Harmony und Tasmota


Themenersteller
igillan
Beiträge: 17
Registriert: 12. Januar 2018 07:31
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony

Harmony und Tasmota

Beitrag von igillan »

Hallo, ich habe seit mehreren Wochen ein w-lan steckdose mit Tasmota erfolgreich mit der Harmony 950 verbunden. Die Steckdose emuliert eine Hue Bridge und wurde problemlos gefunden. Nun wollte ich noch eine 2. , identische, Steckdose koppeln. Diese wird aber nicht mehr gefunden. Nun habe ich irgendwo gelesen, dass man nur eine Hue-Bridge mit einem Hub/FB koppeln kann. Meine Frage: Welche Möglichkeit habe ich, ohne zusätzliche Software, 2 Tasmota Steckdosen mit der Harmony zu steuern. Ich habe mir gedacht, wenn eine Steckdose die Hue-Bridge emuliert, vielleicht kann man ja die 2. andere dort irgendwie mit einbinden. Auf der Harmony erscheint bei den Geräten ja der Punkt Haussteuerung (o.ä.) und darin die eine Steckdose. Dann wären es eben beide. Ich habe auch schon mal HA-Bridge getestet. Das hat auch funktioniert. Aber ein oder zweimal pro Woche hat sich das Teil aufgehangen und ich mußte beim Raspi immer den Stecker ziehen und dann hatte ich keine Lust mehr. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Beiträge: 5968
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
ich kenne keine Möglichkeit ohne weitere Software:-(

Ich habe vor Jahren auch HA-Bridge benutzt aber nicht auf eine RaspBerry sondern als Docker in meinem NAS und hatte da keine Stabilitätsprobleme. Wenn es zwischen den Hängern immer ein paar Tage dauert vielleicht per Cron täglich einen Neustart machen.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
igillan
Beiträge: 17
Registriert: 12. Januar 2018 07:31
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von igillan »

Das mit einem regelmäßigen Neustart habe ich auch schon überlegt. Was mich damals auch gestört hat, war die "Schaltpause" von mindestens 1-2 Sekunden. Ich hatte da eine FritzDect-Steckdose gesteuert. Die Gedenksekunde kann aber auch von der Fritz gekommen sein. Außerdem finde ich Ha-Bridge sehr gewöhnungsbedürftig in der Bedienung. Ich frage mich heute noch, wie es geklappt hat. Wahrscheinlich war viel Glück im Spiel :mrgreen:
Kennt vielleich jemand eine gute deutsche Anleitung, um eine HA-Bridge mit der Harmony zu verbinden? Soweit ich weiß mußte auch ein Downgrade der FW oder sowas ähnliches gemacht werden.
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Beiträge: 5968
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von Kat-CeDe »

Hallo,
es gibt vielleicht noch einen Weg. FakeRoku ist eine Software die so tut als wäre sie ein Roku und das wird normal von der Harmony als MediaPlayer erkannt. Für diverse Automationen wie z.B. Node-Red, FHEM, Symcon, IOBroker gibt es ein da Lösungen. Roku hätte den Vorteil das die Hues, wenn es denn geht, als normales Geräte und nicht als Heimautomation angesehen wird. So wäre der Einsatzbereich deutlich größer und man könnte z.B. "Play+Licht" aus bzw. "Pause+Licht an" als Macro definieren und auf Tasten legen.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
igillan
Beiträge: 17
Registriert: 12. Januar 2018 07:31
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von igillan »

Ich seh schon, einfach ist anders. Ich will doch nur eine 2. Steckdose mit der Harmony schalten...
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Beiträge: 5968
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
mit Hue- oder SmartThings-Hub oder einem Lightmanager hätte man keine Probleme:-)

Alten SmartThings-Hub und 2-Wave-Steckdosen könntest Du sogar von mir für €0 bekommen. Musst dich aber einarbeiten.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17930
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von TheWolf »

... und/oder einen
LightManager Pro+
von mir für €40,00.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Themenersteller
igillan
Beiträge: 17
Registriert: 12. Januar 2018 07:31
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von igillan »

Vielen Dank für das Angebot, aber noch mehr Hubs oder dergl. wollte ich eigentlich nicht. Momentan übernimmt die Aufgabe der 2. Steckdose eine REvolt IR-Steckdose. Die wollte ich ersetzen. Vielleicht ergibt sich ja noch eine einfache Softwarelösung. Ich habe jetzt mal in einem Tasmota-Forum nachgefragt.

Themenersteller
igillan
Beiträge: 17
Registriert: 12. Januar 2018 07:31
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony
1. Harmony: 950
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von igillan »

Hier die Lösung aus einem anderen Forum:
1. in der Vorlage der 1. Dose (welche als HueBridge schon erkannt ist) ein virtuelles Relais definieren.
2. dieses Relais wird sofort von der Harmony als neue Lampe erkannt
3. Dann mit einer Regel (rule) das Signal der Harmony, auf das virtuelle Relais, abfangen und mit einem Websend Commando auf die andere Steckdose weiterleiten.
Minimaler Aufwand und funktioniert prima :D
Da noch einige GPIO's frei sind, könnte man sogar noch mehrere Steckdosen einbinden.
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Beiträge: 5968
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony und Tasmota

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
Tasmota ist eben nach allen Seiten flexibel. Ich benutze nur wenig Sensoren mit Tasmota ich bin Zigbee-Fan.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion