Apple TV 4K (2. Generation) isoliert einschalten

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1420
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Apple TV 4K (2. Generation) isoliert einschalten

Beitrag von Fonzo »

Ich nutzte zur Zeit eine Harmony Aktion um einen Apple TV 4K (2. Generation) einzuschalten, leider dauert das Ganze ziemlich lange bis alle Geräte wirklich angeschaltet sind. Wenn ich im Vergleich dazu HDMI CEC nutzte und einfach mit der Apple TV Remote den Apple TV einschalte, gehen dagegen alle Geräte im Vergleich zur Harmony Aktion sehr zügig an und stellen sich auch auf den passenden Eingang.

Jetzt hatte ich überlegt vielleicht einfach den Apple TV per einzelnen Befehl von der Harmony einschalten zu lassen, leider gibt es aber keinen Befehl zum Einschalten des Apple TV, den ich auf eine Taste der Harmony legen könnte.

Kennt jemand vielleicht dennoch eine Möglichkeit einen Apple TV 4K (2. Generation / Modellnummer: A2169) mit einer Harmony auch per Einzelbefehl einschalten zu können? Kennt jemand eine Möglichkeit die Harmony Aktion vielleicht irgendwie zu beschleunigen, das diese schneller abgeschlossen wird? Weis jemand ob der Apple TV 4K (2. Generation / Modellnummer: A2169) sich ausschließlich per Kopplung über Bluetooth steuern lässt oder kann man diesen auch per IR einschalten? Könnte man dann falls IR möglich ist, nicht einfach einen Einschaltcode an die Harmony anlernen?
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home
Benutzeravatar

m4d-maNu
Beiträge: 404
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Heimkino 2: Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Heimkino 3: Ultimate Hub+Touch
Heimkino 4: TV: Samsung The Frame QLED 4K
Heimkino 5: TV: Samsung LED 1080p
Heimkino 6: TV: Samsung QLED 4K
Heimkino 7: STB: Apple TV 4K
Heimkino 8: STB: Apple TV HD
Heimkino 9: STB: Apple TV HD
Heimkino 10: AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"
Heimkino 11: AR: Teufel Cinebar One+
Heimkino 12: AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Apple TV 4K (2. Generation) isoliert einschalten

Beitrag von m4d-maNu »

Fonzo hat geschrieben: 22. Februar 2022 17:34 Ich nutzte zur Zeit eine Harmony Aktion um einen Apple TV 4K (2. Generation) einzuschalten, leider dauert das Ganze ziemlich lange bis alle Geräte wirklich angeschaltet sind. Wenn ich im Vergleich dazu HDMI CEC nutzte und einfach mit der Apple TV Remote den Apple TV einschalte, gehen dagegen alle Geräte im Vergleich zur Harmony Aktion sehr zügig an und stellen sich auch auf den passenden Eingang.
Ich muss gestehen dass wundert mich nun doch ein wenig, denn die Einschaltbefehle kommen ja direkt hintereinander und die Einschaltverzögerung greift ja erst wenn ein weiter Befehl an das Entsprechende Gerät gesendet wird.


Fonzo hat geschrieben: 22. Februar 2022 17:34 Kennt jemand vielleicht dennoch eine Möglichkeit einen Apple TV 4K (2. Generation / Modellnummer: A2169) mit einer Harmony auch per Einzelbefehl einschalten zu können?
Kannst du nicht einfach den Home Befehl nutzen? Beim 4K Gen 1 kann ich via diesen zumindest übern Device Modus so auch einfach das Apple TV einschalten lassen.


Fonzo hat geschrieben: 22. Februar 2022 17:34 Kennt jemand vielleicht dennoch eine Möglichkeit einen Apple TV 4K (2. Generation / Modellnummer: A2169) mit einer Harmony auch per Einzelbefehl einschalten zu können?
Eventuell hast du ein ähnliches Pech wie ich, dass eines deiner Geräte Fehlerbehaftet in der Logitech Datenbank ist. Meinen alten Samsung TV musste ich bei mir mit einen Vorgänger Model anlegen, da es mit den eigentlichen Model einfach ewig gedauert. Denn es wurden da Schritte ausgeführt die eigentlich nicht geben hätte dürfen aber immer nur bei diesen Modell, habe ich das Vorgängermodell hergenommen hat es gepasst.
https://www.harmony-remote-forum.de/vie ... 73#p123773
Heimkino/Hobbyraum
Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Beamer+Leinwand & 2x Samsung LED TV
Apple TV 4K ; div. Konsolen
Harman/Kardon 151S
Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Ultimate Hub+Touch
TV: Samsung The Frame QLED 4K
TV: Samsung LED 1080p
TV: Samsung QLED 4K
STB: Apple TV 4K
STB: Apple TV HD
STB: Apple TV HD
AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"
AR: Teufel Cinebar One+
AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"

Themenersteller
Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1420
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Apple TV 4K (2. Generation) isoliert einschalten

Beitrag von Fonzo »

m4d-maNu hat geschrieben: 22. Februar 2022 21:34 Ich muss gestehen dass wundert mich nun doch ein wenig, denn die Einschaltbefehle kommen ja direkt hintereinander und die Einschaltverzögerung greift ja erst wenn ein weiter Befehl an das Entsprechende Gerät gesendet wird.
Wundern tut mich das durchaus auch, ist aber leider bei mir so, dass Harmony Aktionen eine Weile brauchen, bis die vollständig abgearbeitet wurden.
Aus meiner persönlichen Sicht manchmal einfach auch zu lange, daher ja mein Wunsch, das eventuell mit Alternativen zu lösen. Auch weil ich überlege vielleicht nur noch den Harmony Hub ergänzend zu nutzen, aber vielleicht die Harmony Remote doch mal mittelfristig zu ersetzten.
m4d-maNu hat geschrieben: 22. Februar 2022 21:34 Kannst du nicht einfach den Home Befehl nutzen?
Super, ganz herzlichen Dank. Manchmal liegt die Lösung so nahe, da bin ich beim besten Willen nicht drauf gekommen das einfach zu probieren. Es funktioniert tatsächlich, das Gerät lässt sich so einschalten. Das Ganze ich auch viel schneller als bei mir die Harmony Aktion auszuführen. Mit einer Kombination aus einem langen Tastendruck auf Home und dann bestätigen des Ruhezustands, kann man dann auch wieder alles ausschalten.
m4d-maNu hat geschrieben: 22. Februar 2022 21:34 Eventuell hast du ein ähnliches Pech wie ich, dass eines deiner Geräte Fehlerbehaftet in der Logitech Datenbank ist.
Eigentlich dachte ich die Geräte sind so weit richtig eingerichtet auch mit dem passenden Gerät aus der Datenbank. Das Harmony Aktionen bei mir lange dauern, bis diese mal abgearbeitet sind, da habe ich mich eigentlich schon immer daran gewöhnt gehabt. Aufgefallen ist mir der Unterschied eigntlich nur, weil meine Frau die Harmony inszwischen meidet und meist nur noch für normale Dinge die Apple TV Remote benutzt. Bei ihr schalten sich alle Geräte mit der Apple TV Remote schneller ein, als wenn ich die Harmony Remote mit einer Harmony Aktion nutzte.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home
Benutzeravatar

m4d-maNu
Beiträge: 404
Registriert: 28. August 2012 21:17
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Heimkino 2: Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Heimkino 3: Ultimate Hub+Touch
Heimkino 4: TV: Samsung The Frame QLED 4K
Heimkino 5: TV: Samsung LED 1080p
Heimkino 6: TV: Samsung QLED 4K
Heimkino 7: STB: Apple TV 4K
Heimkino 8: STB: Apple TV HD
Heimkino 9: STB: Apple TV HD
Heimkino 10: AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"
Heimkino 11: AR: Teufel Cinebar One+
Heimkino 12: AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Apple TV 4K (2. Generation) isoliert einschalten

Beitrag von m4d-maNu »

Fonzo hat geschrieben: 22. Februar 2022 23:17 Wundern tut mich das durchaus auch, ist aber leider bei mir so, dass Harmony Aktionen eine Weile brauchen, bis die vollständig abgearbeitet wurden.
Aus meiner persönlichen Sicht manchmal einfach auch zu lange, daher ja mein Wunsch, das eventuell mit Alternativen zu lösen. Auch weil ich überlege vielleicht nur noch den Harmony Hub ergänzend zu nutzen, aber vielleicht die Harmony Remote doch mal mittelfristig zu ersetzten.
Kann ich verstehen, ich selbst habe mir auch schon überlegt ob ich die Harmony überhaupt noch so brauche wie noch vor einiger Zeit. Es hat sich da doch einiges getan, sei es durch HDMI CEC oder auch das diverse Geräte einfach auch schon wieder eingespart wurden und so andere (einfachere) Usecases entstanden sind.

Im großen und ganzen sind meine Harmonys eigentlich nur noch da, weil sie eben da sind und noch gut funktionieren. Wirklich brauchen würde ich sie eigentlich nicht mehr.
Fonzo hat geschrieben: 22. Februar 2022 23:17 Super, ganz herzlichen Dank. Manchmal liegt die Lösung so nahe, da bin ich beim besten Willen nicht drauf gekommen das einfach zu probieren. Es funktioniert tatsächlich, das Gerät lässt sich so einschalten. Das Ganze ich auch viel schneller als bei mir die Harmony Aktion auszuführen. Mit einer Kombination aus einem langen Tastendruck auf Home und dann bestätigen des Ruhezustands, kann man dann auch wieder alles ausschalten.
Top, ja ab und zu sind die einfachen Dinge wohl zu einfach und man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr 😉 Der lange Home druck druck funktioniert aber nur im Display (bei mir und meinen Touchs zumindest).

Fonzo hat geschrieben: 22. Februar 2022 23:17 Eigentlich dachte ich die Geräte sind so weit richtig eingerichtet auch mit dem passenden Gerät aus der Datenbank. Das Harmony Aktionen bei mir lange dauern, bis diese mal abgearbeitet sind, da habe ich mich eigentlich schon immer daran gewöhnt gehabt. Aufgefallen ist mir der Unterschied eigntlich nur, weil meine Frau die Harmony inszwischen meidet und meist nur noch für normale Dinge die Apple TV Remote benutzt. Bei ihr schalten sich alle Geräte mit der Apple TV Remote schneller ein, als wenn ich die Harmony Remote mit einer Harmony Aktion nutzte.
Dachte ich bei mir damals auch, bis ich dann eben das ganze mal aufgeschrieben habe was die Harmony so macht (sowohl beim Einschalten als auch beim Ausschalten) und da dann auf völlig zu hohe Wartezeiten gekommen bin und mit einen anderen TV aus der Datenbank ist das ganze dann deutlich schneller gegangen, da weniger Schritte ausgeführt wurden (kannst dir ja mal den oben verlinkten Post dazu anschauen, wenn du willst).
Heimkino/Hobbyraum
Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Beamer+Leinwand & 2x Samsung LED TV
Apple TV 4K ; div. Konsolen
Harman/Kardon 151S
Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Ultimate Hub+Touch+Smart Control
Ultimate Hub+Touch
TV: Samsung The Frame QLED 4K
TV: Samsung LED 1080p
TV: Samsung QLED 4K
STB: Apple TV 4K
STB: Apple TV HD
STB: Apple TV HD
AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"
AR: Teufel Cinebar One+
AR: Teufel Cinebar 11 "2.1-Set"