Harmony Touch, One oder 900?

Ist eine Harmony das Richtige für mich? Wenn ja, welche passt am besten zu meinen Bedürfnissen?
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
MySam
Beiträge: 7
Registriert: 17. Februar 2013 22:16
1. Harmony: 900
Heimkino 1: TV: Philips 46PFL7007K
Heimkino 2: Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
Heimkino 3: AVR: Pioneer VSX-S500
Heimkino 4: Bluray: Pioneer BDP-150
1. Harmony: 900

Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von MySam »

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich jetzt schon seit ein paar Tagen und komme einfach nicht weiter, daher hoffe ich mal auf euren Rat. Die Problemstellung: meine Eltern möchten ihre Heimelektronik austauschen. Um ihnen die Sache zu erleichtern würde ich ihnen gerne einmalig eine programmierbare Fernbedienung konfigurieren, die dann das macht was sie möchten (wie kompliziert das Anlernen ist spielt also nur am Rande eine Rolle, aber die Benutzung im Alltag muss sehr einfach sein).

Zu bedienende Komponenten:
-> TV
-> AV-Receiver
-> Sat-Receiver (einfaches Modell, wird nur für Radio verwendet)
-> Bluray-Player

Es werden überall nur die Grundfunktionen gebraucht (Senderwechsel, Timeshift, Programminfo usw. - aber keine tief im Menü vergrabenen Konfigurationsarbeiten). Auch Kapitelsprünge werden beispielsweise nicht vorkommen, daher sind die fehlenden Tasten dafür bei der Touch kein Problem. Ihr seht, dass es auch nur sehr wenige Aktivitäten gibt (sagen wir mal maximal 8, wenn man Dinge wie "Bilder anschauen" über den TV zu einer eigenen Aktivität machen würde).

Farbtasten sind aber ziemlich wichtig, das stört mich an der One. Außerdem stört mich an der One und der 900, dass sie hässlich sind wie die Nacht finster. Mangels Alternativen anderer Hersteller ziehe ich sie trotzdem in Betracht.

Eigentlich scheint die Touch ziemlich gut, auch wenn ich den Artikel ("die Wahrheit") dazu gelesen habe. Zwei große Probleme sehe ich:
a) kein Bewegungssensor -> immer erst aktivieren per Tastendruck ist alles andere als intuitiv
b) nur eine Favoritenliste

(b) ist ein riesiges Problem, da der Receiver für den Radioempfang versteckt steht (externer IR-Empfänger vorhanden) und nicht sichtbar ist welcher Sender gewählt ist - meine Hoffnung war, dass man einfach auf einen Radiosender in der Favoritenliste drückt und die Fernbedienung diesen einstellt. Geht offenbar nicht, weil man nur Favoriten für den TV haben kann (können die One und die 900 verschiedene Favoritenlisten verwalten? Steht leider nirgends).
Kann man denn wenigstens die gleiche Favoritenliste für die Aktivität "Radio hören" und "TV schauen" anzeigen? Das wäre eine Notlösung, weil ich dann einfach die linken 2 Spalten für TV-Sender und die rechte Spalte für Radiosender nehmen würde. Falls bei der Aktivität "Radio hören" gar keine Favoritenliste sichtbar sein kann und die Display-Buttons nicht mit Zahlentasten programmiert werden können (sonst könnte ich ja z.B. eine Taste "hr3" anlegen und als Funktion die Zahlentaste 3 hinterlegen?) sehe ich keine Chance die Touch nutzen zu können.

Der One fehlen die Farbtasten, was ich für einen gravierenden Mangel halte. Ansonsten würde sie die Anforderungen wohl erfüllen (zur Not mit Farbtasten im Display). Gehen hier zwei Favoritenlisten (separat für "Radio hören" und "TV schauen")?

Am Ende gibts noch die 900, die für den Einsatzbereich eigentlich viel zu überdimensioniert ist. Außerdem kann sie keine Sequenzen, was im Moment verschmerzbar ist, aber doch die Möglichkeiten gravierend einschränkt.

