Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Für alle mit div. Funkwandlern verwandten Probleme.
ehemals "funkende Harmony"
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von TheWolf » 1. Januar 2011 11:26

Ich denke, der Ausdruck "Sie können bis zu 65 Lichtszenen steuern" ist einfach falsch gewählt.

Richtig müsste es heissen: Sie können bis zu 65 Funk-Empfänger steuern".
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
deuterianus
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 251
Registriert: 20. Oktober 2010 14:57
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Smart Control
3. Fernbedienung: H 885
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AVR: Pioneer SC-LX78
Heimkino 2: BDP: Yamaha BD-S673
Heimkino 3: Beamer: Mitsubishi HC5
Heimkino 4: CD: Yamaha CD-C600
Heimkino 5: Licht: LightManager Pro mit FS20 + IT
Heimkino 6: SAT: Vu+ Solo²
Heimkino 7: XBOX One
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Smart Control
3. Fernbedienung: H 885
Software: myharmony.com

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von deuterianus » 1. Januar 2011 12:57

TheWolf hat geschrieben:Ich denke, der Ausdruck "Sie können bis zu 65 Lichtszenen steuern" ist einfach falsch gewählt.

Richtig müsste es heissen: Sie können bis zu 65 Funk-Empfänger steuern".

Sicher? Nochmal der Auszug aus der Bedienungsanleitung:
- 350 Lichtszenen mit jeweils einem Aktor
- 160 Lichtszenen mit jeweils 3 Aktoren
- 56 Lichtszenen mit jeweils 10 Aktoren
- 1 Lichtszene, welche 600 Aktoren umfasst
Aber ja, es ist schwer zu beschreiben und leider versteht jeder das geschriebene anders ...

Fakt ist:
- in der Harmony-Software sind 65 IR-Befehle für den LightManager vordefiniert.
- Im Lightmanager kann man umfangreich konfigurieren, was so ein IR-Befehl bewirkt
- Weitere IR-Befehle können angelernt werden

Naja, spätestens jetzt drehen wir uns hier im Kreis :D


MFG
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
Operative Hektik ersetzt geistige Windstille. (Horst)
AVR: Pioneer SC-LX78
BDP: Yamaha BD-S673
Beamer: Mitsubishi HC5
CD: Yamaha CD-C600
Licht: LightManager Pro mit FS20 + IT
SAT: Vu+ Solo²
XBOX One

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von TheWolf » 3. Januar 2011 10:34

deuterianus hat geschrieben: Fakt ist:
- in der Harmony-Software sind 65 IR-Befehle für den LightManager vordefiniert.
- Im Lightmanager kann man umfangreich konfigurieren, was so ein IR-Befehl bewirkt
- Weitere IR-Befehle können angelernt werden
Nicht ganz richtig.
Ein Befehl ist ein Befehl.
Man kann aber Szenen konfigurieren (und die meinst Du sicherlich), die mehrere Befehle beinhalten.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
deuterianus
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 251
Registriert: 20. Oktober 2010 14:57
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Smart Control
3. Fernbedienung: H 885
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AVR: Pioneer SC-LX78
Heimkino 2: BDP: Yamaha BD-S673
Heimkino 3: Beamer: Mitsubishi HC5
Heimkino 4: CD: Yamaha CD-C600
Heimkino 5: Licht: LightManager Pro mit FS20 + IT
Heimkino 6: SAT: Vu+ Solo²
Heimkino 7: XBOX One
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Smart Control
3. Fernbedienung: H 885
Software: myharmony.com

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von deuterianus » 3. Januar 2011 16:43

Ich meinte damit, dass man nur einen IR-Befehl an den Lightmanager senden muss um eine recht umfangreiche Lichtzene mit einigen Aktoren zu schalten.


MFG
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
Operative Hektik ersetzt geistige Windstille. (Horst)
AVR: Pioneer SC-LX78
BDP: Yamaha BD-S673
Beamer: Mitsubishi HC5
CD: Yamaha CD-C600
Licht: LightManager Pro mit FS20 + IT
SAT: Vu+ Solo²
XBOX One

jopo62
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 4
Registriert: 30. Mai 2010 13:48
1. Fernbedienung: H 900
2. Fernbedienung: H 885
1. Fernbedienung: H 900
2. Fernbedienung: H 885

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von jopo62 » 18. Januar 2011 20:46

Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken mir den LM Pro zuzulegen und dann meine funkgesteuerten Rolläden damit anzusteuern. Hintergrund ist, dass ich ziemlich unzufrieden mit dem derzeit eingebauten Funkempfängern der Firma Jolly bin. Hat jemand in diese Richtung schon Erfahrungen gesammelt?

Gruß

Jörg

Conrad
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 38
Registriert: 2. März 2011 10:59
1. Fernbedienung: H 900
1. Fernbedienung: H 900

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von Conrad » 28. März 2011 16:23

Gibt es dann mittlerweile schon "zweite Eindrücke"?
Ich habe zudem ein grundsätzliches Verständnisproblem : Wie steuere ich innerhalb meiner Aktion FERNSEHEN mit dem Mini mein Licht bzw. muß ich nach dem Abschalten des TV im Dunkeln sitzen?

Gruss Conrad

Benutzeravatar
deuterianus
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 251
Registriert: 20. Oktober 2010 14:57
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Smart Control
3. Fernbedienung: H 885
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AVR: Pioneer SC-LX78
Heimkino 2: BDP: Yamaha BD-S673
Heimkino 3: Beamer: Mitsubishi HC5
Heimkino 4: CD: Yamaha CD-C600
Heimkino 5: Licht: LightManager Pro mit FS20 + IT
Heimkino 6: SAT: Vu+ Solo²
Heimkino 7: XBOX One
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Smart Control
3. Fernbedienung: H 885
Software: myharmony.com

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von deuterianus » 28. März 2011 17:20

Conrad hat geschrieben:Gibt es dann mittlerweile schon "zweite Eindrücke"?
Ich habe zudem ein grundsätzliches Verständnisproblem : Wie steuere ich innerhalb meiner Aktion FERNSEHEN mit dem Mini mein Licht bzw. muß ich nach dem Abschalten des TV im Dunkeln sitzen?
Einen zweiten Eindruck vom Light Manager Mini kann ich nicht geben, da ich den Light Manager Pro habe. Aber von dem bin ich bisher restlos begeistert. Inzwischen wächst auch die FS20-Population in meinem Wohnzimmer :) (Daher Pro statt Mini).

Den Light Manager kann man in jeder Aktion einbinden, um dann das Licht zu steuern (entsprechende Tastenbelegung vorausgesetzt). Und natürlich musst du nach dem Abschalten des TV nicht im Dunkeln sitzen. Das ist alles programmierbar.

Wie immer bei dieser Thematik der Hinweis: Lade dir das LightMan Studio bei jbmedia herunter und spiele damit rum. Damit verstehst du es schneller und besser, als wenn wir hier versuchen, alles zu erklären oder zu beschreiben.

HGH + MFG
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
Operative Hektik ersetzt geistige Windstille. (Horst)
AVR: Pioneer SC-LX78
BDP: Yamaha BD-S673
Beamer: Mitsubishi HC5
CD: Yamaha CD-C600
Licht: LightManager Pro mit FS20 + IT
SAT: Vu+ Solo²
XBOX One

Conrad
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 38
Registriert: 2. März 2011 10:59
1. Fernbedienung: H 900
1. Fernbedienung: H 900

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von Conrad » 29. März 2011 13:42

deuterianus hat geschrieben:Wie immer bei dieser Thematik der Hinweis: Lade dir das LightMan Studio bei jbmedia herunter und spiele damit rum.
Das hatte ich schon versucht, aber ohne Hardware geht da nicht viel.
deuterianus hat geschrieben:Den Light Manager kann man in jeder Aktion einbinden, um dann das Licht zu steuern (entsprechende Tastenbelegung vorausgesetzt). Und natürlich musst du nach dem Abschalten des TV nicht im Dunkeln sitzen.
Das ist ja schon mal tröstlich :D , obwohl ich es noch immer nicht verstehe:

Aktion 1 = TV + Lichtsteuerung
Aktion 2 = nur Lichtsteuerung

Da immer nur eine Aktion aktiv sein kann, muß Aktion 1 erst beendet werden (Licht geht aus) um danach Aktion 2 (Licht geht wieder an) starten zu können.

Oder bin ich total auf dem Holzweg?

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11368
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von std » 29. März 2011 14:42

Hi

Geräte die in beiden Aktionen enthalten sind bleiben auch beim Aktionswechsel eingeschaltet
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Conrad
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 38
Registriert: 2. März 2011 10:59
1. Fernbedienung: H 900
1. Fernbedienung: H 900

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von Conrad » 29. März 2011 15:03

std hat geschrieben:Geräte die in beiden Aktionen enthalten sind bleiben auch beim Aktionswechsel eingeschaltet
Aber nur in Verbindung mit dem Light Manager?
Mit der Harmony alleine würde bei 2 Aktionen das Licht ausgehen? So war es zumindest bei meinem Versuch. :D

Danke,
Conrad

Benutzeravatar
std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11368
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von std » 29. März 2011 15:15

nein

dann hast du was falsch eingestellt. Wär doch doof wenn der TV sich beim Wechsel von Sat-TV auf Blu-ray dauernd ausschalten würde
Und bei einem Beamer könnte es der Lampe das Leben kosten
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von TheWolf » 29. März 2011 17:07

Conrad hat geschrieben: Mit der Harmony alleine würde bei 2 Aktionen das Licht ausgehen? So war es zumindest bei meinem Versuch. :D
.. was auch korrekt ist, weil Du dem LightManager in den Betriebs-Einstellungen die entsprechenden Befehle verpasst hast.
Dieses Gerät kommt nur in die Aktionen, in denen die Lampe automatisch ein- und ausgeschaltet werden soll.

Willst Du nun zusätzlich Lampen von Hand ein- und ausschalten, bindest Du den LightManager nochmal ein und diesmal wählst Du bei den Betriebs-Einstellungen "Gerät hat keinen Ein-/Ausschalter".
Dieses Gerät kommt in alle Aktionen, in denen Du Licht oder Steckdosen oder was auch immer manuell -also per Befehl vom Display- schalten willst.
Das bleibt dann von einem Aktions-Wechsel unberührt.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Conrad
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 38
Registriert: 2. März 2011 10:59
1. Fernbedienung: H 900
1. Fernbedienung: H 900

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von Conrad » 30. März 2011 13:46

TheWolf hat geschrieben:
Conrad hat geschrieben: Willst Du nun zusätzlich Lampen von Hand ein- und ausschalten, bindest Du den LightManager nochmal ein und diesmal wählst Du bei den Betriebs-Einstellungen "Gerät hat keinen Ein-/Ausschalter".
Obwohl ich noch keinen LightManager habe, glaube ich, die Philosophie langsam zu verstehen.

Der Antwort von "std" hatte ich entnommen, dass ich z.B. eine Lampe auch ohne LightManager schalten kann. Das würde bedeuten, dass Aktion 1 durch den Start von Aktion 2 beendet wird und deshalb das Licht nicht aus geht?

Danke,
Conrad

Benutzeravatar
TheWolf
Themenersteller
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16544
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von TheWolf » 30. März 2011 16:06

Conrad hat geschrieben: Der Antwort von "std" hatte ich entnommen, dass ich z.B. eine Lampe auch ohne LightManager schalten kann. Das würde bedeuten, dass Aktion 1 durch den Start von Aktion 2 beendet wird und deshalb das Licht nicht aus geht?
Nö.

:arrow: Ohne LightManager keine Lampen-Steuerung.

Dein "Problem" liegt darin, dass Du dem LightManager in den Betriebs-Einstellungen gesagt hast:

Hey, wenn Du als Gerät in einer Aktion startest, dann sende den Licht-An-Befehl. Wenn Du beendet wirst, dann sende den Licht-Aus-Befehl.

Und beendet wird der Lightmanager immer dann, wenn Du eine Aktion aufrufst, in der er nicht drin ist.

Vergleiche das Verhalten des LightManagers einfach mal mit dem Deines TV's:
Wird er in einer Aktion benötigt, wird er eingeschaltet (LightManager: Lampe einschalten). Wird er nicht mehr benötigt, wird er ausgeschaltet (LightManager: Lampe ausschalten).
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Mausi
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 10
Registriert: 12. Januar 2010 10:03

Re: Light-Manager Mini - erste Eindrücke

Beitrag von Mausi » 11. Juli 2011 14:53

Ich habe jetzt leider nichts darüber gelesen, aber ist es eventuell geplant, einen Light Manager zu bauen, der Netzwerkfähig ist, dann würde man sich eventuell ersparen einen PC ständig laufen zu haben, wenn man die iPhone-App verwenden möchte?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste