Möglichkeiten von Harmony und Smart Home


Themenersteller
hexxcode
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mai 2016 08:44

Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von hexxcode » 27. November 2017 07:05

Guten Morgen!

Ich habe einige Rückfragen zum Thema Harmony und Smart Home und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen :-)

Ich verwende ein Amazon Echo und habe mir einen Harmony Hub gekauft.
Meine Ultimate One habe ich schon seit einem Jahr oder länger "erfolgreich" im Einsatz und bin soweit auch zufrieden.

Den Hub habe ich mir gekauft, um meine Endgeräte wie TV und Reciever nun auch via Alexa steuern zu können. Leider gestaltet sich das schwierig.
Der Harmony Skill funktioniert eigentlich so gut wie gar nicht, ich habe ihn also wieder deaktiviert. Bevor ich mich jetzt mit den zig anderen Skills auseinandersetze, wollte ich mit euch mal meine Anforderungen durchgehen um generell die Machbarkeit zu prüfen.

1. Ich möchte eine Logitech Aktion ablaufen lassen. (z.B. Aktion Fernsehen: Schaltet TV+Reciever an und wechselt beim Reciever auf einen bestimmten Eingang)

2: Ich möchte diese Aktion "umkehren" also einfach alle Geräte abschalten (wenn die Aktion getriggert wurde bekommt man ja ein EIN/AUS Symbol auf der Fernbedienung und kann so alle betroffenden Geräte ausschalten...das möchte ich via Alexa machen)

3. Ich möchte konkrete Gerätefunktionen ansprechen, z.B. den Reciever auf einen anderen Ausgang schalten oder den Reciever lauter machen. (würde auf der Fernbedienung ja über die Gerätesteuerung gehen)

4. Wenn ich eine Aktion via Alexa (oder auch Harmony App, also eben über den Hub) starte, sollte das auch auf die Fernbedienung "gesynct" werden, da sonst einige Sachen nicht funktionieren (z.B. wechselt er bei mir bei der TV-Aktion im LCD zu meinen Programmfavoriten). Ausserdem möchte ich dann die Aktion via Fernbedienung beenden.



- Muss ich für jeden einzelnen UseCase nun einzelne Aktionen anlegen die ich dann via App/Alexa einzeln starten muss?
- Habt ihr vllt. eine Empfehlung mit welchem Skill das am simpelsten zu realisieren ist?

Danke soweit, wenn wir noch was einfällt poste ich drunter oder editiere :-)

LG und schöne Woche!


einfachich
Beiträge: 127
Registriert: 20. Mai 2010 19:30
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Smart Control
3. Harmony: Smart Keyboard
Software: PC-Software 7.7.0
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: Smart Control
3. Harmony: Smart Keyboard
Software: PC-Software 7.7.0

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von einfachich » 27. November 2017 07:18

ja. das geht alles. aber mit dem harmony skill alleine wirst du vermutlich nicht glücklich.

bei der haus automation ist es immer sinnvoll eine 'richtiges' haus automations system als zentrale zu verwenden und alexa und harmony nur als zusätzliche frontends. auch wenn dir das am anfang als übertrieben erscheint. das ist die einzig wirklich flexible und zukuntsichere methode. abgesehen davon: du wirst noch viel mehr automatisieren wollen wenn du erst mal auf den geschmack gekommen bist.

ein mögliches system mit dem das geht wäre fhem. ich habe dort die harmony und alexa module entwickelt (und noch andere) und verwende die unter anderem dafür. fhem ist aber kein system bei dem du dir alles einfach zusammen klicken kannst. du musst etwas tiefer einsteigen und zeit mitbringen. dafür kannst du so ziemlich alles damit umsetzen. es gibt auch andere systeme bei denen der einstieg einfacher ist. die aber weniger flexibel sind.

zu deinen punkten noch:

3. eingang umschalten sollte normalerweise über eigene activities laufen. an dem eingang hängt ja ein gerät das auch ein und aus geschaltet werden will.

4. das ist doch immer und automatisch so

Benutzeravatar

Neuroplant
Beiträge: 523
Registriert: 2. Juli 2016 09:37
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: [Sony KDL-26EX350]
Heimkino 2: Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Heimkino 3: Streming Client [Amazon FireTV Stick]
Heimkino 4: TV2: [Sony KD-55X8509C]
Heimkino 5: AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Heimkino 6: Console: [Sony Playstation3]
Heimkino 7: Console: [Sony Playstation 4 pro]
Heimkino 8: 44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Heimkino 9: Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Heimkino 10: Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Heimkino 11: Amazon Echo Dot
Heimkino 12: Amazon Echo Spot
Heimkino 13: RaspberryPI
Heimkino 14: Klimaanlage [Tado°]
Heimkino 15: OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c
Wohnort: Dormagen
Wohnort: Dormagen
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von Neuroplant » 27. November 2017 07:40

Hallo,

deine Wünsche sind alle mit der Harmony-Skill abgedeckt.
Mit Yonomi oder IFTTT bleibt 4. (Lautstärke) außen vor ansonsten geht es auch damit.
Für das Umschalten des Receivers legst du besser eine entsprechende Aktion an, sonst wird das nix.

Gruß
Neuroplant
TV: [Sony KDL-26EX350]
Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Streming Client [Amazon FireTV Stick]
TV2: [Sony KD-55X8509C]
AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Console: [Sony Playstation3]
Console: [Sony Playstation 4 pro]
44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Amazon Echo Dot
Amazon Echo Spot
RaspberryPI
Klimaanlage [Tado°]
OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von std » 27. November 2017 07:41

Das geht alles, ist mir jetzt aber auf dem Handy zu umständlich alles zu beantworten.
Heute Abend.

Nur kurz. Du kannst jede auf dem Hub konfigurierte Aktion starten.
Zum Ausschalten musst du die gerade aktive Aktion benennen.
Also zB "Alexa schalte Fernsehen aus"
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Neuroplant
Beiträge: 523
Registriert: 2. Juli 2016 09:37
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: [Sony KDL-26EX350]
Heimkino 2: Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Heimkino 3: Streming Client [Amazon FireTV Stick]
Heimkino 4: TV2: [Sony KD-55X8509C]
Heimkino 5: AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Heimkino 6: Console: [Sony Playstation3]
Heimkino 7: Console: [Sony Playstation 4 pro]
Heimkino 8: 44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Heimkino 9: Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Heimkino 10: Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Heimkino 11: Amazon Echo Dot
Heimkino 12: Amazon Echo Spot
Heimkino 13: RaspberryPI
Heimkino 14: Klimaanlage [Tado°]
Heimkino 15: OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c
Wohnort: Dormagen
Wohnort: Dormagen
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von Neuroplant » 27. November 2017 07:58

std hat geschrieben:
27. November 2017 07:41
Zum Ausschalten musst du die gerade aktive Aktion benennen.
Also zB "Alexa schalte Fernsehen aus"
Der Harmony ist es egal, welche Aktion gerade läuft zum Alles-Beenden, sprich: wenn ich alles ausschalten will, sage ich Alexa immer sie soll die TV Aktion beenden, weil die am leichtesten auszusprechen ist ;)
Gruß
Neuroplant
TV: [Sony KDL-26EX350]
Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Streming Client [Amazon FireTV Stick]
TV2: [Sony KD-55X8509C]
AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Console: [Sony Playstation3]
Console: [Sony Playstation 4 pro]
44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Amazon Echo Dot
Amazon Echo Spot
RaspberryPI
Klimaanlage [Tado°]
OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c


Themenersteller
hexxcode
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mai 2016 08:44

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von hexxcode » 27. November 2017 08:04

Wow, soviele Antworten in so kurzer Zeit! Zuerst: DANKE.
Ich werde kurz auf die einzelnen Threads eingehen:

@einfachich:
Ich habe mir das so schon fast gedacht und auch "zukünftig" so geplant. Ich will jetzt aber erstmal alle Möglichkeiten kennenlernen und die Grenzen ausloten. (Noch haben wir auch kein Haus, aber das ist ein anderes Thema).
Ich wollte halt nicht den Eingang via Activity wechseln sondern explizit via Gerätefunktion (falls man mal für einen Sonderfall eben keine Activity hat)

@Neuroplant:
Den Harmony Skill verstehe ich aber einfach ums Verrecken nicht. Ich aktiviere ihn, kann ihn dann kurz anpassen und dann nie wieder ändern (unter Skills wird er nicht angezeigt, unter SmartHome ist er auch nicht...über die Skillpage kann ich nur das Konto ändern, keine nachträgliche Konfiguration vornehmen).
Trotzdem habe ich ihn ausprobiert und er hat wirklich einfach nicht funktioniert. Weder Lautstärke noch Programme wechseln war zuverlässig. (Ich habe direkt die Befehle von der Logitech Infopage zu dem Thema abgesprochen)

Zu deinem 2. Post: Auch das machst du mit dem Harmony Skill?

@ std:
Bei dir antworte ich mal nicht direkt, sondern warte auf heute Abend. Danke dir!


Eine Sache habe ich noch vergessen:
(im Endeffekt ein komplexeres Beispiel für einen UseCase im Startpost)

Ich habe einen Onkyo Reciever der im StandBy läuft und als Lautsprecher mit Echo gekoppelt ist. Ist dieser im Standby kann ich Alexa sagen "Lautsprecher koppeln" und via BLuetooth schaltet das Echo den Reciever an. (ohne irgendeine Harmony aktion).
Verlasse ich die Wohnung möchte ich nun den Reciever ausschalten.

- es gibt wohl einen Befehl um die Lautsprecher "abzukoppeln" (muss ich noch ergooglen, habe ich noch nicht gefunden), bisher manuell gemacht oder den Reciever aus
- ich würde nun gerne einfach den Reciever ausschalten via Voice...Das geht aber nicht, weil ich nicht auf das Gerät via Harmony zugreifen kann...ich müsste hier konkret eine Aktion anlegen die nur den Reciever ausschaltet oder? (was schwierig wird, weil Harmony bei Aktionen ja nur ein POWER TOGGLE anstatt ON/OFF bedienen kann)

Benutzeravatar

Neuroplant
Beiträge: 523
Registriert: 2. Juli 2016 09:37
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: [Sony KDL-26EX350]
Heimkino 2: Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Heimkino 3: Streming Client [Amazon FireTV Stick]
Heimkino 4: TV2: [Sony KD-55X8509C]
Heimkino 5: AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Heimkino 6: Console: [Sony Playstation3]
Heimkino 7: Console: [Sony Playstation 4 pro]
Heimkino 8: 44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Heimkino 9: Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Heimkino 10: Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Heimkino 11: Amazon Echo Dot
Heimkino 12: Amazon Echo Spot
Heimkino 13: RaspberryPI
Heimkino 14: Klimaanlage [Tado°]
Heimkino 15: OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c
Wohnort: Dormagen
Wohnort: Dormagen
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von Neuroplant » 27. November 2017 09:07

Hallo,
ich hab mal schnell eine Anleitung zusammengeklickt.
bitte bis zum Ende durchführen, ich vermute, dass du den Letzten Punkt nicht gemacht hast.
Harmony Skill Aktivieren.docx
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TV: [Sony KDL-26EX350]
Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Streming Client [Amazon FireTV Stick]
TV2: [Sony KD-55X8509C]
AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Console: [Sony Playstation3]
Console: [Sony Playstation 4 pro]
44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Amazon Echo Dot
Amazon Echo Spot
RaspberryPI
Klimaanlage [Tado°]
OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c


Themenersteller
hexxcode
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mai 2016 08:44

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von hexxcode » 27. November 2017 09:27

Mensch, danke dir, dass du dir so eine Mühe machst!

Leider muss ich dich enttäuschen: All diese Bilder sind mir bekannt und das mit dem "Jetzt wird es spannend" kam auch jedes Mal. (habe es ja etliche Male probiert).
Wie gesagt: Ich hab auch schon Aktionen starten können via "Alexa, mach Fernsehen an mit Harmony". Aber verschiedene andere Sachen waren eben buggy (z.B. bei Laustärke hat es mal den Reciever lauter gemacht [so soll es sein] und mal Alexa selbst...)

Was du aber vllt weißt: In deinem Bild 7 bearbeitest du ja die Tags für die Aktionen.
In Bild 8 die Tags für die Programmfavos.

Wie komme ich denn zu diesen Optionen im Nachhinein? Oder muss ich da jedes Mal die App deaktivieren/aktivieren?

LG

Benutzeravatar

Neuroplant
Beiträge: 523
Registriert: 2. Juli 2016 09:37
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: [Sony KDL-26EX350]
Heimkino 2: Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Heimkino 3: Streming Client [Amazon FireTV Stick]
Heimkino 4: TV2: [Sony KD-55X8509C]
Heimkino 5: AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Heimkino 6: Console: [Sony Playstation3]
Heimkino 7: Console: [Sony Playstation 4 pro]
Heimkino 8: 44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Heimkino 9: Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Heimkino 10: Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Heimkino 11: Amazon Echo Dot
Heimkino 12: Amazon Echo Spot
Heimkino 13: RaspberryPI
Heimkino 14: Klimaanlage [Tado°]
Heimkino 15: OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c
Wohnort: Dormagen
Wohnort: Dormagen
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von Neuroplant » 27. November 2017 09:33

Ja, muss man jedes Mal deaktivieren und aktivieren, die Einstellungen gehen aber nicht verloren dabei.
Das mit der Lautstärke ist ein Problem des Schlüssel Wortes und der Übung, wenn man zu lange mit dem "mit Harmony" wartet bezieht Alexa das auf sich.
Besser "Alexa, sage Harmony lauter"
Gruß
Neuroplant
TV: [Sony KDL-26EX350]
Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Streming Client [Amazon FireTV Stick]
TV2: [Sony KD-55X8509C]
AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Console: [Sony Playstation3]
Console: [Sony Playstation 4 pro]
44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Amazon Echo Dot
Amazon Echo Spot
RaspberryPI
Klimaanlage [Tado°]
OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c


Themenersteller
hexxcode
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mai 2016 08:44

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von hexxcode » 27. November 2017 13:58

Weißt du denn ob es generell die Möglichkeit gibt, auf Gerätefunktionen zuzugreifen OHNE eine "Aktion" zu starten?

Siehe Beispiel:
Ich habe einen Onkyo Reciever der im StandBy läuft und als Lautsprecher mit Echo gekoppelt ist. Ist dieser im Standby kann ich Alexa sagen "Lautsprecher koppeln" und via BLuetooth schaltet das Echo den Reciever an. (ohne irgendeine Harmony aktion).
Verlasse ich die Wohnung möchte ich nun den Reciever ausschalten.

- es gibt wohl einen Befehl um die Lautsprecher "abzukoppeln" (muss ich noch ergooglen, habe ich noch nicht gefunden), bisher manuell gemacht oder den Reciever aus
- ich würde nun gerne einfach den Reciever ausschalten via Voice...Das geht aber nicht, weil ich nicht auf das Gerät via Harmony zugreifen kann...ich müsste hier konkret eine Aktion anlegen die nur den Reciever ausschaltet oder? (was schwierig wird, weil Harmony bei Aktionen ja nur ein POWER TOGGLE anstatt ON/OFF bedienen kann)

Benutzeravatar

Neuroplant
Beiträge: 523
Registriert: 2. Juli 2016 09:37
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: [Sony KDL-26EX350]
Heimkino 2: Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Heimkino 3: Streming Client [Amazon FireTV Stick]
Heimkino 4: TV2: [Sony KD-55X8509C]
Heimkino 5: AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Heimkino 6: Console: [Sony Playstation3]
Heimkino 7: Console: [Sony Playstation 4 pro]
Heimkino 8: 44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Heimkino 9: Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Heimkino 10: Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Heimkino 11: Amazon Echo Dot
Heimkino 12: Amazon Echo Spot
Heimkino 13: RaspberryPI
Heimkino 14: Klimaanlage [Tado°]
Heimkino 15: OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c
Wohnort: Dormagen
Wohnort: Dormagen
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Smart Keyboard
3. Harmony: Companion
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von Neuroplant » 27. November 2017 14:54

Hallo,
Prinzipiell gibt es so eine Möglichkeit.
Ich habe einen Raspi mit HA-Bridge und kann darüber einzelne Befehle des Gerätemodus der Harmony als HUE Device ansteuern...

