Eigenes "Haussteuerungs"-Device (H Elite)

Für alle mit div. Funkwandlern verwandten Probleme.
ehemals "funkende Harmony"
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
Shifter
Beiträge: 73
Registriert: 15. August 2017 17:21
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-55FZW835
Heimkino 2: PVR: Kathrein UFS 924
Heimkino 3: AVR: Marantz NR1605
Heimkino 4: Apple TV 4
Heimkino 5: Sony PlayStation 4 Slim
Heimkino 6: Philips Hue
Heimkino 7: Amazon Alexa (echo Spot)
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony

Eigenes "Haussteuerungs"-Device (H Elite)

Beitrag von Shifter » 16. August 2017 08:33

Hallo,

wie man in meiner Signatur sieht, betreibe ich einen uralten Funk-Steckdosen Schalter/Dimmer zusammen mit einem billigen IR/Funk-Umsetzer von Conrad. Diese Kombination ist natürlich nicht in der Harmony-Datenbank. Ich habe aber passende IR-Codes und konnte daher ein eigenes Device hinzufügen, mit dem auch alles funktioniert.

Bis auf eine Kleinigkeit:
Da es sich bei dem hinzugefügten Device nach Meinung von Logitech nicht um ein "Haussteuerungs"-Device handelt (obwohl ich das bei der Einrichtung angegeben habe), kann man die Hauptebene (also die, die aktiv ist, wenn weder eine Aktion noch ein Device aktiv sind) nicht belegen. (Wer denkt sich eigentlich solche Einschränkungen aus??)

Hat jemand eine Idee, wie man das Umgehen kann? Kann ich irgendwie ein "Haussteuerungs"-Device aus der Harmony-Datenbank dafür zweckentfremden? Das "Problem" betrifft ja eigentlich alle Anwender einer Eigenbau-Lösung, die die entprechende FB (Elite oder ähnlich) haben.

Gruß
Shifter
TV: Panasonic TX-55FZW835
PVR: Kathrein UFS 924
AVR: Marantz NR1605
Apple TV 4
Sony PlayStation 4 Slim
Philips Hue
Amazon Alexa (echo Spot)

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4415
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
Heimkino 7: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H
Heimkino 10: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 3 FosCams
Heimkino 13: Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Eigenes "Haussteuerungs"-Device (H Elite)

Beitrag von Kat-CeDe » 16. August 2017 10:05

Hi,
Heimautomation kann nur Logitech einrichten. Per Definition ist alles was per IR gesteuert wird Heimunterhaltung.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Denon 4400H
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 3 FosCams
Echo/Dot/OpenHAB2/SmartThings/HABridge
Leinwand: VNX Atlantis Dream


Themenersteller
Shifter
Beiträge: 73
Registriert: 15. August 2017 17:21
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-55FZW835
Heimkino 2: PVR: Kathrein UFS 924
Heimkino 3: AVR: Marantz NR1605
Heimkino 4: Apple TV 4
Heimkino 5: Sony PlayStation 4 Slim
Heimkino 6: Philips Hue
Heimkino 7: Amazon Alexa (echo Spot)
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony

Re: Eigenes "Haussteuerungs"-Device (H Elite)

Beitrag von Shifter » 16. August 2017 20:52

Das hatte ich fast befürchtet.

Und das ist echt ärgerlich.

Klassischer Fall bei uns:

Abends wird alles ausgeschaltet durch Drücken auf "Off" bei auf der Harmony. Die Hintergrundbeleuchtung bleibt aber an, weil die nicht automatisiert ausgeschaltet werden kann (nur Toggle-Code).
Jetzt springt die Harmony zurück auf die Hauptebene, wo die Aktionen angezeigt werden. Intuitiv möchte man auf einen der beiden "Lampen-Knöpfe" drücken, und die Hintergrundbeleuchtung auszuschalten. Zu spät ...

Wer denkt sich eigentlich so einen Mist aus? Die Trennung von Aktionen und Geräten ist ja prinzipiell eine gute Idee, aber bei einer Fernbedienung dieser Preisklasse sollte doch wohl jede Taste mit jedem beliebigen Code bzw. Codesequenz belegbar sein.

Gruß
Shifter
TV: Panasonic TX-55FZW835
PVR: Kathrein UFS 924
AVR: Marantz NR1605
Apple TV 4
Sony PlayStation 4 Slim
Philips Hue
Amazon Alexa (echo Spot)


Themenersteller
Shifter
Beiträge: 73
Registriert: 15. August 2017 17:21
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-55FZW835
Heimkino 2: PVR: Kathrein UFS 924
Heimkino 3: AVR: Marantz NR1605
Heimkino 4: Apple TV 4
Heimkino 5: Sony PlayStation 4 Slim
Heimkino 6: Philips Hue
Heimkino 7: Amazon Alexa (echo Spot)
1. Harmony: Elite
Software: MyHarmony

Re: Eigenes "Haussteuerungs"-Device (H Elite)

Beitrag von Shifter » 20. August 2017 21:46

Nachtrag:

Problem gelöst durch Philips Hue.

Trotzdem: Wie schon geschrieben betrifft ja auch jede andere "Bastellösung".

Über Umwege ist ja z.B. eine Homematic-Anbindung möglich. Auch in solchen Fällen kann man dann leider außerhalb von Aktivitäten keine Buttons belegen. Ärgerlich und unnötig.

Gruß
Shifter
TV: Panasonic TX-55FZW835
PVR: Kathrein UFS 924
AVR: Marantz NR1605
Apple TV 4
Sony PlayStation 4 Slim
Philips Hue
Amazon Alexa (echo Spot)