Ausschalten eines Gerätes während Startvorgang

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
spiff2000
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mai 2020 18:20
1. Harmony: Ultimate
Heimkino 1: TV: Panasonic 50GT30
Heimkino 2: Beamer: Acer H7532BD
Heimkino 3: AV Receiver: Onkyo TX-NR626
Heimkino 4: TV Receiver: Vuplus solo2
Heimkino 5: BlueRay: Panasonic BDT310
Heimkino 6: Streaming: NVIDIA Shield
1. Harmony: Ultimate

Ausschalten eines Gerätes während Startvorgang

Beitrag von spiff2000 »

Hallo liebe Harmony Gemeinde,

ich habe eine Harmony Ultimate und wollte an dieser etwas neues einstellen.
Aktuell nutze ich bei allen Aktionen meinen AV-Receiver. Nun wollte ich aus Gründen des Energiesparens diesen nur noch zu bestimmten Anlässen einschalten.
Da alle Zuspielgeräte am Receiver angeschlossen bleiben, habe ich diesen so eingestellt, dass er das HDMI Signal nun im Standby durchschleift. Ich bin mir des höheren Standby-Verbrauches bewusst. Am Abend werden die Geräte aber sowieso alle über eine schaltbare Steckdose vom Netz genommen.

Leider ist es aber so, dass sich der Receiver nur den letzten verwendeten Eingang "merkt". Habe ich also zuletzt TV geschaut, dann kann ich das Signal vom TV Receiver an den Fernseher durchschleifen.
Wenn ich nun aber die StreamingBox (Nvidia Shield) starte, bleibt das Bild am TV aus, da der Receiver noch auf dem Sat Eingang steht.

Ich dachte mir, nichts leichter als das. Harmony Software gestartet, neue Aktion (wegen Lautstärke-Regelung über TV) für Fernsehen ohne AV-Receiver angelegt und rein in die Einstellungen für den Aktionsstart.
Dort steht also der AV-Receiver drin (muss ja gestartet und auf richtigen Eingang eingestellt werden), wird dort mit dem Befehl "Power On" gestartet und mit "Eingang: CBL/SAT" entsprechend eingestellt.
Jetzt wollte ich noch einen zusätzlichen Befehl für das wieder Ausschalten des Receivers hinzufügen. Also "Schritt hinzufügen" -> "Gerät wählen" -> "Aktion auswählen": "Befehl"
Jetzt die Überraschung: Unter "Wert" fehlt ein Befehl wie Power off / Power switch etc.

Ich habe zur Kontrolle dann einen Befehl in dieser Aktion im Display angelegt. Also unter "Tasten" -> "Aktion" -> "Gerät". Da gibt es "Power off" sehr wohl. Aber eben nicht für den Einschaltprozess. Mag ja sein, dass es seltsam ist, ein Gerät zu starten und wenige Sekunden später wieder auszuschalten. Aber anders kann ich den Eingang am Receiver leider nicht ändern.

Ich könnte das natürlich so stehen lassen und meiner Frau irgendwie verklickern, dass sie nach dem Einschalten hier noch die Displaysperre entfernen und auf diesen Button drücken muss. Dann würde der Receiver aus gehen und nach kurzem Umschalten wieder das Bild am TV erscheinen.
Aber das kommt gerade nicht sonderlich gut an bei ihr :)
Wir sind ja alle von der Harmony schon sehr viel Komfort gewöhnt...

Hat hier eventuell jemand Abhilfe, wie ich das im Start automatisiert lösen kann? Ist ja jetzt nicht sonderlich abwegig das Problem. Ich konnte aber beim googlen leider nicht wirklich eine Lösung für mich finden.

Danke schon einmal
TV: Panasonic 50GT30
Beamer: Acer H7532BD
AV Receiver: Onkyo TX-NR626
TV Receiver: Vuplus solo2
BlueRay: Panasonic BDT310
Streaming: NVIDIA Shield

Benutzeravatar

wtuppa
Beiträge: 307
Registriert: 28. Dezember 2008 16:27
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: 555
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 32PFL7404
Heimkino 2: Blueray: LG BP450
Heimkino 3: SAT: Topfield SRP2401CI+
Heimkino 4: Heimkino: Philips HTR-3464
Heimkino 5: Konsole: WiiU
Heimkino 7: TV2: LG 55SK8500
Heimkino 8: Blueray2: Samsung H5500
Heimkino 9: Heimkino2: Magnat SBW 250
Wohnort: Wien
Wohnort: Wien
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: 555
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Ausschalten eines Gerätes während Startvorgang