Sinnvoller ist aber eine Aktion zu erstellen.
(Ich habe übrigens auch einen Onkyo)
Ich habe es so gemacht, dass ich eine Aktion "Stereo" angelegt habe, die nur den Receiver mit Eingang Bluetooth enthält.
Sobald diese Aktion gestartet wird und der Bluetooth vom Receiver verfügbar wird koppelt Alexa.

Gruß
Neuroplant

Was meinst du mit
(was schwierig wird, weil Harmony bei Aktionen ja nur ein POWER TOGGLE anstatt ON/OFF bedienen kann)
?
TV: [Sony KDL-26EX350]
Mini Hifi Anlage: [Aiwa LCX-133]
Streming Client [Amazon FireTV Stick]
TV2: [Sony KD-55X8509C]
AV-Receiver: [Onkyo HT-R494]
Console: [Sony Playstation3]
Console: [Sony Playstation 4 pro]
44-Tasten LED-Strip[Starwire SW-IRC-D]
Deckenventilator: [Westinghouse 78095]
Beleuchtungs.[JB Media Lightmanager pro]
Amazon Echo Dot
Amazon Echo Spot
RaspberryPI
Klimaanlage [Tado°]
OpenHAB, PS4-Waker, lightmanager.c


Themenersteller
hexxcode
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mai 2016 08:44

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von hexxcode » 27. November 2017 15:15

Habe mir schon gedacht, dass man hier Aktionen erstellen muss...Ein wenig kompliziert aber gut.

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von std » 27. November 2017 15:57

was ist daran kompliziert? Erstelle eine Aktion die den AvR auf BT schaltet, z.B. "Bluetooth" uns sage "Alexa schalte Blurtooth ein" statt "Alexa, Latsprecher koppeln. Alexa legt dann sofort mit der letzten Playlist los. Beim Ausschalten muss man leider, aber das liegt an Alexa, eben dem Ausschaltbefehl auch noch separat die Wiedergabe stoppen. Sonst trötet Alexa nämlich selber weiter wenn der "Lautsprecher" weg ist
Wenn du den Aktionsstart mit Yonomi umsetzt musst du auch nicht jedes Mal "...mit Harmony" hinten dran hängen
Zum Ausschalten sagst du "Alexa schalte *Name des Hub* aus". Alternativ kannst du auch eine Szene für Ausschalten erstellen wenn du einen gefäigeren Namen nutzen willst.

Einzelne Befehle gehen, wenn du keine Hausautomationssoftware nutzt, nur mit der Harmony App
Hier haben die User mal die bisher funktonierenden befehle zusammengetragen viewtopic.php?f=60&t=14748

Willst du die Namen der Aktionen oder der Sender im Skill ändern geht das nur indem du ihn deaktivierst und wieder aktivierst.
Geräte und Aktionen kannst du per Sprachbefehl suchen (siehe verlinkten Thread)

Punkt 4 geht eh


Nachtrag: willst du nicht gleich ne Hausautomation einsetzen kannst du Einzelbefehle auch über "Tasker" (Android) und entsprechende Plugins senden
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Themenersteller
hexxcode
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mai 2016 08:44

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von hexxcode » 27. November 2017 16:05

Würde es denn gehen, das Ganze an einer Routine zu knüpfen?
Alexa macht bei mir bei "Auf Wiedersehen" alle Lampen aus.

Da sie den Hub aber nicht als Gerät kennt, kann ich ihn nicht einbinden um etwaige Geräte auszuschalten (selbst wenn: Der Hub hat leider keine Aktion "Mach alles aus was mit mir verbunden ist")

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Möglichkeiten von Harmony und Smart Home

Beitrag von std » 27. November 2017 16:19

Du kannst deine "Aus-Aktion" in Yonomi nennen wie du willst. An Lampen werden bisher aber nur PhilipsHue unterstütztIch habe eine "Anlage aus" und eine "Alles aus". Letztere schaltet bei mir auch die Lampan aus

Die "onomi-Aktionen" sind in den Alexa-Routinen zwar schon zu sehen, lassen sich aber noch nicht einbinden. ber kurz oder lang sollte das gehen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot