Neeo

Für alle Hardware Fragen, die ein bestimmtes Harmony Modell betreffen.
z.B: "Harmony 900 - Display defekt"
Forumsregeln
In diesem Forum bitte immer im Thementitel das Modell angeben. Beispiel: [900] Harmony kocht keinen Kaffee mehr
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar

Themenersteller
Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4628
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Kat-CeDe » 25. Februar 2019 14:41

Hi,
just for information Neeo ist praktisch tot es lebe Control4. Control4 hat Neeo gekauft und die Weiterentwicklung für Neeo liegt wohl auf Eis:-(

Logitech ist teuer, Neeo is teurer, Control4 ist nicht mehr ansatzweise meine Preisklasse.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 756
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Fonzo » 25. Februar 2019 16:25

Kat-CeDe hat geschrieben:
25. Februar 2019 14:41
just for information Neeo ist praktisch tot es lebe Control4. Control4 hat Neeo gekauft und die Weiterentwicklung für Neeo liegt wohl auf Eis:-(
Ja leider wird da nur noch Support geleistet eine Weiterentwicklung findet nicht mehr statt. Wäre grundsätzlich eine gute Ergänzung gewesen, aber so kann man höchstens schauen ob man das Ding noch gebraucht bekommt. Leider ist noch nicht mal Bluetooth freigeschaltet worden. Es bleibt also ein Remote mit der man IR Geräte steuern kann und natürlich Geräte über das Netzwerk sowie Z-Wave Geräte nutzten. Damit kann die Remote zumindest grundsätzlich mehr als eine Logitech Eilte steuern auch bekommt man Tastendrücke extern einfach mit und kann Infos auf das Display zurück geben. Aber da das Gerät weder weiter direkt an Endkunden verkauft wird noch für die bestehenden Nutzer weiterentwicklet wird, ist das Produkt wohl nur noch was für Leute die das Ding so oder so schon besitzten.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4628
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Kat-CeDe » 8. April 2019 11:49

Hi,
wegen eines Artikels in der C´t in der letzten oder vorletzten C´t habe ich mir mal den Homey Pro geordert. Ich habe mich für Homey entschieden weil es da auch wieder eine aktive Community gibt die viele Sachen zur Verfügung stellt. Noch ist sie leider nicht da weil in Unna wohl am Wochenende nicht gearbeitet wird:-(

Grund warum ich es hier poste ist das es eine Neeo-App und eine Harmony-App gibt. Mangels bisheriger, praktischer Erfahrung träume ich noch. Ein Traum ist das ich alle meine Hubs/Enigma2-Boxen bediene und aus den Aktionen virtuelle Geräte für die Neeo machen kann:-) Das wäre gigantisch wenn ich mit der halbtoten Neeo alle meine Hubs (Zimmer) bedienen könnte:-)

Ich schätze aber das ich mal wieder zu optimistisch bin.

Aus Vorfreude auf Homey habe ich mich ein wenig wieder mit der Neeo beschäftigt. Hardware schon hui aber Software ziemlich pfui. Automatisch generierte Rezepte kann man nicht einfach löschen und bei manuell erstellten Rezepten kann ich bei meinem Philips nicht den richtigen Eingang wählen:-( Da man ja auch IR nicht lernen kann ist es ziemlich bescheuert.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 756
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Fonzo » 8. April 2019 17:00

Kat-CeDe hat geschrieben:
8. April 2019 11:49
Ein Traum ist das ich alle meine Hubs/Enigma2-Boxen bediene und aus den Aktionen virtuelle Geräte für die Neeo machen kann:-) Das wäre gigantisch wenn ich mit der halbtoten Neeo alle meine Hubs (Zimmer) bedienen könnte:-)
So ganz verstanden was Du genau machen willst habe ich auch nach mehrmaligen lesen nicht, vielleicht kannst Du das ja noch mal genauer erläutern. Aber Du kannst von der NEEO den Harmony Hub triggern, falls Du das meinen solltest. Sämtliche Bluetooth Geräte werden bei bei durch die NEEO gesteuert aber die Befehle über den Logitech Hub abgesetzt. Befehle der NEEO wertet bei mir IPSymconNEEO aus und leitet die an den Logitech Hub weiter.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4628
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Kat-CeDe » 9. April 2019 08:43

Hi,
so wie Du es auch mit IPSymcomNEEO machst. Homey kann Harmony steuern und es gibt virtuelle Geräte für die Neeo, d.h. ich habe einen Button auf der Neeo aber er startet dann eine Harmony-Aktion. Homey unterstützt auch Heos, Marantz und Denon und so kann ich dann die Harmony-Aktion benutzen aber z.B. Lautstärke direkt über LAN bedienen.

Neeo triggert also hauptsächlich Homey und der macht dann die meiste Arbeit. Als ich am Wochenende wieder anfing mit den Neeo zu spielen fiel mir auch wieder negativ auf das es kein vernünftiges Fire TV Gerät gibt und das wird so auch umgangen.

Du scheinst ja die Neeo im Gegensatz zu mir ja schon zu benutzen gibt es eine Möglichkeit die wenigen harten Tasten zu belegen? Was ich so rausgelesen habe werden die nur von den automatischen Rezepten automatisch belegt.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 756
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Fonzo » 9. April 2019 09:57

Kat-CeDe hat geschrieben:
9. April 2019 08:43
Du scheinst ja die Neeo im Gegensatz zu mir ja schon zu benutzen gibt es eine Möglichkeit die wenigen harten Tasten zu belegen? Was ich so rausgelesen habe werden die nur von den automatischen Rezepten automatisch belegt.
Entweder man müsste sich einen Treiber schreiben, da werden dann die Tasten spezifisch mit Funktionen belegt. Einfacher ist es bei Tasten, da hier ja auch keine Rückmeldung erfolgt, erfach per Forward Action der NEEO den Tastenbefehl auszuwerten und dann entsprechend den passenden Befehl abzusetzen. Im Beispiel FireTV werte ich z.B. den Tastendruck aus und schalte dann aber den FireTV selber per Netzwerk und ADB.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

Themenersteller
Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4628
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Kat-CeDe » 4. Mai 2019 20:22

Hi,
vor Kurzem stand in C´t ein Testbericht über kleine Heinautomatisierungen und darauf habe ich mir die Homey Pro bestellt. Ist wirklich einfach zu bedienen aber noch ziemlich eingeschränkt. Wegen einer zwar schnellen aber negative Antwort vom Support ging sie am nächsten Tag wieder zurück (ich warte seit >2 Wochen noch auf das Geld von PayPal es steht immer noch auf offen:-(). Danach habe ich mich weiter umgesehen u.a. bei Mediola.

Weil unser jüngeres Mitglied Fonzo hier immer wieder IP-Symcon empfohlen hat habe ich mir die Demo 3 Tage angesehen und dann gekauft. Das ist 3 Wochen her und ich habe es noch nicht bereut. Ich kann mit der Neeo jetzt all meine Hubs (z.Z. 5 in verschiedenen Zimmern) bedienen:-) Wegen Designfehler bei der Neeo und einer Speichergrenze bei IP-Symcon scheine ich damit aber noch am Limit zu liegen. Ich habe Fonzo schon einige Arbeit verursacht und ich glaube er wußte gar nicht was so alles Möglich ist. Danke für die Hilfe Fonzo.

Anbei mal ein paar Bilder wie es aussieht.
neeo 1.png
Das ist der Homescreen wo man alle Zimmer sieht. Oben sind laufende Rezepte/Aktionen. Strom schaltet die Neeo über IPS an meinen AVM-Steckdosen. Ich schalte nicht nur stur den Strom aus sondern schaue vorher ob eine Harmony-Aktion läuft and wenn ja wird sie beendet und eine Enigma2-Box wird in DeepStandby gefahren bevor ich endgültig den Strom ausschalte.
neeo 2.png
So in etwa sehen alle Zimmer aus bzw. jetzt ist noch Licht hinzugekommen. Man sieht die Harmony Aktionen, Strom und auch Licht schön aufgeräumt.
neeo 3.png
Im letzten Bild sieht man mal eine Seite wie sie Neeo benutzt. Ähnlich wie bei Harmony gibt es mehrere Seiten mit leider festen Komponenten und eine Seite wo man eigene Befehle eintragen kann.

So hatte ich gehofft das ein Harmony-System mal aussehen könnte aber die Entwicklung da scheint auch auf Sparflamme zu laufen:-(

Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12412
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Neeo

Beitrag von std » 4. Mai 2019 20:53

schick.
Hatte mir 2 ode 3 Hausautomationen angesehen, u.A. fHem, aber mich in sowas einzuarbeiten fehlt mir inzwischen die Motivation.
Vor ein paar Jahren habe ich noch Nächte vorm PC verbracht wenn es Probleme zu lasen gab. Heute möchte ich mir schnell was zusammenklcieken und dann muss es funktionieren
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 756
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Fonzo » 5. Mai 2019 00:04

std hat geschrieben:
4. Mai 2019 20:53
Hatte mir 2 ode 3 Hausautomationen angesehen, u.A. fHem, aber mich in sowas einzuarbeiten fehlt mir inzwischen die Motivation.
FHEM gehört auch zu den Systemen mit denen extrem viel möglich ist, allerdings gehört es aus meiner persönlichen Sicht sicher nicht zu den Systemen, die man schnell und simpel einrichten kann.
std hat geschrieben:
4. Mai 2019 20:53
Vor ein paar Jahren habe ich noch Nächte vorm PC verbracht wenn es Probleme zu lasen gab. Heute möchte ich mir schnell was zusammenklicken und dann muss es funktionieren
Letztlich hängt das immer davon ab wie komplex Geräte zusammen arbeiten sollen wie viel Zeit so was kostet. Für ganz einfache Prozesse mit wenigen gebräuchlichen Geräten ist so ein System auch oft überdimensioniert. Für eine grundlegende Funktion muss man abhängig vom verwendeten System nicht zwingend Nächte sitzen. Das lässt sich oft innerhalb von Stunden grundlegend einrichten das alles geschaltet werden kann und einfache Regeln eingerichtet sind. Das „Problem“ bzw. der Zeitfresser ist eher, wenn man mal einmal angefangen hat und die Möglichkeit hat viele Geräte zu steuern, dass man meist gerade am Anfang ständig auf neue Ideen kommt was man noch automatisieren könnte. Das fängt an bei den Rollläden, die man früher immer per Hand gesteuert hat und die jetzt abhängig von Temperatur und Sonnenstand und Öffnung von Fenstern und Türen schließen sollen. Ich glaube Kat-CeDe hat bestimmt auch die ein oder andere Minute da reingesteckt bis es jetzt einigermaßen so ist wie er das will in Kombination mit der Harmony. Auf der anderen Seite kann er jetzt mit einer einzigen Fernbedienung sämtliche Räume im Haus mit Harmony Hubs schalten bzw. bekommt auf der Fernbedienung auch mit wenn in einem Raum eine Harmony Aktionen ausgeführt wird. Das ermöglicht zumindest Dinge, die bisher nicht mit einer Harmony möglich sind, da man bei der Harmony alleine einerseits eine Gerätebeschränkung pro Remote hat und andererseits mit einer Remote ja auch immer nur einen Hub schalten kann, eine Remote für viele Hubs bzw. viele Räume kennt Harmony von der Logik ja einfach nicht.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12412
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Neeo

Beitrag von std » 5. Mai 2019 09:21

die Sache ist halt das bei diesen Systemen wenn man keine Skripte selber schreibt nicht (viel) mehr möglich ist als wenn ich es "manuell" mache (FB, Alexa, zeitgesteuert)
Will ich mehrere Systeme und/oder Bedingungen verknüpfen geht es ohne Skripte nicht mehr weiter.
Wie man auch komplexere Bedingungen mit einfachen Klicks verknüpfen kann zeigt z.B. Tasker. Okay, auch da muss man sich einarbeiten, braucht aber eben keine Skripte um z.B Anwesenheit, Uhrzeit und Sonnenstand in einer Und-Verknüpfung zu verbinden.
Bei fhem bin ich daran grndios gescheitert.
So "aufgepeppt" wäre mir eine Software echt (viel?) Geld wert, aber auf keinen Fall ein Abo. Auch so ein neuer unseliger Trend. Alle wollen monatlich Geld von mir. Heizungssteuerung, Fernsehsender und Streamingdienste (braucht man auch mehrere wenn man alles viel, und es splittet sich weiter auf (siehe Disney) Haussteuerungssysteme
Kann doch kein Mensch alles bezahlen (und wir verdienen echt nicht schlecht)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Benutzeravatar

Themenersteller
Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4628
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Kat-CeDe » 5. Mai 2019 09:31

Hi,
wenn Du nur klicken willst wäre Homey schon nicht schlecht aber das wird durch fehlende Variabilität erkauft weswegen ich es nicht nahm. Ich bin mittlerweile auch in dem Alter wo man sich nicht mehr viel um Sachen kümmern möchte aber dann müsste ich das an ein Büro übergeben das die Programmierung übernimmt siehe Control4.
Ich glaube Kat-CeDe hat bestimmt auch die ein oder andere Minute da reingesteckt bis es jetzt einigermaßen so ist wie er das will in Kombination mit der Harmony
Minuten reichen da nicht:-) Irgendwie hat es mir aber auch wieder Spaß gemacht. Grundgerüst steht jetzt. Ich habe am Wochenende angefangen andere Automationen wie z.B. die Zeitschaltung von AVM durch IPS zu ersetzen. Ich schätze ich werde da noch ein paar "MInuten" reinstecken. Z-Wave, ZickBee und ein Anwesenheitsschalter stehen noch auf dem Plan.

Ralf (HarmonyFan bei IPS)
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 756
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Neeo

Beitrag von Fonzo » 5. Mai 2019 15:02

std hat geschrieben:
5. Mai 2019 09:21
die Sache ist halt das bei diesen Systemen wenn man keine Skripte selber schreibt nicht (viel) mehr möglich ist als wenn ich es "manuell" mache (FB, Alexa, zeitgesteuert)
Das hängt maßgeblich von dem System ab was Du einsetzt. In der Regel muss man da aber keine Skripte nutzten um alltägliche Dinge zu realisieren. Dafür gibt es je nach Benutzeroberfläche des genutzten Systems z.B. Falls/ Wenn Blöcke und Und/Oder Verknüpfungen von Bedingungen. Im Beispiel von IP-Symcon arbeiten man da z.B. mit Ereignissen. Wenn es mal sehr komplex werden sollte kann man so was wie Workflows nutzten, auch da must Du selber kein Skript schreiben, muss aber jeder selber wissen ob einem so eine visuelle Darstellung bzw. Verknüpfung liegt.
std hat geschrieben:
5. Mai 2019 09:21
Will ich mehrere Systeme und/oder Bedingungen verknüpfen geht es ohne Skripte nicht mehr weiter.
Das geht z.B. mit dem NEO Automation Manager von Mediola, da hast Du solche Blöcke zur Verfügung ohne ein Skript anfassen zu müssen. Bei IP-Symcon arbeitet man mit Ereignissen oder bei komplexeren Dingen mit Workflows wenn man keine Skripte nutzten will.
std hat geschrieben:
5. Mai 2019 09:21
braucht aber eben keine Skripte um z.B Anwesenheit, Uhrzeit und Sonnenstand in einer Und-Verknüpfung zu verbinden.
Das geht mit der passenden Software wie gesagt ohne irgendwelche Skripte.
std hat geschrieben:
5. Mai 2019 09:21
Bei fhem bin ich daran grandios gescheitert.
FHEM ist hier auch nicht das Beispiel, da es OpenSource ist und das Ziel hier ist möglichst viel ansteuern zu können, der Fokus liegt hier nicht auf der einfachen Benutzerführung, hier wird erwartet das man schon Technik affin ist bzw. bereit sich einzulesen. Dafür bekommst Du FHEM im Gegensatz zu kommerziellen Lösungen aber komplett kostenlos und kannst damit eigentlich alles steuern was man so in der Regel besitzt.
std hat geschrieben:
5. Mai 2019 09:21
So "aufgepeppt" wäre mir eine Software echt (viel?) Geld wert
Bevor man Geld ausgibt sollte man so was auf alle Fälle immer testen. Aber es gibt z.B. sowohl vom NEO Automation Manager von Mediola als auch von IP-Symcon kostenlose Testversionen um das in Ruhe anzuschauen und auszuprobieren.
std hat geschrieben:
5. Mai 2019 09:21
aber auf keinen Fall ein Abo. Auch so ein neuer unseliger Trend. Alle wollen monatlich Geld von mir. Heizungssteuerung,
Der komische Trend mit irgendwelchen Abos wird aber teilweise auch vom Verbraucher getriggert. Einerseits durch so Dienste wie Sprachsteuerung wie z.B. Alexa, das kostet Geld und die Kosten reichen dann in Anbieter an den Endverbraucher in Form von Abos durch. Oder der andere Trend alles in die Cloud auslagern zu wollen auch hier verlangen dann Anbieter Geld. Aus dem Grund sind ja auch Systeme wie FHEM „Cloudfree“, da hast Du keine monatlichen Kosten und auch kommerzielle Systeme wie IP-Symcon laufen lokal in Deinem eigenen Netzwerk. Dort hast Du einmalige Anschaffungskosten und dann ist bei so was Heizung, Lichtsteuerung Ruhe ohne Abhängigkeit von Cloud oder Abos. Man muss sich letztlich nur immer entscheiden ob man so was wie Alexa oder andere Sprachdienste nutzten will, diese werden meist entweder durch Hardwareanschaffung oder eben über Abos gegen finanziert. Die Betriebskosten für Server und Netzwerktraffic kosten ja auch Geld, die reichen dann halt die Anbieter an den Endkunden weiter. Die Alternative ist es immer wenn man eine eigene Domain besitzt Sprachdienste darüber anzubinden, aber auch dann hast Du in der Regel kosten für die Domain und auch noch die Arbeit das einzurichten.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home