Grundig TV Eingänge umschalten

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
User.0815.
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 22. März 2017 21:19
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Grundig 55" VLX 8582BP
Heimkino 2: Verstärker: Pioneer SC-LX90
Heimkino 3: BluPray Player: Pioneer BDP-LX91
Heimkino 4: Spiele + 3D: Playstation 3
Heimkino 5: Receiver: Kabel Deutschland 1000GB
Heimkino 6: Streaming: Surface 3 128GB 4GB RAM
Heimkino 7: TV 2: Pionner Kura 500A
Heimkino 8: Receiver 2: Kabel Deutschland 320GB
Heimkino 9: Anlage 2: Bose Solo 5
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Grundig TV Eingänge umschalten

Beitrag von User.0815. » 22. März 2017 21:33

Hallo zusammen,

ich bin neu hier aber habe schon eine Beiträge zu meinem Problem gelesen und nicht wirklich eine Lösung gefunden. Vielleicht kann mir hier doch jemand weiter helfen. Folgendes Problem.

Meine Geräte (KD Receiver, Surface, BR-Player, Playstation) sind über HDMI an meinen TV Grundig 55 VLX 8582BP angeschlossen. Über den Verstärker kann ich die HDMI Kabel (was es ja einfachen machen würde da nur noch ein Kabel an den TV gehen muss) leider nicht laufen lassen da dieser mehrere Signale benötigt für Zone 1,2 und 3. Auch nach sehr langem versuchen schafft es die FB nicht das sie beim Wechsel einer Aktion den passenden HDMI Eingang einstellt. Erschwerend kommt hinzu das der Grundig immer den aktiven Eingang an zweiter Stelle an die Liste setzt (an erstere Stelle steht immer TV). An sich wäre es dann ja kein Problem da man ja manuell Einstellen kann welche Tasten die Harmony beim Wechsel betätigen soll, wenn es automatisch nicht geht z.B. Source dann links dann ok. Jedoch benötigt z.B. mein DVD Player relativ lang zum hochfahren und somit steht dieser noch nicht als aktiv bereit wenn die Harmony umstellt. Habe auch die Verzögerung am TV schon auf max. gestellt bringt aber auch nichts. Das nächste Problem wäre das dass Surface immer als aktiver HDMI Eingang am TV angezeigt wird sobald es in der Dockingstation steht. Somit würde es mit manueller Korrektur überhaupt nicht mehr funktionieren da einmal ein Eingang und einmal zwei Eingänge übersprungen werden müssten (je nachdem ob das Surface in der Station ist oder nicht). Habe wirklich schon alles mögliche versucht aber komme nicht weiter und ich hoffe das mir hier evtl. jemand helfen kann und das mein Text einigermaßen verständlich ist. :D

Gruß
TV: Grundig 55" VLX 8582BP
Verstärker: Pioneer SC-LX90
BluPray Player: Pioneer BDP-LX91
Spiele + 3D: Playstation 3
Receiver: Kabel Deutschland 1000GB
Streaming: Surface 3 128GB 4GB RAM
TV 2: Pionner Kura 500A
Receiver 2: Kabel Deutschland 320GB
Anlage 2: Bose Solo 5


Themenersteller
User.0815.
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 22. März 2017 21:19
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Grundig 55" VLX 8582BP
Heimkino 2: Verstärker: Pioneer SC-LX90
Heimkino 3: BluPray Player: Pioneer BDP-LX91
Heimkino 4: Spiele + 3D: Playstation 3
Heimkino 5: Receiver: Kabel Deutschland 1000GB
Heimkino 6: Streaming: Surface 3 128GB 4GB RAM
Heimkino 7: TV 2: Pionner Kura 500A
Heimkino 8: Receiver 2: Kabel Deutschland 320GB
Heimkino 9: Anlage 2: Bose Solo 5
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Grundig TV Eingänge umschalten

Beitrag von User.0815. » 25. März 2017 21:14

Hallo zusammen,

also es gibt nun 3 Möglichkeiten.

- keiner hat Bock mir zu helfen :)
- keiner kann mir helfen
- keiner will mehr auf dieses Thema schreiben da das Problem immer wieder im Forum auftaucht und mehr oder weniger gelöst wird.

Da aber immerhin über 100 Leute den Thread gelesen haben dachte ich mir vielleicht hat der ein oder andere das selbe Problem und interessiert sich für meine Lösung.

Gleich mal vorweg, habe es nicht geschafft es mit der Harmony Software zu programmieren. Den dieses unkontrollierte hin und her springen der Eingänge am TV kann nicht mal die Harmony kompensieren.

Habe nun folgendes gemacht:
HDMI 5-fach Switch gekauft
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_ ... wo+6518858

IR Empfänger neben einen IR Sender gelegt und den Switch mit programmiert, somit geht nur noch ein Kabel an den TV und dieser bleibt immer auf HDMI 1 stehen. Funktioniert bestens.

Das einzige, ich habe extra vorher geschaut ob der Switch in der Datenbank von der Harmony ist und das war er. Habe in auch in der Software gefunden. Jedoch konnte ich mit der Elite keine Eingänge umschalten warum auch immer. Hab dann die 6 Tasten der Original FB des Switches auf die Elite programmiert und fertig.

Eine Verschlechterung des Bildes konnte ich auch nicht feststellen und 3D funktioniert nach wie vor falls da jemand bedenken hat.

Ich hoffe ich konnte mit meiner selbst beantworteten Frage ;D vielleicht noch dem ein oder andere helfen
TV: Grundig 55" VLX 8582BP
Verstärker: Pioneer SC-LX90
BluPray Player: Pioneer BDP-LX91
Spiele + 3D: Playstation 3
Receiver: Kabel Deutschland 1000GB
Streaming: Surface 3 128GB 4GB RAM
TV 2: Pionner Kura 500A
Receiver 2: Kabel Deutschland 320GB
Anlage 2: Bose Solo 5

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 11430
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: IR-->Funk: Lightmanager Mini
1. Fernbedienung: H Ultimate
2. Fernbedienung: H 900
3. Fernbedienung: H 650
Software: Beides

Re: Grundig TV Eingänge umschalten

Beitrag von std » 25. März 2017 22:20

Hi

schön das du eine Lösung gefunden hast

Ehrlich gesagt habe ich schon die Sache mit dem Verstärker (AVR) nicht verstanden
Was haben Zonen mit HDI-Eingängen zu tun? Und was für "mehrere Signale" braucht der?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
IR-->Funk: Lightmanager Mini


Themenersteller
User.0815.
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 11
Registriert: 22. März 2017 21:19
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Grundig 55" VLX 8582BP
Heimkino 2: Verstärker: Pioneer SC-LX90
Heimkino 3: BluPray Player: Pioneer BDP-LX91
Heimkino 4: Spiele + 3D: Playstation 3
Heimkino 5: Receiver: Kabel Deutschland 1000GB
Heimkino 6: Streaming: Surface 3 128GB 4GB RAM
Heimkino 7: TV 2: Pionner Kura 500A
Heimkino 8: Receiver 2: Kabel Deutschland 320GB
Heimkino 9: Anlage 2: Bose Solo 5
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Grundig TV Eingänge umschalten

Beitrag von User.0815. » 25. März 2017 22:43

Der Pioneer SC-LX 90 kann mehrere Zonen unabhängig versorgen. Das heißt. 5.1 im Wohnzimmer, 1 Lautsprecher in der Küche und 2 Lautsprecher über dem Esstisch (so habe ich es jedenfalls aufgebaut). Jede Zone kann einzeln geschaltet werden, das immer nur die Lautsprecher Ton ausgeben wo man es gerade möchte. Jedoch kann der LX 90 nur in der Hauptzone (Zone1) digitale Tonsignale verarbeiten, dass bedeutet er benötigt für Zone 2 und 3 ein analoges Signal z.B. Chinch. Daher benötigt dieser von einem Gerät mindestens 2 Signale (einmal digital für Zone 1, einmal Analog für Zone 2 und 3). Und das zwingt mich dazu meine Geräte einmal über optisch und einmal über chinch anzuschließen, da diese nur dann gleichzeitig ein Tonsignal abgeben (sonst müsste ich ja immer umstecken wenn ich in Zone 2 und 3 hören möchte). Des Weiteren ist der LX 90 schon etwas älter und kann keine 3D und 4K Signale durchschleifen, deswegen besteht für mich aktuell nicht die Möglichkeit die digitalen Signale via HDMI an den Receiver zu schicken und dann weiter an den Fernseher. Ist halt schon weng älter der LX-90 jedoch in Sachen Ton unschlagbar. :). Somit blieb mir nur die Lösung meine HDMI direkt in den TV zu stecken und die Tonsignale via optisch und analog an den LX 90 zu schicken.

Eigentlich wäre alles ganz einfach wenn Grundig nicht so eine verwirrte HDMI ``Umschalterei´´ in den TV´s verbauen würde. Habe noch nie so ein sinnloses Verwalten der HDMI Eingänge gesehen wie bei dem TV.
TV: Grundig 55" VLX 8582BP
Verstärker: Pioneer SC-LX90
BluPray Player: Pioneer BDP-LX91
Spiele + 3D: Playstation 3
Receiver: Kabel Deutschland 1000GB
Streaming: Surface 3 128GB 4GB RAM
TV 2: Pionner Kura 500A
Receiver 2: Kabel Deutschland 320GB
Anlage 2: Bose Solo 5


Tom_XR
Device-Versteher
Device-Versteher
Beiträge: 1
Registriert: 6. November 2017 15:14
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Hub
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Grundig 55 gfb 6621
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX NR474
Heimkino 3: Playstation 4
Heimkino 4: Amazon Echot Dot (Alexa)
1. Fernbedienung: H Ultimate One
2. Fernbedienung: H Hub
Software: Beides

Re: Grundig TV Eingänge umschalten

Beitrag von Tom_XR » 6. November 2017 15:33

Hallo User.0815.,

ich habe dasselbe Problem wie du und bin durch die Google-Suche auf diesen Thread aufmerksam geworden.
Da, ich mich gerade eben im Forum angemeldet habe, kann ich noch keine privaten Nachrichten verfassen und hoffe, dass du meine Nachricht hier im Thread liest.

Es wäre super, wenn du mir helfen könntest! :)
Ich würde mir dann auch eine HDMI-Switch holen und es so machen wie du - dazu bräuchte ich jedoch dann noch ein paar Infos.

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
Tom :)
TV: Grundig 55 gfb 6621
AVR: Onkyo TX NR474
Playstation 4
Amazon Echot Dot (Alexa)