ITL-230: Funk-Schalter

Für alle mit div. Funkwandlern verwandten Probleme.
ehemals "funkende Harmony"
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar

Themenersteller
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16982
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von TheWolf » 26. November 2010 09:32

rolflehnert hat geschrieben: Kann es sein, dass die Schaltleitung durch den Umweg über die beiden Wechselschalter zu lang ist?
Oder ist der ITL-230 einfach nur defekt?
Hmmm, ich würde erstmal auf das Erste tippen, weil der ITL nach dem "abklemmen" ja wieder läuft.
Sicherheitshalber solltest Du mal per Mail bei InterTechno nachfragen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


rolflehnert
Beiträge: 2
Registriert: 25. November 2010 21:56
1. Harmony: One
1. Harmony: One

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von rolflehnert » 27. November 2010 10:35

Habe ich gemacht.
Allerdings kam erst mal eine Abwesenheitsnotiz, dass der Bearbeiter einige Tage nicht verfügbar ist.
Bin mal gespannt, was er mir dann schreibt.

Gruß Rolf


DenisXP
Beiträge: 7
Registriert: 6. Juli 2009 20:55
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von DenisXP » 12. Januar 2011 17:41

Hallo,

zunächst noch einmal: Klasse wieviele Informationen zum Thema Intertechno hier gesammelt sind...steuere danke dem Forum erfolgreich mit meiner Harmony 555 und dem HC 8300 (das es nicht mehr zu kaufen gibt?!) mehrere Steckdosen und wollte mich jetzt mal an die Lichtsteuerung machen...

Leider jedoch habe ich keinen Nullleiter zu meinem Lichtschalter...weswegen die geplante Lösung mit CMR-1000 wohl nicht funktionieren wird, oder? Glühbirne wird auch keine gesteuert, deswegen scheidet auch LBUR-100 aus. Nun bin ich auf den ITL-230 gestoßen!

Dieser benötigt keinen Nullleiter, seh ich das richtig?
Des weiteren, Einschalten des Lichts über die Fernbedienung funktioniert, auch wenn der Lichtschalter auf Position Aus steht, oder?
Und zu guter Letzt: Um ein einheitliches Schalterbild zu gewährleisten, ist es möglich den ITL-230 ohne Lichtschalter einzubauen und einfach einen YWT-8500 darüber zu kleben? Evtl indem man Lichtschalter-Ausgang einfach mit Lichtschalter-Eingang verbindet?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,
Denis

Benutzeravatar

Themenersteller
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16982
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von TheWolf » 13. Januar 2011 08:48

DenisXP hat geschrieben: Nun bin ich auf den ITL-230 gestoßen!

Dieser benötigt keinen Nullleiter, seh ich das richtig?
Des weiteren, Einschalten des Lichts über die Fernbedienung funktioniert, auch wenn der Lichtschalter auf Position Aus steht, oder?
Alles richtig.
DenisXP hat geschrieben: Und zu guter Letzt: Um ein einheitliches Schalterbild zu gewährleisten, ist es möglich den ITL-230 ohne Lichtschalter einzubauen und einfach einen YWT-8500 darüber zu kleben?
Was bitte ist daran "einheitlich", wenn Du den jetzigen Schalter gegen den leicht gräulichen YWT-8500 austauscht?
Die ITL'S sind doch dafür konzipiert, hinter den vorhandenen Schaltern eingebaut zu werden, um das einheitliche Schalterbild zu erhalten.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


DenisXP
Beiträge: 7
Registriert: 6. Juli 2009 20:55
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von DenisXP » 13. Januar 2011 19:48

Da hast du Recht, ich würde den ITL-230 allerdings als CMR-1000 ohne Nullleiter "zweckentfremden" wollen und alle Schalter durch YWT-8500 ersetzen.

Hintergrund ist die unglaubliche Anordnung der vorhandenen 2 Schalter in Serie!
Insofern würde ich einen Schalter überbrücken, den zweiten durch den ITL-230 ersetzen und jeweils mit YWT-8500 überkleben sowie einen dritten YWT-8500 frei platzieren.

Deswegen die Frage nach dem einheitlichen Bild ohne Orignalschalter. Wäre dies denn so wie ich mir das vorstelle möglich?

Vielen Dank,

mfg, Denis

Benutzeravatar

Themenersteller
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16982
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von TheWolf » 14. Januar 2011 08:41

DenisXP hat geschrieben: Deswegen die Frage nach dem einheitlichen Bild ohne Orignalschalter. Wäre dies denn so wie ich mir das vorstelle möglich?
Ich würde sagen: Ja.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


venomncc
Beiträge: 3
Registriert: 11. Februar 2011 19:13
1. Harmony: 525
1. Harmony: 525

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von venomncc » 11. Februar 2011 19:27

Hallo,

ich habe eben den ILT 230 hinter einen Lichtschalter eingebaut. Alles funktioniert auch wunderbar mit dem OFA8300 ir/funk Wandler. Das Einzige was mich wundert ist, dass die Lampe nicht sofort angeht, sondern innerhalb von 1,5 sek. auf volle Lichtstärke hochdimmt. Ist das normal?

Ich habe am ILT-230 beim Leiter 2 Adern angeklemmt, da der Elektriker den Leiter über den Schalter zu Steckdosen in der Nähe weitergezogen hat...

Grüße,
venomncc


DenisXP
Beiträge: 7
Registriert: 6. Juli 2009 20:55
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von DenisXP » 16. Februar 2011 12:31

Hallo,

also das automatische Hoch- und Herunterdimmen scheint beim ITL-230 normal zu sein, zumindest machen das meine beiden verbauten auch (leider)!

Der weitergeführte Leiter dürfte kein Problem sein.

Um noch meine vorherige eigene Frage zu beantworten:

Ein direktes Überkleben des ITL-230 mit einem YWT-8500 funktioniert nicht reibungsfrei, dieser schaltet nicht zuverlässig! Ab 1 cm Abstand klappt jedoch alles wie es soll!

Kennt evtl jemand einen dem YWT-8500 ähnichen Schalter? Taster funktionieren leider nicht...

mfg,
Denis

Benutzeravatar

Themenersteller
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16982
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von TheWolf » 17. Februar 2011 08:50

DenisXP hat geschrieben: also das automatische Hoch- und Herunterdimmen scheint beim ITL-230 normal zu sein, zumindest machen das meine beiden verbauten auch (leider)!
Ich tippe da mal auf "falsche Verbraucher". Wenn Du einen "alten" ITL hast, kann der mit elektronischen Trafo's nicht umgehen und dann kann genau das Beschriebene passieren.
DenisXP hat geschrieben: Ein direktes Überkleben des ITL-230 mit einem YWT-8500 funktioniert nicht reibungsfrei, dieser schaltet nicht zuverlässig! Ab 1 cm Abstand klappt jedoch alles wie es soll!
Ich vermute: Durch den "falschen Verbraucher" kommt die Elektronik ist stolpern.
DenisXP hat geschrieben: Kennt evtl jemand einen dem YWT-8500 ähnichen Schalter? Taster funktionieren leider nicht...
... weil da kein Taster dranhängen darf sondern ein konventioneller Schalter.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


DenisXP
Beiträge: 7
Registriert: 6. Juli 2009 20:55
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655
1. Harmony: 655
2. Harmony: 655

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von DenisXP » 21. Februar 2011 21:52

Hallo,

also den falschen Verbraucher kann ich fast ausschließen...an dem einen hängen 3 Hochvolt Halogen Strahler ohne Trafo, an dem anderen 2 normale Glühbirnen...das sollte der ITL doch beides schalten können, oder?

Beide wurden erst vor 2 Wochen in unterschiedlichen Baumärkten (sogar in verschiedenen Ländern) gekauft, sollten also die neueste Generation sein.

Auch findet man im Internet mehrere Berichte über das langsame Hochdimmen!
Mich hat dies anfangs auch gewundert, mittlerweile denke ich aber fast dass dies so gewollt ist? Hat denn jemand ITL-230 im Einsatz die sofort schalten? Bzw wo gibt es verlässliche Informationen über die normale Funktion?

Dass Taster nicht funktionieren weiß ich durchaus, ich wollte nur zum Ausdruck bringen dass ich diesen Umstand schade finde und trotzdem auf der Suche nach einem dem YWT-8500 ähnlichen Schalter bin!

Warum der direkt aufgeklebte nicht funktionieren wollte ist mir wirklich schleierhaft, die anderen Schalter funktionierten trotzdem ohne Probleme und durch Verschieben um nur 1 cm verrichtete auch der geklebte tadellos seinen Dienst...dass es an falschen Verbrauchern liegt bezweifel ich jedoch wie bereits oben erwähnt.

MfG,
Denis


Redsonic
Beiträge: 1
Registriert: 25. März 2018 15:59

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von Redsonic » 25. März 2018 16:04

Hallo zusammen,

ich habe auch eine Frage zum ITL-230. Habe den gekauft um eine Aussenlampe mit Bewegungsmeldern mit zusätzlichem Dauerstrom zu versorgen um z. B. täglich zwischen fünf und acht den Eingang dauerhaft zu beleuchten und danach mit Bewegungsmelder laufen zu lassen.

Als Bedienung dient eine ITZ-500.

Nun wollte ich den ITL-230 in der Lampe platzieren und anschließen, sehe nun aber dass die beiden weißen Drähte zum Lichtschalter gehen sollen. Die brauche ich ja aber gar nicht. Kann ich die einfach abisolieren und nicht anschließen?

Viele Grüße
Redsonic

PS: lese gerade was von min. 30W und dass keine Sparlampen bedient werden dürfen. Meine Aussenlampem sind E27 mit 11W. Kann ich das dann trotzdem machen oder wieso sollte das nicht gehen?
Zuletzt geändert von Redsonic am 25. März 2018 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12254
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von std » 25. März 2018 16:10

ich denke da soltest du jemand zu Rate ziehen der sich damit auskennt. Mit Wasser und Strom ist nicht zu spaßen. Macht man da was falsch wirds teuer bis lebensgefährlich
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot


korken
Beiträge: 57
Registriert: 20. September 2014 16:01
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-55ASW804
Heimkino 2: Blu-Ray: Panasonic DMP-BDT500
Heimkino 3: AV-Receiver: Denon AVR 2106
Heimkino 4: Receiver: DM 7020HD
Heimkino 5: Licht: jb media Lightmanager Air
Heimkino 6: Philips: Hue Light Strips
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von korken » 25. März 2018 19:22

Hi!

Hier sind mal die entsprechenden Auszüge aus der FAQ von Intertechno.

Die Mindestlast sollte eingehalten werden, damit die Leuchtmittel durch den Aktor auch sicher geschaltet werden.
FAQ.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TV: Panasonic TX-55ASW804
Blu-Ray: Panasonic DMP-BDT500
AV-Receiver: Denon AVR 2106
Receiver: DM 7020HD
Licht: jb media Lightmanager Air
Philips: Hue Light Strips

Benutzeravatar

Themenersteller
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16982
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von TheWolf » 26. März 2018 09:57

Und um auch das zu beantworten:
Redsonic hat geschrieben:
25. März 2018 16:04
... sehe nun aber dass die beiden weißen Drähte zum Lichtschalter gehen sollen. Die brauche ich ja aber gar nicht. Kann ich die einfach abisolieren und nicht anschließen?
Genauso. :ja:
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


kabelbinder
Beiträge: 62
Registriert: 9. Juni 2010 15:35
1. Harmony: 950
2. Harmony: Smart Control
3. Harmony: One
Software: PC-Software 7.7.0
Heimkino 1: TV: SONY KDL50W685
Heimkino 2: CD: SONY CDP-X55ES
Heimkino 3: JBMedia: LMpro
Heimkino 4: AVR: DENON AVR-X2400H
Heimkino 5: Blu-ray 2: SONY BDP-S5600
Heimkino 6: ELV: FS-20 Funkaktoren
Heimkino 7: Blu-ray 1: ONKYO BD-SP809
Heimkino 8: MediaPlayer: Apple TV 4K
Heimkino 9: Intertechno: Funkaktoren
Heimkino 10: Sound: Nubert nuBox-Serie
Heimkino 11: NAS: Synology DS213
Heimkino 12: Apple MacBookPro 13" HighSierra
1. Harmony: 950
2. Harmony: Smart Control
3. Harmony: One
Software: PC-Software 7.7.0

Re: ITL-230: Funk-Schalter

Beitrag von kabelbinder » 26. März 2018 12:03

Redsonic hat geschrieben:
25. März 2018 16:04
... sehe nun aber dass die beiden weißen Drähte zum Lichtschalter gehen sollen. Die brauche ich ja aber gar nicht. Kann ich die einfach abisolieren und nicht anschließen?
...
Ich habe sie am Ende isoliert und irgendwie mit in die UP-Dosen geprummelt, wobei sie möglichst nicht als Kringel oder hinter dem ITL-230 liegen sollten; bloß nicht abschneiden, denn die weißen Anschlussdrähte dienen zusätzlich als Antenne!

Bei nur 11W Endlast könnte es sein, dass die Lampe(n) nicht ganz ausgeschaltet werden. Gleiches Problem hatte ich auch mit LEDs; habe dann im Salzstein statt LED eine 20W Backofenlampe einbaut und schon funktioniert das Ganze.


EDIT: Habe später statt des ITL-230 den AWMR-300 (COCO, Trust, bgl. Modell von Intertechno) verbaut; der schaltet mit Relais und benötigt keine Mindestlast.
TV: SONY KDL50W685
CD: SONY CDP-X55ES
JBMedia: LMpro
AVR: DENON AVR-X2400H
Blu-ray 2: SONY BDP-S5600
ELV: FS-20 Funkaktoren
Blu-ray 1: ONKYO BD-SP809
MediaPlayer: Apple TV 4K
Intertechno: Funkaktoren
Sound: Nubert nuBox-Serie
NAS: Synology DS213
Apple MacBookPro 13" HighSierra