Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
mijack
Beiträge: 81
Registriert: 7. Februar 2009 20:35
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL 7676k/02
Heimkino 2: Sat Receiver: Axas E3HD
Heimkino 3: Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Heimkino 4: Harmony One
Heimkino 6: TV: Samsung UE 55 KS 9090
Heimkino 7: Revolt Steckdose
Heimkino 8: AV Receiver Onkyo
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von mijack »

Hallo zusammen! Ich habe ein Problem bei dem ich einfach keine Lösung finde und ich die Fehlerquelle nicht wirklich ausmachen kann. Möglich wäre eine Kollision zwischen Anynet+ und meiner Harmony Programmierung.

Was nicht funktioniert: Der Fernseher wird nach dem Hochfahren wieder ausgeschaltet und die Soundbar vergisst den richtigen Eingang, welcher zuvor eingestellt wurde (zu erkennen an den Led’s an der Soundbar. Ich muss dann erst auf der Harmony auf das Zahnrad und anschließend auf „Hilfe“ gehen, erst dann wird das Setup richtig eingestellt.

Als Beispiel die Aktion Fernsehn:
Beinhaltet sind folgende Geräte:
Revolt Steckdose (zum Einschalten des Stroms)
TV (Samsung)
Soundbar Bose Soundtouch 300 mit Sub

Die Geräte sind auch in dieser Reihenfolge in der Harmony programmiert und für Anynet+ ist das entsprechend fähige HDMI Kabel an den richtigen Schnittstellen eingestöpselt.

Einstellungen in der Aktion:
Regeln der Lautstärke über TV
Kanal am TV: TV
Eingang an der Soundbar: entweder: „TV“ oder: „Ich möchte keinen Eingang festlegen“ (ich habe beides versucht).

Reihenfolge:
Revolt Steckdose: Power On
Samsung TV: Power On
Samsung TV: Eingang TV
Bose-Verstärker: Power On
Bose-Verstärker: Eingang TV

Möglicher Weise liegt es daran, dass alle Geräte, die an der Revolt hängen automatisch eingeschaltet werden, wenn die Revolt eingeschaltet wird. Vielleicht erhält der Fernseher erneut Power on und schaltet sich deshalb ab. Ich habe aber auch keine Ahnung, wie ich das ändern soll. Auch das Ausschalten klappt nicht richtig. Eh die Geräte ordnungsgemäß runter gefahren sind, schaltet die Revolt den Strom weg. Hier habe ich aber schon die höchste Geräteverzögerung (5000ms) eingestellt (und natürlich steht die Revolt beim Ausschalten an letzter Stelle.

Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tip, eine ähnliche Konfiguration oder zumindest Erfahrung mit der Soundbar.
VG
TV: Philips 42PFL 7676k/02
Sat Receiver: Axas E3HD
Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Harmony One
TV: Samsung UE 55 KS 9090
Revolt Steckdose
AV Receiver Onkyo

exkarlibua
Beiträge: 31
Registriert: 8. Oktober 2017 11:39
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV1: Samsung Q60R55
Heimkino 2: DVR1: VU+ Uno4kse (Vodafone Cable)
Heimkino 3: BluRay: Sony BDP-S4500
Heimkino 4: AV1: Teufel Cinebase
Heimkino 5: Amazon FireTV4K
Heimkino 6: AV2: Yamaha RX-V373
Heimkino 7: TV2: Sharp LC32LE705E mit CI+ Modul
Heimkino 8: Amazon FireTV Stick mit Flirc
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von exkarlibua »

Anynet+ ist gleich HDMI CEC, und das verträgt sich nicht mit den Harmonies, weil es die eingestellten Abläufe stören kann, das meistens auch tut wie offenbar in deinem Fall auch, und daher stets ausgeschaltet werden sollte.

Was genau hattest du dir eigentlich von der zusätzlichen Verwendung von Anynet+ überhaupt versprochen?
TV1: Samsung Q60R55
DVR1: VU+ Uno4kse (Vodafone Cable)
BluRay: Sony BDP-S4500
AV1: Teufel Cinebase
Amazon FireTV4K
AV2: Yamaha RX-V373
TV2: Sharp LC32LE705E mit CI+ Modul
Amazon FireTV Stick mit Flirc
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5907
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von Kat-CeDe »

Wie ist die Revolt eingebunden?
CEC: Gerät das falsch reagiert, in deinem Fall TV, an 1. Stelle beim Start und die Einschaltverzögerung. Oft hilft das schon da TV jetzt schon durch Harmony gestartet wurde bevor CEC greift. Wenn das nicht hilft Einschaltverzögerung vom TV deutlich erhöhen. Man bekommt auch CEC unter einen Hut muss aber experimentieren mit der Reihenfolge und der Einschaltverzögerung.

Eine zusätzlich Pause außerhalb der Harmony-Möglichkeiten kann man in den Geräte-Einstellungen vornehmen. In den Geräteeinstellungen, Energieeinstellungen (oder so) sagt man dann Gerät ausschalten wenn nicht benutzt, Gerät hat 2 Tasten und jetzt kann man Sequenzen einstellen die für dieses Gerät beim Start/Ende einer Aktion benutzt werden. Beim letzten Gerät der Ausschaltreihenfolge für Power On einfach nur Power On und bei Poser Off Folgendes einstellen:
Power Off
Pause 10 Sekunden (oder so)
OK

Der letzte OK ist wichtig weil sonst die Pause ignoriert wird. So war es jedenfalls früher als ich mit MyHarmony anfing.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
mijack
Beiträge: 81
Registriert: 7. Februar 2009 20:35
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL 7676k/02
Heimkino 2: Sat Receiver: Axas E3HD
Heimkino 3: Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Heimkino 4: Harmony One
Heimkino 6: TV: Samsung UE 55 KS 9090
Heimkino 7: Revolt Steckdose
Heimkino 8: AV Receiver Onkyo
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von mijack »

exkarlibua hat geschrieben: 22. Januar 2023 07:28 Anynet+ ist gleich HDMI CEC, und das verträgt sich nicht mit den Harmonies, weil es die eingestellten Abläufe stören kann, das meistens auch tut wie offenbar in deinem Fall auch, und daher stets ausgeschaltet werden sollte.

Was genau hattest du dir eigentlich von der zusätzlichen Verwendung von Anynet+ überhaupt versprochen?
Vielen Dank für die Antwort!
Leider kann ich am TV Anynet+ nicht deaktivieren, denn dann kann ich nur den TV sound Nutzen und nicht den der Bose Soundbar (Anynet+ ist also scheinbar mit dem HDMI-Port der Bose verknüpft).
VG
TV: Philips 42PFL 7676k/02
Sat Receiver: Axas E3HD
Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Harmony One
TV: Samsung UE 55 KS 9090
Revolt Steckdose
AV Receiver Onkyo

Themenersteller
mijack
Beiträge: 81
Registriert: 7. Februar 2009 20:35
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL 7676k/02
Heimkino 2: Sat Receiver: Axas E3HD
Heimkino 3: Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Heimkino 4: Harmony One
Heimkino 6: TV: Samsung UE 55 KS 9090
Heimkino 7: Revolt Steckdose
Heimkino 8: AV Receiver Onkyo
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von mijack »

Kat-CeDe hat geschrieben: 22. Januar 2023 09:10 Wie ist die Revolt eingebunden?
CEC: Gerät das falsch reagiert, in deinem Fall TV, an 1. Stelle beim Start und die Einschaltverzögerung. Oft hilft das schon da TV jetzt schon durch Harmony gestartet wurde bevor CEC greift. Wenn das nicht hilft Einschaltverzögerung vom TV deutlich erhöhen. Man bekommt auch CEC unter einen Hut muss aber experimentieren mit der Reihenfolge und der Einschaltverzögerung.

Eine zusätzlich Pause außerhalb der Harmony-Möglichkeiten kann man in den Geräte-Einstellungen vornehmen. In den Geräteeinstellungen, Energieeinstellungen (oder so) sagt man dann Gerät ausschalten wenn nicht benutzt, Gerät hat 2 Tasten und jetzt kann man Sequenzen einstellen die für dieses Gerät beim Start/Ende einer Aktion benutzt werden. Beim letzten Gerät der Ausschaltreihenfolge für Power On einfach nur Power On und bei Poser Off Folgendes einstellen:
Power Off
Pause 10 Sekunden (oder so)
OK

Der letzte OK ist wichtig weil sonst die Pause ignoriert wird. So war es jedenfalls früher als ich mit MyHarmony anfing.

Ralf
Vielen Dank für Deine Antwort!

Die Revolt schaltet alle Geräte ein (bei der Aktion „Fernsehen“ den TV und die Bose…bei der Aktion „ATV“ den Fernseher, das Apple TV und die Bose - bei dieser Aktion bestehen die selben Probleme).

Mit der Einschaltreihenfolge hatte ich am Freitag auch experimentiert…bin dann aber nicht so wirklich weiter gekommen. Ich habe dann aufgehört, als ich die Verzögerungen nicht an die richtige Stelle schieben konnte. (Bei der Erstellung für das Einschalten steht diese ja immer an erster Stelle und ich bekomme die einfach nicht verschoben). Verzögerungen für das Ausschalten dagegen kann ich von dem letzten Platz weiter hoch schieben.

(Ich verwende für die My Harmony Software ein altes Windows NetBook, da es MyHarmony ja für MacOS nicht mehr gibt. Hier habe ich nun eine weitere Baustelle geöffnet, da dieses NetBook nach einem Windows Update nun nicht mehr läuft…).
Sobald ich aber wieder die Möglichkeit habe, werde ich Deine Lösungsansätze ausprobieren!
VG
TV: Philips 42PFL 7676k/02
Sat Receiver: Axas E3HD
Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Harmony One
TV: Samsung UE 55 KS 9090
Revolt Steckdose
AV Receiver Onkyo

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1444
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 6.0
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von Fonzo »

mijack hat geschrieben: 23. Januar 2023 09:20 Leider kann ich am TV Anynet+ nicht deaktivieren, denn dann kann ich nur den TV sound Nutzen und nicht den der Bose Soundbar (Anynet+ ist also scheinbar mit dem HDMI-Port der Bose verknüpft).
Das ist leider bei manchen Herstellern und AV Setups so das sich eARC nur dann nutzen lässt wenn auch HDMI-CEC aktiv ist. In dem Fall hast Du aber leider ohne ein zusätzliches System, dass den Gerätestatus aller Geräte der AV Kette auslesen kann und ebenfalls die Harmony Aktion auswerten kann, keinerlei Chance mit der Harmony alleine, das die Harmony Aktion mit allen Geräten zuverlässig funktioniert.

Ich habe bei mir auch HDMI-CEC aktiv, weil meine Frau inzwischen lieber nur die Apple TV Remote für alltägliche Dinge zur Steuerung der AV Kette benutzt. Ohne ein weiteres System, dass den Status aller Geräte der AV Kette kennt, und diese gegebenenfalls an die laufende Harmony Aktion anpasst, würde das Setup so mit der Harmony aber auch nur in Chaos enden bzw. es schalten sich bei einer komplexen AV Kette aufgrund von HDMI CEC dann schon mal die falschen Eingänge usw. ein.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 6.0
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

exkarlibua
Beiträge: 31
Registriert: 8. Oktober 2017 11:39
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV1: Samsung Q60R55
Heimkino 2: DVR1: VU+ Uno4kse (Vodafone Cable)
Heimkino 3: BluRay: Sony BDP-S4500
Heimkino 4: AV1: Teufel Cinebase
Heimkino 5: Amazon FireTV4K
Heimkino 6: AV2: Yamaha RX-V373
Heimkino 7: TV2: Sharp LC32LE705E mit CI+ Modul
Heimkino 8: Amazon FireTV Stick mit Flirc
1. Harmony: Ultimate One
2. Harmony: Hub
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von exkarlibua »

mijack hat geschrieben: 23. Januar 2023 09:20
exkarlibua hat geschrieben: 22. Januar 2023 07:28 Anynet+ ist gleich HDMI CEC, und das verträgt sich nicht mit den Harmonies, weil es die eingestellten Abläufe stören kann, das meistens auch tut wie offenbar in deinem Fall auch, und daher stets ausgeschaltet werden sollte.

Was genau hattest du dir eigentlich von der zusätzlichen Verwendung von Anynet+ überhaupt versprochen?
Vielen Dank für die Antwort!
Leider kann ich am TV Anynet+ nicht deaktivieren, denn dann kann ich nur den TV sound Nutzen und nicht den der Bose Soundbar (Anynet+ ist also scheinbar mit dem HDMI-Port der Bose verknüpft).
VG
Ist die Verwendung der optischen Verbindung zwischen TV und der Bose statt HDMI keine Option?
TV1: Samsung Q60R55
DVR1: VU+ Uno4kse (Vodafone Cable)
BluRay: Sony BDP-S4500
AV1: Teufel Cinebase
Amazon FireTV4K
AV2: Yamaha RX-V373
TV2: Sharp LC32LE705E mit CI+ Modul
Amazon FireTV Stick mit Flirc
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5907
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
TV an Stelle 1 und Bose an 2 und beim TV Einschaltverzögerung mal auf Max (39) setzen.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
mijack
Beiträge: 81
Registriert: 7. Februar 2009 20:35
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL 7676k/02
Heimkino 2: Sat Receiver: Axas E3HD
Heimkino 3: Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Heimkino 4: Harmony One
Heimkino 6: TV: Samsung UE 55 KS 9090
Heimkino 7: Revolt Steckdose
Heimkino 8: AV Receiver Onkyo
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von mijack »

@exkarlibua: stimmt das wäre einen Versuch wert (mir war gar nicht bewusst, dass mein TV sowas hat) :shock: :D

@Ralf: das werde ich so mal versuchen (sobald ich den Windows-Rechner wieder fit habe - heute kommt für dieses Projekt ne SSD, auf der ich dann Windows neu aufsetze. Wenn das läuft, kann ich mit der My Harmony Software wieder experimentieren :roll: ).

Jedenfalls vielen Dank an euch beide!

VG
TV: Philips 42PFL 7676k/02
Sat Receiver: Axas E3HD
Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Harmony One
TV: Samsung UE 55 KS 9090
Revolt Steckdose
AV Receiver Onkyo

Themenersteller
mijack
Beiträge: 81
Registriert: 7. Februar 2009 20:35
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL 7676k/02
Heimkino 2: Sat Receiver: Axas E3HD
Heimkino 3: Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Heimkino 4: Harmony One
Heimkino 6: TV: Samsung UE 55 KS 9090
Heimkino 7: Revolt Steckdose
Heimkino 8: AV Receiver Onkyo
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von mijack »

Hallo zusammen!
Ich habe nun die Bose über das optische Kabel mit dem Fernseher verbunden. Das hat schonmal etwas gebracht: Der Fernseher wird nun nicht mehr abgeschaltet.
Nun habe ich jedoch das Problem, dass die Bose den Eingang „TV“ nicht wählt…an den LED erkennt man, dass die sehr lange durchschaltet. Ich habe unterschiedlichste Reihenfolgen ausprobiert (erst Revolt ein, dann Bose, Bose auf Eingang „TV“, dann Fernseher und Fernseher Eingang „TV“ und die Reihenfolge geändert - erst Fernseher, dann Bose). Bei der Bose ist auch eingestellt, dass zwei Tasten (auf der original-Fernbedienung) benötigt werden um den Eingang zu wechseln…das stimmt also alles.

Ganz schwierig wird es, wenn ich vor dem Ausschalten die Aktion „Apple TV“ laufen hatte. Wenn ich dann die Aktion „Fernsehen“ starten will, findet auch der Fernseher den richtigen Eingang (TV) nicht.

Beim Ausschalten hätte ich gerne, dass sich alle Geräte in Ruhe ausschalten, bevor die Revolt den Strom trennt, nur kann ich leider die in der Aktion erstellte Verzögerung nicht von Platz 1 weiter nach unten schieben. Weise der Geier warum!

Bei der Revolt ist übrigens eine Geräteverzögerung von 5000 eingestellt. Ich habe diese auch mal auf 0 gesetzt, doch ich habe keinen Unterschied feststellen können. Ansonsten haben alle Geräte Standardeinstellungen bei den Geräteverzögerungen.

Ich bin ein wenig ratlos
TV: Philips 42PFL 7676k/02
Sat Receiver: Axas E3HD
Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Harmony One
TV: Samsung UE 55 KS 9090
Revolt Steckdose
AV Receiver Onkyo

Themenersteller
mijack
Beiträge: 81
Registriert: 7. Februar 2009 20:35
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL 7676k/02
Heimkino 2: Sat Receiver: Axas E3HD
Heimkino 3: Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Heimkino 4: Harmony One
Heimkino 6: TV: Samsung UE 55 KS 9090
Heimkino 7: Revolt Steckdose
Heimkino 8: AV Receiver Onkyo
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von mijack »

So, ich glaube, das System steht!
Ich habe ne Menge rum-probiert (an mancher Stelle hat es gehakt, weil die gemachten Einstellungen nicht richtig auf die Harmony übertragen wurden).

1. Das Ausschalten/runterfahren der Geräte:
Bei der Revolt die Geräteverzögerung auf das Maximum (5000ms)

2. Aktion „Fernsehen“:
Revolt Power On
Fernseher Power On
Fernseher Eingang TV
Bose Verstärker Power On
Nächsten Schritt ausführen nach 6 Sek.
Bose Verstärker Eingang TV

3.Aktion „Apple TV wiedergeben“:
Revolt Power On
Apple TV Power On
Fernseher Power On
Fernseher Eingang HDMI
Bose Power On
Nächsten Schritt ausführen nach 6 Sek.
Bose Eingang TV

Diese Einstellungen scheinen aktuell zu funktionieren.

Das nur als Rückmeldung.
VG
TV: Philips 42PFL 7676k/02
Sat Receiver: Axas E3HD
Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Harmony One
TV: Samsung UE 55 KS 9090
Revolt Steckdose
AV Receiver Onkyo
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5907
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
ich glaube "Nächsten Schritt ausführen nach 6 Sek." dürften nicht viel bringen. Logitech arbeitet so: Alle Geräte bekommen mehr oder weniger zeitgleich Power on and je nach Einschaltverzögerung wechseln die den Eingang und erst danach kommen Befehle die man manuell hinzugefügt hat.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
mijack
Beiträge: 81
Registriert: 7. Februar 2009 20:35
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Philips 42PFL 7676k/02
Heimkino 2: Sat Receiver: Axas E3HD
Heimkino 3: Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Heimkino 4: Harmony One
Heimkino 6: TV: Samsung UE 55 KS 9090
Heimkino 7: Revolt Steckdose
Heimkino 8: AV Receiver Onkyo
1. Harmony: One +
2. Harmony: 900
3. Harmony: Elite
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von mijack »

Ja, Du hast Recht, ich habe mich zu früh gefreut…mal funktioniert es, mal nicht. die Bose setzt den Eingang auf TV doch kurz danach ist die Einstellung wieder weg (und der Ton auch) also kurz bevor alles komplett durchgelaufen ist geht die LED „TV“ (also der Eingang TV) aus und die Soundtouch LED (dieses Notensymbol) wechselt auf gelb, blinkend.
Das nervt. Man muss dann händisch wieder auf „Devices“ - „Bose“ - „Input TV“ und dann wieder zurück auf „Activities“.

Ich finde keine Lösung.
TV: Philips 42PFL 7676k/02
Sat Receiver: Axas E3HD
Blu Ray Player: Philips BDP 7600/12
Harmony One
TV: Samsung UE 55 KS 9090
Revolt Steckdose
AV Receiver Onkyo
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5907
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Harmony Elite: Fernseher schaltet sich nach Hochfahren wieder aus

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
Hast Du schon mit Eingangsverzögerung gespielt? Jetzt läuft es vermutlich so. Bos stellt alles richtig ein nach der bisherigen Eingangsverzögerung, kurz danach spielt irgendwie CEC mit rein und schaltet rum. Wenn Du die Eingangsverzögerung erhöhst schaltet die Bose vielleicht erst selbt um nachdem CEC sich ausgetobt hat.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung 55JU6279/43KU5079
TV: Philips 48OLED806, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion