzt das ganze für Alexa komplett unbrauchbar wäre)...sie gehen an...der TV geht jedoch aus.

Was ist denn das bitte für ein Müll? Es ist nicht mal eine schwierige Aktion...es ist das simple an und ausschalten zweier Geräte mit 2 voneinander getrennten Aktionen...wieso beharken sich diese?

Wie kann ich das beeinflussen? So ist der Harmony Hub für mich nämlich total unbrauchbar...er ersetzt keine 2 Fernbedienungen, er macht sich nur lächerlich...

Ich habe es übrigens auch bereits versucht, die Boxen und den TV in eine einzige Aktion zu packen, so dass es immer parallel gestartet und beendet wird. Schließlich soll es auch genau so laufen. Aber: Das funktioniert auch nicht. Da wird beim auslösen der Aktion gern mal ein Gerät ignoriert und danach haste das gleiche Problem.

Mach ich also was falsch oder ist der Harmony Hub schlicht unfähig?

PS: ein wenig durchschimmernden Frust nach inzwischen Tagelangem erfolglosen probieren sei mir bitte verziehen...
TV LG 5UH615V
Sourround-Anlage: DK-Digital AS-50-1

Benutzeravatar

Wolfram
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 856
Registriert: 30. März 2009 15:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
Heimkino 2: BluRay: Yamaha BD-S671
Heimkino 3: TV: Samsung UE49KS8090
Heimkino 4: Telekom Media Receiver: MR 401
Heimkino 5: Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Heimkino 6: Streaming-Box: Apple TV 4
Heimkino 7: Alexa: Echo + Show 5
Heimkino 8: Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Heimkino 9: Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
Heimkino 10: NAS: Synology DiskStation DS218+
Heimkino 11: Google Nest Hub
Heimkino 12: Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Heimkino 13: Logitech Pop Home-Schalter
Heimkino 14: Telekom Smart Speaker
Heimkino 15: Play Station 4 Pro
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von Wolfram »

Du du machst den Fehler für jedes Gerät eine Aktion anzulegen, wozu dies? ..... das wäre der Geräte Modus, dafür brauchst du keine Harmony
In Aktionen legst du alle Geräte zusammen die für den gewünschten Zweck gebraucht werden

Wenn also die Boxen der TV und z.B. noch 5 weitere Geräte eingeschaltet werden sollen, ist dies eine einzige Aktion und nicht 7 einzelne.
genau dies ist ja der Vorteil von Aktionen, das nicht alles einzeln geschaltet werden muss.

Noch der Hinweis es läuft immer nur eine Aktion also nicht 2 oder 3 oder 4 gleichzeitig

Zum Verständnis von Harmony-Aktionen

und vielleicht hier mal ein bisschen einlesen Harmony-FAQ (MyHarmony)
AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
BluRay: Yamaha BD-S671
TV: Samsung UE49KS8090
Telekom Media Receiver: MR 401
Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Streaming-Box: Apple TV 4
Alexa: Echo + Show 5
Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
NAS: Synology DiskStation DS218+
Google Nest Hub
Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Logitech Pop Home-Schalter
Telekom Smart Speaker
Play Station 4 Pro

Benutzeravatar

wtuppa
Beiträge: 302
Registriert: 28. Dezember 2008 16:27
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: 555
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 32PFL7404
Heimkino 2: Blueray: LG BP450
Heimkino 3: SAT: Topfield SRP2401CI+
Heimkino 4: Heimkino: Philips HTR-3464
Heimkino 5: Konsole: WiiU
Heimkino 7: TV2: LG 55SK8500
Heimkino 8: Blueray2: Samsung H5500
Heimkino 9: Heimkino2: Magnat SBW 250
Wohnort: Wien
Wohnort: Wien
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: 555
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von wtuppa »

TRF hat geschrieben:
7. März 2020 11:58
Hallo,

also entweder bin ich zu blöd für die Programmierung oder der Harmony Hub ist schlichtweg totaler Schrott.