Irgendwie frustriert mich, dass die Basis der Harmonys im Vergleich mit anderen Herstellern wohl am besten ist (d.h. kann fast alle Geräte bedienen), aber in der praktischen Umsetzung scheint es kein Modell ohne wirklich gravierende Mängel zu geben :cry:
TV: Philips 46PFL7007K
Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
AVR: Pioneer VSX-S500
Bluray: Pioneer BDP-150
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17988
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von TheWolf »

MySam hat geschrieben: Geht offenbar nicht, weil man nur Favoriten für den TV haben kann (können die One und die 900 verschiedene Favoritenlisten verwalten? Steht leider nirgends).
Jep.
Mehr noch: Bei den beiden kannst Du mit einem kleine Trick sogar echte Radio-Favoriten anlegen.
Bild Harmony FAQ | Bevorzugte Kanäle im Radio-Betrieb
MySam hat geschrieben: Kann man denn wenigstens die gleiche Favoritenliste für die Aktivität "Radio hören" und "TV schauen" anzeigen? Das wäre eine Notlösung, weil ich dann einfach die linken 2 Spalten für TV-Sender und die rechte Spalte für Radiosender nehmen würde.
Jein.
Derzeit ist es so, dass Du bei der Touch die Favoriten anzeigen lassen kannst, auch wenn noch keine Aktion gestartet wurde.
Tippst Du dann aber auf einen dieser Favoriten, wird die Aktion"Fernsehen" (Watch TV) automatisch gestartet.
Läuft nun Deine Aktion "Radio hören", Du rufst darin die Favoriten auf und aktivierst einen Deiner "Radio-Favoriten", würde die laufende Aktion beendet und die Fernseh-Aktion gestartet.
MySam hat geschrieben: Falls bei der Aktivität "Radio hören" gar keine Favoritenliste sichtbar sein kann und die Display-Buttons nicht mit Zahlentasten programmiert werden können (sonst könnte ich ja z.B. eine Taste "hr3" anlegen und als Funktion die Zahlentaste 3 hinterlegen?) sehe ich keine Chance die Touch nutzen zu können.
Genaus so ist es.
MySam hat geschrieben: Am Ende gibts noch die 900, die für den Einsatzbereich eigentlich viel zu überdimensioniert ist. Außerdem kann sie keine Sequenzen, was im Moment verschmerzbar ist, aber doch die Möglichkeiten gravierend einschränkt.
Dafür brauchst Du aber den "(externer IR-Empfänger vorhanden)" nicht mehr, denn das erledigt die 900 mit ihrem Blaster/den Mini-Blastern.

Unterm Strich rat ich Dir zur 900, trotz des -in Deinen Augen- "hässlich sind wie die Nacht finster"-Aussehens.
Daran gewöhnt man sich sehr schnell und in der täglichen Bedienung lässt sie keine Wünsche offen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Themenersteller
MySam
Beiträge: 7
Registriert: 17. Februar 2013 22:16
1. Harmony: 900
Heimkino 1: TV: Philips 46PFL7007K
Heimkino 2: Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
Heimkino 3: AVR: Pioneer VSX-S500
Heimkino 4: Bluray: Pioneer BDP-150
1. Harmony: 900

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von MySam »

Vielen Dank für deine Antwort - das bestärkt mich in dem Gefühl für die Harmony 900. Der Preis ist natürlich sportlich, aber ein Loewe-Fernseher kostet auch ordentlich Aufpreis und wäre mit einigen Kompromissen verbunden (meine Idee ist mehrere Komponenten zu verwenden, die ihren Zweck sehr gut erfüllen [statt gut bei den Loewe-Geräten] und den großen Nachteil der vielen Fernbedienungen mit einer Harmony zu kompensieren).
Vor allem die Sache mit den Blastern habe ich mir gerade in der FAQ mal durchgelesen und scheint mir genial - denn die AV-Geräte komplett verstecken zu können wäre eine Sache, die meine Eltern sehr glücklich machen würde (wenn man nicht Technik-affin ist, scheint es die schönste Vorstellung zu sein außer dem Fernseher überhaupt nichts zu sehen). Allerdings wäre zu prüfen, wie es von der Wärmeabfuhr machbar ist, aber das ist eine andere Baustelle.

