Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Für alle Hardware Fragen, die ein bestimmtes Harmony Modell betreffen.
z.B: "Harmony 900 - Display defekt"
Forumsregeln
In diesem Forum bitte immer im Thementitel das Modell angeben. Beispiel: [900] Harmony kocht keinen Kaffee mehr
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
wernho
Beiträge: 27
Registriert: 6. März 2017 17:39
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Sony KDL-40W2000
Heimkino 2: DM900
Heimkino 3: DM900
Heimkino 4: Humax SHD4
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony

Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von wernho »

Nachdem ja leider die Harmony eingestellt wurde und bei meiner 655 schon einige Tasten nicht mehr ordentlich funktionieren, möchte ich Euch bitte fragen, ob es eine Alternative gibt, die so wie bei der Harmony Software programmierbar ist.
Und zwar mit allen Facetten, denn ich habe einige komplexe Abläufe programmiert.
Wie zum Beispiel: schalte Fernseher ein - gehe auf HDMI 1 - schalte DM900 ein - schalte Yamaha Receiver ein mit Eingang CD - gehe deleyCon Switch auf Kanal 4 - und noch einige Schritte.

Gibt es da eine ordentlich Alternative?
Denn ich habe zwar einige Angebote für Harmony 655 gefunden, die kosten aber alle um die € 150,- und das ist mir ein wenig zu teuer.

Daher bitte ich Euch um Erfahrungen.

PS:
Gibt es die Möglichkeit, die Tasten zu reparieren? Habe schon Reperatursets gesehen, hat jemand bitte Erfahrung damit?
Sony KDL-40W2000
DM900
DM900
Humax SHD4

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1444
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von Fonzo »

wernho hat geschrieben: 17. Januar 2023 09:27 Gibt es da eine ordentlich Alternative?
"Ordentlich" im dem Preisrahmen, den Du Dir gesteckt hast eher nicht, richtige Alternativen sind ein vielfaches teurer als eine Logitech Harmony, leisten aber auch ein vielfaches am Funktionsumfang und sind nur über den AV Fachhandel zu beziehen und teilweise auch nur über den Fachhandel zu konfigurieren.
wernho hat geschrieben: 17. Januar 2023 09:27 Denn ich habe zwar einige Angebote für Harmony 655 gefunden, die kosten aber alle um die € 150,- und das ist mir ein wenig zu teuer.
Bei dem geringen Preisrahmen fallen alle professionellen AV Fernbedienungen anderer Hersteller als Alternative schon mal weg. Eine Sofabaton Remote wäre vielleicht noch ähnlich, ob Du damit dann glücklich wirst bzw. das Deinen Ansprüchen genügt, müsstest Du schon selber entscheiden.
wernho hat geschrieben: 17. Januar 2023 09:27 Gibt es die Möglichkeit, die Tasten zu reparieren? Habe schon Reperatursets gesehen, hat jemand bitte Erfahrung damit?
Wenn Du passendes Reparturwerkzeug besitzt, kannst Du die Fernbedienung ja mal zerlegen, säubern und wieder zusammenbauen. Passendes Werkzeug gibt es z.B. von iFixit. Wenn Du nicht schon passendes Werkzeug besitzt, kommt es aber meist teurer sich Werkzeug anzuschaffen, als gleich eine neue einfache Universalremote anzuschaffen. Oder falls die benutzten Geräte alle HDMI-CEC unterstützten, kannst Du ja auch das mal als einfache Alternative ausprobieren.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5907
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
wie Fonzo schon schrieb ist die Sofabaton X1 die einzige Alternative meines Wissens zur Zeit. Aber die kostet $190 bzw. €280 bei Amazon. Wenn ich die X1 nicht schon hätte wäre sie mir vielleicht $190 wert aber eher keine €280 auch wenn es z.Z. 10% Rabatt gibt.

Es läuft noch ein Crowd-Sourcing Projekt aber das Ergebnis wird vermutlich um die €500 liegen.

Möglichkeiten unter €150:
1. Reparaturversuch
2. Versuchen eine gebrauchte Harmony zu bekommen

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
wernho
Beiträge: 27
Registriert: 6. März 2017 17:39
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Sony KDL-40W2000
Heimkino 2: DM900
Heimkino 3: DM900
Heimkino 4: Humax SHD4
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony

Re: Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von wernho »

Vielen lieben Dank an Euch beide.

Oh mein Gott, das hätte ich mir jetzt nicht gedacht, dass es so teuer werden wird.
Da ist ja noch die günstigste Variante eine Harmony 655 um € 150,- zu kaufen, aber ehrlich gesagt ist mir das zu teuer.

Gibt es denn keine Alternativen, wo man zumindest ein paar Geräte mit entsprechenden Sequenzen (z.B. schalte Fernseher ein und gehe auf HDMI 1) hintereinander einschalten kann?
Ich werde mir dann mal die Sofabaton ansehen, denn mit kleinen Einschränkungen werde ich dann wohl leben müssen.

Warum hat denn Logitech die Harmony eingestellt? Die war wirklich hervorragend und einigermaßen günstig (obwohl man bei € 80,- auch nicht gerade von günstig reden kann). Und imho hat die sich ja auch gut verkauft (wenn man sich die Alternativen ansieht).
Man sollte eine Petition einreichen, damit Sie die Produktion wieder aufnehmen.

Und wegen dem Reperaturset: das möchte ich zu meinem Handy-Reparateur bringen, denn ich habe leider zwei linke Hände und bin zu ungeschickt für so etwas. Der verlangt zwischen 10 und 20 Euro. Leider hat der letzte Versuch, meine 655 zu reinigen, nicht sehr lange gehalten. Deswegen Reperaturset, da erwarte ich mir etwas mehr.
Und sollte das wirklich funktionieren, werde ich mir mehrere zulegen, dann habe ich hoffentlich mehrere Jahre eine gute FB, die funktioniert.
Sony KDL-40W2000
DM900
DM900
Humax SHD4

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1444
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von Fonzo »

wernho hat geschrieben: 19. Januar 2023 13:30 Warum hat denn Logitech die Harmony eingestellt?
Weil es im Vergleich zu anderen Produktsparten von Logitech ein marginales Nischengeschäft war, mit aber immensen Supportaufwand für den Hersteller.
wernho hat geschrieben: 19. Januar 2023 13:30 Die war wirklich hervorragend und einigermaßen günstig (obwohl man bei € 80,- auch nicht gerade von günstig reden kann).
Genau das ist das Problem warum Logitech das eingestellt hat. Wirklich interessierte Kunden im AV Bereich zahlen auch mal das 10 bis 20 fache oder mehr bei der Konkurrenz für eine richtige AV Remote wie vergleichbar früher die Pronto. Bei einer normalen Kundschaft von Logitech, für die vielleicht schon 80 Euro teuer erscheint, hatte Logitech an so einem Produkt zu wenig Gewinn gemacht. Im Pro Bereich konnte Logitech aber auch nicht richtig Fuß fassen im Vergleich zur konkurrierenden Herstellern.

Und für die Zielgruppe, für die eine Remote für 80 Euro schon teuer erscheint, lohnt sich das für Logitech eben auch nicht. Jeder bessere AV Receiver oder auch Fernseher hat einfache Remotes beiliegen, an die man auch andere Geräte anlernen kann und so eben weniger unterschiedliche Remotes braucht.

In Zeiten in denen die meisten modernen Geräte HDMI CEC unterstützen, lassen sich bei wenigen Geräten so oder so alle Geräte einfach mit einer Fernbedienung steuern ohne extra noch eine zusätzliche Universalremote anzuschaffen.

Selbst Sprachsteuerung ist inzwischen bei vielen Geräten möglich, auch da ist keine Universalremote oft nötig. Die meisten Geräte lassen sich inzwischen auch mit Statusrückmeldung über das Netzwerk steuern, auch hier ist so was wie eine Logitech Harmony, die überwiegend nur IR Geräte steuert, eben einfach nicht mehr zeitgemäß.

Dort wo noch Bedarf besteht, für das Anschaffen einer extra Universalremote, sind die Anfoderungen an die Funktionen aber eben auch andere und dementsprechend auch der Preis den Hersteller für so was verlangen. Das ist dann eben nur noch High End Markt, diesen hatte aber Logitech so oder so nie bedient.
wernho hat geschrieben: 19. Januar 2023 13:30 Man sollte eine Petition einreichen, damit Sie die Produktion wieder aufnehmen.
Egal wie, Logitech wird das nicht machen, die haben die Logitech Harmony lange genug mit sich rumgeschleppt, aus der Sicht des Herstellers. Logitech verkauft allgemein gute Produkte für den Massenmarkt und nicht Produkte im exklusiven High End Bereich. Das ist einfach nicht die primäre Zielgruppe des Herstellers.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
wernho
Beiträge: 27
Registriert: 6. März 2017 17:39
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Sony KDL-40W2000
Heimkino 2: DM900
Heimkino 3: DM900
Heimkino 4: Humax SHD4
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony

Re: Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von wernho »

Vielen lieben Danke für die ausführliche Antwort und die viele Zeit, die Du in mich investierst.
Jetzt verstehe ich es auch.

Eine Frage bitte noch:
Zahlt sich so ein Reperaturset aus?
So eines wie dieses:
Bild
Sony KDL-40W2000
DM900
DM900
Humax SHD4
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5907
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
wenn Du nur einen begrenzten Umfang braucht schau doch vielleicht mal die "One For All Smart Control 5". Sie kann auch 3 Aktivitäten TV, Film, Musik. Wie gut es aber funktioniert kann ich nicht sagen da ich mittlerweile seit 17 Jahren Harmonies benutze. Auf jeden fall liegt der Pres mit €32 deutlich in deinem Preisrahmen :D

Vielleicht gibt es bei One4All auch noch andere interessante Produkte. Sonst schau mal bei https://www.remotecentral.com/reviews.htm nach.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
wernho
Beiträge: 27
Registriert: 6. März 2017 17:39
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Sony KDL-40W2000
Heimkino 2: DM900
Heimkino 3: DM900
Heimkino 4: Humax SHD4
1. Harmony: 655
Software: MyHarmony

Re: Programmierbare Alternative zu Harmony 655

Beitrag von wernho »

Danke schön, werde ich mir ansehen.

Fehlt mir bitte nur noch der Hinweis, ob das Reperaturset etwas bringt.
Weiß da jemand eventuell Bescheid?
Sony KDL-40W2000
DM900
DM900
Humax SHD4