Companion "schläft ein" bei Steuerung Fire TV Stick 4K

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln
Benutzeravatar

Themenersteller
futterkohl
Beiträge: 1
Registriert: 10. März 2020 19:41
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: DENON AVR-X4000
Heimkino 2: Amazon Fire TV Stick 4K
Heimkino 3: SONY KDL-60W605B
Heimkino 4: VU+ Solo 4K
1. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Companion "schläft ein" bei Steuerung Fire TV Stick 4K

Beitrag von futterkohl » 10. März 2020 20:26

Also die Steuerung funktioniert problemlos mit der bekannten Trägheit, die man ja im Vergleich zur Originalfernbedienung auch nicht wegbekommt. Damit kann ich auch leben. Was mich aber richtig stört, ist dass die Fernbedienung zwischendurch geradezu "einschläft".

Wenn man zB dauerhaft nach rechts navigiert, und die Taste immer im gleichen Intervall drückt, bleibt der Abstand der Befehle immer gleich und so werden sie auch ausgeführt. Drückt man aber ein paar Sekunden keine Taste und fängt dann mit dem gleichen Intervall wieder an, wird der 1. Befehl verschlafen (geschätzt fast eine Sekunde) und dann gleich 2x nach rechts navigiert, was schon akustisch scheiße ist bei dem klacken. Das nervt total und ist reproduzierbar.

Änderungen bei der Befehlswiederholung und Geräte- sowie Tastenverzögerung brachten bei mir keine Besserung. Hat jemand eine Idee, woher das kommen könnte und was man noch probieren könnte? Habe dieses Einschlaf-Phänomen bei keinem anderen meiner Geräte...
DENON AVR-X4000
Amazon Fire TV Stick 4K
SONY KDL-60W605B
VU+ Solo 4K