Siehst du/seht ihr die Harmony als geeignet für technische Laien an, sofern sie zuvor ordentlich programmiert wurde? Mein Ziel ist die zu programmieren, alle Befehle/Aktionen ausgiebig zu testen (damit auch die Einschaltverzögerungen u.ä. auf zuverlässig funktionierenden Werten stehen) und dann meine Eltern nutzen zu lassen. Mein Ziel ist nicht unbedingt, dass ich dort jede Woche hinfahren muss um Support zu leisten ;)
Die Sachen mit den Favoriten gefällt mir beispielsweise sehr gut, weil die manuelle Eingabe der Sender oft gar nicht so einfach ist (1-stellig eingeben -> dauert ewig bis er umschaltet; 4-stellig eingeben -> zu kompliziert; 1-stellig eingeben und mit ok bestätigen -> zu kompliziert).

Die Optik muss dann leider etwas hinten an stehen, viele Originalfernbedienungen sehen noch schlimmer aus (gibt aber auch ein paar schöne, hatte früher mal eine Philips-Universalbedienung, die ich nach wie vor als sehr elegant empfinde http://www.p4c.philips.com/files/s/sbcr ... 0__fp_.jpg - war glaube ich noch echtes Metall und hatte damals schon einen Bewegungssensor und beleuchtete Tasten).
TV: Philips 46PFL7007K
Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
AVR: Pioneer VSX-S500
Bluray: Pioneer BDP-150
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17988
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von TheWolf »

MySam hat geschrieben: Siehst du/seht ihr die Harmony als geeignet für technische Laien an, sofern sie zuvor ordentlich programmiert wurde?
Sofern die "technischen Laien" lesen können (wovon ich mal ausgehe), dann sollten sie mit Display-Texten wie "Fernsehen", "Radio hören", "DVD sehen"; etc. sofort klar kommen.
Selbst bei den Befehlen im Display muss da ja z.B. nicht zwingend "Mute" stehen, sondern "Ton aus". Das sollte dann jeder verstehen.
Will sagen: Es liegt an Dir, wie "sprechend" und verständlich Du die einzelnen Symbole beschriftest und wenn irgend was wirklich (noch) unverständlich ist, kannst Du's ja auch die gewünschten Bedürfnisse anpassen.

Und die Fest-Tasten ... nun die kennen sie von ihren bisherigen FB'n ja schon.

Wichtig bei der ganzen Sache ist nur, dass Du ihnen unmissverständlich klar machst, dass ab sofort nur noch die Harmony zur Bedienung genutzt wird und keine andere Original-FB und auch kein Ein-/Ausschalten an den Geräten mehr erlaubt ist.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Themenersteller
MySam
Beiträge: 7
Registriert: 17. Februar 2013 22:16
1. Harmony: 900
Heimkino 1: TV: Philips 46PFL7007K
Heimkino 2: Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
Heimkino 3: AVR: Pioneer VSX-S500
Heimkino 4: Bluray: Pioneer BDP-150
1. Harmony: 900

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von MySam »

Noch eine letzte Frage (versprochen ;) ): beim Stöbern habe ich gesehen, dass die Wahl des Sat-Tuners bei Philips-Fernsehern ziemlich umständlich ist. Das geht offenbar nicht über die normale Eingangswahl, sondern über das sog. Home-Menü. Die Tastenfolge ist auf der Original-Fernbedienung wohl wie folgt:
Home -> Kanal -> rechts -> rechts -> OK
(der Menüeintrag heißt "Wiedergabe über Sat")