- Ich schalte in der Harmony App die Boxen an -> Die Boxen gehen an
- Ich schalte den TV an -> Der TV geht an super...doch Moment...die Boxen gehen wieder aus. Wieso zur Hölle hat der Befehl für den TV Einfluss auf die Boxen?
- Ich schalte also die Boxen wieder an (obwohl bereits jetzt das ganze für Alexa komplett unbrauchbar wäre)...sie gehen an...der TV geht jedoch aus.
Schau dir bitte ncoh einmal das Prinzip der Aktionen bei der Harmony im FAQ an. Sie hat genau das gemacht was du ihr befohlen hast.
  • schalte die Boxen mit einer Aktion ein
  • schalte auf die Aktion TV um
  • da die Boxen nicht in der Aktion TV drinnen sind, schaltet sie die Harmony wieder ab (werden ja nicht benötigt, wie du ihr gesagt hast)
Lösung:
lege eine Aktion vom Typ "Fernsehen" an. Diese enthält dann den TV und die Sourroundanlage.

zum Umschalten Radio/TV: das Problem habe ich auch bei meinem LG. Wenn der LG auf TV steht, und er erhält nochmals den Befehl auf TV zu schalten, geht er auf Radio (ist anscheinend kein Eingang auswählen wie bei HDMIx, sondern ein Toogle). Das Problem ist wieder was ganz anderes. Wenn du immer auf TV bist, einfach sagen, du braucht keinen Eingang auswählen.
TV: Philips 32PFL7404
Blueray: LG BP450
SAT: Topfield SRP2401CI+
Heimkino: Philips HTR-3464
Konsole: WiiU
TV2: LG 55SK8500
Blueray2: Samsung H5500
Heimkino2: Magnat SBW 250


Themenersteller
TRF
Beiträge: 4
Registriert: 28. Februar 2020 20:47
1. Harmony: Hub
Software: nur SmartPhone-App
Heimkino 1: TV LG 5UH615V
Heimkino 2: Sourround-Anlage: DK-Digital AS-50-1
1. Harmony: Hub
Software: nur SmartPhone-App

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von TRF »

Wie gesagt hatte ich das zuerst schon probiert, es hat aber nicht funktioniert. ABER: das lag vermutlich an der Befehlswiederholrate bei der Surroundanlage. Denn nachdem ich es jetzt noch einmal probiert habe, funktioniert zumindest das gemeinsame ein- und ausschalten problemlos.

Nun soll Alexa mit dem Harmony Skill ja auch die Sender umschalten können...dies wollte ich versuchen, Alexa sagt mir aber, dass ich dazu erst eine Verbindung des Skills bräuchte...aber diese Verbindung besteht doch schon, sonst könnte ich ja auch die Aktion nicht per Alexa steuern...

Ich verzweifel hier noch...
TV LG 5UH615V
Sourround-Anlage: DK-Digital AS-50-1

Benutzeravatar

Wolfram
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 856
Registriert: 30. März 2009 15:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
Heimkino 2: BluRay: Yamaha BD-S671
Heimkino 3: TV: Samsung UE49KS8090
Heimkino 4: Telekom Media Receiver: MR 401
Heimkino 5: Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Heimkino 6: Streaming-Box: Apple TV 4
Heimkino 7: Alexa: Echo + Show 5
Heimkino 8: Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Heimkino 9: Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
Heimkino 10: NAS: Synology DiskStation DS218+
Heimkino 11: Google Nest Hub
Heimkino 12: Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Heimkino 13: Logitech Pop Home-Schalter
Heimkino 14: Telekom Smart Speaker
Heimkino 15: Play Station 4 Pro
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von Wolfram »

Nun in der Alexa App unter Geräte / Szenen siehst du alle in der Harmony angelegten Aktionen und TV-Favoriten (also die 50zig die man anlegen kann)
Wenn was fehlt, ganz nach unten scrollen und suchen lassen (oder per Sprachbefehl)

Wenn keine Favoriten in der Harmony (Hub) angelegt, wird natürlich nix angezeigt und funktioniert natürlich auch nicht.
dann geht es nur per Kanalnummer

im Harmony Skill kannst du zusätzlich die Aktionen und Favoriten aktivieren / deaktivieren, sowie zusätzliche Rufnamen vergeben

Harmony-Erfahrung mit Amazon Alexa
AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
BluRay: Yamaha BD-S671
TV: Samsung UE49KS8090
Telekom Media Receiver: MR 401
Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Streaming-Box: Apple TV 4
Alexa: Echo + Show 5
Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
NAS: Synology DiskStation DS218+
Google Nest Hub
Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Logitech Pop Home-Schalter
Telekom Smart Speaker
Play Station 4 Pro


Themenersteller
TRF
Beiträge: 4
Registriert: 28. Februar 2020 20:47
1. Harmony: Hub
Software: nur SmartPhone-App
Heimkino 1: TV LG 5UH615V
Heimkino 2: Sourround-Anlage: DK-Digital AS-50-1
1. Harmony: Hub
Software: nur SmartPhone-App

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von TRF »

in der Harmonyapp habe ich aktuell nur die Aktion Fernsehen erstellt, in der jetzt die Boxxen und der TV angeschalten werden, danach kann ich den TV problemlos innerhalb der Aktion steuern.

Ich habe es so verstanden, dass über den Harmony Skill Alexa bereits Befehle wie "Alexa, schalte Kanal hoch" bei laufender Aktion in der Harmony App ausführen kann. Allerdings versteh Alexa diesen Befehl wie auch "Sender hoch" oder "Sender/Kanal auf 4" oder ähnliches nicht. Dabei sollte doch genau DAS problemlos gehen. Um z.B. per "Alexa, schalte auf Pro7" umschalten zu können, müsste dann ein Favorit definiert werden. Aber solange die Grundkommunikation nicht mal läuft, brauch ich sowas ja erst gar nicht probieren.

Bei "Alexa, mach lauter" erhöht sich auch nur die Lautstärke des Echos...nicht die des TV. Dies widerspricht irgendwie allem, was ich bisher darüber gelesen habe...
TV LG 5UH615V
Sourround-Anlage: DK-Digital AS-50-1

Benutzeravatar

Wolfram
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 856
Registriert: 30. März 2009 15:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
Heimkino 2: BluRay: Yamaha BD-S671
Heimkino 3: TV: Samsung UE49KS8090
Heimkino 4: Telekom Media Receiver: MR 401
Heimkino 5: Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Heimkino 6: Streaming-Box: Apple TV 4
Heimkino 7: Alexa: Echo + Show 5
Heimkino 8: Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Heimkino 9: Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
Heimkino 10: NAS: Synology DiskStation DS218+
Heimkino 11: Google Nest Hub
Heimkino 12: Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Heimkino 13: Logitech Pop Home-Schalter
Heimkino 14: Telekom Smart Speaker
Heimkino 15: Play Station 4 Pro
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One
Software: MyHarmony

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von Wolfram »

TRF hat geschrieben:
7. März 2020 13:21
Bei "Alexa, mach lauter" erhöht sich auch nur die Lautstärke des Echos...nicht die des TV. Dies widerspricht irgendwie allem, was ich bisher darüber gelesen habe...
Nun ja, was Hellsehen und Gedankenlesen angeht, ist Alexa nicht so begabt. Du musst ihr also genau sagen was du willst.
Es gibt ja hunderte Skills sowie natürlich auch die Echos, die sie lauter machen kann/könnte.

Wenn deine Aktion Fernsehen oder wie auch immer sie heißt lauter sein soll, musst du ihr das auch sagen, also nicht nur "Alexa" mach lauter.
Das funktioniert nur wenn der Harmony Skill durch einen anderen Sprachbefehl bereits aktiv ist und dann auch nur bis ca. 15min. nach dem letzten Befehl, danach muss wieder der Aktionsname dabei sein.
AVR: Yahama RX-A660 + MusicCast WX-010
BluRay: Yamaha BD-S671
TV: Samsung UE49KS8090
Telekom Media Receiver: MR 401
Wlan-Steckdosen: TP-Link HS110
Streaming-Box: Apple TV 4
Alexa: Echo + Show 5
Klima: 1.Trisa, 2.Koenik, 3.Cassava
Gerätesteuerung am PC: Home Remote App
NAS: Synology DiskStation DS218+
Google Nest Hub
Licht: Philips Hue + Hue Play Sync Box
Logitech Pop Home-Schalter
Telekom Smart Speaker
Play Station 4 Pro

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12558
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von std »

Lege in der Harmony app Favoriten an und verbinde den Skill neu, dann geht's
Das Kanäle hoch und runter schalten über Alexa funktioniert nie zuverlässig
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Horst2012
Beiträge: 30
Registriert: 5. Januar 2012 02:46
1. Harmony: Elite
2. Harmony: 1100
Software: nur SmartPhone-App
Heimkino 1: AV-Reciver: Sony STR-DB1080
Heimkino 2: Boxen: Canton 709DC+CD360+SUB10+GLE416
Heimkino 3: Monitor: 78" Samsung UE78HU8590
Heimkino 4: Beamer: Epson EH-TW4400 LPE
Heimkino 5: BLURAY: Samsung BD-C6900
Heimkino 6: Tuner: Horizon Receiver
Heimkino 7: HDMI Splitter: syvio HTM0402ANR
Heimkino 8: TV-Lift: Venset TS1000A
Heimkino 9: Fernbed.: Logitech Harmony Elite
Heimkino 10: Haustechnik: JBMedia Lightmanager Pro
Heimkino 11: Aktor:APA3-1500R Steckdosen
Heimkino 12: Aktor: ASUN-650: TV-Lift + Rolladen
Heimkino 13: Aktor: AWMR 210 - Steckdoseneinsatz
Wohnort: Mannheim
Wohnort: Mannheim
1. Harmony: Elite
2. Harmony: 1100
Software: nur SmartPhone-App

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von Horst2012 »

Weil niemand zu Deiner Frage antwortet:
Ich verstehe den Sinn des Hubs darin, dass man daran 2 Infrarot Mini Sender anschliessen kann.
Bei mir z.B. stehen die Geräte im Schrank und würden vom IR Signal der Fernbedienung nicht erreicht werden.
Der Hub nimmt also die Befehle per Wlan von der Fernbedienung an und wandelt sie über die Mini Sender in IR Signale.
Der Hub kommt also in den Schrank. Die beiden IR Mini Sender in je ein Fach des Schrankes.
AV-Reciver: Sony STR-DB1080
Boxen: Canton 709DC+CD360+SUB10+GLE416
Monitor: 78" Samsung UE78HU8590
Beamer: Epson EH-TW4400 LPE
BLURAY: Samsung BD-C6900
Tuner: Horizon Receiver
HDMI Splitter: syvio HTM0402ANR
TV-Lift: Venset TS1000A
Fernbed.: Logitech Harmony Elite
Haustechnik: JBMedia Lightmanager Pro
Aktor:APA3-1500R Steckdosen
Aktor: ASUN-650: TV-Lift + Rolladen
Aktor: AWMR 210 - Steckdoseneinsatz

Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 17375
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Was kann der Harmony Hub überhaupt???

Beitrag von TheWolf »

Horst2012 hat geschrieben:
16. März 2020 21:44
Ich verstehe den Sinn des Hubs darin, dass man daran 2 Infrarot Mini Sender anschliessen kann.
Auch aber eben nicht nur.
Das "nicht mehr mit der FB auf die Geräte zielen müssen" ist für viele Nutzer fast noch wichtiger als die Mini-Sender.
Dazu kommt dann die Sende-Leistung. 6 IR-Dioden im Hub gegenüber max. 2 Dioden in der Fernbedienung sorgen für "IR-geflutete" Räume und auch Beamer an der Decke werden vom Hub erreicht.
Horst2012 hat geschrieben:
16. März 2020 21:44
Der Hub nimmt also die Befehle per Wlan von der Fernbedienung an und wandelt sie über die Mini Sender in IR Signale.
Stimmt so nicht (ganz).
Der Hub nimmt die Befehle der Harmony per Funk entgegen (nicht WLAN) und sendet sie wahlweise über die Mini-Sender, den Hub selbst oder auch beides raus.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema