2 Harmony Hubs mit Alexa nutzen, wie geht das?


Themenersteller
klarahimmel
Beiträge: 38
Registriert: 16. März 2010 09:58
1. Harmony: One
1. Harmony: One

2 Harmony Hubs mit Alexa nutzen, wie geht das?

Beitrag von klarahimmel » 22. März 2018 21:20

Hallo habe jetzt 2 Alexas eine im Wohnzimmer und eine im Kino.

Das Heimnetzwerk hat 2 Wlans, die an einer Fritzbox hängen (selber ip Kreis)
jede alexa ist an einem wlan angemeldet.

in jedem der beiden Räume ist ein harmony hub angemeldet
Im Wohnzimmer hub mit Elite
und im Kino harmony hub mit ultimate

im Wohnzimmer klappt alles wunderbar
im Kino mit der neuen alexa kommt
wenn ich "Kino mit Harmony sage"
Bitte melden sie sich an ihrem Konto an??


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: 2 Harmony Hubs mit Alexa nutzen, wie geht das?

Beitrag von Fonzo » 22. März 2018 23:13

Der Logitech Harmony Skill unterstützt so viel ich das weis zur Zeit nur einen Harmony Hub. Wenn Du mehrere Logitech Hubs besitzt und alle über Alexa steuern willst, geht dies zur Zeit imho nur mit Hilfmitteln wie z.B. einer Hausautomationssoftware. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, die erste ist das mit einem SmartHomeSkill zu steuern, das erspart Dir dann auch das mit Harmony sagen. Dabei wird einer Aktion ein Switch zugewiesen, weil es zur Zeit noch kein Entertainment Device Type in Deutschland gibt. Den Switch kannst Du dann in der Alexa App dem gleichen Raum zuweisen, dem auch der passende Echo zugewiesen wurde. Dann reicht es in dem Raum so was zu sagen wie Kino einschalten. Du kannst Dir dann auch eine Routine erstellen und diese passend benennen um zu differenzieren.

Die zweite Möglichkeit wäre einen eigenen CustomSkill zu nutzten, auch in Kombination mit einer Hausautomationssoftware. Der Aufwand lohnt sich aber eigentlich nur, wenn Du mit Routinen und dem SmartHomeSkill nicht ans Ziel kommst, bzw. wenn Du Deine Heimkino Steuerung individuell erweitern willst um z.B. nach dem laufenden Film fragen zu können, oder Dir beim Fernsehen die nächste folgende Sendung ansagen zu lassen.
Für einen CustomSkill nutze ich selber das Patami Alexa Skill Framework und IP-Symcon.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: 2 Harmony Hubs mit Alexa nutzen, wie geht das?

Beitrag von std » 22. März 2018 23:34

Laufen beide Hubs auf demselben Account? Wenn du zwei unterschiedliche verwendest sollte es gehen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Honey007
Beiträge: 5
Registriert: 23. März 2018 13:55
1. Harmony: 655
1. Harmony: 655

Re: 2 Harmony Hubs mit Alexa nutzen, wie geht das?

Beitrag von Honey007 » 23. März 2018 14:05

std hat geschrieben:
22. März 2018 23:34
Laufen beide Hubs auf demselben Account? Wenn du zwei unterschiedliche verwendest sollte es gehen
Kann man denn Hubs vernetzen, die auf verschiedenen Accounts laufen?


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: 2 Harmony Hubs mit Alexa nutzen, wie geht das?

Beitrag von Fonzo » 23. März 2018 14:41

Honey007 hat geschrieben:
23. März 2018 14:05
Kann man denn Hubs vernetzen, die auf verschiedenen Accounts laufen?
Was willst Du denn genau vernetzten und zu welchem Zweck? Für Logitech sind das erst mal unterschiedliche User wenn es zwei Accounts sind. Das ist aber davon abhängig was Du eigentlich machen willst, zwei Hubs funktionieren auch so jeder für sich mit einem Account. Und da ja in Regel IR Geräte gesteuert werden, ist der Radius eines Hubs ja auch meist auf einen Raum beschränkt.
Wenn es unbedingt notwendig ist, kannst Du auch zwei Accounts vernetzten, aber nicht mit Logitech eigenen Mitteln, dann müsstest Du wieder so was wie eine Hausautomationssoftware einsetzen. Wenn Du so was einsetzen solltest, kannst Du dann aber auch gleich alle Hubs unter einem Account laufen lassen. Wenn Du keine Vernetzung brauchst ist der Umweg über zwei Konten zumindest das einfachste. Vielleicht beschreibst Du mal was der Zweck einer Vernetzung sein soll bzw. was Du erwartest.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home