Ich müsste bei der H900 also beten und hoffen, dass sich die 5 Tasten in einen RAW-Befehl verpacken lassen, weil keine Sequenzen möglich sind. Falls das nicht klappt (oder Philips bei einem Firmware-Update die Menüstruktur minimal verändert, sodass 6 Anschläge nötig wären) ist guter Rat wieder teuer? Mit der One wäre das als Sequenz kein Problem, aber da fehlen dann wieder die Farbtasten?
Oder beziehen sich Sequenzen nur auf eigene Befehlstasten und ich könnte auch bei der H900 diese 5 Tasten am Ende der Aktion "TV schauen" mit einbauen? Wobei die dann immer gedrückt werden und nicht nur wenn ein anderer Eingang aktiv ist? Das heißt jedes Mal wenn der Fernseher eingeschaltet wird, geht (unnötigerweise) kurz das Home-Menü auf, obwohl in 90% der Fälle der Tuner schon aktiv ist.

Leider stehen nur noch 2 Philips-TVs in der Auswahl. Werd mir beim Händler nochmal anschauen, ob das bei den aktuellen Modellen immer noch so umständlich ist, aber leider sind die Philips-Fernseher aus anderen Gründen wohl der kleinste Kompromiss.
TV: Philips 46PFL7007K
Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
AVR: Pioneer VSX-S500
Bluray: Pioneer BDP-150
Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Beiträge: 12558
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von std »

Hi

abgesehen davon das ich mir keinen Philips antun würde (hat mir das Bild noch nie gefallen, außerdem liest man viel von Softwareproblemen)..................................Panasonic und Sony lassen sich mit der H einwandfrei steuern
Und wären auch bei der Bildquali meine Favoriten (Panasonic Plasma, Sony die Geräte mit/ab XR200)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot

Schwarz
Beiträge: 2846
Registriert: 18. September 2011 18:49
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic TX-L39BLW6
Heimkino 2: TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Heimkino 3: Wandler OFA HC 8100 steuert:
Heimkino 6: Dimmermodule ITL 210
Heimkino 8: Panasonic SA HT885
Heimkino 9: Steckerschalter OFA HC 8000
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von Schwarz »

MySam hat geschrieben:Ich müsste bei der H900 also beten und hoffen, dass sich die 5 Tasten in einen RAW-Befehl verpacken lassen, weil keine Sequenzen möglich sind.
Was manche anscheinend nicht kapieren, versuchen oder, wenn es geklappt hat, nicht hier bestätigen, ist, dass die Befehle für diese Eingangswahl unabhängig von der gewählten Methode an den Anfang der Aktion gelegt werden können. Wenn allerdings zwei oder mehr Aktion mit diesem Eingang vorhanden sind, hat es den Nachteil, dass der bei jedem Wechsel immer wieder angewählt wird. Aber das würde bei Methode 2 und RAW auch so sein. Nur Methode 1 und 3 "merken" sich, auf welchem Eingang sie gerade sind.
Bild Harmony FAQ | Geräte/Befehle zur Aktion hinzufügen

Ist zwar nicht gerade elegant, aber funktioniert. Als ich die erste Harmony benutzt habe, hatte ich einen Pana mit "sehr komischer" Eingangswahl über die Farbtasten. Da musste das auch so geregelt werden.
Bis dann
Schwarz
Panasonic TX-L39BLW6
TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Wandler OFA HC 8100 steuert:
Dimmermodule ITL 210
Panasonic SA HT885
Steckerschalter OFA HC 8000
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17988
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von TheWolf »

Schwarz hat geschrieben: Was manche anscheinend nicht kapieren, versuchen oder, wenn es geklappt hat, nicht hier bestätigen, ist, dass die Befehle für diese Eingangswahl unabhängig von der gewählten Methode an den Anfang der Aktion gelegt werden können. Wenn allerdings zwei oder mehr Aktion mit diesem Eingang vorhanden sind, hat es den Nachteil, dass der bei jedem Wechsel immer wieder angewählt wird.
Und wo ist da dann das Problem?
Man muss nur daran denken, am Anfang der Aktion den "Hinweg" und am Ende der Aktion den "Rückweg" einzubauen, dann klappt das einwandfrei.
Schwarz hat geschrieben: Als ich die erste Harmony benutzt habe, hatte ich einen Pana mit "sehr komischer" Eingangswahl über die Farbtasten. Da musste das auch so geregelt werden.
Und genau das hab ich hier haarklein beschrieben und mit meinem damaligen Pana so benutzt.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Schwarz
Beiträge: 2846
Registriert: 18. September 2011 18:49
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic TX-L39BLW6
Heimkino 2: TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Heimkino 3: Wandler OFA HC 8100 steuert:
Heimkino 6: Dimmermodule ITL 210
Heimkino 8: Panasonic SA HT885
Heimkino 9: Steckerschalter OFA HC 8000
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von Schwarz »

TheWolf hat geschrieben:Und wo ist da dann das Problem?
Bei mir nicht! :mrgreen:
TheWolf hat geschrieben:am Ende der Aktion den "Rückweg" einzubauen
Wenn der nötig ist. Über die Eingangswahl lässt sich möglicherweise aber auch ein "definierter Ausgangszustand" herstellen.
Wie ist das eigentlich wenn ich am Ende der Aktion angebe "Wähle beim Verlassen Eingang X". Merkt die Harmony sich den auch? Habe ich noch nie getestet.

Edit:
TheWolf hat geschrieben:Und genau das hab ich hier haarklein beschrieben
Die ERSTE hatte ich aber früher. Bin ich doch tatsächlich mal selbst auf was gekommen. :grübel:
Bis dann
Schwarz
Panasonic TX-L39BLW6
TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Wandler OFA HC 8100 steuert:
Dimmermodule ITL 210
Panasonic SA HT885
Steckerschalter OFA HC 8000
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17988
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von TheWolf »

Schwarz hat geschrieben: Wie ist das eigentlich wenn ich am Ende der Aktion angebe "Wähle beim Verlassen Eingang X". Merkt die Harmony sich den auch? Habe ich noch nie getestet.
Nein.
Nur "Änderungen über die Eingangs-Wahl" merkt sich die Harmony.
Alles andere leider nicht. Sonst würde/könnte/müsste sie sich ja auch nachträglich angehängte Power-Befehle merken. Das wäre genial, ist aber leider nicht umgesetzt/eingebaut.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Schwarz
Beiträge: 2846
Registriert: 18. September 2011 18:49
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic TX-L39BLW6
Heimkino 2: TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Heimkino 3: Wandler OFA HC 8100 steuert:
Heimkino 6: Dimmermodule ITL 210
Heimkino 8: Panasonic SA HT885
Heimkino 9: Steckerschalter OFA HC 8000
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von Schwarz »

TheWolf hat geschrieben:Nein.
Bei Methode 2 ist mir das ja klar. Aber bei 1 oder 3 würde doch theoretisch das Menü ausgeführt. Wenn die Software diese Möglichkeit anbietet, arbeitet sie ja gegen sich selbst. Aber wird sich schon wer was bei gedacht haben.
Bis dann
Schwarz
Panasonic TX-L39BLW6
TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Wandler OFA HC 8100 steuert:
Dimmermodule ITL 210
Panasonic SA HT885
Steckerschalter OFA HC 8000
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17988
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von TheWolf »

Schwarz hat geschrieben: Bei Methode 2 ist mir das ja klar.
Gerade bei Methode 2 sind alle "Eingriffe" uninteressant, weil der gewünschte Eingang direkt angesteuert wird.
Schwarz hat geschrieben: Aber bei 1 oder 3 würde doch theoretisch das Menü ausgeführt.
Nicht nur theoretisch.
Denk mal praktisch weiter.
Gesetz den Fall, wir haben diese Eingänge:
Eingang A
Eingang B
Eingang C
Eingang D
Eingeng E

Eingangs-Wahl steht auf Eingang A und das merkt sich die Harmony.
Durch die Befehle der Aktion wird nun EIngang D aktiviert.
Jetzt soll durch einen Aktions-Wechsel der Eingang B aktiviert werden.
Was macht die Harmony? Sie geht vom jetzigen Eingang genau einen Schritt weiter (EIngang A --> Eingang B). Da die nachträglichen Befehle aber EIngang D aktiviert haben, geht die Harmony auf EIngang E. :shock:
Schwarz hat geschrieben: Wenn die Software diese Möglichkeit anbietet, arbeitet sie ja gegen sich selbst.
Genaus so ist es ... leider.
Schwarz hat geschrieben: Aber wird sich schon wer was bei gedacht haben.
Ne, leider haben sie sich dabei eben nichts gedacht bzw. nicht weiter gedacht. :twisted:
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Schwarz
Beiträge: 2846
Registriert: 18. September 2011 18:49
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony
Heimkino 1: Panasonic TX-L39BLW6
Heimkino 2: TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Heimkino 3: Wandler OFA HC 8100 steuert:
Heimkino 6: Dimmermodule ITL 210
Heimkino 8: Panasonic SA HT885
Heimkino 9: Steckerschalter OFA HC 8000
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: One +
Software: MyHarmony

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von Schwarz »

TheWolf hat geschrieben:Gerade bei Methode 2 sind alle "Eingriffe" uninteressant, weil der gewünschte Eingang direkt angesteuert wird.
... und sowieso jedes Mal ausgeführt wird.
TheWolf hat geschrieben: Da die nachträglichen Befehle aber EIngang D aktiviert haben
Damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich meine nicht "irgendwelche schnöden Befehle" an das Ende der Aktion gelegt, sondern hier den Eingang gewählt:
eingang.JPG
Ich habe extra das einzige Gerät mit Methode 1 ausgewählt. Die verwende ich in dem Fall zwar zum Einschalten, ist glaube ich aber hier nicht wichtig....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis dann
Schwarz
Panasonic TX-L39BLW6
TechniSat Digicorder HD S2 Plus
Wandler OFA HC 8100 steuert:
Dimmermodule ITL 210
Panasonic SA HT885
Steckerschalter OFA HC 8000
Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Beiträge: 17988
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KD-XG9505
Heimkino 2: SAT: TechniSat Digit ISIO STC
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Stream: FireTV-Stick 4K
Heimkino 6: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 7: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 8: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von TheWolf »

Schwarz hat geschrieben: Damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich meine nicht "irgendwelche schnöden Befehle" an das Ende der Aktion gelegt, sondern hier den Eingang gewählt:
Ah, ok.
Dann haben wir uns doch falsch verstanden.
Diese Option hab ich -ehrlich gesagt- noch nie probiert, weiß also auch nicht, ob sich das auf SmartState auswirkt.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KD-XG9505
SAT: TechniSat Digit ISIO STC
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Stream: FireTV-Stick 4K
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Themenersteller
MySam
Beiträge: 7
Registriert: 17. Februar 2013 22:16
1. Harmony: 900
Heimkino 1: TV: Philips 46PFL7007K
Heimkino 2: Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
Heimkino 3: AVR: Pioneer VSX-S500
Heimkino 4: Bluray: Pioneer BDP-150
1. Harmony: 900

Re: Harmony Touch, One oder 900?

Beitrag von MySam »

Schwarz hat geschrieben: Wie ist das eigentlich wenn ich am Ende der Aktion angebe "Wähle beim Verlassen Eingang X". Merkt die Harmony sich den auch? Habe ich noch nie getestet.
Ach das geht auch. Das heißt man könnte die Eingangswahl bei "Watch TV" außen vorlassen und dafür bei allen Aktionen, die einen anderen Eingang nutzen (z.B. "Watch DVD") am Ende der Aktion zu TV umschalten lassen. Wäre zwar von hinten durch die Brust ins Auge, aber hat den Vorteil, dass nicht jedes mal bei Watch TV das Home-Menü aufgeht.

(meine Eltern schauen vielleicht alle 3 Wochen mal was anderes als TV, nur um die Relation zu geben)

Auf jeden Fall scheint es prinzipiell machbar, die Details werde ich dann schon noch ausknobeln wenn es soweit ist :)
TV: Philips 46PFL7007K
Sat: Pollin DR-HD201 (für Radio)
AVR: Pioneer VSX-S500
Bluray: Pioneer BDP-150