LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Heimkinofan
Beiträge: 21
Registriert: 25. Oktober 2021 13:53
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
Heimkino 2: BD: Panasonic DMP-BDT300
Heimkino 3: AVR: Marantz SR 7009
Heimkino 4: NAS: QNAP TS-251+
Heimkino 5: CD: Denon DVD-3300
Heimkino 6: LS: Focal Aria 926 + REL T7
Heimkino 7: Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 8: Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Heimkino 9: Radio: Technisat Cablestar 100
Heimkino 10: Stream: FireTV Stick 4K
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Heimkinofan »

Aber genau da sollte man dir hier doch helfen können. :wink:

Ich selber habe allerdings (zum Glück !) noch die gute alte Harmony 900, bei der kann man jede Taste der Originalfernbedienung manuell per Infrarot übernehmen. Ob die App der Harmony Elite so etwas ähnliches auch kann weiß ich allerdings nicht ...
TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
BD: Panasonic DMP-BDT300
AVR: Marantz SR 7009
NAS: QNAP TS-251+
CD: Denon DVD-3300
LS: Focal Aria 926 + REL T7
Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Radio: Technisat Cablestar 100
Stream: FireTV Stick 4K
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17996
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von TheWolf »

Heimkinofan hat geschrieben: 8. Januar 2024 16:07 Ob die App der Harmony Elite so etwas ähnliches auch kann weiß ich allerdings nicht ...
Tja, wieder mal die "ach so tolle App".
in MyHarmony -also auf dem PC- ist das alles kein Problem.

Bild Harmony FAQ (MyHarmony) | 1.01 Alle Details in myharmony.com
Stichwort: Geräte --> Befehl hinzufügen/löschen
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Heimkinofan
Beiträge: 21
Registriert: 25. Oktober 2021 13:53
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
Heimkino 2: BD: Panasonic DMP-BDT300
Heimkino 3: AVR: Marantz SR 7009
Heimkino 4: NAS: QNAP TS-251+
Heimkino 5: CD: Denon DVD-3300
Heimkino 6: LS: Focal Aria 926 + REL T7
Heimkino 7: Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 8: Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Heimkino 9: Radio: Technisat Cablestar 100
Heimkino 10: Stream: FireTV Stick 4K
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Heimkinofan »

Mit der Software am PC sollte man das Steuerungsproblem also gelöst bekommen.

Trotzdem würde es mich äußerst beunruhigen, wenn ich eine so teure Anlage habe und die wirklich hochwertigen Tonformate nicht zu hören bekomme.
Ist aber für uns hier aus der Ferne wahrscheinlich nicht wirklich zu lösen. Wie sieht es denn aus, wenn der TV gar nicht oder über einen anderen HDMI-Eingang (nicht eARC) angeschlossen wird, ist der Ton vom Mediaplayer wenigstens dann über die Lautsprecher in bestmöglicher Qualität zu hören ?
TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
BD: Panasonic DMP-BDT300
AVR: Marantz SR 7009
NAS: QNAP TS-251+
CD: Denon DVD-3300
LS: Focal Aria 926 + REL T7
Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Radio: Technisat Cablestar 100
Stream: FireTV Stick 4K

Heimkinofan
Beiträge: 21
Registriert: 25. Oktober 2021 13:53
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
Heimkino 2: BD: Panasonic DMP-BDT300
Heimkino 3: AVR: Marantz SR 7009
Heimkino 4: NAS: QNAP TS-251+
Heimkino 5: CD: Denon DVD-3300
Heimkino 6: LS: Focal Aria 926 + REL T7
Heimkino 7: Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 8: Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Heimkino 9: Radio: Technisat Cablestar 100
Heimkino 10: Stream: FireTV Stick 4K
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Heimkinofan »

Eine Frage hätte ich noch:

Ist der Mediaplayer am Eingang HDMI 4 des AVR angeschlossen, denn das entspricht dem Standard für die Quelle 'Media Player'.
Sollte man davon abweichen wollen, dann kann man das in der Eingangszuordnung ändern (S. 204 der Anleitung). Sieht für mich nämlich fast so aus, als ob das komplette Signal (Video + Audio) direkt an den TV als Monitor weitergeleitet wird.

Tut mir leid, wenn ich immer wieder nachfragen muss, aber leider kann ich nicht hellsehen. :wink:
TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
BD: Panasonic DMP-BDT300
AVR: Marantz SR 7009
NAS: QNAP TS-251+
CD: Denon DVD-3300
LS: Focal Aria 926 + REL T7
Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Radio: Technisat Cablestar 100
Stream: FireTV Stick 4K
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17996
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von TheWolf »

Heimkinofan hat geschrieben: 8. Januar 2024 10:06 Ich verstehe jedoch folgenden Satz in der Anleitung (S. 190) nicht:

Wenn die Funktion HDMI Steuerung aktiviert ist, hat die TV-Audioeinstellung Vorrang. (v S. 146) ?????
Für mich bedeutet das: Der TV gibt den Ton über den Weg aus, der in den TV-Audioeinstellungen festgelegt wurde.
Ist dort "TV-Lautsprecher" anstatt "Heimkinoanlage" aktiviert, erfolgt die Tonausgabe auch ddarüber.

Mein Pioneer-AVR gibt neben dem Ton auch ein Bild auf dem TV aus, sofern der TV angeschaltet ist. Bei Musik-Wiedergaber ist das erstmal nicht erforderlich.
Mein Sony-TV erkennt, ob der AVR an ist oder nicht und gibt dann den Ton über den AVR aus, wenn dieser an ist.
Spezielle Einstellungen am AVR bzw. TV musste ich dafür nichtr vornehmen.
Lediglich die HDMI-Steuerung ist an allen Geräten deaktiviert.

Konkret würde ich (alles ohne Harmony)
1. die HDMI-Steuerung an allen Geräten deaktivieren
2. die Verbindung TV zum AVR über eine "normale" HDMI-Buchse vornehmen (also nicht eARC)
3. Kontrollieren, ob die TV-Audioausgabe auf "Heimkino" (oder so) steht
4. den TV allein einschalten. Der Ton kommt aus den TV-Lautsprechern
5. den AVR zusätzlich einschalten und kontrollieren, ob der Ton nun vom AVR oder vom TV wiedergegeben wird

Bei meinem TV steht zu eARC:
Diese Funktion sendet Audiosignale an ein Audiosystem, das eARC/ARC über ein HDMI-Kabel unterstützt. Wenn das Audiosystem eARC/ARC nicht unterstützt, müssen Sie die Verbindung über DIGITAL AUDIO OUT (OPTICAL) vornehmen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Heimkinofan
Beiträge: 21
Registriert: 25. Oktober 2021 13:53
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
Heimkino 2: BD: Panasonic DMP-BDT300
Heimkino 3: AVR: Marantz SR 7009
Heimkino 4: NAS: QNAP TS-251+
Heimkino 5: CD: Denon DVD-3300
Heimkino 6: LS: Focal Aria 926 + REL T7
Heimkino 7: Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 8: Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Heimkino 9: Radio: Technisat Cablestar 100
Heimkino 10: Stream: FireTV Stick 4K
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Heimkinofan »

So würde ich es jetzt auch verstehen, aber der LG wählt ja immer wieder automatisch die Standardeinstellung aus.

Zu den einzelnen Punkten:

1. hatte Mister_Bravo doch schon gemacht, ohne Erfolg
2. war ja auch mein Vorschlag
3. gibt es so etwas und welche Bedutung hat diese Einstellung ?
4. + 5. also nur eine Frage der Reihenfolge ?

Ich würde weiterhin noch die folgenden Punkte hinzufügen:

6. Überprüfung des HDMI-Einganges am AVR (HDMI 4 ?)
7. Test der Audiowiedergabe am AVR ohne Anschluss des TV, am besten mit Master-Format

Jetzt ist aber wohl zunächst Mister_Bravo wieder am Zuge, gibt ja noch genügend Möglichkeiten ... :mrgreen:

Bin selber wirklich froh, es geschafft zu haben, meine sämtlichen Geräte so wie gewünscht anzuschliessen. Hat mich allerdings einiges an Gehirnschmalz gekostet, die richtige Kombination von HDMI-, optischen und Coax-Anschlüssen herauszufinden. Unter Nutzung so ziemlich aller Eingänge am AVR hat es dann irgendwie geklappt. Hinzu kam dann auch noch die Problematik mit dem Durchschleifen der Antenne für den TV, die beiden Receiver und das Kabelradio. Gab auch da nur genau eine Reihenfolge wie es funktioniert, große Änderungen sind jetzt aber natürlich nicht mehr möglich.
TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
BD: Panasonic DMP-BDT300
AVR: Marantz SR 7009
NAS: QNAP TS-251+
CD: Denon DVD-3300
LS: Focal Aria 926 + REL T7
Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Radio: Technisat Cablestar 100
Stream: FireTV Stick 4K
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17996
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von TheWolf »

Heimkinofan hat geschrieben: 9. Januar 2024 11:08 Jetzt ist aber wohl zunächst Mister_Bravo wieder am Zuge ...
Richtig.
Ich habe in der Online-Bedienungsanleitung folgendes gefunden:
eARC.jpg
Frage ist nun: Ist alles genauso eingestellt? Speziell der Punkt 02?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Heimkinofan
Beiträge: 21
Registriert: 25. Oktober 2021 13:53
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
Heimkino 2: BD: Panasonic DMP-BDT300
Heimkino 3: AVR: Marantz SR 7009
Heimkino 4: NAS: QNAP TS-251+
Heimkino 5: CD: Denon DVD-3300
Heimkino 6: LS: Focal Aria 926 + REL T7
Heimkino 7: Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 8: Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Heimkino 9: Radio: Technisat Cablestar 100
Heimkino 10: Stream: FireTV Stick 4K
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Heimkinofan »

Von dieser Seite gibt es auch eine erweiterte Version:

http://kr.eguide.lgappstv.com/manual/w1 ... __ger.html

Dort wird noch SIMPLINK erwähnt, eine Option zur Steuerung von externen Geräten über die Fernbedienung.
Wird diese Option deaktiviert, dann werden die Einstellungen für die Lautsprecher auf die Standardeinstellung zurückgesetzt, was ja auch jedesmal passiert.

Würde aber trotzdem erst einmal versuchen das Problem direkt am AVR (ohne TV) zu lösen, sonst wird man nie die maximale Tonqualität erreichen.
Dazu stehen die Antworten ja noch aus ...
TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
BD: Panasonic DMP-BDT300
AVR: Marantz SR 7009
NAS: QNAP TS-251+
CD: Denon DVD-3300
LS: Focal Aria 926 + REL T7
Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Radio: Technisat Cablestar 100
Stream: FireTV Stick 4K
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Beiträge: 6145
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: ZigBee/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 11: Sonos Play:1/4 Reolink C2 Pro/E1 Zoom
Heimkino 12: Echos/IP-Symcon 7.0 unlimited
Heimkino 13: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 14: 7 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
na ja SIMLINK ist der LG Name für CEC und ohne CEC kein (e)ARC. Beim Denon kann man einstellen welche Funktionen man von CEC benutzen möchte und da geht auch ARC ohne eine andere Funktion wie ein/aus. Bei LG vermutlich nicht da muss also Simlink eingeschaltet sein.

Kleiner Nachtrag falls es um eARC geht das funktioniert erst mit HDMI 2.1 Kabeln bzw. HDMI 2 mit Ethernet.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
ZigBee/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/4 Reolink C2 Pro/E1 Zoom
Echos/IP-Symcon 7.0 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
7 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Heimkinofan
Beiträge: 21
Registriert: 25. Oktober 2021 13:53
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
Heimkino 2: BD: Panasonic DMP-BDT300
Heimkino 3: AVR: Marantz SR 7009
Heimkino 4: NAS: QNAP TS-251+
Heimkino 5: CD: Denon DVD-3300
Heimkino 6: LS: Focal Aria 926 + REL T7
Heimkino 7: Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 8: Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Heimkino 9: Radio: Technisat Cablestar 100
Heimkino 10: Stream: FireTV Stick 4K
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Heimkinofan »

Wie gesagt, (e)ARC kann in dem Fall wegen der Beschränkungen beim Ton ja ohnehin nicht die Lösung sein.

Es muss doch möglich sein, den Ton vom Mediaplayer direkt über den AVR abzuspielen.
Insbesondere bei einem UHD-fähigen Gerät möchte man da doch keine Kompromisse eingehen.

Aber ohne die Mithilfe von Mister_Bravo kommen wir da jetzt ohnehin nicht weiter, wird wohl mit der Abarbeitung der diversen Tipps beschäftigt sein. Ich wüsste jedenfalls was ich als erstes überprüfen würde, nämlich ganz einfach den HDMI-Anschluss am Denon (s.o.), eventuell auch noch die Kabel.
TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
BD: Panasonic DMP-BDT300
AVR: Marantz SR 7009
NAS: QNAP TS-251+
CD: Denon DVD-3300
LS: Focal Aria 926 + REL T7
Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Radio: Technisat Cablestar 100
Stream: FireTV Stick 4K
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Beiträge: 6145
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: ZigBee/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 11: Sonos Play:1/4 Reolink C2 Pro/E1 Zoom
Heimkino 12: Echos/IP-Symcon 7.0 unlimited
Heimkino 13: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 14: 7 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
Heimkinofan hat geschrieben: 9. Januar 2024 17:20 Es muss doch möglich sein, den Ton vom Mediaplayer direkt über den AVR abzuspielen.
ist es auch. Ich benutze den Urgroßvater (Denon 4400) und hauptsächlich spiele ich per Dune HD Homematics ab und habe Ton. Bei mir sind alle Geräte am Denon und der gibt dann nur das Bild an TV und Beamer aus.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
ZigBee/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/4 Reolink C2 Pro/E1 Zoom
Echos/IP-Symcon 7.0 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
7 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Heimkinofan
Beiträge: 21
Registriert: 25. Oktober 2021 13:53
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
Heimkino 2: BD: Panasonic DMP-BDT300
Heimkino 3: AVR: Marantz SR 7009
Heimkino 4: NAS: QNAP TS-251+
Heimkino 5: CD: Denon DVD-3300
Heimkino 6: LS: Focal Aria 926 + REL T7
Heimkino 7: Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Heimkino 8: Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Heimkino 9: Radio: Technisat Cablestar 100
Heimkino 10: Stream: FireTV Stick 4K
Wohnort: Hamburg
Wohnort: Hamburg
1. Harmony: 900
Software: PC-Software 7.7.0

Re: LG wechselt nicht auf auf den Audioausgang: HDMI(ARC)-Gerät

Beitrag von Heimkinofan »

War auch nur eine rein rhetorische Frage ...

Das eigentliche Problem ist Mister_Bravo auch bereits aus einem anderen Forum bekannt (Stichwort: HDMI-Bug):

https://www.computerbase.de/forum/threa ... t.2178147/

Wäre nett gewesen, uns an diesen schon vorhandenen Erkenntnissen teilhaben zu lassen, so erspart man sich unnötige Arbeit.

Von Denon wird der Weg über eARC in so einem Fall sogar ausdrücklich empfohlen (mit allen Nachteilen !):

https://support-de.denon.com/app/answer ... lekonsolen

Unsere Hilfe wurde ja auch nur für das Problem mit der Fernbedienung angefordert, das sollte mit den erteilten Tipps dann ja auch zu lösen sein.
TV: Panasonic TX-P50 VT 20 E
BD: Panasonic DMP-BDT300
AVR: Marantz SR 7009
NAS: QNAP TS-251+
CD: Denon DVD-3300
LS: Focal Aria 926 + REL T7
Receiver 1: Sagemcom RCI88-320
Receiver 2: Dreambox DM800 HD se
Radio: Technisat Cablestar 100
Stream: FireTV Stick 4K