Beitrag von wtuppa »

du hast getrennte Power-On und Power-Off Befehle auf der Harmony für deinen AV Receiver. Allerdings erlaubt die Harmony SW dir nicht, diese Befehle selbst zu verwenden, wie du schon erkannt hast.
Allerdings kannst du den Power-Toggle von der Original Fernbedienung auf der Harmony anlernen und als Ausschaltbefehl in die Aktion einfügen. Du bist ja sicher, dass vorher eingeschalten wurde...
TV: Philips 32PFL7404
Blueray: LG BP450
SAT: Topfield SRP2401CI+
Heimkino: Philips HTR-3464
Konsole: WiiU
TV2: LG 55SK8500
Blueray2: Samsung H5500
Heimkino2: Magnat SBW 250

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5136
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Ausschalten eines Gerätes während Startvorgang

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
einige AVR erlaube es einzustellen welcher HDMI-Eingang durchgeleitet werden soll wenn er ausgeschaltet ist. Im Setup vom Onky schon mal geschaut?

Andere Möglichkeit ist in den Geräteeinstellungen, Betriebseinstellungen des Onkyos sagen das er ausgeschaltet werden soll wenn nicht genutzt, Gerät hat 2 Tasten für ein/aus und jetzt kann man Sequenzen definieren die beim Start einer Aktion den Onyko ein- bzw. ausschalten. Für Ein ganz normal PowerON/Toggle und für Aus dann HDMIx (den Du brauchst) und dann PowerOff/Toggle. So brauchst Du ihn nicht zur Aktion TV hinzufügen und dementsprechend auch nicht wieder ausschalten. Das EIN/Aus beim Start würde mich ziemlich nerven.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion


Themenersteller
spiff2000
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mai 2020 18:20
1. Harmony: Ultimate
Heimkino 1: TV: Panasonic 50GT30
Heimkino 2: Beamer: Acer H7532BD
Heimkino 3: AV Receiver: Onkyo TX-NR626
Heimkino 4: TV Receiver: Vuplus solo2
Heimkino 5: BlueRay: Panasonic BDT310
Heimkino 6: Streaming: NVIDIA Shield
1. Harmony: Ultimate

Re: Ausschalten eines Gerätes während Startvorgang

Beitrag von spiff2000 »

Hallo zusammen,

vielen Dank für die schnelle Hilfe. Ich habe es jetzt so gelöst, dass ich den Ausschalt- bzw. PowerToggle Befehl der original Fernbedienung als neuen Befehl nochmals angelernt habe.
Dieser findet sich dann im Einschaltvorgang zur Auswahl und den habe ich entsprechend als neuen Befehl in der Reihe ganz hinten hinzugefügt.

Jetzt funktioniert es genau so, wie ich es haben möchte.

Danke
Grüße
TV: Panasonic 50GT30
Beamer: Acer H7532BD
AV Receiver: Onkyo TX-NR626
TV Receiver: Vuplus solo2
BlueRay: Panasonic BDT310
Streaming: NVIDIA Shield

Benutzeravatar

wtuppa
Beiträge: 307
Registriert: 28. Dezember 2008 16:27
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: 555
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 32PFL7404
Heimkino 2: Blueray: LG BP450
Heimkino 3: SAT: Topfield SRP2401CI+
Heimkino 4: Heimkino: Philips HTR-3464
Heimkino 5: Konsole: WiiU
Heimkino 7: TV2: LG 55SK8500
Heimkino 8: Blueray2: Samsung H5500
Heimkino 9: Heimkino2: Magnat SBW 250
Wohnort: Wien
Wohnort: Wien
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Companion
3. Harmony: 555
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Ausschalten eines Gerätes während Startvorgang

Beitrag von wtuppa »

freut mich, dass es mit dieser Lösung zu deiner Zufriedenheit funktioniert.
leider muss man bestimmte Befehle unter anderem Namen anlernen, weil Logitech halt vieles einschränkt.
TV: Philips 32PFL7404
Blueray: LG BP450
SAT: Topfield SRP2401CI+
Heimkino: Philips HTR-3464
Konsole: WiiU
TV2: LG 55SK8500
Blueray2: Samsung H5500
Heimkino2: Magnat SBW 250

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12558
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Ausschalten eines Gerätes während Startvorgang

Beitrag von std »

Kannst du beim AVR den Eingang wechseln wenn er in Standby ist?
Dann gibt es eine elegantere Lösung. Sogar 2
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot